War Thunder: Der WW2-Simulator wird mit neuer Engine für PS5 erscheinen

Kommentare (9)

Das actionreiche Onlinespiel "War Thunder" wird auf der PS5 mit einer neuen Engine erscheinen. Doch auch die Current-Gen-Versionen sollen in der Zukunft nicht vernachlässigt werden.

War Thunder: Der WW2-Simulator wird mit neuer Engine für PS5 erscheinen
In "War Thunder" könnt ihr verschiedenste Fahr- und Flugzeuge des Militärs steuern.

Die Verantwortlichen von Gaijin Entertainment kündigten heute an, dass das kostenloses Online-Spiel „War Thunder“ auch für die PS5 erscheinen wird. Dafür wird bereits an einer komplett neuen Engine gearbeitet. Auf der Next-Gen-Konsole soll der Titel mit einer 4K-Auflösung und 60 Bildern pro Sekunde dargestellt werden.

Auch auf den Xbox Series-Konsolen wird der WW2-Simulator erscheinen. Dank der Crossplay-Funktion können PlayStation, Xbox- und PC-Gamer zusammenspielen. Alle neuen Inhalte und ein großer Teil der optischen Verbesserungen sollen auch auf der PS4 und Xbox One angeboten werden.

Neues Update erscheint im November

Darüber hinaus erscheint im kommenden Monat ein umfangreiches Content-Update namens „New Power“. Ihr könnt euch unter anderem auf eine neue Version der Dagor-Engine und großen Kriegsschiffen der Marine einstellen. Die Grafik des Spiels wird optisch stark aufgewertet. Dazu zählen auch kleinere Details wie von Panzern zerquetschtes Gras oder von Kampfflugzeugen durchflogene Wolken.

Zudem wird die sogenannte DLSS-Technologie eingeführt, welche auf KI-Rendering setzt und dadurch die Performance des Spiels verbessert, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen.

Eine Aufzählung von allen neuen Gameplay-Features und grafischen Verbesserungen sollen in absehbarer Zeit auf der offiziellen Webseite des Spiels veröffentlicht werden. Auch weitere Informationen zur neuen Flotte und eine Liste der neuen Fahrzeuge werdet ihr dort finden können. Sobald dies der Fall ist, werden wir umgehend darüber informieren.

Zum Thema

Vor ein paar Monaten äußerte sich der Geschäftsführer des „War Thunder“-Studios zur Leistung der Next-Gen-Konsolen. Dort kündigte er aufregende Zeiten für Entwickler und Gamer an und prognostizierte, dass mit einem größerer Leistungssprung als bei der PS3 und der PS4 gerechnet werden kann.

Den Update-Teaser könnt ihr euch hier ansehen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Dmx5656 sagt:

    Es war zu release ganz witzig.
    Aber.........

    Immer noch kein PSVR Support?!??!
    Ohne bleibt es uninteressant!!!

  2. Nelphi sagt:

    @Dmx5656

    Genau das wollte ich auch ansprechen.
    Schon zu Release von PlayStation VR wurde mal was von den Machern zu einem VR Update gefaselt und ich warte immer noch drauf!
    Wenn ich sehr wieviel geiler ein NoMansSkye oder StarWars Squadrones mit PlayStation VR ist, um nur mal von Cockpit Steuerung Spielen + Ego in NMS zu erwähnen, würde ich endlich in WarThunder Einsteigen wenn es umgesetzt wird. So ist es auch für mich uninteressant!

  3. svenny81 sagt:

    @Dmx
    Bin genau deiner Meinung. Ohne VR Unterstützung werd ich es auch nicht mehr anrühren. Hab genug anderes zu zocken. 🙂

  4. Einradbrot sagt:

    Mit den neuen Grafiken wird das wieder top auf PS5. Und Crapbox x go home. Die Miceoscheott billig Konsole kann nämlich nix. Das ist ja klaro. Das Wissen alle. Das ist bekannt.

  5. Alfonso sagt:

    Die Xbox kann stuhlen gehen, so viel ist sicher. PlayStation, schlalte mich aus.

  6. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Löscht euch einfach. Bitte.

  7. usp0nly sagt:

    Man kann sich hier leider nicht löschen.

  8. Noir64Bit sagt:

    DLC Content ist zu teuer bei dem Spiel!

  9. ResidentDiebels sagt:

    War thunder als vollpreis mit vernünftigem Umfanf wäre mir lieber. Habe das spiel zwar nach einer weile entnervt weggelegt, weil die Menüs absolut Katastrophal waren, aber selbst wenn nicht, ständig das gefühl zu haben man hat nur ein bruchteil vom spiel und müsste sich den ganzen mist separat kaufen der weitaus teurer wäre als vollpreis, demotiviert mich bei jedem F2P.