Maneater: Wegen PS Plus – Käufer der PS5-Version bekommen ihr Geld zurück

Kommentare (28)

Käufer der PS5-Version von "Maneater" ärgern sich darüber, dass der Titel bereits ein paar Wochen nach dem Release in das Spieleangebot von PlayStation Plus aufgenommen wird. Sony möchte diesen Kunden entgegenkommen und bietet ihnen unter bestimmten Bedingungen eine Rückerstattung an.

Maneater: Wegen PS Plus – Käufer der PS5-Version bekommen ihr Geld zurück
Käufer von "Maneater" können ihr Geld zurückverlangen.

Solltet ihr eine PlayStation Plus-Mitgliedschaft besitzen, könnt ihr euch im Januar auf gleich drei neue Gratis-Titel freuen. Dazu zählen Lara Crofts neuestes Abenteuer „Shadow of the Tomb Raider“, das Action-RPG „Greedfall“ und das Haifisch-Erlebnis „Maneater“. Die Käufer des letztgenannten Spiels freuen sich allerdings gar nicht über die Tatsache, dass der Titel bereits jetzt kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Schließlich ist die PS5-Version von „Maneater“ gerade mal seit sechs Wochen auf dem Markt. Die Next-Gen-Fassung des Spiels wurde pünktlich zum Launch der neuen Konsole veröffentlicht.

Sony kann jedenfalls nachvollziehen, dass die Käufer von „Maneater“ über diese Entscheidung verärgert sind. Deshalb bietet das japanische Unternehmen den betroffenen Kunden an, den Kauf rückgängig zu machen.

Diese Bedingungen sind notwendig

Jedoch müssen dazu folgende Bedingungen erfüllt werden: Die Spieler müssen ein bestehendes Abonnement bei PlayStation Plus besitzen, weil sie ansonsten sowieso zum Kauf gezwungen wären. Außerdem dürfen die Käufer nicht die PS4-Version besitzen und somit lediglich das kostenlose Next-Gen-Upgrade in Anspruch genommen haben. Bei der Rückerstattung werden alle Kunden berücksichtigt, die „Maneater“ im Laufe des aktuellen Monats für die PS5 gekauft haben. November-Käufer gehen leer aus.

Übrigens behaltet ihr trotz der Rückerstattung die gültige Lizenz für das Spiel. Ihr könnt also auch weiterhin auf „Maneater“ zugreifen. Solltet ihr zu den Käufern gehören, müsstet ihr diesbezüglich auf eurem Homescreen eine Nachricht finden.

Welche Verbesserungen euch auf der PS5 erwarten, könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen:

Zum Thema

„Maneater“ ist ein Open World-Rollenspiel, das euch in die Rolle eines Hais schlüpfen lässt. Das Ziel ist es, im gefährlichen Ozean zu überleben und durch das Fressen von Beutetieren zu wachsen. Der Titel wurde am 22. Mai dieses Jahres für die PS4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. hgwonline sagt:

    Den Titel für Februar haben sie doch schon lange bestätigt, hätte man nicht für Januar auch so vorgehen können ohne wieder Kunden verärgern zu müssen?

  2. BEXTOWN sagt:

    Klar ist sowas sehr ärgerlich, aber die Käufer haben teilweise auch selbst Schuld. Die Gier sofort alles kaufen zu müssen, ist in der heutigen Zeit einfach so groß geworden. Man wartet kaum noch ab, sondern kauft sofort drauf los. Im Nachhinein ist dann immer das Geheule groß...

  3. hgwonline sagt:

    Das sehe ich leider anders Bextown. Ich fand allgemein hat Sony viel zu spät Mal darüber gesprochen, was PS5 Käufer eigentlich für Vorteile in PS+ haben werden.

  4. Machigatta-Kami sagt:

    Warum sollen ps5 nicht bei ps+ Vorteile haben?

    Immerhin hat man viel Geld bezahlt für eine neue Konsole und ich finde gut das Sony sich bedankt und sowas wie die ps+ Collection oder monatlich ein extra Spiel zur Verfügung stellt.

    Da sollte sich niemand aufregen.

  5. BEXTOWN sagt:

    @hgwonline was soll Sony da großartig erklären? Jeden Monat werden Spiele veröffentlicht, man kann ja schlecht vornherein sagen: „ne, kauf XY nicht, denn in zwei, drei Monaten wird das Spiel im Store kostenlos zur Verfügung stehen.“

  6. Machigatta-Kami sagt:

    Und ausserdem bekommem die Leute die es diesen Monat gekauft haben ja erstattet. Ziemlich nett von skms6, hätten sie ja nicht machen müssen.

    Und außerdem kann das immer passieren. Ich wette es haben sich auch einige Tomb Raider gekauft um. Store jetzt, weil es im Angebot war. Jetzt kommt es kostenlos.

    Ist das gleiche.

  7. Parabox sagt:

    Ist doch 'n feiner Zug von Sony, auf die Kunden so einzugehen.

  8. Machigatta-Kami sagt:

    @Parabox

    Ist es auch.

  9. ShawnTr sagt:

    es geht hier um was. 20 euro oder 30... so wild isses jetzt auch nicht. ist ja nicht so als hätte man sich für 120 euro ne ultimate edition zugelegt

  10. VincentV sagt:

    Warum sollte Sony kommunizieren was irgendwann 3 Monate später im Plus kommt? Wenn man sich ein Spiel kauft und das dann paar Wochen später im Plus landet ist das Pech. War schon immer so.

    das sie nun unter diesen Bedingungen das Geld zurück geben ist ein feiner Zug. Aber kein "muss". Und dann auch noch beschweren. 😀

    Das Destruction Allstars im Februar da landet wurde nur kommuniziert weil sie viel wegen dem Vollpreis aufgeregt wurde.

  11. ResidentDiebels sagt:

    Also jetzt wirds langsam lächerlich.

    Die Firmen machen heute jeden blödsinn mit solange der Aufschrei groß genug ist. Egal wie albern und sinnlos es ist.

    Ich habe auch schon oft Games gekauft die dann 3-4 Wochen später im PS+ erschienen sind. Habe auch keine Rückerstattung verlangt, ist einfach pech.

    Clown World 3.0

  12. GeaR sagt:

    Ja geil, dann fordere ich eine gutmachung, weil ich seit Monaten immer nur 2, statt 3 neue plus Spiele kriege, da ein now Spiel immer teil von plus ist.

    Ist aber lustig wie das alles abläuft. Aber es ist echt überraschend, dass die ersten 2 Monate ps plus zwei neue ps5 spiele sind und im Februar kommt noch destruction allstars

  13. redeye4 sagt:

    Jetzt regen sich Leute schon auf das es Spiele zu früh auf PS+ kommen und es jetzt deswegen eine Rückerstattung gibt. Manchen kann man nix recht machen. Wegen sowas rumheueln, Wahnsinn.

  14. Buzz1991 sagt:

    Das ist aber ausgesprochen kulant von Sony.
    Ich weiß auch nicht, was es da zu meckern gibt.

  15. 7ZERO7 sagt:

    Eig unnötig die leute die es am day1 kaufen haben es ja so gewollt ?

    Dann kann man ja sagen das man alle ps plus titel hat die man als cd besitzt geld zurück bekommt ? Also wo ist die logik aber gut wenn leute geld bekommen und das game verkaufen können doppelter bonus XD

  16. AlgeraZF sagt:

    @ShawnTr

    Kostet sogar 40€ im PS5 Store. Werde ich dann demnächst auch mal ausprobieren.

  17. austrian sagt:

    Also ich hab Maneater vor 3 Wochen für die PS5 gekauft und hab gestern schon eine Nachricht wegen der Rückerstattung erhalten. Gilt also auch für Europa und nicht nur für die USA. Alles andere wäre auch unlogisch gewesen.

  18. austrian sagt:

    Mir wäre es egal gewesen wenn ich keine Rückerstattung bekommen hätte. Natürlich nehme ich sie aber gerne mit. Bei mir sind’s 25 Euro. Das Spiel hat es schon vor 3 Wochen reduziert im Store gegeben.

  19. Pfälzer sagt:

    Das ist völliger Schwachsinn, wenn ich heute irgendwas kaufe, kann es morgen schon irgendwo viel billiger sein. Damit muss man halt rechnen und hat dann halt Pech gehabt. Ist mir auch schon passiert.

  20. Dmx5656 sagt:

    Lächerlich!!!

  21. MadBam sagt:

    Ich habe Maneater bereits kurz nach der Veröffentlichung für die PS4 gekauft und mich über das kostenlose PS5-Upgrade gefreut. Dass dies nicht selbstverständlich ist, haben bereits andere Spiele bzw. deren Publisher gezeigt. Insofern habe ich keinen Grund, mich darüber zu ärgern, dass mir die Kohle für Maneater nicht erstattet wird. Ich freue mich stattdessen auf Greedfall – Shadow of the Tomb Raider habe ich nämlich auch schon.

    Was mich allerdings an den PS Plus-Titeln allgemein ärgert: Wenn ich ein Spiel über PS Plus der Bibliothek hinzugefügt habe, kann ich mir diese Version zwar trotzdem kaufen, wenn ich aber die Complete Edition o.ä. desselben Spiels im PlayStation Store kaufen möchte, ist dies nicht möglich.

    Zum Beispiel XCOM 2: Die Standard-Edition des Spiels war vor einiger Zeit einer der monatlichen Titel und ich habe natürlich zugeschlagen. Die XCOM 2 Collection darf ich deshalb nicht kaufen, weil ich XCOM 2 ja schon besitze. Allerdings kann ich die Standard-Editon von XCOM 2 trotzdem kaufen, obwohl diese Version ja bereits über PS Plus in meiner Bibliothek ist. Deshalb nehme ich einige PS Plus-Titel auch nicht mehr mit.

  22. LDK-Boy sagt:

    Komisch hab ne nachricht bekommen von Sony das ich mein Geld zurück bekomme obwohl ich die P4 version gekauft hatte und auf ps5 upgedatet hatte. Wieviel wird das sein?

  23. AG20 sagt:

    Hab auch 25 Euro bezahlt für die PS4 Version plus 0.25 Cent glaub wars für das PS5 Update...
    So What!
    Man kann auch übertreiben

  24. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    (Lando)

  25. peaceoli sagt:

    Sony sollte das nicht tun, warum auch ? Wenn ich ein Spiel kaufe und es später oder auch nur 1 Tag später im Plus kommt is es halt so, die Welt dreht sich weiter. Egal was passiert es wird eigentlich nur rum geheult einfach peinlich. Frohes Neues play3 ^^

  26. 3DG sagt:

    Mimimi ich bekomme Geld zurück. Mimimi ich bekomme kein Geld zurück. Mimimi ich bekomme es im psn plus. Mimimi ich bekomme es nicht in psn plus. Mimimi ich wollte das. Mimimi ich wollte das nicht.

    Egal wie es wird gejammert und gemeckert. Als Firma würde ich schon lange nicht mehr auf die Kunden hören und streng nach der EA /Activision Strategie arbeiten. Lass die Kunden reden, hör nicht zu und verkaufe einfach deine Spiele. Die zahlen zeigen dann ob das Spiel gut oder schlecht sind. Verkauft es sich dann interessiert es nicht was draus geworden ist.

  27. Squall Leonhart sagt:

    Ich raffe die heutigen Gamer nicht...
    Haben daheim nen dicken 4K oder OLED Fernseher und regen sich über 20-30 Euro/Dollar auf. Das ist einfach nur Kulanz von Sony und nicht unbedingt nötig. Habe oft Spiele gekauft zum UVP und nur dann paar Tage später die Games stark reduziert entdeckt. Ist halt Timing.

  28. Machigatta-Kami sagt:

    @Squall Leonhart

    Ja, ist auch lächerlich...die verwöhnten kiddies