The Last of Us Serie: Anzahl der Episoden bekannt

Kommentare (18)

Craig Mazin verriet in seinem Podcast, wie viele Folgen die "The Last of Us"-Serie haben wird. Außerdem sprach er von zwei weiteren Produzenten, die bislang nicht erwähnt wurden.

The Last of Us Serie: Anzahl der Episoden bekannt
Die Dreharbeiten zur "The Last of Us"-Serie haben kürzlich begonnen.

In seinem Podcast Scriptnotes verriet Craig Mazin, Produzent und Drehbuchautor der „Last of Us“-Serie, aus wie vielen Folgen die erste Staffel bestehen wird. Der Twitter-Nutzer Culture Grave verbreitete diese Information anschließend über Twitter.

Die erste Staffel wird genau zehn Episoden enthalten. Wie lange die einzelnen Folgen dauern werden, hat Mazin nicht bekanntgegeben. Die durchschnittliche Länge einer HBO-Folge beträgt allerdings 50 bis 60 Minuten. Sollten sich die Verantwortlichen der Serie auch dieses Mal daran halten, könnt ihr euch auf eine Länge von acht bis zehn Stunden einstellen.

Auch den genauen Ablauf der Serie kennen wir nicht. Ob wirklich alle Ereignisse des ersten Teils in dieser Staffel vorkommen oder diese später in einer weiteren Staffel abgearbeitet werden, ist nach aktuellem Stand nicht bekannt. Die Serie soll sich jedenfalls stark am ersten Ableger orientieren. Die ein oder andere Abweichung wird es jedoch geben.

2 weitere Produzenten werden bald vorgestellt

Zudem sprach Mazin von zwei weiteren Produzenten, die bisher nicht genannt wurden. Diese beiden Personen sollen in Kürze vorgestellt werden. Zu den bestätigten Produzenten gehören Kantemir Balagov, Ali Abbasi und Jasmila Žbanic.

Das erste Foto vom Dreh könnt ihr euch im unterhalb verlinkten Artikel ansehen. Dort sehen wir offenbar die Anfangsszene aus dem ersten „The Last of Us“-Teil.

Related Posts

Bis ihr euch die Serie auf dem heimischen TV anschauen könnt, wird noch einiges an Zeit vergehen. Die Dreharbeiten haben erst vor wenigen Tagen begonnen. Ein Start vor Mitte 2022 jedenfalls auszuschließen.

https://twitter.com/CultureCrave/status/1412486441297272833?s=20

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Red Hawk sagt:

    Solange die GOT Brüder nicht Ihre Finger im Spiel haben, kann es von HBO & Sony nur gut werden

  2. Link87 sagt:

    10 Folgen ist ja mittlerweile schon Standard geworden
    Schade das es noch so lange dauert bis die Serie erscheint

  3. Blacknitro sagt:

    10 Folgen ist ganz okay <3

  4. dukatan sagt:

    Joel ist für mich so ein klassischer USA country man . Gerade im zweiten Teil mit seinen langen Haaren sieht er schon aus wie im Western Film.

    Warum man einen Schauspieler mit chilenischer Herkunft nimmt kann ich nicht verstehen. Hab nix gegen P.Pascal. nur für die Rolle passt er nicht . Selbst wenn er super schauspielert sehe ich da keine Joel

    Ansonsten freu ich mich aber drauf 🙂

  5. Nathan Drake sagt:

    Bin gespannt, obwohl ich kein Serien Fan bin aber das werde ich mir definitiv ansehen.

  6. big ed@w sagt:

    @dukatan
    Die müssen die Rollen mit Quotenleuten besetzen.
    Guck dir mal an wer Tommy spielt.
    Das ganze sieht aus wie ein Latino Western.
    Da hatten also Leute die so aussehen wie das Original beim Casting keine Chance.
    Wundere mich was los gewesen wäre wenn der Sachverhalt genau umgekehrt wäre.

    Dasselbe mit den Produzenten.
    Wusste gar nicht dass wir so tolle Produzenten abgeben.

  7. Konsolenheini sagt:

    Selbst wenn die serie schauspielerisch und inszenatorisch top ist, so kann ich mit allen schauspielern optisch nichts anfangen.

    Für mich ist das A und o das alle Schauspieler sich optisch wenigstens sehr nahe an dem Original bewegen.

  8. Baluschke sagt:

    Ich bleibe dabei: Nikolaj Coster-Waldau wäre - vom optischen her - der absolute Joel.
    Nichts gegen P.Pascal, aber wie schon erwähnt von mir: keine Ähnlichkeit, nicht mal annähernd...

  9. Blackmill_x3 sagt:

    Mit make up und co ist heutzutage vieles möglich. Wenn die sich Mühe geben, dann wird das schon passen

  10. Bulllit sagt:

    H. Jackman (x-men) wäre der perfekte Jeol. Kann nur in sachen story telling besser als der 2. Teil werden!

  11. DerDax sagt:

    Baluschke
    Ja der wär da echt sehr nah ran gekomm.
    Es hiess ja mal das er Joel spielen wird, warum das verworfen wurde is mir echt ein rätsel.

  12. Noir64Bit sagt:

    @DerDax, wennn die Frage auf Jackman bezogen ist? Das dürfte daran liegen das er schon nach dem letzten Volverine Film keinen Bock mehr hatte weitere Filme zu machen!
    Schon gar keine Serie.

    Was Pascal als Joel angeht. Warum nicht? So schlecht finde ich die Wahl gar nicht. Vor allem ist er vom Alter passend!
    Und er kann die Lücke füllen bis die Dreharbeiten zur dritten Staffel von "The Mandalorian" weitergehen!

  13. Noir64Bit sagt:

    Blöde Tastatur. Meinte natürlich Wolverine.... 😛

  14. PS5 Gamer sagt:

    Irgendwie verstehe ich den Hype um TLOU gar nicht. Mich hat es null gepackt. Dieser ständige Wechsel zwischen schleichen, kurzen Cutscenes und Monsterhorden hat nur gelangweilt. Manchmal frage ich mich, ob die Leute das Game nur so gut finden, weil es eben Mainstream ist und so gute (vielleicht gekaufte) Kritiken hat.

  15. Blackmill_x3 sagt:

    @PS5 Gamer
    Geschmackssache.
    Mir hat das Gameplay sehr viel Spaß gemacht und dazu gabs eben noch eine sehr geile Story

  16. ZaYn_BolT sagt:

    @ps5 Gamer.

    Also The Last of Us ist zwar mega erfolgreich, aber inhaltlich ist es so gar nicht auf ein Mainstream Publikum zugeschnitten, wird aber dennoch von unterschiedlichen Gamern gefeiert. Nur weil du es nicht tust hat das nichts zu bedeuten. Du kommst in jedem Beitrag immer wieder mit der selben Leier. Langweilst du dich nicht vor dir selbst?? (-:
    Hatte dir letztens schon geschildert wie einfach es ist zu verstehen, aber das fällt dir wohl immer noch sehr schwer (-:

  17. ZaYn_BolT sagt:

    @blackmill
    Absolut.
    Das The Last of Us part hat polarisiert und nicht jedem gefallen, ist ja auch ok, aber dieses unverständnis in der community zeugt von purer Ignoranz. Als wären einige Spieler der heilige Gral des guten Geschmacks. Nur noch nervig wie Sche#sshausfliegen die in fast jedem Beitrag lauern und ist es egal um welches Spiel es geht.

  18. ZaYn_BolT sagt:

    Sorry mir sind ein paar gravierende Schreibfehler untergekommen..