Naughty Dog: Die Fantasy-Artworks stammen nicht vom neuen Projekt

Kommentare (8)

Die Beschreibung der im Artikel erwähnten Artworks wurde vom zuständigen Konzeptzeichner aktualisiert. Seitdem ist klar, dass diese Werke nichts mit dem nächsten Projekt von Naughty Dog zu tun haben.

Naughty Dog: Die Fantasy-Artworks stammen nicht vom neuen Projekt
Zum nächsten Projekt von Naughty Dog liegen bislang keine Informationen vor.

Die kürzlich aufgetauchten Artworks des Senior-Concept-Artists Hyoung Nam heizten die Spekulationen an. Weil die gezeigten Entwürfe auf ein Fantasy-Setting hindeuteten, vermuteten viele Fans bereits, dass es sich bei dem nächsten Projekt von Naughty Dog um einen Fantasy-Titel handelt. Doch damit ist anscheinend nicht zu rechnen.

Eine Interpretation von Valhalla

Die besagten Konzeptzeichnungen erinnerten stark an „Assassin’s Creed: Valhalla“, was tatsächlich kein Zufall war. In der Zwischenzeit hat Hyoung Nam die Beschreibung aktualisiert, um die Intention der erstellten Entwürfe klarzustellen. Der Konzeptzeichner hat sich lediglich vom neuen „Assassin’s Creed“-Ableger inspirieren lassen und daraus sein eigenes Kunstwerk gebastelt. Die Tatsache, dass die Artworks bereits zwei Monate alt sind, machten einige Fans ohnehin stutzig.

Es bleibt also unklar, um was für ein Spiel es sich bei dem neuen Projekt handelt. Wir wissen nicht einmal, ob es sich um eine komplett neue Marke handelt oder eine Fortsetzung zu einer bestehenden Spielereihe entwickelt wird. Der inzwischen zum Vizepräsidenten erkorene Neil Druckmann sprach lediglich von einem „coolen Projekt“, für das mehrere Entwickler gesucht werden.

Am Montag tauchte übrigens ein Gerücht um einen möglichen „Uncharted“-Nachfolger auf. Nachdem schon einmal vor längerer Zeit vermutet wurde, dass beim San Diego Studio von Sony ein neues „Uncharted“ entwickelt wird, gab jetzt der Lebenslauf des früheren Studio-Chefs genau darauf einen interessanten Hinweis.

Zum Thema

Die Artworks tragen die Bezeichnung „The Women of North“ und zeigen jeweils eine weibliche Figur, worunter sich eine Kriegerin befindet. Diese erinnert ein wenig an die weibliche Variante von Eivor, der Hauptcharakter von „Assassin’s Creed: Valhalla“.

Quelle: ArtStation

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AloytheHunter sagt:

    Schade! :/

  2. AlgeraZF sagt:

    Wäre ja auch zu schön gewesen! :/

  3. LDK-Boy sagt:

    Macht lieber ein Uncharted5 mit der PS5 Power bestimmt ein Traum von Spiel.

  4. Squall Leonhart sagt:

    Da atmen einige Bubis auf , dass das kein Spiel mit einer weiblich starken Figur wird. Jetzt ist deren Welt wieder heile :p

  5. fahmiyogi sagt:

    Finde ich sehr schade, ich hätte liebend gern ein fantasy Spiel von ND gesehen.

  6. Aspethera sagt:

    @LDK-Boy ne, die sollen Uncharted nicht mehr anfassen und sich um eine neue IP kümmern

  7. xjohndoex86 sagt:

    @Squall
    Es ist ein Spiel von Naughty Dog. Muskelbepackte Amazonen mit A Körbchen werden so oder wieder drin sein. Sonst könnte Druckmann gar nicht ruhig schlafen. ^^

  8. bausi sagt:

    Meinetwegen gerne ein uncharted würde ein prequel oder ein spin-off mit sully begrüßen