CoD Black Ops Cold War & Warzone: Season 3 enthüllt – Operator, Waffen, Maps und mehr

Kommentare (3)

In "Call of Duty: Black Ops Cold War" und "Call of Duty: Warzone" startet in Kürze die neue Saison. Was euch darin erwartet, verrät Activision auf der offiziellen Seite. Wir haben eine Zusammenfassung für euch.

CoD Black Ops Cold War & Warzone: Season 3 enthüllt – Operator, Waffen, Maps und mehr
Das sind die Inhalte der dritten Saison.

„Call of Duty: Black Ops Cold War“ und „Call of Duty: Warzone“ starten am 22. April 2021 in die dritte Season, was für die Spieler bedeutet, dass sie sich auf neue Inhalte einstellen können. Auf der offiziellen Seite hält Activision eine Übersicht bereit.

Mit dem Start der dritten Saison wird beispielsweise das neue, zeitlich begrenzte Event „Jagd auf Adler“ eröffnet. Es soll Operator mit einzigartigen Herausforderungen sowohl in „Black Ops Cold War“ als auch in „Warzone“ konfrontieren. Ziel ist es, Adlers Aufenthaltsort zu erfahren. Wenn ihr die Intel-Herausforderungen abschließt, könnt ihr Event-Belohnungen freischalten, darunter Waffencharms, Calling Cards, einen neuen Operator-Skin und mehr.

Weitere Details zu diesem Ereignis entnehmt ihr nach dem Start von Season 3 der Registerkarte „Saisonales Ereignis“, das ihr im Hauptmenü findet. Sobald ihr im Laufe des Events einen kompletten Satz von Herausforderungen in „Black Ops Cold War“ oder „Warzone“ abgeschlossen habt, schaltet ihr einen exklusiven Adler-Skin frei, den ihr in beiden Spielen verwenden könnt.

Neue Kämpfer und ein alter Bekannter

Hinzukommen mehrere neue Operatoren, darunter Wraith, Knight und Antonov. Wraith ist eine ehemalige Spezialistin des norwegischen Geheimdienstes für alpine Kriegsführung, die sich in eine Perseus-Agentin verwandelt hat.

Das zweite Mitglied des tödlichen Perseus-Duos, das für die Ereignisse am Mount Yamantau verantwortlich ist, ist Roman „Knight“ Gray. Knight ist der geborene Killer, ein in Dublin geborener ehemaliger MI6-Agent, der liebt, was er tut.

Als ehemaliger Auftragskiller trat Antonov, das dritte neue Mitglied, dem Militär bei, anstatt eine längere Haftstrafe für seine Verbrechen zu verbüßen. Details zu den Operatoren findet ihr auf der weiter unten verlinkten Seite.

Auch ein alter Bekannter kehrt zurück: Wer zu Beginn der dritten Saison eine beliebige Version von „Black Ops Cold War“ kauft, erhält den Captain Price Operator zur Verwendung in „Black Ops Cold War“ und „Warzone“. Außerdem erhält jeder, der „Black Ops Cold War“ bereits besitzt, zu Beginn der dritten Saison automatisch den Captain Price Operator.

Nach dem Season-3-Update müsst ihr euch zunächst in „Black Ops Cold War“ einloggen, um Captain Price zu eurer Liste der Elite-Operatoren hinzuzufügen. Zu beachten ist, dass ihr zunächst in „Black Ops Cold War“ online gehen müsst, bevor er als spielbarer Charakter in „Warzone“ erscheint.

Die neuen Waffen, Karten und weitere Details

Auch neue Waffen, Werkzeuge und Multiplayer-Karten bringt die neue Season mit sich. Dabei handelt es sich um:

Waffen:

  • PPSh-41: SMG (Launchwoche)
  • Swiss K31: Sniper Rifle (Launchwoche)
  • Ballistic Knife: Melee (Launchwoche)
  • CARV.2: Tactical Rifle (In der Season)
  • AMP63: Pistol (In der Season)
  • Baseball Bat: Melee (In der Season)

Karten und Features:

  • Yamantau (6v6, Launchwoche)
  • Diesel (6v6/2v2/3v3, Launchwoche)
  • Standoff (6v6, In der Season)
  • Duga (Multi-Team, In der Season)
  • Sticks and Stones kehrt zum Season-Launch zurück
  • Multi-Team Elimination (In der Season)

Neue Werkzeuge: 

  • Scorestreak: Strafe Run (Launch-Woche)
  • Cargo Truck (Launchwoche)

Neue Outbreak-Inhalte und mehr in Zombies: 

  • Neues Feld-Upgrade: Giftiges Wachstum
  • Neue Ausbruchsregion: Duga (Startwoche)
  • Neue Outbreak-Fahrzeuge: FAV und Fracht-LKW (Launchwoche)
  • Neue Outbreak-Welt-Ereignisse und -Funktionen (Launchwoche)
  • Erweiterte Outbreak-Ziele (Launchwoche)
  • Neue Onslaught-Inhalte (PlayStation) (Launchwoche)

Black Ops Cold War Update Größen: 

  • PlayStation 5: 12,3 GB
  • PlayStation 4: 8,1 GB
  • Xbox Serie X / Xbox Serie S: 11,6 GB
  • Xbox Eins: 8,3 GB
  • PC: 13,1 GB

Warzone-Update-Größen: 

  • PlayStation 5: 25,6 GB
  • PlayStation 4: 25,6 GB
  • Xbox Serie X / Xbox Serie S: 25,9 GB
  • Xbox Eins: 25,9 GB
  • PC: 25,2 GB

Die komplette und reichlich bebilderte Übersicht über die Season 3 von „Call of Duty Black Ops Cold War“ und „Warzone“ findet ihr hier.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BigB_-_BloXBerg sagt:

    die ww2 Waffen zu implementieren finde ich irgendwie unangebracht.

  2. PS5 Gamer sagt:

    neue Meta, danke.

  3. kaluschnikop sagt:

    Bei Standoff als Map war ich echt happy. Mit die beste Map aus BO2. Fehlen eigl nur noch Slums und Highjacked, dann wären die drei besten Maps drin.
    Hätte mir aber noch ein paar Maps aus BO1 gewünscht. Neben Nuketown würd ich gern noch Summit und Firing Range sehen.