Cyberpunk 2077: Rückerstattung von CD Projekt ohne Rückforderung des Spiels

Kommentare (20)

CD Projekt hat damit begonnen, unzufriedenen Spielern von "Cyberpunk 2077" ihr Geld zu erstatten. Und es scheint, dass sie das Spiel trotz der Rückerstattung behalten können.

Cyberpunk 2077: Rückerstattung von CD Projekt ohne Rückforderung des Spiels
"Cyberpunk 2077" erscheint in diesem Jahr auch für PS5 und Xbox Series X/S.

Aufgrund des mangelhaften Zustandes wurde „Cyberpunk 2077“ im vergangenen Dezember aus dem PlayStation Store entfernt. Gleichzeitig sorgte Sony für eine recht unkomplizierte Rückerstattung des Kaufpreises.

Später gab CD Projekt bekannt, dass auch Spieler, die eine Disk-Fassung von „Cyberpunk 2077“ besitzen, eine Rückerstattung in Anspruch nehmen können. Diese sollte aus eigener Tasche erfolgen. Und wie VICE berichtet, ist die Rückzahlung der Summen inzwischen angelaufen. Mit einer Besonderheit: Alle Spieler, die sich bei der Publikation meldeten, gaben an, dass sie ihre Kopie von „Cyberpunk 2077“ behalten konnten.

Collector’s Edition wurde ebenfalls erstattet

Die recht spendable Rückerstattung gilt offenbar nicht nur für die Standardversion. In mindestens einem Fall kam es zur Erstattung der Collector’s Edition, die mit fast 300 Dollar zu Buche schlug. Zwar wurde der Kaufbetrag überwiesen, was über Paypal erfolgte. Doch auch hier wurden das Spiel und die Zusatzinhalte nicht zurückverlangt.

Spieler, die nun glauben, ihre Version von „Cyberpunk 2077“ zu einem Gratisexemplar machen zu können, müssen allerdings enttäuscht werden. Die Rückerstattung des Kaufbetrages von CD Projekt war an eine Bedingung geknüpft: Offiziell konnte sie nur bis zum 21. Dezember 2020 beantragt werden. Wir berichteten in einer vorangegangenen Meldung.

Weitere Rückerstattungen dürften inzwischen schwierig sein, da der Zustand von „Cyberpunk 2077“ weitreichend bekannt ist. Spielern, die jetzt erst zugreifen, dürfte die Berichterstattung kaum entgangen sein. Unabhängig davon ist CD Projekt bestrebt, die Konsolenfassungen von „Cyberpunk 2077“ in den kommenden Monaten deutlich zu verbessern.

Zum Thema

Die zusätzlichen Arbeiten haben allerdings einen Einfluss auf den weiteren Support von „Cyberpunk 2077“. Erst kürzlich gab CD Projekt bekannt, dass die New-Gen-Fassung des Titels für PS5 und Xbox Series X/S erst im zweiten Halbjahr auf den Markt kommen wird. Und auch die kostenlosen Download-Inhalte lassen offenbar länger auf sich warten. Mehr zu „Cyberpunk 2077“ erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Knoblauch1985 sagt:

    Was mich nur stört ist wirklich die tote ki.

  2. Bukowski sagt:

    Nett

  3. ps3hero sagt:

    Na da kann man doch nicht meckern. Später können die das Game dann auf der PS5 ohne Bugs zocken for free.

  4. Red Hawk sagt:

    Kann ich bestätigen. Hab meine CE gemeldet und durfte es behalten und hab auch 199€ wiederbekommen... 😀

  5. katharsis sagt:

    Schmarotzer Gesellschaft, facepalm!

  6. Farbod2412 sagt:

    Krass aber ich warte bis die ein update rausbringen die sollten eigentlich diese woche ein update rausbringen naja das wird dann auch wieder nichts

  7. mariomeister sagt:

    Hätte ich das Spiel mal zurückgegeben ^^

  8. mrc247 sagt:

    tja hätte ich mal meine C.E. auch "zurückgeben"..

    aber ich war wieder zu nett und hatte gehofft das schnelle eine PS5 Version kommt...

  9. newG84 sagt:

    Nö meine version ist nun gelockt nach rückgabe

  10. ToterArzt sagt:

    Hab meine CE an Amazon zurück geschickt und das Geld von denen wieder bekommen ... hätte ich mal lieber an CD Projekt melden sollen. Shit Happens aber irgendwie tun mir auch die Entwickler leid.

  11. freedonnaad sagt:

    Bin jetzt ein bisschen angearscht, ich habe mir cyberpunk im normalen Laden gekauft und könnte es jetzt nicht mal zurückgeben, selbst wenn ich wollte

  12. Lox1982 sagt:

    @newG84
    Du meinst sicher die Digitale ?
    Es geht um die Disc Version.

  13. ShotNerd sagt:

    Schon Unfair.

  14. MCRN sagt:

    Unfair trifft es nicht im Geringsten.

    Aber ich verbuche es mal als Lehrgeld, denn ich schwöre, ich werde nie wieder zu Release oder zum Vollpreis etwas kaufen.

    Die wollen es nicht anders, wenn sie die Leute wie ich, die das Spiel aus Solidarität und der Hoffnung auf einen schnell folgenden NextGen-Patch behalten haben.

    Und CDProjekt ist für mich damit nicht mehr in der Achtungsliste der Spielestudios enthalten. Sollen sie ihren Dreck behalten in Zukunft,

    Aber für alle, bei denen es geklappt hat: Gratulation!

  15. TenaciousD sagt:

    Weiß einer wie das funktioniert? Ich habe bis heute nur eine automatische Email bekommen.

  16. MCRN sagt:

    Korrektur, sorry.
    Die wollen es nicht anders, wenn sie meinen, Leute wie mich, die das Spiel aus Solidarität und der Hoffnung auf einen schnell folgenden NextGen-Patch behalten haben, so vor den Kopf stoßen zu können.

  17. Nero-Exodus88 sagt:

    Also bekommen die Leute, die trotz allem zu CD standen und das Game nicht voreillig zurückgegeben haben mal wieder dezent eins in die Fresse. Und die die den ganzen Tag damit beschäftigt war das Game und Entwickler runter machen, werden dafür noch belohnt indem sie ihre Kohle zurück bekommen und das Game zusätzlich behalten dürfen 😛 Sehr nett

  18. Nero-Exodus88 sagt:

    Also bekommen die Leute, die trotz allem zu CD standen und das Game nicht voreillig zurückgegeben haben mal wieder dezent eins in die Fre.sse. Und die die den ganzen Tag damit beschäftigt war das Game und Entwickler runter machen, werden dafür noch belohnt indem sie ihre Kohle zurück bekommen und das Game zusätzlich behalten dürfen Sehr nett

  19. clunkymcgee sagt:

    Jetzt gehn die pleite

  20. Noir64Bit sagt:

    Ich habe nur die Rückerstattung für die Digitale Version gefordert. Und auch nur weil die Lizenz defekt gewesen ist.
    Bei der Retail Version nicht, die läuft ja.