Xbox Series X/S: Zwei-Konsolen-Strategie könnte Kunden und Entwickler verwirren, meint David Cage

Kommentare (98)

In einem aktuellen Interview äußerte sich Quantic Dreams' David Cage skeptisch zu Microsofts Zwei-Konsolen-Strategie. Seiner Meinung nach läuft das Redmonder Unternehmen mit dieser Gefahr, sowohl die Kunden als auch die Entwickler zu verwirren.

Xbox Series X/S: Zwei-Konsolen-Strategie könnte Kunden und Entwickler verwirren, meint David Cage
Die Xbox Series X und die Xbox Series S erscheinen im November.

Bekanntermaßen entschlossen sich die Verantwortlichen von Microsoft dazu, die Xbox der neuen Generation in zwei unterschiedlichen Modellen ins Rennen zu schicken.

Neben einem klassischen Modell in Form der Xbox Series X wird mit der Xbox Series S zudem eine günstigere Version ins Rennen geschickt, bei der entsprechend an der Hardware gespart wurde. In einem aktuellen Interview ging Quantic Dreams‘ David Cage auf diese Entscheidung ein und wies darauf hin, dass er in der Zwei-Konsolen-Strategie von Microsoft keine gute Idee sieht. Ganz im Gegenteil: Laut Cage läuft Microsoft Gefahr, sowohl die Entwickler als auch die Kunden zu verwirren.

Fokus könnte auf dem schwächeren Modell liegen

Ein weiterer Faktor ist laut Cage die Tatsache, dass sich viele Entwickler bei den Arbeiten an neuen Titeln auf den kleinsten gemeinsamen Nenner konzentrieren könnten – in diesem Fall die Xbox Series S. Dies wiederum würde dazu führen, dass die Versionen für leistungsstärkere Konsolen sowohl technisch als auch hinsichtlich des Game-Designs zurückgehalten werden.

Zum Thema: Xbox Series X: Erstes Unboxing-Video online

„Wenn ein Hersteller zwei Konsolen mit unterschiedlichen Spezifikationen anbietet, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich die meisten Entwickler auf die schwächere Version konzentrieren, um zwei unterschiedliche Versionen zu vermeiden“, so Cage. „Ich muss gestehen, dass ich wirklich kein großer Fan dieser Situation bin. Ich denke, es ist verwirrend für Entwickler, aber auch für Spieler, und obwohl ich die kommerziellen Gründe für diese Wahl verstehen kann (ein Unterschied von 200 Euro beim Preis), halte ich die Situation für fragwürdig.“

Beide Xbox-Systeme der neuen Generation werden am 10. November 2020 erscheinen. Die Xbox Series X wird zum Preis von 499,99 Euro angeboten. Die Xbox Series S hingegen, bei der aus Kostengründen auf ein optisches Laufwerk verzichtet wurde, wird für 299,99 Euro erhältlich sein.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Lessthan sagt:

    Wer regt sich denn auf das die Xbox auf dem Papier stärker ist? Nur hat man bisher überhaupt nichts gesehen was dies untermauert.

  2. Hello45 sagt:

    @proevoir
    Jede Konsole hat Vor in Nachteile und es gibt nicht die perfekte Konsole. Genau wie die Xbox hat auch die Sony Vorteile und Nachteile.
    Sollte man als Gamer wissen, aber was hier und speziell nur hier für eine Show abgezogen wird, ist schon Knüller.
    Das hat nichts mehr mit Realität zu tun, sondern ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt.
    Als ich die Kommentare zu den Savegames gelesen habe, bin ich vor lachen auf den Boden gefallen, dass man sich das so auslegt, dass es am Ende was positives ist, dass ich beim SELBEN Spiel mein Speicherstand nicht weiter nutzen kann, Knüller! Einfach zu geil, darauf muss man erstmal kommen.
    Der Witz ist Tausche Sony mit Microsoft aus und das gebashe wäre hier zwei Seiten lang gewesen, aber naja bei der Xbox klappt das mit den Savegame...

    Dann die Aussage mit DF wo wieder Sachen aus dem Zusammenhang gerissen werden, einfach zu köstlich.

    Richtige Sony Lemminge, die hätten es auch gefeiert, wenn Sony einfach die PS4 genommen hätte und die 4 durchgestrichen hätte und ne 5 daneben gekritzelt hätte..

    Ich finde es zum brüllen, aber am meisten den Ninja mit seinen komischen Fake News

  3. Axxis78 sagt:

    @Hello45
    Bei dir merkt man deutlich, wie sehr du dich über die xbox definierst.

  4. consoleplayer sagt:

    Seh das auch so. Beide Konsolen haben Vor- und Nachteile. Bei mir wird die Series X zwar die Hauptkonsole, aber deswegen die PS5 runtermachen ist doch lächerlich. Die PS5 wird ebenso ein Bombengerät, welches ich mir für die Exclusives 2021 oder 2022 zulegen werde.

  5. GamingFürst sagt:

    Kein Entwickler will diesen Series S Hardwarekrüppel haben, nur werden die meisten es nicht offen aussprechen um Diskussionen aus dem Weg zu gehen. Aber wichtiger ist das auch die Gamer kein Interesse haben, wenn erste Händler schon den Preis VOR RELEASE senken....ein absoluter Fail mit Ansage. Warum soll man das Ding auch kaufen wenn die PS5 Digi gerade mal 100€ teurer ist...

  6. consoleplayer sagt:

    Natürlich würden Entwickler am liebsten nur für ein System entwickeln müssen, aus Kostengründen. Das werden sie vermutlich aber nie haben.

    Wie sich die Series S verkaufen wird, wird man in ein paar Jahren erst beurteilen können. Wer derzeit auf der Suche nach einer Konsole ist, der hat eher andere Ansprüche als die billigste (und schwächste) Konsole. Für mich keine Überraschung, dass die schwächste beim Erstansturm noch zu haben ist.

  7. Moonwalker1980 sagt:

    Eine veritable, allgemeine Verwirrung ist wahrscheinlich Grundvoraussetzung für die Motivation einen Kauf einer XBox in Betracht zu ziehen! Muuuuhahahahahaaa 😀 😀 😀

  8. Knochenlutscher sagt:

    Sehe da keine Probleme. Auf dem PC gibt's auch hundert verschiedene Hardwarezusammenstellungen. Die Series s wird ihre Abnehmer finden. Sie richtet sich halt an Casuals. Das sind nicht unbedingt Leute, welche Konsolen vorbestellen. Deshalb sind die aktuellen Vorbestellerzahlen nichtssagend. Die Hardcorezocker bestellen die x vor, weil sie die beste Konsole haben wollen. Wenn man hier so mitliest, dann könnte man meinen die Community hier besteht nur aus Zehnjährigen.

  9. Pro27 sagt:

    Die Box wird erst 21 o. 22 interessant...
    Bis jetzt war noch gar nichts dabei was Sinn macht sie früher zu holen.
    One x mehr als ausreichend zur Zeit.

  10. Yago sagt:

    @Hello45

    Natürlich gibt es auch schlechte Sachen von Sony aber man kann auch echt übertreiben.

    Standfuß zum anchrauben, hätte man anders machen können aber ist ja wohl wirklich nicht schlimm.

    VR Adapter ist doch erstmal in Ordnung, kommt wahrscheinlich ja irgendwann was neues und bis dahin bieten sie erstmal das an und der immerhin ist der Adapter kostenlos.

    Naja bei den spielständen ist es natürlich ärgerlich wenn es spiele betrifft die man lange gespielt hat aber es ist ja nicht bei jedem spiel so. Z.b mich stört es nicht weil es keine spiele gibt auf ps wo es mich stören würde die spielstände nicht mehr zu haben.

    Wäre bei einem Monster Hunter oder so schon ärgerlich aber das ist ja nicht betroffen.

    Und zu Spiderman kann ich nichts sagen, hab mir da nichts angeschaut und wie es nun fertig aussieht weiß man ja noch nicht. Können da ja noch Sachen patchen und so.

  11. Pro27 sagt:

    Ich glaub das Sony das hinbekommt...
    Und alle Xbox fanboys die sich an Kleinigkeiten stoßen...
    Die Box sollte mal Spiele bringen...

  12. consoleplayer sagt:

    Gerade beim Standfuß haben beide Varianten ihre Nachteile, finde ich.

    Bei der Xbox gefällt mir nicht, dass man die Gumminoppen (auf denen die Konsole in horizontaler Position stehen würde) sieht, wenn die Konsole vertikal aufgestellt wird.

    Bei der PS5 hat man dieses Problem nicht, dafür kommt eben der Schraubenzieher zum Einsatz.

  13. Yago sagt:

    @Hello45

    Ich weiß du bringst die ps Leute gerne auf die Palme aber lass es doch einfach hier zu schreiben.

    Wenn Leute Sachen nicht schlimm oder negativ sehen dann ist das doch ihre Sachen.

    Man muss es dann auch einfach akzeptieren.

  14. Waltero_PES sagt:

    Yberion:
    Habe ja gar nichts von Hitze geschrieben 😉 wie oben gesagt finde ich es schade, dass bei der S der CPU-Takt und der Speicher beschnitten sind. Ich sehe es einfach so, dass das eine schlechte Entscheidung war. Bzgl. Der Hitze - die PS5 eird auch kein Kühlschrank. Do lange beide leise sind, ist doch alles im Lack.

  15. Waltero_PES sagt:

    Yberion:

    Meintest Du das Jubiläumsvideo von Digital Foundry, in dem Linnemann berichtet, dass sich Entwickler ihm gegenüber sehr positiv über die Performance der PS5 im Vergleich zur Series X geäußert haben. Da kann man gespannt sein!

    „...I can‘t wait to see this both in action... we haven‘t actually had a hand‘s on with the PS5 yet, but just talking to developers I think people gonna be surprised in a good way with it, hearing some good things about that PS5. So maybe it‘s not that triple, but it‘s close, you know...“

    Quelle: Youtube „1 Million Followers Special Stream“ (Digital Foundry; ab 01:26:20)

  16. Waltero_PES sagt:

    Zu Spiderman und Miles Morales gibt es ja auch ein Video von Digital Foundry zum Thema „Raytracing“:

    „...Insomniac Games has released more media and details of Marvel‘s Spiderman and Miles Morales on the PS5. Both of this feature ray-traced effects. From what I have seen here, the visuals are on showcase fall in line with what I expect from nextgen console hardware. And they both look EXCELLENT and I’ve been even surprised we‘re seeing this much support for Raytracing at launch...“.

    Alex Battaglia von Digital Foundry (YouTube): „Marvels Spider-Man PS5 Ray Tracing Analysis - The challenge of RT in First Gen Games“ (ab 0:20 Min).

    Was Raytracing angeht, wäre ich als Xboxler nach dem Halo-Infinite Debakel etwas ruhiger. Wenn es dann 2021 den Raytracing Patch gibt, können wir vergleichen 😉

  17. PixelNerd sagt:

    Die S ist doch voll die Verarsche, wer die kauft ist selber schuld.

  18. Hello45 sagt:

    @Waltereo

    Für die Zielauflösung ist die CPU der XSS mehr als ausreichend ....
    Die GPU muss für 1440p sicher nicht so sein wie die von der XSX und auch RAM muss für die Auflösung nicht wie die von XSX sein, da sieht man keine Probleme.

    Besser natives Raytracing als Fake Raytracing was zurecht von DF kritisiert wurde, aber auch hier du suchst dir Passagen raus, die genau deiner Meinung wiederpsiegeln. DF komplette Anslyse zu Spider-Man ist für das Vorzeigetitel vernichtend...

    Und auch in deinem Ausszug steht nirgendwo das die PS5 besser ist als die XSX, liebt vielleicht an deinem Englisch, aber DF beurteilt sowas nicht ohne eine PS5 zu haben, die Sony DF ja verweigert...

    Waltereo hör einfach auf, du hast schon oft bewiesen, dass du die Google Texte kopierst und da nur Zeilen wiedergibt, die du aus dem Zusammenhang reist und nicht mal verstehst. Sry po

  19. Waltero_PES sagt:

    Hello45:
    Alles nur Behauptungen von Dir. Du bist nicht in der Lage, Deine Behauptungen zu untermauern. Und es lassen sich genügend Entwickler-Kommentare im Netz finden, die den zu geringen Speicher der S problematisieren. Was soll man da auch erwarten - die S hat weniger Speicher als die One X. Und deshalb liegt sie völlig zu recht wie Blei in den Regalen - und da gehört sie auch hin 🙂

  20. consoleplayer sagt:

    Waltero
    Du weißt doch wohl genauso, dass die S keinen so großen RAM braucht, da sie kein 4k können muss?

    Es gibt auch Entwickler, die sich über diese besorgten Entwickler lustig machen 😉

  21. Waltero_PES sagt:

    consoleplayer:
    Dieser Artikel handelt doch davon, dass es ein (unabhängiger) Entwickler problematisch sieht... Da muss man doch gar nicht lange suchen!

  22. consoleplayer sagt:

    Ich frage mich bei solchen Aussagen schon ob es problematisch aus technischer oder monetärer Sicht ist 😉

  23. Waltero_PES sagt:

    Ich denke, beides trifft zu.

  24. Hello45 sagt:

    @Waltereo auch hier wieder merkt man das du nur Sachen liest und schreibst, die in dein kleines Weltbild passen.

    Es gibt genug Entwickler die dein genannten Entwickler ausgelacht haben für sein Spruch. Übrigens jeder normal denkende Mensch weiß das für eine Konsole die kein 4 k kann, sicher kein RAM benötigt wird, wie die der PS5 oder XSX.... Oder willst mir erzählen die PS4 braucht 16 Gb RAM für 1080p ? Moment wie lief das die letzte Generation, wo doch keine 16 GB RAM da war?

    Sicher kannst dran glauben, dass man für 1440p die gleiche GPU und RAM braucht, in der Realität ist das nicht so...

    Die One X ist allein wegen der Architektur schlechter, aber das verstehst du eh nicht

  25. Waltero_PES sagt:

    Trotz allem hat die Series S weniger Speicher als die One X. Zu allem Überfluss ist der Speicher der S auch noch deutlich langsamer.

  26. Waltero_PES sagt:

    Na ja, für Tetris wirds reichen. Und Halo Craigfinite bleibt dann halt in voller Pracht der Series X vorbehalten. Schön mit 60 Fps - lecker!

  27. proevoirer sagt:

    Was pc Spieler wohl denken wenn Konsoleros schon über Auflösungen und fps quatschen:)

  28. consoleplayer sagt:

    Waltero versteht es, will hier aber nur gegen die Xbox schießen 😉 was ich aber schade finde

  29. Shinobee sagt:

    Der sollte sich lieber Gedanken machen, dass er nicht ein Spiel abliefert, was seit Heavy Rain immer schlechter wird.
    Über Detroit gibt es noch nicht mal offizielle Verkaufszahlen.
    Und er musste nur für ein System entwickeln.
    Heißt, wenn jemand schon mit einem System überfordert ist, sollte kündigen und Briefmarken sammeln XD

  30. Lessthan sagt:

    @Hello45: je mehr du dich in Rage schreibst, desto beschissener wird dein Schreibstil. Echt grausam. Auf der einen Seite nur Müll schreiben und dann auch noch diesen Müll beschissen vortragen.

  31. Hello45 sagt:

    @consoleplayer

    Ich weiß das er das schon versteht, nur wenn er das zugeben würde, müsste er automatisch aufhören die Xbox zu bashen, aber da genau das sein Ziel ist, tut der halt auf dumm . Am Ende kommt’s dadurch aber auf das selbe hinaus.

    Wie ich schrieb beide Konsolen haben so ihre Vor und Nachteile und wer glaubt die PlayStation sei eine gottgleiche Konsole, die perfekt ist und in allem besser, hat die Kontrolle über sein Leben verloren, kann man nichts ändern dran.

    Manche Menschen scheinen nur Spaß mit einer Konsole haben zu können, wenn die Verkaufszahlen die höchsten sind, auch wenn man selber nichts davon hat. Auch sind ja 50 Million Konsolen nichts

  32. Waltero_PES sagt:

    Hello45:
    Du drehst doch schon immer ab, wenn man was positives über die PlayStation schreibt. Ich hatte oben lediglich geschrieben, dass ich es kritisch finde, dass der Speicher und CPU-Takt abgespeckt sind. Und das hat nix mit Bashen zu tun - ist eher Mainstream. Natürlich außerhalb der ein, zwei Entwickler, die sich über den Rest ihrer Gilde lustig machen. Auch das passt inzwischen zu Microsoft... Warum bist Du überhaupt auf einer Playstation Seite, wenn Dich positive Nachrichten über die verhasste Konsole dermaßen antriggern? Anstrengend, immer wieder dieselben Diskussionen zu führen.

  33. Waltero_PES sagt:

    consoleplayer:
    Ich habe überhaupt nichts gegen die XBox. Mir gehen nur die Typen auf den Sack, die von D.ynasty hier rüber kommen und ständig einen vom Pferd erzählen. Solche Dinger wie Fake-Raytracing, RDNA 1.5 und 55% mehr Raytracing Power.

  34. GamingFürst sagt:

    Hello45: "@Waltereo auch hier wieder merkt man das du nur Sachen liest und schreibst, die in dein kleines Weltbild passen."
    ...*Hust*
    Einerseits ist es ja verständlich das die MS Fanboys die Series S verteidigen, aber es spricht einfach sovieles gegen diese Konsole. Bezeichnend das jetzt schon erste negative Stimmen aufkommen und es werden mit der Zeit immer mehr.
    Klar ist es technisch möglich ein Spiel entsprechend zurück zuschrauben, aber was die Leute nicht kapieren wollen ist das die Entwickler einfach keinen Bock auf sowas haben. Völlig egal wie aufwendig sowas ist, es gehen Ressourcen flöten die man lieber in Optimierungen für die Series X stecken würde.
    Bestes Beispiel ist doch wie komplett überfordert ein 343 mit Halo Infinite eh schon ist und jetzt sollste noch für 4 Konsolen optimieren...

  35. Yago sagt:

    Jetzt muss ich mal @Waltero_PES in Schutz nehmen, er schießt nie wirklich Richtung MS, er sagt seine Meinung und das ohne hate. Wenn man mit ihm auf vernünftig diskutiert aber wenn dann natürlich solche gegen Kommentare kommen dann kontert er natürlich auch und dann gibt es auch mal einen Spruch aber das ist ja wohl normal.

    Hab mit ihm auch schon 1-2 mal diskutiert, er akzeptiert andere Meinungen aber man muss halt auch seine akzeptieren.

  36. Waltero_PES sagt:

    Thanks, Yago!

  37. consoleplayer sagt:

    RDNA ist meiner Meinung nach einfach eine geänderte RDNA 2. Manche Funktionen weg, manche dazu. Also weder 1.5 noch 2.5

    RT bei Spiderman war allerdings auch nicht "echt", wobei man bei den Xbox-Titeln auch erst abwarten muss, wie es eingesetzt wird.

  38. consoleplayer sagt:

    Mit gegen MS schießen habe ich zB die wiederholenden Kommentare wie "Halo Craigfinite" usw gemeint. Finde ich unnötig.

    Hängt wohl immer davon ab wie die Diskussion von beiden Seiten läuft, auf welches Niveau man sich begibt

  39. Waltero_PES sagt:

    Sowohl PS5 und Series X haben RDNA2 und damit auch dieselben Raytracing Voraussetzungen. Auch hier gilt: Kann der höhere GPU-Takt das Mehr an CUs bei der X ausgleichen. Kommentare bspw. von DF deuten daraufhin. Insofern performen beide Geräte auch bei Raytracing auf einem Niveau. Ich denke sogar, dass Sony mindestens zu Beginn der Gen auch bei Raytracing einen Vorteil haben wird, weil sich ihre Hardware aufgrund des höheren GPU-Takts besser ausreizen lässt. Das zeichnet sich ja jetzt schon ab, weil es bei Halo Infinite ein ganzes Jahr dauern soll, bis es einen RT-Patch gibt.

  40. Waltero_PES sagt:

    consoleplayer:
    Dann dürfte man im Gegenzug aber auch Begriffe wie Fake-Raytracing, Fanboys usw. nicht verwenden. Passiert auch nicht...

  41. consoleplayer sagt:

    Ich hatte auch schon gelesen, dass RT von der Anzahl der CUs abhängt. Keine Ahnung was stimmt, ich lasse mich überraschen.

    Da hast du recht, solche Begriffe sollte man genauso lassen. Nur entscheidet eben jeder selbst ob er sich auf ein gewisses Niveau runterziehen lässt vom Gesprächspartner. Ist nicht immer einfach. Kenn ich ja selber^^

  42. Waltero_PES sagt:

    Warum Niveau? Halo Craigfinite ist ein Meme. Fake-Raytracing ist auch keine Beleidigung. Aber wenn ich jemand „eine kleine Welt“ unterstelle, ist das im Endeffekt eine handfeste Beleidigung. Insofern einfach mal die Relationen im Auge behalten 😉

    Zum Raytracing:

    Die Leistung hängt von der Anzahl der CUs, aber selbstverständlich auch vom GPU-Takt ab. Ich verweise da einfach mal auf die Ausführungen von Ali Salehi von Crytek: „... Graphics cards, for example, have 20 different sections, one of which is Compute Units, which performs the processing. If the rest of the components are best put to use in the best possible way, and there are no other restrictions, there is not bottleneck in memory, and as long as the processor has the necessary information, 12 Tflops can be achieved. So in an ideal world where we remove all the limiting parameters, that's possible, but it's not. (he means we cannot remove all bottlenecks and 12 Tflpos only remains on paper)...“

    Zum RT hat Cerny DF (via Eurogamer) gesagt: „... Es gab Spekulationen über einen externen Block, aber das ist nicht der Fall - wie bei Next-Gen-Navi und der Xbox Series X ist die RT-Hardware in die Shader eingebaut und somit vollständig integriert. Ähnlich wie bei der RDNA-Implementierung kann die PS5 auf die gleichen RT-Implementierungen zugreifen, die wir im PC-Bereich gesehen haben - Reflexionen, Ambient Occlusion, Schatten und Global Illumination passen gut zusammen...“
    Quelle: Eurogamer „PlayStation 5: Der Grafikkern der PS5 und wie die SSD dabei hilft, den Next-Gen-Traum zu realisieren“

    Das untermauert noch einmal, dass die RT-Performance selbstverständlich auch vom Takt der GPU abhängt. Und die PS5 wird ihre Grafikleistung am Ende besser auf die Straße bringen, weil die 19 anderen Komponenten der GPU vom höheren Takt der GPU profitieren. Im Ergebnis wird man m. M. n. bei den Thirds keinen Unterschied in der Grafik sehen. Es würde mich nicht wundern, wenn die PS5 sogar besser performt - zumindest zu Beginn der Gen.

  43. Waltero_PES sagt:

    Ganz ehrlich - wenn dem nicht do ist und die Thirds performen auf der X besser, geht da keine Welt für mich unter. Ich schreibe das nicht, weil ich die Xbox bashen oder die PS5 pushen möchte. Es interessiert mich einfach und es ärgert mich, wenn alles als Fanboy-Gelaber abgetan wird, was nicht dem eigenen Weltbild entspricht. Und bisher haben sich alle Aussagen von Cerny bspw. bewahrheitet - bisher hat Sony hardwaremäßig geliefert.

  44. F.T.C.W. sagt:

    PS Exclusive Entwickler und Aussagen über die Xbox 😀 😀

    Es wird doch dem Spieler jetzt schon die Option gegeben:
    4K /60
    1440p/120

    und da die X S S 1440p / 120 unterstützt, ist die Aussage komplett hinfällig.

  45. consoleplayer sagt:

    Man wird es sehen, welche Konsole schlussendlich besser performen wird. Wie du schreibst geht nicht die Welt unter wenn es nicht die eigene (Haupt) Konsole wird.

  46. Hello45 sagt:

    Der Unterschied ist bei Raytracing, was du Waltereo ausgrenzen willst, dass bei der XSX extra CU gibt, die nur für Raytracing zuständig sind und die anderen Cu nicht benutzt werden dafür. Bei der PlayStation werden die vorhanden Cu für Raytracing und für den Rest benutzt. Das heist, selbst wenn der hohe Takt die weniger Cu Ausgleiche, frisst am Ende Raytracing die Leistung wieder weg.
    Die 44% weniger Raytracing Leistung der PlayStation sind ein Fakt und die kommen nicht von XboxDynastie. Wenn man mal bei DF alles lesen würde und nicht nur Sachen die selbe Meinung wiederspiegeln, wie du das tust Waltereo, würde man feststellen, dass DF dies gesagt hat und kein XD.

  47. Hello45 sagt:

    Und. Ein Waltereo, die PlayStation wird zu Beginn nicht besser performen. Weil die wenigen Spiele, die bisher nur für PlayStation 5 erscheinen ein Fake Raytracing bieten, sagt das überhaupt nichts darüber aus.

    Grad weil die Architektur von der XSX und PS5 zu 90% gleich ist, kann man eben doch TF zahlen vergleichen und nicht wie PS5 zu PS4 wo das definitiv nicht funktioniert.

    Was die Entwickler draus machen, ist die Frage, und das hat wenig mit beiden Konsolen zu tun....

  48. Hello45 sagt:

    Und jetzt kommen wir zu dem Punkt Waltereo wieso ich dich für ein Fanboy halte und damit richtig liege.

    Du benutzt die Unfähigkeit von Entwicklern, insbesondere die von Halo um irgendwelche Rückschlüsse auf die Konsole zu ziehen. Weil 343 Industrie zu dumm ist, ein Spiel herzustellen, was Qualitativ hochwertig signing direkt Raytracing bietet, willst direkt glauben, dass die XSX irgendwelche Probleme mit Raytracing hat, was aber nur die Unfähigkeit von 343 Industrie aufzeigt und gleichzeitig benutzt du Raytracing von Spider-Man, was laut DF kein natives Raytracing ist, als Argument wie gut die PS5 Raytracing kann, obwohl DF aufgezeigt hat, dass eben genau dieses Spiel kein natives Raytracing hat und genau das lässt keine Aussage zu, wie gut oder schlecht die PlayStation 5 Raytracing kann, aber das ignorierst du gekonnt, denn es passt nicht in dein kleines Weltbild und zu den Erklärungen die du hier lieferst.
    Genauso wie du glaubst, die 44% kommen von Z, dabei ist das die Aussage von DF.

    Genau diese Punkte sind es, die aufzeigen, dass du eben doch nicht neutral berichtest, wie du mir mit Hilfe von Yago erzählen willst, sondern genau das tust, was ich dir vorwerfe und was dich bei anderen aufregt.

    Sry vielleicht merken es die anderen Deluxe Fanboy hier nicht, aber leider verhältst du doch exakt so.

    Du schreibst nur Sachen, die deine Meinung positiv wirken lassen, wenn du Google Texte kopierst, reist du Sachen aus dem Zusammenhang oder nur die Stellen die deine Meinung widerspiegeln und das hat nichts, aber auch gar nichts mit ich mach das weil es mich interessiert zu tun, würdest du es deswegen machen, würdest du alles betrachten, tust du aber nicht, merkt man daher, dass du glaubst die 44% sind eine Erfindung von DYnastie.
    Und genau das versuche ich dir vorzuführen...

1 2

Kommentieren