Call of Duty Warzone: Raven Software nennt erste Details zu Änderungen der dritten Season

Kommentare (13)

Raven Software hat erste Details zur kommenden dritten Season des Battle Royale-Shooters "Call of Duty: Warzone" verraten. Demnach können Spieler einige Änderungen erwarten, die sie seit langem gefordert haben.

Call of Duty Warzone: Raven Software nennt erste Details zu Änderungen der dritten Season

In Kürze endet die zweite Season des Battle Royale-Shooters „Call of Duty: Warzone“ und die verantwortlichen Entwickler von Raven Software haben bereits angedeutet, dass am kommenden Mittwoch, den 21. April 2021 um 19 Uhr etwas Großes in Verdansk geschehen wird. Allerdings haben die Entwickler auch einige Details zu den Änderungen verraten, die mit der bevorstehenden dritten Season vorgenommen werden sollen.

Langersehnte Änderungen im Anmarsch

Demnach wollen die Entwickler unter anderem Anpassungen an Roze vornehmen sowie die Waffenbalance erneut überarbeiten. Dabei sollen die Taktikgewehr Charlie, die M16, die FFAR 1 und vor allem die Sykov angepasst werden. Des Weiteren wird man die Fehler mit den Waffenperks aus „Call of Duty: Modern Warfare“ und dem Flackern der Scharfschützen beheben. Außerdem wird man verändern, wie man das RC-XD erhalten kann.

Dies sind allesamt Dinge, die die Spieler bereits seit längerer Zeit bemängeln. Vor allem der Operator Roze ist in der Dunkelheit beinahe unsichtbar, was die Entwickler endlich ändern möchten. Die Sykov ist außerdem die neueste Waffe, die auf kurze Distanzen nahezu unbesiegbar ist. Deshalb möchte man auch in der Hinsicht einige Änderungen vornehmen.

Mehr zum Thema: Call of Duty Warzone – Großes Event für nächste Woche angedeutet – Wird der Damm gesprengt?

Die dritte Season von „Call of Duty: Warzone“ und „Call of Duty: Black Ops Cold War“ wird am kommenden Donnerstag beginnen. Die Entwickler haben bereits einige Überraschungen versprochen. Unter anderem könnte endlich eine neue Karte oder eine Kartenüberarbeitung ins Spiel kommen. Sobald konkrete Details enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Quelle: Charlie Intel

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. TenaciousD sagt:

    FOV für Konsolen muss her. PC Spieler haben dadurch immens viele Vorteile.

  2. DDoor_ sagt:

    Zudem noch eine Option für 120fps, die längst überfällig ist. Zumindest für die PS5!

  3. boddy sagt:

    @DDoor_
    Wäre mal an der Zeit nach dem die PS5 inzwischen schon ein halbes Jahr draußen ist.

  4. Pitbull Monster sagt:

    Ich kann MW gar nicht auf der ps5 spielen. Jedesmal wenn ich das Spiel neu starte, will es sich immer wieder neu installieren.

  5. Banane sagt:

    @Pitbull Monster

    Dann spiels auf der PS4. Problem gelöst.

  6. boddy sagt:

    @Pitbull Monster
    Ist ein Problem der Disk Version, falls du den MP nicht spielen willst würde ich dir raten alles zu löschen und nur Warzone alleine aus dem Store zu laden (ist ja umsonst).
    Falls du natürlich den MP spielen willst wirst du leider mit der Kopiererei leben müssen, ob wohl ich auch schon gehört habe dass nach mehrfachem Löschen und erneut installieren und runterladen das Problem behoben werden konnte, aber scheint eher Glück zu sein, bei einem Kumpel hat es geklappt der andere hat es bis heute nicht hinbekommen.

  7. Zquall Leonbart sagt:

    Wann kommt endlich mal ne neue Map?

  8. Fuma sagt:

    @Pitbull Monster hatte das Problem zwar auf der ps4, aber bei mir hat es geholfen, wenn ich bei den Optionen die campaign 1 + 2 geladen habe. Waren nur einige MB. Entweder kam die Meldung nicht mehr oder die Anzeigen lief sofort
    durch.

  9. Fuma sagt:

    Have auch gelesen, das der Fehler auch vermehrt auftritt, wenn man die Konsole in den Ruhezustand setzt.

  10. PS5 Gamer sagt:

    Und schon wieder gibt das neue Meta-Waffen. Wieder mal eine Pistole die total zerstört. Ich verstehe es nicht. Warum kriegen die Entwickler es nicht hin, einfach mal das balancing zwischen den Waffen zu halten. Immer kommt eine Waffe raus die stärker ist als alle anderen. Wochenlang wird nichts getan, dann kommt ein Update und die Waffe ist etwas schlechter aber immer noch viel zu stark. Dieser Laden ist einfach nur ein Witz

  11. Blackmill_x3 sagt:

    @PS5 Gamer
    Machen die mit Absicht.
    Anders kann ich mir das nicht erklären.
    Als ob die die Waffen nicht vorher selbst testen, bevor sie die ins Spiel integrieren^^
    Das passiert ja jedesmal, wenn es neue Waffen gibt.

  12. Pitbull Monster sagt:

    @boddy @Fuma @Banane
    Danke für die Tipps, werde es noch mal ausprobieren.

  13. boddy sagt:

    @PS5 Gamer @Blackmill_x3
    Selbstverständlich machen die das absichtlich, da viele das Spiel nur umsonst spielen, verkaufen Sie so über Ihre Packs schnell die Blueprints, da viele eben doch nicht die Zeit investieren wollen die Waffe hoch zu spielen.
    Wenn es immer die gleichen wären dann könnten in der Menge wohl keine Packs verkauft werden, würde also sagen geht einfach nur um die Kohle.