Olympische Spiele Tokyo 2020: Offizielles Videospiel veröffentlicht – Gameplay & Trailer

Kommentare (8)

Mit "Olympische Spiele Tokyo 2020" ist ab sofort das offizielle Videospiel zu den Olympischen Spielen in Tokio erhältlich. Passend dazu stehen der offizielle Launch-Trailer und ein umfangreiches Gameplay-Video bereit.

Olympische Spiele Tokyo 2020: Offizielles Videospiel veröffentlicht – Gameplay & Trailer
"Olympische Spiele Tokyo 2020" ist ab sofort erhältliche.

Da die Olympischen Spiele in Tokio 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie erst in diesem Jahr stattfinden können, wurde kurzerhand auch das offizielle Videospiel zum Sport-Event verschoben.

Wie der Publisher Koch Media bekannt gaben, ist „Olympische Spiele Tokyo 2020: Das offizielle Videospiel“ ab sofort für den PC, die PlayStation 4, die Xbox One, Nintendos Switch und den Streaming-Dienst Stadia erhältlich. Der Preis liegt bei 39,99 Euro. Geboten bekommt ihr 18 unterschiedliche Sportarten, diverse Mehrspieler-Modi sowie einen umfangreichen Charakter-Editor.

Launch-Trailer stimmt auf das Sport-Event ein

Zu den gebotenen Sportarten gehören der 100 Meter-Lauf, Weitsprung, Basketball, BMX, Siebener-Rugby, Sportklettern oder Tennis, in denen es recht arcadelastig zur Sache geht. Messen könnt ihr euch in unterschiedlichen Solo- und Mehrspieler-Modi – darunter dem Training-Modus, Ranglisten-Wettkämpfe und mehr. Hinzukommt ein umfangreicher Charakter-Editor, mit dem ihr euch einen eigenen Athleten erschafft.

Zum Thema: Olympische Spiele Tokyo 2020: Sega kündigt offizielles Videospiel neu an – Trailer & Details

„So kann man beispielsweise als Pirat Weitsprung machen oder der erste Astronauten-Judo-Champion werden. Über 50 farbenfrohe Kostüme, darunter Miraitowa (das offizielle olympische Maskottchen!) und Sonic the Hedgehog, bieten eine Fülle von kreativen Anpassungsmöglichkeiten. Die Spieler können ihren Avatar-Code auch mit Freunden teilen, um das ultimative Dream-Team zusammenzustellen“, so die offizielle Beschreibung weiter.

Anbei der Launch-Trailer zu „Olympische Spiele Tokyo 2020: Das offizielle Videospiel“ sowie ein umfangreiches Gameplay-Video, das verschiedene Sportarten wie Fußball, Baseball oder den 100 Meter-Sprint.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. PS5 Gamer sagt:

    Wie viele Controller habe ich damals zu Playstation 1 Zeiten verschrottet, weil ich wie verrückt mit einem Feuerzeug oder Kugelschreiber über die Knöpfe geflogen bin. Beim Speerwerfen beispielsweise habe ich den Speer aus dem kompletten Stadion geworfen und beim Weitsprung bin ich im Publikum gelandet aber das war damals eben irgendwie cool.

  2. Saowart-Chan sagt:

    WTF xD

  3. RuzzY sagt:

    Bolt wäre stolz auf Sonic 😉

  4. Frosch1968 sagt:

    Nach Olympia dürfte der Preis drastisch fallen.
    Kann warten.

  5. Affenhaus sagt:

    Ich kenne noch die C64er Spiele..Winter Games, Summer Games und wie sie alle hießen... Das war früher spaßig ...Behalte das im Auge..

  6. austrian sagt:

    @Affenhaus
    Geht mir genau so. Da werden Kindheitserinnerungen wach. 😉
    Besser man behält sie nostalgisch in bester Erinnerung.
    Heute würden sie logischerweise nicht mithalten können, damals waren die Spiele aber eine Revolution.

  7. VisionarY sagt:

    und nicht zu vergessen die Legendären "California Games". =)
    behalt ich auch im auge, so für couch coop bestimmt witzig...

  8. svenny81 sagt:

    Gehöre da auch zur alten Garde, mein Vater hatte sich den c64 Mini besorgt gehabt, und muss sagen, so ein Retro Abend macht auch heute noch Spaß.