Arcadegeddon: Das erste PS5-Spiel mit der AMD FidelityFX-Technologie

Kommentare (117)

Das erste Spiel für die PlayStation 5, das die neue Upscaling-Technologie von AMD verwendet, heißt "Arcadegeddon". Dabei handelt es sich um einen Koop-Shooter, in dem ihr euch mit euren Freunden durch zahlreiche Level ballern dürft.

Arcadegeddon: Das erste PS5-Spiel mit der AMD FidelityFX-Technologie
"Arcadegeddon" ist ein kooperativer Online-Shooter mit PVP-Elementen.

Seit dem 22. Juni ist AMD FidelityFX Super Resolution verfügbar. Mit dieser Technik soll die Bildwiederholfrequenz deutlich gesteigert werden, ohne dabei die Auflösung zu beeinträchtigen. Im Gegensatz zu Nvididas DLSS 2.0 handelt es sich hierbei um eine Open Source-Lösung, die allen Videospielentwicklern zur Verfügung steht. Somit war es nur eine Frage der Zeit, bis wir die vielversprechende Technologie auch auf der PS5 erleben werden.

Das erste PS5-Spiel wurde gestern mit der neuen Upscaling-Technologie ausgestattet. Es handelt sich dabei um „Arcadegeddon“, dessen erster Trailer auf der kürzlich stattgefundenen State of Play präsentiert wurde.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Entwickler stellten einen Patch bereit, der sowohl auf der PS5 als auch auf dem PC die neue AMD-Technologie einführt. Dadurch stehen ab sofort neue Framerate-Optionen zur Auswahl. Auch das sogenannte TAAU (Temporal Antialiasing Upsampling) ist ab sofort enthalten, wodurch die Qualität der Grafik weiter gesteigert werden kann.

„Arcadegeddon“ wird als kooperativer Online-Shooter beschrieben, der kontinuierlich weiterentwickelt wird. Alleine oder mit bis zu drei Freunden könnt ihr euch durch etliche Biome kämpfen. Dabei müsst ihr es mit einer Gegnerhorde nach der anderen aufnehmen, Herausforderungen absolvieren und Minispiele bewältigen.

Für die Entwicklung ist das amerikanische Studio Illfonic verantwortlich, die in der Vergangenheit „Predator: Hunting Grounds“ und „Friday the 13th: The Game“ programmiert haben. Zudem ist das Studio bei diesem Titel zum ersten Mal als Publisher tätig.

Die ideale Lösung für das neue Projekt

Zur Veröffentlichung von AMD FidelityFX teilte der Geschäftsführer des Studios folgendes mit: „AMD FidelityFX Super Resolution war die ideale Lösung für das neueste Projekt von Illfonic. Der wichtigste Grund war, dass es schnell und einfach in unseren Code integrierbar ist.​ Außerdem wollten wir ein Spiel, das für alle Gamer skalierbar ist und auf jeder Hardware funktioniert.“​

Weitere Informationen zu FidelityFX Super Resolution könnt ihr hier nachlesen:

Related Posts

Am achten Juli ist die Early Access-Version des Spiels für die neue Sony-Konsole und den PC erschienen. Die Erscheinung der Vollversion ist für nächstes Jahr geplant.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Jordan82 sagt:

    @SlimFisher Ach und nein die GPU der PS5 hat RDNA 2 + einige Costum Features von Sony das alles hat nichts mit RDNA 1 zu tun , schlechter troll versuch XD ist keine verlässliche Quelle eigentlich haben sich alle Artikel die gegen die PS5 ging als falsch erwiesen .
    Meine könnte jetzt sagen meine 3090 hat so viel mehr Leistung als eine 6900XT ,da die 6900XT nur 23 Tflops hat und meine Karte 35 aber wäre dann auch schlecht getrollt 😀

  2. Jordan82 sagt:

    @Dunderklumpen Schade hab von den tollen neuen Konsolen bei Vine keine angeboten bekommen 😀
    Glaube aber es wird nie eine PS5 bei Vine geben , Laptops gab es schon auch GPU s aber Konsolen bisher nicht .

  3. Scorpionx01 sagt:

    @Jordan82 Bist du dir sicher, dass FSR Upscaling mit künstlicher Intelligenz ist. Ich glaube es ist ein stink normaler Upscaler wie man es schon kennt. Hat nichts mit KI, wie es zB. bei DLSS2.X angewendet wird, zu tun.
    Ich habe mal etwas Milchmädchenrechung betrieben. Die fps steigen genauso, als wenn man mit 1800p statt 2160p spielt und da frage ich mich. Sieht FSR Ultra wirklich besser aus als Days Gone mit Checkerboard? Ich bezweifle es ganz stark.
    Und früher wurde bei der PS4Pro gemeckert. Das ist doch nur skaliertes 4K...blabla und auf einmal ist es auch am PC und an der Xbox ok zu skalieren. Merkwürdig.
    Ich war schon immer ein Fan von Checkerboard und liebe DLSS2.X.
    Nativ 4K ist ne ziemliche Ressourcenverschwendung. Du brauchst ca. 44% mehr Leistung gegenüber 1800p.

  4. Jordan82 sagt:

    @Scorpionx01 Jup wurde so von AMD kommuniziert , das es KI ist .
    DLSS 2.0 /1 ist viel weiter entwickelt , die GPU s haben dafür ja auch eine extra Hardware . DLSS 1.0 z.b war echt fürn Po sah echt übel aus .

    Aber zum jetzigen Stand würde ich sagen Checkerboard reicht , aber ich lass mich gerne von AMDs Technologie überraschen . Aber falls FSR schlechter aussieht als Checkerboard hoffe ich man kann es abschalten .
    Ja skaliert ist das neue native in jedem Lager , am PC vermeide ich mit der 3090 DLSS noch so weit es geht .

  5. Jordan82 sagt:

    Zu FSR da denke ich das die erste Version nicht auf K.I setzt aber AMD hat schon Sachen mit K.I Berechnung gezeigt , evtl kommt dann ein Update wie damals DLSS 1.0 zu 2.0 .
    Aber ich Frage mich ob man FSR wirklich auf Konsole braucht .

  6. Scorpionx01 sagt:

    @Jordan82 Bei mir hats nur für 3070 gelangt. Etwas über 1600 Euro für den gesamten PC bezahlt... dafür bekommt man zur Zeit ja gerade mal ne 3080 alleine... 😀
    Deshalb bleibt mir nichts anderes übrig als DLSS zu verwenden.

  7. Jordan82 sagt:

    @Scorpionx01 Meine 3090 hab ich zur UVP bekommen gehabt , der Rest des PCs war vorhanden musste nur ein wenig auf den Kühlkörper warten um sie in den Wasserkreislauf ein zu bauen .

  8. consoleplayer sagt:

    Scorpion
    Als Xbox Kunde ist es aber auch schwer nicht mit Phil Spencer zufrieden zu sein. Gerade wegen seinem Vorgänger.

  9. Ifosil sagt:

    Wie lustig... wie Konsoleros über PC-typische Technologien unterhalten ^^ ist ja richtig niedlich. Und wie viele hier komplett falsch liegen.

    Ein für alle Male, FSR ist ein stinknormaler Upscaler... nix mit KI(Vorteil ist hier die Offenheit dieser Schnittstelle und leichte Implementierung.) KI unterstützt ist nur DLSS von Nvidia und dies Chips haben die neuen Konsolen nicht.

  10. Gamer1979 sagt:

    @Ifosil Es gibt schon eine 2. FSR Variante mit KI , die wird aber noch getestet und wird erst später kommen .

  11. Jordan82 sagt:

    @Ifosil
    in einem Briefing von AMD wurde von K.I Upscaling gesprochen , im jetzigen Zustand ist mir FSR eigentlich schnuppe .
    Aber DLSS am PC ist bei Hardware fordernden Spielen schon ganz Praktisch , wird zum Glück besser angenommen als Physx damals .
    In meinen 25 Jahren wo ich jetzt PC s baue ist DLSS eines der beste Features , auch wenn es dadurch an sich auch nicht mehr die native Auflösung ist .

  12. Zocker1975 sagt:

    Ifosil einfach ignorieren der schreibt schon seit Ewigkeiten irgendwelchen Bull.S.h.i.t
    und kann kaum von rechts nach links denken .

  13. De4thsp4nk sagt:

    Ich frag mich eher wieso man die Technik bei dem Spiel braucht die bewegten Bilder von der PC Version sehen nicht so prall aus was den Detailgrad der Grafik usw angeht
    Das sollte die ps5 auch eigentlich so packen

  14. Knoblauch1985 sagt:

    @Zocker1975

    Mach ich. Machen wir.

  15. Nero-Exodus88 sagt:

    So, auch wenn ich es nicht gerne tue....aber dennoch will ich nix falsches hier weiter lesen. Einige verwechseln nämlich AMD's FSR mit Microsofts DirectML. MS arbeitet nämlich an eine eigene DLSS Lösung....DirectML und diese wird definitiv nicht auf der PS5 kommen. Ob und wann DirectML kommt, steht in den Sternen und ich habe schon ewig nichts mehr von gehört. Ändert aber nichts daran, dass auch bei FSR die XBots meinten das kommt nicht für PS5, da es ja nur für ihre Belanglosbox angekündigt wurde.

  16. Nero-Exodus88 sagt:

    So, auch wenn ich es nicht gerne tue....aber dennoch will ich nix falsches hier weiter lesen. Einige verwechseln nämlich AMD's FSR mit Microsofts DirectML. MS arbeitet nämlich an eine eigene DLSS Lösung....DirectML und diese wird definitiv nicht auf der PS5 kommen. Ob und wann DirectML kommt, steht in den Sternen und ich habe schon ewig nichts mehr von gehört. Ändert aber nichts daran, dass auch bei FSR die X-Bots meinten das kommt nicht für PS5, da es ja nur für ihre Box angekündigt wurde.

  17. Jordan82 sagt:

    @Nero-Exodus88 Direct ML ist schon wieder was anderes , das ist eine Exklusive DX12 Lösung , hab letztens einen Bericht von Microsoft selbst darüber gelesen .
    Direct Machine Learning (directml) ist eine API auf niedriger Ebene für Machine Learning. Sie hat eine vertraute (natives C++, Nano-COM) Schnittstelle und einen Workflow im Stil von DirectX 12. Sie können Machine Learning-Rückschlussworkloads in Ihr Spiel, Ihre Engine, Ihre Middleware, Ihr Back-End oder in eine andere Anwendung integrieren. DirectML wird von jeder DirectX 12-kompatiblen Hardware unterstützt.
    Aber AMD selbst hat wohl eine erweiterte Version in der mache von FSR , aber ob das die Konsolen erreichen wird ist die andere Frage.

1 2 3