Riders Republic: Gameplay-Trailer, Erscheinungstermin und Anmeldung zur Betaphase

Kommentare (7)

Auch zu "Riders Republic" haben wir auf dem Ubisoft Forward-Event Neuigkeiten erhalten. Der neue Deep Dive-Trailer bringt euch das Gameplay näher und zeigt, welche Möglichkeiten euch zur Verfügung stehen. Zudem haben wir den neuen Releasetermin erfahren.

Riders Republic: Gameplay-Trailer, Erscheinungstermin und Anmeldung zur Betaphase
In "Riders Republic" werdet ihr zum Extremsportler.

Ursprünglich sollte das Online-Extremsportspiel „Riders Republic“ am 25. Februar auf den Markt kommen. Doch bei Ubisoft hat man sich dazu entschieden, den Release auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr zu verschieben.

Auf der heutigen Forward-Show von Ubisoft wurde jetzt endlich der neue Erscheinungstermin bekanntgegeben. Am 2. September 2021 wird das Spiel mit Ausnahme der Switch auf allen Plattformen verfügbar sein. Den dazu veröffentlichten Trailer haben wir unterhalb dieser Zeilen eingebunden.

Im fast fünfminütigen Trailer könnt ihr euch ein ausführliches Bild vom Gameplay machen. Gleich am Anfang wird der zentrale Ort des Spiels vorgestellt. Dort trefft ihr andere Spieler, könnt euch ausrüsten, euch über aktuelle Dinge informieren oder ein Trick-Duell starten.

Übt verschiedene Extremsportarten aus

Ihr könnt euch im Spiel aufs Mountainbike stürzen, Snowboard fahren, mit einem Gleitschirm fliegen oder mit einem Wingsuit durch die Luft sausen. Euch erwarten Massenrennen, an denen unzählige Spieler teilnehmen können. Durch das Erreichen von Meilensteinen schaltet ihr neue Herausforderungen frei.

„Riders Republic“ erscheint für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One, Google Stadia und PC. Zum Spiel werden mehrere Editionen angeboten. Auf der offiziellen Webseite könnt ihr euch jetzt registrieren, um mit etwas Glück bei der kommenden Betaphase dabei zu sein.

Den ersten Trailer von der offiziellen Ankündigung findet ihr hier:

Related Posts

Schaut euch den Trailer jetzt selbst an:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. VerrückterZocker sagt:

    Sieht ganz spaßig aus, wird im Auge behalten. Sofern es auch langer Sicht unterhalten kann wird es auch bei Zeiten gekauft, wenn es nur etwas für zwischendurch ist wird es im Sale gekauft

  2. _Hellrider_ sagt:

    Schaut nach mega Fun aus.
    Steep hat mir schon richtig gefallen. Wird auf jeden Fall gekauft. Man darf halt keine Tiefe erwarten. Einfach nur auf einem riesigen Spielplatz austoben

  3. VerrückterZocker sagt:

    @_Hellrider_
    Solche Spiele brauchen auch keine Tiefe, erwarte auch bei einem Rennspiel keine Story und wenn eine dabei ist erwarte ich da nicht viel von 🙂

    Manche Spiele dieser Art verlieren nach einigen Stunden ihren Reitz und dafür lohnt sich keine 70€, dann eher zum Release 40€ und eventuell mehr Käufer.

  4. consoleplayer sagt:

    Das sieht nach viel Spaß aus. Mit Steep habe ich auch sehr viel Spaß gehabt. 70€ wäre es mir nicht wert, aber ein paar Monate später werde ich es vermutlich doch holen.

  5. Banane sagt:

    Das wird richtig geil.

    Endlich mal wieder ein game für mich. 😉

  6. Blackmill_x3 sagt:

    Finds auch geil.
    Fand Steep schon super. Zocke das manchmal immer noch. Paar runden Online oder paar geile Abfahrten machen, gehen immer. Wünsche mir aber mal ein eher realistisches Snowboard/Winter Spiel

  7. Banane sagt:

    Steep war gar nicht meins, da nur Wintersport.

    Mir gehts bei RR vor allem um die Mountainbikes.
    Die Mischung aus mehreren Sportarten macht da für mich den Reiz aus. Da darf gerne auch etwas Wintersport dabei sein, aber NUR Schnee muss nicht sein.