PS5: CES-Statement zum Launch und Release-Daten für 11 Spiele – Update

Kommentare (39)

Mit der PS5 konnte Sony den bisher besten Konsolen-Launch hinlegen. Während Verkaufszahlen noch ausstehen, verrät ein Trailer mit Spielszenen, wann die kommenden Spiele auf den Markt gebracht werden.

PS5: CES-Statement zum Launch und Release-Daten für 11 Spiele – Update
Die PS5 verweilt seit Mitte November 2020 auf dem Markt - mehr oder weniger.

Sonys Jim Ryan widmete sich im Zuge der CES 2021 mit ein paar Worten der Markteinführung der PS5. Dabei betonte er, dass mit der neuen Konsole der erfolgreichste PlayStation-Launch aller Zeiten und der größte Konsolen-Launch aller Zeiten hingelegt werden konnte. Das ist beachtlich. Denn der Erfolg hängt maßgeblich von der Produktionskapazität ab, die von der COVID-19-Pandemie beeinflusst wurde.

Leider wird die Aussage von Ryan nicht durch offizielle Verkaufszahlen untermauert. Doch die PlayStation 5 ist offenbar auf dem besten Weg, der PS4 den Rang abzulaufen. Erste Zahlen werden wir voraussichtlich im Zuge des nächsten Quartalsberichtes erfahren.

Trailer mit Release-Zeiträumen

Darüber hinaus hat Sony anlässlich der CES 2021 einen neuen Trailer veröffentlicht, der sich verschiedenen Spielen widmet, die in den kommenden Monaten auf den Markt kommen werden. Er zeigt einige Spielszenen und umfasst außerdem die Release-Zeiträume. Zu sehen sind Games wie „Returnal“, „Ratchet & Clank: Rift Apart“ und „Pragmata“. Beim zuletzt genannten Spiel wurde zugleich eine Verschiebung bestätigt. Erst 2023 ist mit dem Launch zu rechnen.

  • Hitman 3 – Januar 2021
  • Returnal – 19. März 2021
  • Kena: Bridge of Spirits – März 2021
  • Solar Ash – Juni 2021
  • Little Devil Inside – Juli 2021
  • Ghostwire: Tokyo – Oktober 2021
  • Stray – Oktober 2021
  • Ratchet & Clank: Rift Apart – 2021
  • Horizon Forbidden West – 2021
  • Project Athia – Januar 2022
  • Pragmata – 2023 (zuvor 2022)

Zum Thema

Die PS5 kam Mitte November 2020 auf den Markt. Der Preis liegt abhängig von der Wahl des Modells zwischen 400 und 500 Euro. Nur die kostspieligere Edition umfasst ein Disk-Laufwerk. Käufer der Digital Edition müssen sich mit Downloads begnügen. Egal für welche Konsole ihr euch entscheidet: Aufgrund des Ausverkaufs könnt ihr sie momentan nicht erwerben. Allerdings werden täglich Nachlieferungen erwartet.

Update: Release-Daten entfernt

In einer neuen Version des Trailers, den ihr am Ende des folgenden Videos findet, wurden die Release-Angaben zu den Third-Party-Games wieder entfernt. Zwangsläufig falsch müssen sie nicht sein. Womöglich möchte sich Sony nicht festnageln lassen oder die Einbindung der Angaben war gar nicht vorgesehen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. JinofTsushima sagt:

    Wäre zu begrüßen, wenn es endlich mal wieder eine State Of Play geben würde...

  2. Saleen sagt:

    Horizon Forbidden West 2021?
    Nice.... Spätestens zum Release sollte und muss die PS5 zuhause stehen! 😀

  3. Rooney883 sagt:

    Wäre zu begrüßen das endlich mal wieder Ps5 zu bestellen gibt.

  4. Yago sagt:

    Schon mal richtig gute Spiele dieses Jahr aber ne state of play wäre echt interessant.

    Bin sehr neugierig wie es mit God of War und FF16 aussieht.

  5. Yago sagt:

    @Saleen

    Horizon war doch schon länger bestätigt für das zweite Halbjahr 🙂

  6. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ JinofTsushima das sehe ich auch so..bloß 30 min einfach nur mal ein paar neue Trailer..

  7. Sveninho sagt:

    Ich glaub dann kann man sich von einem Release im Launch-Window bei Ratchet&Clank wohl verabschieden, wenn da grad mal "2021" steht.
    Auf Pragmata bin ich echt gespannt. Ne neue IP von Capcom, das gab es glaub schon länger nicht.^^

  8. klüngelkönig sagt:

    Warum fehlen DA, Gt und GoW? Gerade Destruction Allstars für lau hätte doch erwähnt werden sollen!?

  9. consoleplayer sagt:

    "Denn der Erfolg hängt maßgeblich von der Produktionskapazität ab, die von der COVID-19-Pandemie beeinflusst wurde."
    Hierfür kann man Sony einfach nur gratulieren. Eine starke Leistung in einem mehr als herausfordernden Jahr.

    Hat es was zu bedeuten, dass GOW nicht zu sehen war? Kommt es möglicherweise doch nicht 2021? Vielleicht nicht, wenn sie erste Szenen etwas ausführlicher zeigen wollen auf einem anderen Event.

  10. kaluschnikop sagt:

    Würde mir mal ein konkretes Release Date für Ratchet and Clank Rift Apart wünschen. So lange kann das ja nicht mehr dauern. Das GoW und GT7 hier fehlen stimmt mich negativ. Könnte damit verbunden sein das die Spiele doch nicht dieses Jahr erscheinen sondern dann 2022. Würde mich bei beiden Spielen irgendwo auch nicht wundern. Ein GT ohne Verschiebungen wäre ja mal was Originelles 😀

  11. dharma sagt:

    Vielleicht ist GoW halt unsicher und sie wollen nichts versprechen was sie dann doch nicht halten können am Ende. Aber nur ne Vermutung

  12. JinofTsushima sagt:

    Christian1_9_7_8
    Ich habe Hoffnung, irgendwann muss es ja was geben. 😀

  13. Yago sagt:

    Ich glaub God of War Ragnarok wird Sonys großes Highlight dieses Jahr. Das wollten sie nicht in so einer Show zeigen oder was verraten.

    Das wird bei der nächsten oder über nächsten Show groß angekündigt.

  14. Sunwolf sagt:

    God of War wird auch dieses Jahr nicht erscheinen. Das war doch mehr um die Fans darauf auf zu heizen eine PS5 zu holen.

  15. raphurius sagt:

    Denke auch eher das God of War nächstes Jahr erscheinen wird. Bislang erschienen die meisten Teile immer zwischen März und April. Ausserdem hat man bisher ja nur einen kleinen Teaser veröffentlicht.

  16. $Trophytaker94$ sagt:

    @raphurius
    Da geh ich mit. God of War Regnarök sehe ich auch im Q1 2022.
    Ich hoffe das Insomniac Ratchet & Clank zumindest in der ersten Hälfte 2021 veröffentlichen kann.
    Eine neue State of Play wäre auch cool, ich hab davon gehört, dass es vllt. eine Ende Januar / Anfang Februar geben könnte.

  17. consoleplayer sagt:

    Wäre schade, wenn GOW erst 2022 kommt. Das ist nämlich mein Wiedereinstieg auf die blaue Seite. 🙂

  18. _Playstation_ sagt:

    @consoleplayer

    Warst du ein Pika oder ein xboy?

  19. Mr. Monkey sagt:

    Kann mir auch gut vorstellen das god of war dieses Jahr knapp wird. Da der alte Teil aber nicht soo lange her ist wäre das voll in Ordnung. Die bisher bekannten Veröffentlichungen 2021 sind schon jetzt ziemlich gut.

  20. consoleplayer sagt:

    _Playstation_
    Was ist ein Pika? 😀

    Nach der PS1 bin ich auf Xbox umgestiegen und jetzt möchte ich mir zusätzlich die PS5 holen mit GOW.

  21. Eloy29 sagt:

    @ Yago
    Ja denke ich auch mit GOW und ebenso mit GT7. Das werden sie mitte des Jahres vorstellen. Ob GOW 2021 erscheint daran glaube ich nicht.

  22. Buzz1991 sagt:

    Pragmata 2023...ob es hier wieder am Ende kein Spiel gibt wie schon mit Deep Down? Capcom, ich hoffe nicht.

  23. »MagicWashroom« sagt:

    Ich hoffe das die Gerüchteküche stimmt und Elden Ring zeitnah veröffentlicht wird. Weil diese Spiele Liste lässt mich eher bereuen schon eine Ps5 gekauft zu haben.
    Durch die Abwärtskompatibilität wird es verschleiert aber die Ps5 Veröffentlichung ist eigentlich genauso Arm an Spielen wie damals die Ps4, was mmn ein Armutszeugnis seitens Sony ist.

  24. Yago sagt:

    @»MagicWashroom«

    Und was hat Eldenring nun damit zu tun?

    Das sind doch da oben nicht alle Spiele und nur weil ein Titel auch noch für die ps4 kommt ist das doch nicht so schlimm, sind doch auch für die ps5 Programmiert.

    Und für das erste Jahr ist das gar nicht so schlecht.

    Demon's Souls, Godfall, Sackboy, Spidey MM, Returnal, Horizon usw

  25. »MagicWashroom« sagt:

    @Yago
    Elden Ring ist ein (Crossgen) Titel den ich spielen würde. Duh.
    Crossgen Titel ziehen natürlich die Nextgen runter, da die Spiele auf der Ps4 laufen müssen. Zurzeit ist eine PS5 besitzen wie ein PC, du kannst genau denselben Kram wie alle anderen spielen, nur mit bisschen besserer Grafik und höherer Auflösung/FPS. Erst wenn die neuen Konsolen neue Standards setzen die so auf den alten Konsolen nicht möglich sind wird es interessant. Echte Nextgen, mit besserer Ai, detailreicheren und immersiven Welten, keine Ladezeiten und einer sinnvollen Nutzung des Dualsense. Aber leider liegt der Fokus in der Spiele Industrie auf Auslösung und FPS weil man mit neuen größeren Zahlen gut werben kann.

  26. ADay2Silence sagt:

    Rachet and Clank wird definitiv ein Kauf wenn es iwann im Sale erscheint und Project Athia wird sehr interessant wobei ich ein Release diesen Jahres halte ich eher für unwahrscheinlich.

  27. Misko2002 sagt:

    Dass so viele exklusiv Titel in diesem Jahr erscheinen werden, könnt ihr vergessen. GoW und HFW werden nie in einem und denselben Jahr erscheinen. Dafür sind es zu starke Titel.

  28. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    "Nach der PS1 bin ich auf Xbox umgestiegen"

    Ein Fehler den du eigentlich bis heute bereuen solltest;-). Mit PS2, PS3 und PS4 hast du demnach etliche Meilensteine verpasst...

  29. Buzz1991 sagt:

    @Misko2002:

    Warum nicht? 2020 sind auch The Last of Us: Part II und Ghost of Tsushima erschienen.

  30. Bodom76 sagt:

    Ich freu mich auf Stalker 2 🙂

  31. consoleplayer sagt:

    keepitcool
    Ich würde, ohne mit der Wimper zu zucken, die gesamte Gamingwelt auslöschen, wenn dafür Halo bleibt. 😉 Ne, Spaß beiseite... Da ich so Halo von Anfang an miterleben durfte mit unzähligen lustigen und spannenden Multiplayer-Matches via System-Link und später online, bereue ich es nicht. Sicher waren öfters Spiele dabei, die es nur auf der PS gab und ich gerne gehabt hätte. Richtig schwach wäre ich aber nur bei MGS4 geworden. Da hätte ich mit fast eine PS geholt. Mal sehen was die PS5-Ära bieten wird. Ich hoffe mal mindestens so viel wie die vergangene.

  32. Yago sagt:

    @consoleplayer

    Wenn man jetzt mal die spiele aufzählt die kommen ob nun auch noch für die ps4 oder nur ps5 ist ja egal aber da hätten wir Returnal, Ratchet and Clank, GT7, God of War Ragnarok, Horizon Zero Dawn 2, Kena, FF16, Project Athia, Ghostwire, Deadloop und dann hat ND und Kojima hat schon neue Projekte angekündigt.

    Also das klingt viel versprechend und es werden bestimmt noch paar kleine Titel kommen und ich glaub fest an Metal Gear Solid Remake und Silent Hill.

    Die nächsten Jahre wird es spannend bei Sony 🙂

  33. consoleplayer sagt:

    GOW, HZD und vielleicht R&C würden mich von den Exclusives interessieren. Da wird aber sicher noch vieles mehr kommen. Gibt es schon Ankündigungen für 2022 und später?

    Ein Remake von MGS wäre der absolute Oberhammer.

  34. AloytheHunter sagt:

    @consoleplayer

    Ich weis, ich habe dich dass schon mal gefragt aber warum bist du auf dieser Seite? xD

  35. consoleplayer sagt:

    Dann kannst du ja eh meine Antwort nochmal lesen 😉

  36. Yago sagt:

    @consoleplayer

    Nein, ich glaub die haben bis jetzt erst für das Jahr 21 angekündigt und das ist schon krass was kommt.

    MS hat auch gute Titel angekündigt aber das ist alles noch in weiter Ferne.

  37. consoleplayer sagt:

    Wenn HZD, GOW, R&C und GT wirklich alle in einem Jahr erscheinen, darf man sich absolut nicht beschweren. Dazu noch die kleineren aber vielversprechenden Spiele. 2021 wird bestimmt gut auf PS.

    Ja, die vielen großen Ankündigungen kommen erst ab nächstes Jahr. 2021 ist für mich das interessanteste Halo, Flugsimulator, Crossfire X, Medium und vielleicht the Gunk.

  38. consoleplayer sagt:

    Nicht zu vergessen, dass die nicht exklusiven 3rd-Party Spiele auf beiden Seiten auch noch dazukommen 🙂

  39. Spritzenkarli sagt:

    Sie können sich die Spiele zwischen Ihre Backen reinschieben ... weil viele noch immer keine PS5 haben

Kommentieren