Disco Elysium – The Final Cut: Neuer Patch für die PlayStation-Konsolen verfügbar

Kommentare (9)

Vier Tage nach Patch 1.2 steht bereits das nächste Update zur Verfügung. Auch dieses Mal werden die PS4- und die PS5-Version von mehreren Bugs befreit.

Disco Elysium – The Final Cut: Neuer Patch für die PlayStation-Konsolen verfügbar
"Disco Elysium - The Final Cut" leidet noch immer unter mehreren Bugs.

Der kürzlich angekündigte Patch mit der Nummerierung 1.3 kann jetzt heruntergeladen werden. Damit widmen sich die Entwickler erneut den PlayStation-Versionen von „Disco Elysium – The Final Cut“, die noch immer technische Probleme aufweisen.

Unter anderem werden durch den neuen Patch diverse Voice-Over-Glitches entfernt. An manchen Stellen wurde das Weiterkommen verhindert, was nun nicht mehr vorkommen sollte. Ansonsten gab es Probleme mit der Benutzerinteraktion, die ebenfalls beseitigt werden konnten. Darüber hinaus ist von zahlreichen kleinen Bugs die Rede, die eurer Spielerlebnis getrübt haben. Die genaue Auflistung der vorgenommenen Verbesserungen findet ihr in diesem Artikel.

Erst vor vier Tagen stellten die Entwickler Patch 1.2 zur Verfügung, der sich ebenfalls an die PlayStation-Spieler richtete. Dadurch konnten bereits einige Interaktionsfehler beseitigt werden.

Nächster Patch schon in Arbeit

Die Entwickler sind jedenfalls gewillt, die Probleme zeitnah in den Griff zu bekommen. Sie teilten zusätzlich mit, dass an Patch 1.4 bereits gearbeitet wird. Sobald wir hierzu etwas Neues erfahren, werden wir umgehend darüber berichten.

Related Posts

„Disco Elysium – The Final Cut“ ist am 30. März für PS5, PS4, Google Stadia und PC erschienen. Die Xbox-Versionen sollen im diesjährigen Sommer veröffentlicht werden.

Das Spiel enthält eine vollwertige Sprachausgabe und mehrere neue Inhalte. Darunter befinden sich vier Nebenmissionen, neue Cutscenes, neue Animationen und weitere Effekte. Wer sich die PS5-Version näher ansehen möchte, kann dies hier tun.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Auch so ein game bei dem ich keinen verstehe der das gut findet.
    Da lese ich doch glatt lieber ein Buch.

    Aber jedem sein game. 😉

  2. HansMayer sagt:

    @Banane

    so hab ich auch am Anfang gedacht. Aber nach 1h fesselt es .. und man will wissen wies weiter geht.

    Aber klar, ist wirklich viel Text.

    Gruss Hans

  3. Elblanco36 sagt:

    @ Banane

    Ohja da haste recht es ist schon eins dieser speziellen Spiele. In meinem Freundeskreis würde sich das keiner holen. Ich dagegen gebe gerne mal einem Spiel abseits des Mainstream eine Chance. Und da das Spiel soviele gute Meinungen und Bewertungen hatte musste ich einfach zuschlagen und bisher hab ich es nicht bereut. Aber du hast schon recht, man kann auch ein Buch nehmen........aber dafür wäre es ein verdammt gutes Buch.

  4. VerrückterZocker sagt:

    Ist ein wunderbares Spiel und da steckt mehr Liebe drin als bei RDR2 und co.

    Schön das so viele Mainstream Jünger sind 😀 und da wundert man sich das fast nur noch Einheitsbrei kommt.

  5. GolDoc sagt:

    @VerrückterZocker

    Kann nicht wirklich verstehen weshalb du ausgerechnet RDR2 nennen musst.
    Gerade in RDR2 steckt doch 100x mehr Details und Liebe (verglichen mit 95% der anderen Spiele.). Würde da eher Spiele von Ubisoft oder EA nennen, die fühlen sich an wie vom Fließband.

  6. VerrückterZocker sagt:

    @GolDoc
    Weil bis auf eine gute Optik das Spiel dich für mich 0815 anfühlt. Wäre es ein ES Spiel hätte es niemals so einen Hype bekommen.

  7. Kintaro Oe sagt:

    Das Genre Visual Novels ist mir auch immer ein Rätzel. Standbilder mit Text, etwas gedudel im Hintergrund. Habe damals auch mal ein oder zwei "gespielt" , aber da empfinde ich das Medium Buch doch um einiges oldschooliger und für mich interessanter. Dann doch lieber Spiele, die mehr wie ein Film sind, wie Telltale Games oder besser inzeniert wie die Quantic Dream Spiele.
    Dennoch finde ich es immer gut, wenn man Genres abseits des Mainstreams eine Chance gibt. Manchmal wird man tatsächlich mehr als nur überrascht, wie gut die sein können.

    Gruß

  8. xZEROOx sagt:

    @ Kintaro Oe

    Ich finde gerade mit einem Telltale oder Quantic Dream Game kannst du es bei weitem nicht vergleichen. Es hat seine eigene Faszination.
    Das Game hat viel mehr zu bieten als einfach nur Standbilder mit Text.
    Wenn du es mal spielst, weißt du wovon ich rede.
    Nicht umsonst wird es von der Presse fast durchgehend, als eines der besten Rollenspiele bezeichnet.

  9. RoyceRoyal sagt:

    Ich zahle für solche Perlen Vollpreis, weil ich auch in Zukunft solche Perlen sehen will.
    Ja ich lese jetzt wo ab und an die Sonne da ist auch Bücher, momentan von King Sleeping Beauty, aber ein Videospiel konnte Buch oder Film schon immer was drauf setzen.

    Ja DE ist ein Buch, aber ein ziemlich geiles.
    Seit gestern steht auch bei der Platin 0,1%, läuft also wohl in alle Richtungen stabil.