Ghost of Tsushima: ESRB listet Director’s Cut für PS5 und PS4

Kommentare (34)

"Ghost of Tsushima" erscheint offenbar als Director's Cut für die PS5. Einmal mehr zeigte sich das ESRB sehr verräterisch.

Ghost of Tsushima: ESRB listet Director’s Cut für PS5 und PS4
Auf der PS5 könnt ihr einige optische Verbesserungen erwarten.

„Ghost of Tsushima“ erscheint in absehbarer Zeit für die PS5. Während die offizielle Bestätigung noch aussteht, nahm das ESRB eine einschlägige Alterseinstufung vor. Geprüft wurde „Ghost of Tsushima“ als Director’s Cut für PS4 und PS5.

Noch keine Details zu den Verbesserungen

Die Rating-Zusammenfassung des ESRB verrät nicht, was sich im Vergleich zum Original geändert hat. Allerdings könnt ihr die üblichen Verbesserungen erwarten, darunter eine hübschere und höheraufgelöste Grafik, eine bessere Performance, kürzere Ladezeiten und die Nutzung der exklusiven DualSense-Features.

Die ESRB-Beschreibung liefert keine Überraschungen. Dort heißt es unter anderem (kleine Spoilerwarnung): „Die Spieler verwenden Samurai-Schwerter, Giftpfeile und Pfeile, um Feinde im Nahkampf aus der dritten Person zu bekämpfen. Einige Angriffe führen zur Zerstückelung/Enthauptung von feindlichen Soldaten, oft begleitet von großen Blutspritzern. Der Spieler kann auch Attentate ausführen (z. B. Halsabstechen, Aufspießen mit dem Schwert), um Feinde leise zu erledigen.“

Auch die restliche Beschreibung verdeutlicht nochmals, dass „Ghost of Tsuhima“ nichts für zartbesaitete Zeitgenossen ist: „In Zwischensequenzen werden zusätzliche Gewalttaten gezeigt: Ein Soldat, der angezündet und enthauptet wird, gefesselte Zivilisten, die angezündet und auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden, ein enthaupteter Mann, der mit dem Kopf in Richtung Bildschirm zeigt.“

Und es kommt noch schlimmer: „Das Spiel zeigt auch das entblößte Gesäß eines Mannes, der in einer heißen Quelle badet. Das Wort Sh*t kommt im Spiel vor“, so die Prüfer.

Gerüchte über Ghost of Ikishima

Gerüchten zufolge, die im Internet kursieren, wird später im Jahr ebenfalls eine eigenständige „Ghost of Tsushima“-Erweiterung mit dem Namen „Ghost of Ikishima“ veröffentlicht, sodass es recht wahrscheinlich ist, dass sie in diesem Director’s Cut neben anderen Verbesserungen oder zusätzlichen Inhalten enthalten sein wird. Eine in dieser Woche aufgetauchte Domain scheint allerdings nicht von Sony zu stammen.

Mehr zu Ghost of Tsushima: 

„Ghost of Tsushima“ ist bisher nur für PlayStation 4 erhältlich. Sobald die offizielle Ankündigung des Director’s Cuts folgt, lassen wir es euch wissen. In der Zwischenzeit findet ihr in unserer Themen-Übersicht alles Wissenswerte zu „Ghost of Thsushima“.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. PC Principal sagt:

    Perfekt, darauf habe ich nur gewartet, hab’s auf der 4er noch nicht gespielt.

    Das gleiche noch für TLOU2 und ich bin glücklich!

  2. matze0018 sagt:

    Geile Kiste...Habe noch die PS4 Version unbespielt Zuhause liegen, warten dann auf das Upgrade... 😉

  3. TemerischerWolf sagt:

    Nice!

  4. branch sagt:

    Ich habs leider noch gar nicht, aber dass könnte heißen, dass hier dann doppelplatin möglich ist und über sowas freue ich mich

  5. Horst sagt:

    @PC Principal: Yes, genau wie bei mir. Hab auch drauf gewartet ^^

  6. mariomeister sagt:

    Ach, die PS4 Version läuft doch auch schon in 4K/60fps mit kurzen Ladezeiten auf der PS5, für die paar optischen Upgrades brauche ich persönlich keine native PS5 Version ^^

  7. Acid187 sagt:

    Kann es sein, dass "Director’s Cut" das neueste Marketing Wording ist um das "gleiche" etwas angepasste Produkt nochmal zu verkaufen, weil durch BC ein Remaster für die NextGen nicht mehr ganz so auf Zuspruch trifft und als Geschäftsmodell für noch "junge" Produkte etwas überholt ist?

  8. RikuValentine sagt:

    Vllt ist es wie bei TLOU1 damals wo der DLC Standalone war aber auch mit dem Hauptspiel zusammen eine Version gab. Da macht es schon Sinn für Erstkäufer so eine Version zu bringen. Weniger Aufwand eben mit vergleichen und so.

  9. TemerischerWolf sagt:

    Director's Cut bedeutet aber mehr zB hinsichtlich inhaltlicher Änderungen oder Erweiterungen.

  10. Saowart-Chan sagt:

    @Acid187

    Nein! >u>

  11. Highman sagt:

    Ich schreibst unter jede GoT news: Ich brauch mehr von diesem überragenden Coop modus (Legends mode).

  12. suicunexx sagt:

    oooh ja. Immer her damit. Hatte das irgendwie schon im Urin und dementsprechend die PS4 Version bewusst nicht geholt. Umso mehr freut es mich richtig gepokert zu haben^^

  13. Fr3eZi sagt:

    @Acid187

    Genau so erscheint es mir auch. Aber es findet enorm zuspruch und wird gekauft.

    Ghost of Tsushima ist ein wirklich tolles Spiel. Aber eben auch eines dieser Spiele die Meiner Meinung nach keinerlei zusätzlichen Content benötigen. Zum Ende war das Spiel schon etwas zäh und nicht mehr ganz so motivierend.

  14. Evermore sagt:

    Naja. Irgendwie ist dieses Jahr echt schwach und das bisschen was die E3 gezeigt hat haute mich auch nicht um. Irgendwie erscheinen die letzten zwei PS4 Jahre einfach nochmal für die PS5. Mal gratis und mal zum Vollpreis.

  15. Baluschke sagt:

    Habe ich bisher noch nicht gespielt. Werde aber zuschlagen, wenn der Preis etwas fällt.

  16. DerHelleBirne sagt:

    Hast recht Acid, genau so läuft das heute...

  17. RikuValentine sagt:

    Dann hast du leider Returnal und Ratchet verpasst was für ein erstes Jahr schon gute Titel sind. Zum Launch Demon's Souls, Miles Morales und Sackboy. Im Februar das etwas schwächere Destruction AllStars. Horizon 2 mit Glück noch dieses Jahr.
    Zudem wenn da eine Standalone Erweiterung kommt ist es auch so neuer Inhalt.
    Games sind auch genug schon angekündigt. Auch durch Third Party Partner.

    In meinen Augen sehr gute Titel zum Start/im ersten Jahr. Und alles andere als Schwach.

  18. RikuValentine sagt:

    Und keine Ahnung was an Erweiterten Versionen so schlimm ist. Die neuen Inhalte wird man auch so kaufen können und sehr wahrscheinlich die PS4 Version zum Upgraden nutzen. dürfen

  19. Bulllit sagt:

    Kann mir vorstellen, dass die neue Version zusammen mit dem DLC erscheint. Würde passen!

  20. webrov_ sagt:

    Muss GoT einmal weiterspielen, liegt seit der EM leider nur rum..

  21. Evermore sagt:

    @ RikuValentine
    Demons Souls war ok. Man merkt aber schon dass das Original vor den Dark Souls spielen erschienen ist. Es fühlte sich an wie eine schlauchigere Version von Dark Souls 1. Ratchet and Clank sowie Miles Morales waren super aber leider auch viel zu kurz. Destruction fand ich langweilig und Returnal ist nicht so meins. Sackboy wäre mal ein Blick wert. Das könnte ich bestimmt gut mit meiner Freundin zocken.
    Naja. Es kommen ja schon noch Spiele. Ich hatte ja auch ordentlich Spaß mit Resi 8. Ansonsten hab ich noch genug auf meinem Stapel der Schande liegen. Momentan spiele ich Persona 5 was ich einfach nur großartig finde.

  22. RikuValentine sagt:

    Ich habe meinen Stapel vor der PS5 schon abgearbeitet..außer Mafia. Aber da hoffe ich noch auf ein Upgrade xD

  23. Evermore sagt:

    @ RikuValentine

    Mein Spiel des Jahres ist bisher a Takes two was ich mit meiner Freundin in der PS5 Version gespielt habe. Es sah sehr hübsch aus und hatte eine enorme Abwechslung. Da stimmte so gut wie alles dran.

  24. Evermore sagt:

    It Takes two… so ist richtig.

  25. keksdose81 sagt:

    İch habe es auf der PS4 damals direkt vorbestellt gehabt und platiniert. Aber so begeistert war ich jetzt auch nicht von diesem Spiel.

  26. TemerischerWolf sagt:

    @Riku Bin da bei dir. Selten gab es zum Start einer neuen Generation so viele gute und hochwertige Games.

  27. ResidentDiebels sagt:

    @ Highman

    JA DEFINITIV! Hoffe die bauen drauf auf und bringen noch mehr. Endlich mal coop gescheit umgesetzt.

  28. KingOfkings3112 sagt:

    Ich hoffe, man kann ein kostenloses Upgrade bekommen, wenn man es schon für die PS4 gekauft hat.

  29. Blacknitro sagt:

    Erweiterung ?

  30. Godfathor sagt:

    Schnellere Ladezeiten?
    Das war doch auf der PS4 schon SSD würdig. Über mehr Inhalte freue ich mich!

  31. Nathan Drake sagt:

    @Acid187

    Director's Cut ist nichts Neues. Gibt es seit Jahren.

  32. Grinder1979 sagt:

    ganz ehrlich… ist es gut? ich liebe das setting. lets plays sehen auch gut aus, aber selbst zocken ist ja was anderes. trefferfeedback usw. assasons creed oder offenbarung?

  33. SebbiX sagt:

    Es ist herausragend, gut wäre weit untertrieben

  34. samonuske sagt:

    Puhh Glück gehabt wollte mir es vor kurzem erst kaufen. Juhuuuu