Control: Multiplayer-Spin-off angekündigt und Fortsetzung bestätigt

Kommentare (23)

Vor wenigen Stunden bestätigte das finnische Entwicklerstudio Remedy Entertainment die Entwicklung eines "Control"-Multiplayer-Spin-offs sowie die Pläne für eine Fortsetzung des Third-Person-Shooters.

Control: Multiplayer-Spin-off angekündigt und Fortsetzung bestätigt
"Control" ist unter anderem für PS4 und PS5 erhältlich.

Nachdem Entwicklerstudio Remedy im Februar 2021 seinen preisgekrönten Third-Person-Shooter „Control“ auch auf die PlayStation 5 brachte, verriet das Studio kurz darauf, es würde derzeit an fünf neuen Projekten arbeiten. Eines davon wurde nun im Rahmen einer Pressemitteilung offiziell angekündigt, nämlich ein Multiplayer-Spin-off.

Control: Partnerschaft mit 505 Games verkündet, Multiplayer-Spin-off & Sequel bestätigt

In besagter Mitteilung verkündet das Studio eine Vereinbarung mit 505 Games, aus der mehrere gemeinsame Projekte hervorgehen sollen. Angekündigt wurde mit „Codename Condor“ ein neuer kooperativer Multiplayer-Shooter für vier Spieler. Bei dem Titel wird es sich um ein reines PvE-Game (Player vs. Environment) handeln, das von beiden Unternehmen gemeinsam entwickelt und veröffentlicht werden soll.

„Codename Condor“ ist ein Spin-off zu „Control“ und wird entsprechend voraussichtlich im selben Universum spielen. Das neue Spiel soll auf Remedys hauseigener Northlight-Engine und deren Tools aufbauen und für PlayStation 5, Xbox Series X/S und den PC veröffentlicht werden. Ein genauer Releasetermin ist noch unbekannt.

Rami und Raffi Galante, Co-CEOs der Digital Bros Group, denen 505 Games gehört, zeigen sich begeistert davon, die Zusammenarbeit mit Remedy fortsetzen zu können „und weiter auszubauen. […] Als Multiplayer-Spiel hat ‚Condor‘ das Potenzial, die Gaming-Community langfristig zu binden und länger als herkömmliche Spiele zum Produktumsatz von 505 Games beizutragen.“ Das Entwicklungsbudget des Shooters beläuft sich auf 25 Millionen US-Dollar.

Zum Thema: Remedy Entertainment: Control-Entwickler blickt auf ein Rekordjahr

Des Weiteren beabsichtigen Remedy und 505 Games, die Marke „Control“ in Zukunft auszubauen. Beide Parteien bestätigen diesbezüglich eine Fortsetzung, die „mit einem höheren Budget“ als der Vorgänger ausgestattet werden solle. „Diese neue Vereinbarung unterstützt die Ziele von Remedy, unsere Spiele zu langfristigen Franchises auszubauen“ sowie „maßstabsetzende Spiele“ zu erschaffen, erklärt Tero Virtala, CEO von Remedy Entertainment.

Was ist eure Meinung zu diesem Deal und freut ihr euch auf mehr „Control“-Spiele?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. RegM1 sagt:

    Bei einem MP-Titel wäre ich raus, eine Fortsetzung würde ich jedoch sehr begrüßen.
    Frage mich ehrlich gesagt auch, für wie groß die ganzen Entwickler den GaaS/MP-Markt halten, die meisten dürften doch bereits ihre festen Spiele haben, ob nun Warzone, Fortnite, PUBG, CS:GO, Overwatch oder Trackmania.
    Erfahrungsgemäß zocken die Veteranen dieser Titel neue MP-Kost bestenfalls an.

  2. kema2019 sagt:

    Control 2 wäre sofort gekauft, einem MP Teil stehe ich da schon eher skeptisch gegenüber...

  3. DUALSHOCK93 sagt:

    Geilo aber Multiplayer ohne mich...

  4. Falkner sagt:

    Control hat mich jetzt nicht so aus den Socken gehauen.

  5. MartinDrake sagt:

    Das Multiplayer Spiel dürfen sie behalten, ein Control 2 nehme Ich mit offfenen Armen, der erste Teil war sehr gut.

  6. Sasuchi Yame sagt:

    Also bei Contol 2 wäre ich dabei... Multiplayer neeee.
    Aber wenn es zwei voneinander getrennte Projekte mit verschiedenem Fokus sind, dann passts ja.

  7. Kintaro Oe sagt:

    Bin gerade noch beim ersten Teil. Anfangs sehr skeptisch, gefällt es mir jedoch jetzt immer mehr. Auch mit der deutschen asynchronen Vertonung. 😛
    Hoffe sie lernen aus den Fehlern und Teil 2 wird noch besser. 🙂

    Gruß

  8. consoleplayer sagt:

    "Auch mit der deutschen asynchronen Vertonung."
    Das ist richtig brutal. ^^

    Ich musste es nach ca. 5 Stunden abbrechen, da es nicht besser geworden ist. Hat mir gar nicht gefallen.

  9. nec3008 sagt:

    Ich freue mich auf ein Control 2, durch die DLC's gehört ja auch Alan Wake schon in das Universum, nur Quantum Break (wahrscheinlich) nicht.
    Ich habe ja nichts gegen Koop-Spiele, aber das Genre wird im Moment mit Shootern überschwemmt: Rainbow Six Extraction, Back 4 Blood, Aliens Fireteam Elite und jetzt noch eines im Control-Kosmos (auch wenn das noch dauern wird). Höchstwahrscheinlich spielt man dann eine der Ranger-Gruppen, die Expeditionen in die Astralebene macht,,,, oder wenn's etwas interessanter werden darf: Einsätze in denen man Objekte der Macht sicher stellt, die dementsprechend sehr spezielle Herangehensweisen haben.
    Und dann natürlich die Shooter, die sich schon auf dem Markt befinden: Outriders, Deep Rock Galactic, Zombie Army, Left 4 Dead, Destiny, Strange Brigade, World War Z usw.
    Da muss auf jeden Fall ein spezieller Kniff kommen, damit es nicht ein weiterer Hordenshooter wird.

  10. Rikibu sagt:

    Ne, also Control war storytechnisch so dermaßen konfus und beliebig und hatte zu viel Exposition, dass ich davon keinen 2. Teil bräuchte. Auch wäre mal schön, wenn das Studio mal was gänzlich anderes macht - also keinen Shooter... und auch mal nix mit Zeitmanipulation...

  11. consoleplayer sagt:

    Jetzt machen sie erstmal einen Egoshooter mit Crossfire X. Darauf bin ich schon gespannt.

  12. AgentJamie sagt:

    Control weiß wie man Atmosphäre einbringt, aber bei der doofen Munitionsfressenden Gegner KI muss aber noch dran gearbeitet werden. War der Grund, warum ich schon am Anfang keine Lust mehr hatte, mich im Raum, wo man von der KI umzingelt wird, übern Haufen schiessen zu lassenund am Ende das Spiel gelöscht hatte. War mir zu blöd. Third Person Shooter liegt mir nicht so. Darum umso ärgerlicher wenn wegen sowas die Motivation verloren geht. Dann bin ich mit Ego-Shootern besser bedient.

  13. AgentJamie sagt:

    @Play3 Team

    Klärt mal die User auf, warum manche Posts nicht freigegeben werden. Ist ja nervig. 3 mal den gleichen Post gesendet und verändert und trotzdem warten auf Freigabe.

  14. JahJah192 sagt:

    manche Games sind Singleplayer, manche Multiplayer, versuch nicht einen Singleplayer zu einem Multiplayer zu biegen und anders herum. Das floppt garantiert. Control Multiplayer hat da auch nur ein einziger Spieler danach geschrien?

  15. TemerischerWolf sagt:

    Bin beim MP Teil auch mehr als skeptisch.

  16. Sam1510 sagt:

    Ausgerechnet Control der (für mich) schwächste Teil von Remedy bekommt eine Fortsetzung. Gut wenn sie vieles besser macht als der erste Teil würde ich es mir angucken. Aber so....Control hat mich leider gar nicht abgeholt. Weder von der Story noch vom Gameplay her.

  17. GolDoc sagt:

    @sam1510

    Sehe ich ähnlich.

    Bedeutet diese News jetzt, dass die Gerüchte um ein Alan Wake Remaster/ Alan Wake 2 von vor 2 Wochen falsch waren? Würde mich persönlich richtig ankotzen.

  18. RegM1 sagt:

    @Sam1510
    So verschieden sind die Meinungen. Fand das Gameplay richtig toll am PC, allerdings müsste Remedy wirklich an der Engine arbeiten, selbst auf einer 3080 mit DLSS war 4K nicht perfekt.

  19. Barlow sagt:

    Nec
    Jedes spiel gehört zum Remery Universum sowie auch neue Spiele Teil davon werden.

    Control 2 muss nicht unbedingt sein, aber besser als nichts.

  20. Sakai sagt:

    Konnte mit dem Spiel nichts anfangen. Ein Freund fand’s hingegen sehr gut. Komische Leute gibts… ^^

  21. Wastegate sagt:

    Ich liebe Control und freue mich sehr auf Teil 2.

  22. Highman sagt:

    Hab control bisher nicht gespielt, aber bei einem PvE spinoff werde ich hellhörig. Irgendwie sind bei mir die Zeiten vorbei wo ich allein vor der console häng. Multuplayer und coop holt ich deutlich mehr ab als ein singleplayer spiel. Ich will mich einfach nebenher mit freunden unterhalten. Gerade während corona hat das sehr geholfen um die "sozialen" kontakte zu pflegen. Vielleicht schau ich jetzt mal in control rein wie das gameplay so ist. Empfehlenswert?

  23. Banane sagt:

    Control fand ich öde.