Scarlet Nexus: 10 Minuten Gameplay aus dem Action-Rollenspiel enthüllt

Kommentare (5)

Das Acton-Rollenspiel "Scarlet Nexus" hat erstmals Gameplay erhalten. Somit kann man sich bereits einen Eindruck von dem Abenteuer der Protagonisten Kasane Randall und Yuito Sumeragi verschaffen.

Scarlet Nexus: 10 Minuten Gameplay aus dem Action-Rollenspiel enthüllt

Bandai Namco Entertainment hat im Rahmen des gestrigen Xbox-Livestreams erstes Gameplay zu dem kommenden Action-Rollenspiel „Scarlet Nexus“ enthüllt, das sich für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC in Entwicklung befindet. Somit können wir bereits den weiblichen Protagonisten Kasane Randall in Aktion sehen.

Ein erster Einblick in verschiedene Spielsysteme

Des Weiteren werden in dem 10-minütigen Gameplay das Versteck, die Geschenke, die Stadt und neue Gruppenmitglieder gezeigt. Bei dem Versteck handelt es sich um einen Main Hub, in dem alle Charaktere herumhängen, während man die Geschenke nutzen kann, um die Bindungen zu den Verbündeten zu verbessern und die Fähigkeiten zu stärken, die man von diesen Charakteren leihen kann.

Die neo-futuristische Stadt wurde wiederum vom Japan der 90er Jahre inspiriert und sollte auch optisch beeindrucken, wenn man die Abenteuer mit Kasane Randall und Yuito  Sumeragi erlebt. Einige kosmetische Accessoires haben die Entwickler ebenfalls gezeigt.

Mehr zum Thema: Scarlet Nexus für PS5 – Kostenloses Upgrade bestätigt und Boxart veröffentlicht

„Scarlet Nexus“ hat bisher noch keinen Erscheinungstermin erhalten. Von offizieller Seite hieß es bisher zum Spiel: „Diese Welt wird von mysteriösen Kreaturen namens ‚Anderen‘ bedroht, die sich von Menschenhirnen ernähren. Diesen Monstern stellt sich die AAF, die Anderen-Abwehrstreitkraft, mit ihren mächtigen Kämpfern entgegen.“

Weitere Nachrichten zum Spiel kann man bereits in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DUALSHOCK93 sagt:

    Sieht vielversprechend aus, behalte ich mal im Auge... 🙂

  2. Link sagt:

    Hab ich auf jeden Fall Bock drauf, das Setting ist cool und sieht erstmal sehr hübsch aus.
    Mein einziges Problem bei Japano-Anime-Rollenspielen/ Action-RPGs ist, dass es für mich oft so aussieht, als ob bei den Animationen oft ein paar Frames fehlen, bzw. es geschmeidiger aussehen könnte. Warum gibt es keine eigenen Laufanimationen für Treppen und wieso sieht der Übergang gehen-laufen immer so hakelig aus?
    Sonst sehr cool, bin interessiert.

  3. Kintaro Oe sagt:

    Puh, sah anfangs echt spaßig aus, aber das Gezeigte war jetzt nicht so pralle...

    Gruß

  4. Plastik Gitarre sagt:

    durch persona 5 ist mein interesse an solchen spielen geweckt. werde mal drann bleiben.

  5. RegM1 sagt:

    Sieht ein wenig aus wie ein Mix aus Code Vein und Nier Automata, mochte beide Games, also werde ich das hier definitiv auf meine Liste setzen.