Spider-Man No Way Home: Erster Trailer zum Marvel-Blockbuster veröffentlicht

Kommentare (17)

Der erste Trailer zum kommenden Marvel-Blockbuster "Spider-Man: No Way Home" ist online. Darin deutet sich bereits an, dass im Kinofilm allerlei Probleme auf den jungen Peter Parker zukommen werden.

Spider-Man No Way Home: Erster Trailer zum Marvel-Blockbuster veröffentlicht
In "Spider-Man: No Way Home" steckt Peter Parker in Schwierigkeiten.

Das Warten hat endlich ein Ende: In den frühen Morgenstunden veröffentlichten Sony Pictures und Marvel Entertainment den ersten offiziellen Trailer zum neuen Kino-Blockbuster „Spider-Man: No Way Home“. Das Video könnt ihr euch wie gewohnt weiter unten im Artikel selbst ansehen.

Spider-Man No Way Home: Verbrechen, Magie und das Marvel-Multiversum

Nach den schockierenden Ereignissen im Finale von „Spider-Man: Far From Home“ weiß nun die ganze Welt, dass Peter Parker (Tom Holland) der Superheld Spider-Man ist. Für den jungen Protagonisten und jene, die ihm nahestehen, bricht eine finstere Zeit an, denn er wird des Mordes beschuldigt und auch jene, die er liebt, werden permanent beäugt. Peter sucht deshalb verzweifelt nach einer Möglichkeit, um die Dinge wieder geradezubiegen.

Dieser Weg führt ihn zu Doctor Strange (Benedict Cumberbatch), den er fragt, ob er mittels Magie die Menschen vergessen lassen könnte, was geschah. Der Oberste Zauberer spricht eine Formel, doch etwas läuft schief: Da sie mit der Realität herumgespielt haben, finden sie sich plötzlich in den Wirren des Multiversums wieder und dort warten einige altbekannte Bösewichte bereits auf eine Chance, Spider-Man endgültig ausschalten zu können.

Regie beim kommenden Marvel-Blockbuster führt Jon Watts, der bereits die beiden Vorgänger „Spider-Man: Homecoming“ und „Spider-Man: Far From Home“ inszeniert hatte. Das Drehbuch schrieben erneut Chris McKenna und Erik Sommers, die schon die Skripte der beiden vorherigen MCU-Ableger des Franchise beisteuerten. Als Produzenten sind Kevin Feige und Amy Pascal am Projekt involviert.

Zum Thema: Spider-Man Remastered: Update 1.005 für die PS5 veröffentlicht – Das steckt drin

„Spider-Man: No Way Home“ startet am 16. Dezember 2021 in den deutschen Kinos.

Was ist eure Meinung zum ersten „Spider-Man: No Way Home“-Trailer?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. RegM1 sagt:

    Da hab ich richtig Lust drauf, allerdings vermutlich nicht im Kino 🙁
    Eventuell released Sony ja auch gleichzeitig digital.

  2. DevilDante sagt:

    Aber so hart Kino.

  3. Greifchen sagt:

    Endlich mal ein Marvel-Film auf den ich Bock habe. Hoffentlich gibts nächstes Jahr auch Neuigkeiten zu Marvel's Spider-Man 2 für PS5.

  4. TemerischerWolf sagt:

    Freu mich drauf! 🙂

  5. Juan sagt:

    Bei googleplay videos oder wie das heisst könnte der zum ausleihen drin sein.

  6. SeniorRicketts sagt:

    Pizza time

    @Juan nicht zum kino release

  7. Juan sagt:

    Ok schade.

  8. vangus sagt:

    Was hat das mit Gaming zu tun?

  9. Saowart-Chan sagt:

    @vangus

    Da Sony ja die Lizenz für Spider Man hat, wird wahrscheinlich deswegen darüber berichtet. :3

  10. Plastik Gitarre sagt:

    für mich der beste film amazing spider-man mit andrew garfield. tom holland ist so garnicht der spidey den ich aus den comic büchern von vor 35 jahren mir vorgestellt hatte.
    als kind waren die comics lebendiger als die filme heute aber das ist nur geschwätz von einem alten mann.

  11. Argonar sagt:

    Sieht aus wie die "One More Day" Storyline, nur in gut. War so naheliegend und hat mich dennoch komplett überrascht.

  12. TheEagle sagt:

    die letzten beiden Teile waren gut, freu mich drauf

  13. Gamer1979 sagt:

    @Plastik Gitarre
    ja das stimmt The Amazing Spider-Man war der beste der ganzen Filme , der Spider-Man mit Holland verspottet alles für was Spider-Man steht .
    Die versuchen bei den neuen Filmen lustig zu sein , so das es fast wie eine schlechte Komödie wirkt .

  14. Gamer1979 sagt:

    @Plastik Gitarre
    ja das stimmt The Amazing Spider-Man war der beste der ganzen Filme , der Spider-Man mit Holland verspottet alles für was Spider-Man steht .
    Die versuchen bei den neuen Filmen lustig zu sein , so das es fast wie eine schlechte Komödie wirkt .

  15. Argonar sagt:

    The Amazing Spider-Man fand ich damals ehrlich gesagt nicht so gut, speziell im Vergleich zu den ersten beiden von Sam Raimi.

    The Amazing Spider-Man 2 hingegen war fast perfekt und ist für mich der beste Spider-Man und sehr nahe am Source Material, auch wenn die neueren bessere Filme sind. Aber irgendwie steh mit der Meinung alleine da, der zweite wurde ziemlich schlecht bewertet 😉

  16. Ezio_Auditore sagt:

    @ RegM1

    Sony wird den Film nicht gleichzeitig digital reinstellen. Sony hat schon deutlich gemacht, dass die aktuellen Filme zuerst nur im Kino laufen

  17. Loxagon sagt:

    1) Geiler Trailer
    2) Ergo, Peter ist Schuld dass es noch MEHR Probleme gibt. "Nicht reden". Und Peter: "Bla, bla, blubbs!"
    3) Mit ETWAS Nachdenken wäre alles ohne Magie machbar:

    Tante May: "Soso, mein Neffe ist also Spider-Man? Wow! Ich war vor einigen Monaten in Europa und er war dabei, während Spider-Man hier in New York war! Mein Neffe kann in wenigen Sekunden tausende Kilometer überwinden! Yippie! Das macht das Einkaufen so easy!"

    Oder so ähnlich. Dazu ein paar Nachweise, und alles wäre in Butter.

    Hauptsache nur, man verlangt bei Teil 2 nicht schon wieder das Vorwissen auch gefühlt 50 anderen Filmen -.-