Dragon Age 4: Wird auf den Game Awards vertreten sein

Kommentare (13)

Das kommende Fantasy-Rollenspiel "Dragon Age 4" wird auf den Game Awards zu sehen sein. Zudem haben Electronic Arts und BioWare auch vier neue Kurzgeschichten zur Reihe veröffentlicht.

Dragon Age 4: Wird auf den Game Awards vertreten sein

Am gestrigen Vormittag erreichte uns die Nachricht, dass Casey Hudson und Mark Darrah das Entwicklerstudio BioWare verlassen haben. Somit haben sich sowohl der General Manager und Schöpfer der „Mass Effect“-Reihe sowie der Executive Producer der „Dragon Age“-Reihe von dem Studio verabschiedet, um einer neuen Generation an kreativen Köpfen die Leitung der Rollenspielschmiede zu übergeben.

Neuigkeiten in der nächsten Woche

Inwieweit sich dies auf das kommende „Dragon Age 4“ auswirken wird, könnten wir bereits in der kommenden Woche sehen. Denn Electronic Arts und BioWare haben bekanntgegeben, dass das Rollenspiel auf den Game Awards zu sehen sein wird. Demnach soll ein „spezieller Blick“ auf „Dragon Age 4“ geboten werden, weshalb es sich um einen neuen Trailer handeln dürfte. Ob damit auch ein erster Blick auf das tatsächliche Spiel gewährt wird, wird abzuwarten sein.

Zudem haben die Verantwortlichen zum gestrigen „Dragon Age Day“ auch vier neue Kurzgeschichten veröffentlicht, die man auf der offiziellen Seite lesen kann. Folgende Geschichten kann man in deutscher Sprache lesen:

Mehr zum Thema: Dragon Age 4 – BioWares Entwickler sprechen im Dev-Diary über ihre Visionen

Die Game Awards werden in der Nacht vom 10. auf den 11. Dezember 2020 stattfinden. Wer live dabei sein möchte, sollte nachts um 1 Uhr via YouTube, Twitch und weiteren Social Media-Kanälen zuschauen. Wir werden euch alle Neuigkeiten am darauffolgenden Morgen aufbereiten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. -KEI- sagt:

    Natuerlich wirds auf den WOKE awards vertreten sein.
    Ma gespannt wie weit sie diesma mit dem Bullshit gehen werden.
    Mit dem host haben se eh schon den vogel abgeschossen.

  2. 16bitMilchshake sagt:

    Der Esel über mir ist nur am rumheulen.
    Kennt Ihr diese Menscheny die nur heulen.
    Wie Mädchen, egal über was.
    Geh mal Sport machen, power dich mal aus kleiner Mann.

    Zum Thema.
    Game Awards ist immer gut für Neuankündigungen.

    Laut dem Leaker "Moores law is dead" der einiges voraus gesagt hat unteranderem auch God of War Ragnarök usw, sagt Kojima und Konami hätten sich geeinigt und Silent Hills ist in Arbeit, plus Blupoint macht das Mgs Remake.

    Wenn das an dem Abend gezeigt wird, dann wird das legendär.

  3. Konsolenheini sagt:

    Also ich weiß nicht warum, aber ich bin nie über den ersten Teil hinaus gekommen,...

    habe es nicht mal zu Ende gespielt sondern immer relativ am Anfang abgebrochen..

    Währenddessen mich die Mass Effect Reihe sofort fesseln konnte

  4. vangus sagt:

    Inquisition ist eines der stärksten RPGs der letzten Gen und hat nicht umsonst überall GOTY-Awards gewonnen.

    Das Spiel hatte auch einige der besten Ingame-Dialoge, die ich bisher gehört habe.

    Hat jedenfalls viel Spaß gemacht, ich freue mich auf Teil 4!

  5. samonuske sagt:

    Hoffentlich wieder so gut wie Teil 1, den fand ich so Klasse !

  6. Nocturne652 sagt:

    Origins habe ich damals rauf und runter gezockt. Das war nichts anderes, als ein Meisterwerk!

    Auch die anderen Teile habe ich gerne gespielt, an Teil 1 reichte aber keiner heran.

  7. Saowart sagt:

    @16bitMilchshake

    Du bist einer der am meisten rumheult dass die Konsolen nicht so OP sind wie PC`s :PP

  8. Natchios sagt:

    @vangus
    ja da bin ich auf deiner seite.
    ich hab die vorgänger nicht gespielt, weshalb ich einige kritik nicht nachvollziehen kann.
    mit inquisition hatte ich aber insgesamt viel spaß.

  9. samonuske sagt:

    Inquisition hatte auch tolle Momente und die einzelnen Levels/Gebiete haben ein ganz Großes Universum erschaffen in der man viel Fantasie stecken konnte. Das schaffen heutige Open World Titel noch nicht einmal !

  10. triererassi sagt:

    Inquisition war sch...

  11. DerMongole sagt:

    Triererassi , du kannst aber echt gut argumentieren wow !

    Inquisition war super, es gab extrem viele Dialoge mit Cutscenes, das seines gleichen sucht. Ausserdem gab es einem das Gefühl eine mächtige Person zu sein der über jegliche Zukunft der Welt entscheidet sprich : DU warst der Inquisitor 😀 . Ich hab vor 2 Wochen wieder als Elf/Bogenschütze angefangen und bin nun der Badass schlecht hin XD ps. Blackwall hat mich schon verlassen der gute...

    Eines der besten RPGs auf Ps4

  12. 16bitMilchshake sagt:

    @Saowart

    Nö ich lach mich nur über Euch Esel kaputt, wie Ihr über 30 fps Streiter 😀

  13. Horst sagt:

    Ich bin echt enorm gespannt auf das neue DA! Inquisition war ein sehr gutes Spiel, mit hier und da Verbesserungspotenzial 😀