Bungie: Hinter der neuen Marke steckt ein „Multiplayer Action Game“

Kommentare (13)

In Zukunft möchte Bungie nicht nur mit der "Destiny"-Reihe auf sich aufmerksam machen. Inzwischen ist bereits bekannt, dass das Studio an einer neuen Marke arbeitet. Eine aktuelle Stellenanzeige gibt uns einen Hinweis, was sich dahinter ungefähr verbirgt.

Bungie: Hinter der neuen Marke steckt ein „Multiplayer Action Game“
Die Verantwortlichen von Bungie arbeiten daran, das Studio weiter zu vergrößern.

Seit Februar wissen wir, dass das US-amerikanische Entwicklerstudio Bungie noch vor 2025 eine neue IP auf den Markt bringen möchte. In einer neuen Stellenanzeige haben wir jetzt erfahren, dass es sich dabei um ein „Multiplayer Action Game“ handelt.

Entwicklung hat gerade erst begonnen

Das Unternehmen sucht nämlich nach einem Incubation Game Designer für ein neues „Multiplayer Action Game, das sich aktuell in der Entstehung befindet“.  Vom neuen Mitarbeiter wird verlangt, dass er bereits an charakterorientierten Actionspielen gearbeitet hat und sich mit der eSports-Szene auskennt. Zudem sollte sich der passende Kandidat dafür begeistern, wie Spielmechaniken miteinander verknüpft werden können und dadurch „fesselnde Gameplay-Momente“ erschaffen werden. Das Teamplay soll eine wichtige Rolle im neuen Spiel einnehmen.

Mit der neuen Marke wird offenbar eine etwas andere Richtung eingeschlagen, als es in „Destiny“ der Fall ist. Die Beschreibung klingt eher nach einem teambasierten Ego-Shooter wie „VALORANT“ oder „Overwatch“, bloß mit einer actionlastigeren Ausrichtung. Auch dort besitzen alle spielbaren Charaktere individuelle Fähigkeiten und Vorteile, die der Spieler zu seinem taktischen Vorteil nutzen kann.

Jedenfalls möchte Bungie im kommenden Jahr einnen weiteren Standort in Amsterdam eröffnen. Dort soll das Marketing und der Verlag abgewickelt werden. Die Filiale im US-Bundesstaat Washington expandiert weiterhin und soll zukünftig weitere Projektteams unterstützen. Darunter befinden sich auch Teams, die mit der „Destiny“-Marke nichts zu tun haben.

Related Posts

Sobald uns weitere Informationen bezüglich der neuen Bungie-IP erreichen, werden wir schnellstmöglich darüber berichten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Seven Eleven sagt:

    Langweilig.

  2. RoyceRoyal sagt:

    The Witch Queen! Sonst nichts!

  3. Saleen sagt:

    Tja Bungie....
    Dazu braucht ihr eine ordentliche Qualitätskontrolle und Tester damit sowas auch garantiert nicht in die Hose geht 😀

    Sehe es schon mir..... Haufenweise Mikrotransaktionen mit ganz viel Bla Bla Bla....

  4. clunkymcgee sagt:

    Da bin ich leider raus. Bungie ist nicht mehr das, was sie einmal waren.

  5. 3DG sagt:

    Was waren sie denn mal? halo und destiny, was fast das gleiche ist. Den Rest kennt kaum jemand.
    Wird Zeit das sie was neues machen und was anderes.

  6. Ted2404 sagt:

    @3DG
    Halo und Destiny ist also fast das gleiche....interessant

  7. Gönnjamin sagt:

    Darauf hat die Welt gewartet.

  8. Dunderklumpen sagt:

    Da haben die doch bestimmt noch was in der Vault..... XD

  9. Victoy sagt:

    Schade, daß bungie auf die Idee kam destiny zu entwickeln. Billiger Abklatsch vom Meisterwerk halo. Destiny war voll ein Griff ins Klo und nicht mal den Hauch einer packenden story. Wirklich schade.

  10. Yago sagt:

    Ja, Destiny ist ein Abklatsch von Halo 😀

    Fand Destiny ziemlich gelungen, hatte viel Spaß mit Freuden.

  11. Der_Eine sagt:

    @Victoy destiny und halo haben so viel gemeinsam wie fifa und battlefield.

  12. SuperC17X sagt:

    Also ich Spiele Destiny Leidenschaftlich gerne.
    Kann es nicht immer durchgehend spielen,
    dafür gibt es das Game einfach schon Zu Lange.

    Aber im Moment ist ein Ausritt in die VAULT OF GLASS (Glaskammer)
    echt Genial, Super Retro Raid und leicht veränderte Mechaniken,

    bin wieder auf den Destiny 2 Zug aufgesprungen : )

  13. RoyceRoyal sagt:

    Destiny griff ins Klo? OK, kenne deine Hobbies nicht.

    Für SciFi Liebhaber jedoch die Offenbarung. Zu Beginn wurde die Marke für 10 Jahre angekündigt...und langsam spiele ich es auch solange.
    Grafik immer noch Top, Atmosphäre unerreicht, Gunplay außerirdisch gut!

    Best GaaS, best Shooter = Destiny