Control: Multiplayer-Spin-off angekündigt und Fortsetzung bestätigt

Vor wenigen Stunden bestätigte das finnische Entwicklerstudio Remedy Entertainment die Entwicklung eines "Control"-Multiplayer-Spin-offs sowie die Pläne für eine Fortsetzung des Third-Person-Shooters.

Control: Multiplayer-Spin-off angekündigt und Fortsetzung bestätigt

"Control" ist unter anderem für PS4 und PS5 erhältlich.

Nachdem Entwicklerstudio Remedy im Februar 2021 seinen preisgekrönten Third-Person-Shooter „Control“ auch auf die PlayStation 5 brachte, verriet das Studio kurz darauf, es würde derzeit an fünf neuen Projekten arbeiten. Eines davon wurde nun im Rahmen einer Pressemitteilung offiziell angekündigt, nämlich ein Multiplayer-Spin-off.

Control: Partnerschaft mit 505 Games verkündet, Multiplayer-Spin-off & Sequel bestätigt

In besagter Mitteilung verkündet das Studio eine Vereinbarung mit 505 Games, aus der mehrere gemeinsame Projekte hervorgehen sollen. Angekündigt wurde mit „Codename Condor“ ein neuer kooperativer Multiplayer-Shooter für vier Spieler. Bei dem Titel wird es sich um ein reines PvE-Game (Player vs. Environment) handeln, das von beiden Unternehmen gemeinsam entwickelt und veröffentlicht werden soll.

„Codename Condor“ ist ein Spin-off zu „Control“ und wird entsprechend voraussichtlich im selben Universum spielen. Das neue Spiel soll auf Remedys hauseigener Northlight-Engine und deren Tools aufbauen und für PlayStation 5, Xbox Series X/S und den PC veröffentlicht werden. Ein genauer Releasetermin ist noch unbekannt.

Rami und Raffi Galante, Co-CEOs der Digital Bros Group, denen 505 Games gehört, zeigen sich begeistert davon, die Zusammenarbeit mit Remedy fortsetzen zu können „und weiter auszubauen. […] Als Multiplayer-Spiel hat ‚Condor‘ das Potenzial, die Gaming-Community langfristig zu binden und länger als herkömmliche Spiele zum Produktumsatz von 505 Games beizutragen.“ Das Entwicklungsbudget des Shooters beläuft sich auf 25 Millionen US-Dollar.

Zum Thema: Remedy Entertainment: Control-Entwickler blickt auf ein Rekordjahr

Des Weiteren beabsichtigen Remedy und 505 Games, die Marke „Control“ in Zukunft auszubauen. Beide Parteien bestätigen diesbezüglich eine Fortsetzung, die „mit einem höheren Budget“ als der Vorgänger ausgestattet werden solle. „Diese neue Vereinbarung unterstützt die Ziele von Remedy, unsere Spiele zu langfristigen Franchises auszubauen“ sowie „maßstabsetzende Spiele“ zu erschaffen, erklärt Tero Virtala, CEO von Remedy Entertainment.

Was ist eure Meinung zu diesem Deal und freut ihr euch auf mehr „Control“-Spiele?

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Cyberpunk 2077

Erreicht in dieser Woche täglich mehr als eine Million Spieler

Saints Row

Embracer Group von den durchwachsenen Reviews enttäuscht

GTA 6

Solidarität mit Rockstar - Frühe Versionen von Uncharted 4, Horizon und mehr präsentiert

Modern Warfare 2

Laute Beschwerden der Spieler lösen ein Déjà-vu aus

PS Plus Premium

Erster PS1-Klassiker wurde mit einer 50hz/60hz-Wechsel-Funktion versehen

Cyberpunk Edgerunners

Ein brutaler wie stylischer Netflix-Anime - Serienkritik

GTA 6

Offizielles Statement - Das sagt Rockstar Games zum großen Leak

Call of Duty Modern Warfare 2

Trailer zur Open Beta und Grafikvergleich

Mehr Top-Artikel

Kommentare

DUALSHOCK93

DUALSHOCK93

30. Juni 2021 um 04:56 Uhr
MartinDrake

MartinDrake

30. Juni 2021 um 07:44 Uhr
Sasuchi Yame

Sasuchi Yame

30. Juni 2021 um 07:52 Uhr
Kintaro Oe

Kintaro Oe

30. Juni 2021 um 08:22 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

30. Juni 2021 um 08:28 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

30. Juni 2021 um 08:52 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

30. Juni 2021 um 09:00 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

30. Juni 2021 um 09:06 Uhr
TemerischerWolf

TemerischerWolf

30. Juni 2021 um 09:35 Uhr