Housemarque: Nicht nur Sony war an einer Übernahme interessiert

Kommentare (165)

Das finnische Entwicklerstudio Housemarque wurde kürzlich von Sony Interactive Entertainment übernommen. Mitbegründer und CEO Ilari Kuittinen teilte jetzt in einem finnischen Interview mit, dass auch andere große Player ihr Interesse signalisiert haben.

Housemarque: Nicht nur Sony war an einer Übernahme interessiert
Seit vergangener Woche gehört Housemarque zu den PlayStation-Studios.

Am vergangenen Dienstag verkündete Sony Interactive Entertainment offiziell die Übernahme des „Returnal“-Entwicklers Housemarque. Der Studio-Leiter verriet jetzt, dass nicht nur das japanische Softwareunternehmen an einer Akquisition interessiert war.

„Die üblichen Verdächtigen“

Ilari Kuittinen wurde in einem Interview gefragt, welche Unternehmen ihr Interesse bekundet haben. Darauf antwortete er Folgendes: „Die üblichen Verdächtigen. Das sind die grossen Spieler im Feld aus China, Schweden und den Vereinigten Staaten. Ich muss sagen, dass ein ganz besonderer Frühling hinter uns liegt und die Tatsache, dass wir am Wettbewerb teilgenommen haben, fühlt sich sogar ein wenig surreal an.“

In den USA kommen natürlich mehrere Publisher in Frage, die das finnische Entwicklerstudio gerne übernommen hätten. Ob Microsoft an einem Kauf interessiert war, lässt sich nur vermuten. Aus Schweden kommt lediglich die Embracer Group in Frage, die sich in Kauflaune befindet und bereits zu den größten europäischen Spiele-Herstellern gehört. Bei dem chinesischen Unternehmen könnte es sich um Tencent handeln.

Letzen Endes haben sich die Housemarque-Verantwortlichen für Sony entschieden. Angesichts der erfolgreichen Zusammenarbeit bei dem Roguelike-Shooter „Returnal“ befand sich die PlayStation-Firma in der besten Position für eine erfolgreiche Übernahme. Aus diesem Grund war der verkündete Studio-Kauf alles andere als eine Überraschung. Noch am Tag der offiziellen Bekanntgabe haben wir erfahren, dass die Verhandlungen bereits im letzten Jahr begonnen haben.

Related Posts

Mit dem besagten PS5-Titel gelang Housemarque der Durchbruch zu größeren Projekten, weshalb ihr euch in Zukunft auf weitere exklusive AAA-Produktionen freuen dürft. Kuittinen teilte mit, dass die nächsten Projekte „noch größer und ehrgeiziger“ ausfallen könnten.

Quelle: Yleisradio

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. Juan sagt:

    Genauso wie 1080p bei re village, angeblich falsches hdmi kabel bei der PS5 usw.
    Es kann auch sein das es stimmt aber das meiste positive was man bei ms gerüchtemassig hört, stellt sich am Ende als erfunden raus.

  2. Squall Leonhart sagt:

    @ Juan
    „ Ich denke das ist nur ein Gerücht welches ms wieder selber ins Spiel gebracht hat damit man über sie redet.“

    Gehe ich auch davon aus.
    Microsoft at it‘s best :p

  3. Juan sagt:

    Oder letztens judgement kommt in den abodienst von ms und wo kommt es rein? Bei psNow^^

  4. Blacknitro sagt:

    @Juan das mit hdmi lag an digital foundry weil keine Bezeichnung war (sie meinten kann auch 2.1 sein) . Lord z fing an dann scheiße zu schreiben das es nur 2.0 ist.

  5. Blacknitro sagt:

    Dafür bekamen sie yakazu 7 😀
    Also hatte xbox was besseres bekommen ^^

  6. Squall Leonhart sagt:

    Sowie es Wirtschaftsspionage auf der Welt gibt, muss Microsoft sol eine Art Anti-Konkurrenz Propaganda Abteilung haben. Bin mir sicher dass die negativen Gerüchte gegen Sony, ihren Ursprung bei Microsoft haben, gilt ebenso für die Pro Gerüchte der Redmonder. Ist dann wohl so eine Art Zermürbungskrieg den M$ da betreibt, wär halt einfach so ein typisches Ami Ding :p

  7. Juan sagt:

    Bin ich mir auch socher squall. Das nennt man in Fachkreisen auch PR Berater. Er bekommt Geld von ms muss dafür sorgen das der Konkurrent schlecht da steht und ms immer möglichst gut.

  8. Juan sagt:

    *sicher

  9. Juan sagt:

    Problem an der Sache ist nur, wenn sich fast alles am Ende als erfunden raustellt wird ms und ihre Community unglaubwürdig und die meisten halten sie am Ende für schwurbler...

  10. Mr.x1987 sagt:

    @Squall und Juan und genau weil es ihnen zuzutrauen wäre, mag ich den Verein nicht..Das sie solche Gerüchte streuen glaub ich schon, meist kam so'n Blödsinn von vermeintlichen Insidern.

  11. Wastegate sagt:

    Sauft ihr beiden Lack oder meint ihr das ernst...?

  12. Squall Leonhart sagt:

    Ja merkwürdig ist dass dann die Microsoft Community so tut als wäre nichts gewesen. Als ob es einfach nur ein Traum war :p

  13. Mr.x1987 sagt:

    Und was säufst du so?

  14. Squall Leonhart sagt:

    @Wastegate
    Azko Nobel Sikkens Cetol Filter 7 plus MIX um genau zu sein. Willst du mit trinken?:D

  15. Seven Eleven sagt:

    Housemarque ist jetzt weder n knaller noch sonst was. Capcom sollen sie kaufen oder EA

  16. Zahnfee sagt:

    @Wastegate
    Nicht nur Lack, den verdünnter direkt hinterher. XD

  17. Link87 sagt:

    Es ist ja schön wenn man einen Konkurrenten hat aber einige übertreiben echt wenn man nur noch Microsoft als schuldigen sieht

  18. consoleplayer sagt:

    Irgendein Zeug ist hier sicher im Spiel. ^^

  19. KonsoleroGuy sagt:

    Sony soll SE kaufen,Sony soll Capcom kaufen das wären dann zusammen
    14 Milliarden der eine oder andere sollte wissen das das unrealistisch ist.

  20. Frosch1968 sagt:

    Bei Übernahme durch MS/Sony bekommen die Studios ganz andere Möglichkeiten für ihre Games.
    Egal ob durch Hilfe anderer Studios, spezielle Engines, weniger finanzieller Druck,...
    Ich glaube in dieser Generation bekommen wir alle so viele gute Games wie lange nicht mehr.

  21. Mr Eistee sagt:

    Gab wohl mal wieder Aluhüte im Sonderangebot.

  22. Juan sagt:

    Wenn man PR Berater als Verschwörungstheorie deutet, ist man weit von der Realität entfernt.

  23. Juan sagt:

    Schteibt euch einfach die ms Gerüchte auf und macht mal ein x dahinter wenn sich rausstellt das es erfunden war.

  24. Juan sagt:

    Ubisosft Connect oder wie es heisst übrigens auch bald im Abodienst von ms. Das Gerücht wird bald 1 Jahr.

  25. keepitcool sagt:

    @Wastegate
    Seh ich komplett anders. Gerade Sony hat Kojima doch völlige kreative Freiheit gelassen und ein Death Stranding finanziert in der Hoffnung das es einschlägt. Billig war es auf jeden Fall nicht und ich weiß jetzt nicht was man noch durch die PC-Version eingenommen hat, zudem erscheint ja noch ein Directors Cut für die PS5...
    Nach welchen Vorgaben von Sony hätte Kojima arbeiten müssen?. Sie waren froh das man überhaupt so einen Exzentriker der immer noch massig Hype generiert für einen Exklusivdeal an Land ziehen konnte...

    Für MS wäre ein Exklusivdeal ein riesen Prestige-Gewinn und klar wäre sowas auch eine Spitze gegen Sony da sein letztes Projekt eben Sony-exklusiv war. Da bin ich mir zu 100% sicher. Warum sollte denn MS einen Deal mit Kojima sonst eingehen?. Billig wirds nicht und man könnte das Geld auch anderweitig investieren....Nun versucht man es besser, erfolgreicher zu machen. Geld spielt da keine Rolle. Ein Kojima-Game exklusiv bei MS?...Wenn sich die Möglichkeit bietet überlegt da bei MS keiner zwei mal...

  26. Wastegate sagt:

    Sony kriegt bald ne interne SSD Erweiterung für die PS5 auf die Reihe.....
    halt Stop , ist auch nur ein Gerücht

  27. Umeyr sagt:

    Hab wirklich nur 1 Min gegoogelt um herauszufinden, dass erst im März noch gesagt wurde, dass Microsoft weiterhin versucht Ubisoft mit ans Boot zu holen.

  28. Wastegate sagt:

    @keepitcool
    Naja das ist halt freie Marktwirtschaft. Firma X fragt Firma Y nach ein Kooperation unter gewissen Bedingungen und die können dann ja oder nein sagen.
    Ich sehe da weder Symphatie noch Unsympathie.
    Hier wird immer viel über Studioübernahmen diskutiert aber sowas geschieht ja in gegenseitigem Einvernehmen.

  29. Umeyr sagt:

    Sony und Microsoft 2019

    Kenichiro Yoshida, Präsident und CEO von Sony, sagte: "PlayStation selbst entstand durch die Verbindung von Kreativität und Technologie. Unsere Mission ist es, diese Plattform nahtlos zu einer Plattform zu weiterentwickeln, die weiterhin die besten und fesselndsten Unterhaltungserlebnisse bietet, zusammen mit einer Cloud-Umgebung, die das bestmögliche Erlebnis garantiert, jederzeit und überall. Microsoft ist für uns seit vielen Jahren ein wichtiger Geschäftspartner, aber natürlich stehen auch beide Unternehmen in einigen Bereichen im Wettbewerb. Ich glaube, dass unsere gemeinsame Entwicklung zukünftiger Cloud-Lösungen wesentlich zur Weiterentwicklung interaktiver Inhalte beitragen wird. Darüber hinaus hoffe ich, dass die Nutzung der Spitzentechnologie jedes Unternehmens in den Bereichen Halbleiter und KI in einer sich gegenseitig ergänzenden Weise zur Schaffung neuer Werte für die Allgemeinheit führen wird."

    "Sony war schon immer führend in den Bereichen Unterhaltung und Technologie, und die heute angekündigte Zusammenarbeit baut auf dieser Geschichte der Innovation auf", sagte Satya Nadella, CEO von Microsoft. "Unsere Partnerschaft bringt Sony die Leistungsfähigkeit von Azure und Azure KI, um den Nutzern neue Spiel- und Unterhaltungserlebnisse zu bieten."

  30. Wastegate sagt:

    @Umeyr
    Der Konsolenkrieg findet nur in den Köpfen von Fans statt die gerne Ihre Plattform als den heiligen Gral ansehen. Sony und MS kooperieren technologisch miteinander und der Pöbel schlägt sich ungeachtet dessen gegenseitig den Schädel ein.

  31. proevoirer sagt:

    Zum Glück gibt es Microsoft

  32. Link87 sagt:

    Die Playstation entstand nur durch Nintendo

  33. Umeyr sagt:

    @Link87
    Xbox auch nur weil der PC zu viel Marktanteil verlor
    Bill Gates nannte Videospiele Kinderzeug und wollte damit nichts zu tun haben

  34. Juan sagt:

    @Wastegate das ist kein Gerücht das eine ssd für die ps5 kommt

    @Umeyr da hast du es 1min. Google benutzt und du findest es. Aufeinmal heisst es ms versucht Ubisoft ins boot zu bekommen^^ vor fast einen Jahr hies es Ubisoft ist bald im boot.

  35. Link87 sagt:

    @umeyr Der Gaming Markt wurde ja erst im letzten Jahrzent so richtig groß

  36. keepitcool sagt:

    @Wastegate
    Das ist mal ne romantische Vorstellung:-). Natürlich präsentieren sich Spencer und Hulst offiziell partnerschaftlich und beglückwünschen sich gegenseitig. Dennoch stehen beide in direkter Konkurrenz und buhlen um die Gunst der Gamerschaft, intern gehts natürlich IMMER darum die eigene Position zu stärken und den direkten Konkurrenten eben auch zu schwächen...Sony will MS ein weiteres Mal deklassieren und MS will ihrerseits mit den ganzen Studioübernahmen Sony ein Schnippchen schlagen...
    Die Fans/Fanboys beider Lager tragen es nur ganz unverblümt aus, das ist der einzige Unterschied. Natürlich gönnt ein PS-Fan dem MS Lager nichts, genausonweig gönnt ein XBOX-Fan dem Sony-Lager nichts.

  37. Juan sagt:

    Das selbe mit dem Kojima Deal, vor einen halben Jahr hieß es schon das der statt findet. Na wann den nun? Mag sein das dies kein Gerücht ist aber wenn man sich diese ganzen ms Gerüchte so ansieht, na wann den? In 6 Monaten. Dann nach 6 Monaten, na wann den jetzt??? Auf einmal, na in 2 Jahren....

  38. Juan sagt:

    Als Xbox Fan würde ich mich fragen warum ms sich während 8 Jahren xbone keinen Kopf gemacht hat welches Spiel mit der Nachfolger Konsole erscheint.

  39. Umeyr sagt:

    @Juan Ich werde jetzt verstärkt Pro Sony Gerüchte beobachten, die als Lüge rauskommen und dir das hinter ans Kopf werfen. Gerüchte kommen und gehen, dass kann man nicht vermeiden.

    Insbesondere nicht in der Gaming Community, wo die Leute wegen Unterhaltungsmedien sich die Köpfe kaputt hauen.

  40. Umeyr sagt:

    @Juan

    Ms hat viel Mist gebaut & haben sich aber geändert und geben der Xbox Sparte immer mehr Aufmerksamkeit. Was interessiert mich die Vergangenheit, wenn mir die Gegenwart gefällt und die Zukunft stand jetzt rosig ist?
    Vergisst nicht auch Sony und Nintendo hatten mal schlechte Zeiten, wo vieles schief lief. Nintendo war sogar in der Wii U Zeit fast pleite.

  41. PS-Gamer sagt:

    Das Microsoft eine PR-Abteilung hat bzw. die Leistungen von PR Beratern in Anspruch nimmt ist natürlich wahr. Jedes große Unternehmen macht das. Besonders jene die Produkte für Endkunden herstellen und verkaufen wollen. Das Microsoft jetzt aber Gerüchte in die Welt setzt bzw. auch Propaganda gegen Sony fährt halte ich für sehr unrealistisch. Und zwar wegen einer Sache. Egal wie sicher ein System ist, irgendwann wird es eine Lücke geben und jemand redet immer. Der Imageverlust für Microsoft wäre gigantisch wenn sowas auffliegen würde und für die Presse ist sowas ein gefundenes Fressen. Microsoft würde in der Luft zerrissen werden und sie würden sich nie davon erholen. Viel realistischer ist es, dass Microsoft wirklich intensiv dabei ist Deals mit Person XY oder Unternehmen XYZ unter Dach und Fach zu bringen aber auf den letzten Metern platzt der Deal oft. Und das ist gar nicht ungewöhnlich. Die Procurement-Abteilung hat die Aufgabe hierbei. Das sind Einkäufer, die Produkte für die Xbox Plattform einkaufen. Daher kommen diese ganze leaks und Gerüchte. Microsoft macht momentan sehr viel und anhand der ganzen Gerüchte lässt sich das belegen. Sie gehen wirklich all in. Nur muss man abwarten wie erfolgreich das Ganze ist. Microsoft muss eine Sache schnell verbessern. Die Reichweite. Stand jetzt haben nämlich nur wenig Entwickler und Publisher das Bedürfnis exklusive Deals mit Microsoft einzugehen. Da ist die Reichweite von Sony, Nintendo oder allgemein des PCs viel weiter. Abwarten was noch so passieren wird.

  42. keepitcool sagt:

    @Umeyr
    "Was interessiert mich die Vergangenheit, wenn mir die Gegenwart gefällt und die Zukunft stand jetzt rosig ist?"

    Das ist doch toll, nur würde ich dir da die Seite XD empfehlen...

  43. Link87 sagt:

    @umeyr Immer dieser Unfug das Nintendo in der wiiU Zeit fast pleite war
    Was einfach 0 stimmt

  44. PS-Gamer sagt:

    Das Microsoft eine PR-Abteilung hat bzw. die Leistungen von PR Beratern in Anspruch nimmt ist natürlich wahr. Jedes große Unternehmen macht das. Besonders jene die Produkte für Endkunden herstellen und verkaufen wollen. Das Microsoft jetzt aber Gerüchte in die Welt setzt bzw. auch Gerüchte gegen Sony fährt halte ich für sehr unrealistisch. Und zwar wegen einer Sache. Egal wie sicher ein System ist, irgendwann wird es eine Lücke geben und jemand redet immer. Der Reputationsverlust für Microsoft wäre gigantisch wenn sowas auffliegen würde und Journalisten warten nur auf sowas. Microsoft würde in der Luft zerissen werden und sie würden sich nie davon erholen. Viel realistischer ist es, dass Microsoft wirklich intensiv dabei ist Deals mit Personen oder Unternehmen unter Dach und Fach zu bringen aber auf den letzten Metern platzt der Deal oft. Und das ist gar nicht ungewöhnlich. Die Procurement-Abteilung hat die Aufgabe hierbei. Das sind Einkäufer, die Produkte für die Xbox Plattform einkaufen. Daher kommen diese ganze leaks und Gerüchte. Microsoft macht momentan sehr viel und anhand der ganzen Gerüchte lässt sich das belegen. Sie gehen wirklich all in. Nur muss man abwarten wie erfolgreich das Ganze ist. Microsoft muss eine Sache schnell verbessern. Die Reichweite. Stand jetzt haben nämlich nur wenig Entwickler und Publisher das Bedürfnis exklusive Deals mit Microsoft einzugehen. Da ist die Reichweite von Sony, Nintendo oder allgemein des PCs viel weiter. Abwarten was noch so passieren wird.

  45. Squall Leonhart sagt:

    @PS-Gamer
    “ Egal wie sicher ein System ist, irgendwann wird es eine Lücke geben und jemand redet immer. Der Reputationsverlust für Microsoft wäre gigantisch wenn sowas auffliegen würde und Journalisten warten nur auf sowas.”

    Das Darknet lässt grüßen!

  46. NoHate sagt:

    Gut so! xD
    Sony sollte noch viele weitere Übernahmen tätigen >:D!

  47. keepitcool sagt:

    Naja "Viele" dürften da eher erstmal nicht hinzukommen. Wenn man nach Housemarque und Nixxes jetzt noch mit Bluepoint nachlegt hat man jetzt erstmal mit 3 Studios aufgestockt was absolut ok ist...persönlich erhoffe ich mir früher oder später noch einen grossen Publisher um den Zenimax Deal zu kontern:-)...

  48. Juan sagt:

    Ms selber denkz sich das nicht, sondernder PR Berater^^ oder die Community irgendwoher muss das aber her kommen. Das neue bf im Abodienst und ähnliches kommt bestimmt von der Community.

  49. consoleplayer sagt:

    PS-Gamer
    "Das Microsoft jetzt aber Gerüchte in die Welt setzt bzw. auch Gerüchte gegen Sony fährt halte ich für sehr unrealistisch."

    Endlich kann ich dir wieder mal zustimmen. 🙂

  50. PS-Gamer sagt:

    @Juan
    das ist ja was anderes. Wenn Leute autark PR-Leistungen für Microsoft/Xbox "durchführen" wie bei Xbox Dyna. und co. dann kann ja Microsoft nichts für.

    @Consoleplayer
    ich bleibe halt bei den Fakten. 🙂 Wenn etwas stimmt bzw. nicht wahr ist sollte man das auch so sagen. Microsoft hat weniger Ahnung und weniger Feingefühl in der Gaming Industrie als die Konkurrenz und sie machen immer noch Fehler. Aber sie sind nicht dumm, sich ihr eigenes Grab zu schaufeln.

    @Squall Leonhart
    "Das Darknet lässt grüßen!"

    Verstehe den Bezug dazu nicht.

1 2 3 4