Alan Wake Remastered: Entwickler freuen sich über den Release auf den PlayStation-Plattformen

Kommentare (26)

Vor wenigen Tagen wurde "Alan Wake: Remastered" für die aktuellen Plattformen veröffentlicht. Wie die Entwickler von Remedy Entertainment verrieten, freut sich das Studio darüber, den Thriller endlich auch für die PlayStation-Systeme anbieten zu können.

Alan Wake Remastered: Entwickler freuen sich über den Release auf den PlayStation-Plattformen
"Alan Wake: Remastered" ist ab sofort erhältlich.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte das finnische Entwicklerstudio die Thriller-Neuauflage „Alan Wake: Remastered“ für den PC und die aktuellen Konsolen.

In einem aktuellen Interview gingen die Verantwortlichen hinter dem Titel noch einmal auf die Neuveröffentlichung des Klassikers ein und wiesen darauf hin, dass sie sich darüber freuen, „Alan Wake“ endlich auch für die PlayStation-Systeme veröffentlichen zu können. Schließlich handelt es sich bei den PlayStation-Nutzern oftmals um Spieler, die Singleplayer-Erfahrungen und die damit verbundenen spannenden Geschichten entsprechend zu schätzen wissen.

Alan Wake: Eine einzigartige Story-Erfahrung

„Das PlayStation-Publikum hat Alan Wake noch nicht erlebt, und PlayStation-Fans neigen dazu, erzählerische Spiele, wie wir sie machen, zu mögen. Das soll natürlich nicht bedeuten, dass es auf der Xbox-Seite nicht viele Fans gibt, die Alan Wake noch nicht erlebt haben und auch Einzelspieler-Spiele mögen“, führte Thomas Puha, Communication’s Director bei Remedy Entertainment, gegenüber GamesIndustry.biz aus.

Zum Thema: Alan Wake 2: Remaster von Alan Wake soll ein Vorläufer sein

Er ergänzte: „In den letzten Jahren haben Einzelspieler-Spiele… Ich würde nicht sagen, dass sie zurückgekommen sind, weil sie nie weg waren, aber diese Diskussion über das Aussterben von Einzelspieler-Spielen… Ich denke, das können wir jetzt vergessen. Die Leute lieben Einzelspieler-Spiele, und Alan Wake ist mit Sicherheit eine ziemlich einzigartige Story-Erfahrung.“

In den vergangenen Monaten hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass Remedy Entertainment bereits mit den Arbeiten an einem Nachfolger zu „Alan Wake“ begonnen hat. Offiziell bestätigt wurde das Ganze bislang allerdings nicht.

Quelle: GamesIndustry.biz

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. turok83 sagt:

    Also ich bin da eher zurückhaltend was das game angeht, Grafik sieht mir zu alt Backen aus, vielleicht mal fürn Angebot im sale

  2. GeaR sagt:

    @turok83

    Es ist ein Xbox360 Spiel was remastered wurde. Was erwartet man noch? Ist doch kein Remake zum Vollpreis, sondern ein remaster zum humanen Startpreis. Schau dir die portieren WiiU Spiele auf der Switch an die zum Vollpreis angeboten werden.

    Topic : damals wurde noch gesagt, dass Remedy Respekt zu ihrem Arbeitgeber MS hat und das Spiel deswegen nie auf die Playstation veröffentlichen wird und nun freuen die sich. Ich glaub remedy hat nach dem Gamepass erkannt wie es weiter geht und sind ausgestiegen. Aber recht haben sie. Die Playstation Community liebt Story Games und da passt Alan Wake perfekt rein. Eine überaus tolle Geschichte, die sogar mit Max Payne (miniminimal aus rechtlichen Gründen) und Control verbunden ist. Kann ich jedem nur wärmstens empfehlen.

  3. sonderschuhle sagt:

    Stimmt. Da kannst nicht viel falsch machen. Shin Megami Tensei Nocturne ist älter und hat mehr gekostet, oder Nier Replicant.

    Da passt Preis Leistung schon.

  4. Barlow sagt:

    "Die Playstation Community liebt Story Games und da passt Alan Wake perfekt rein."
    Nur blöd, dass Play3 & Co. das Spiel nicht mochten als es erschien und plötzlich sind se Fans? Ehm ja natürlich

  5. Volkeracho sagt:

    Bin jetzt in Episode 3 also das Game sieht absolut Gut aus. Da gibt es für ein Remastered nichts zu meckern. Es läuft flüssig und stabil und bin absolut froh diesen Meilenstein endlich auf der PS zu spielen. Preis ist absolut fair! Steuerung funktioniert gut allerdings wie schon erwähnt für heutige Verhältnisse wohl ein wenig zu unpräzise bzw. kann man nicht wie man möchte auf jede Aktion reagieren. Hört sich schlimmer an als es ist, also keine Angst 😉

  6. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @Barlow

    Sagt wer?

  7. GeaR sagt:

    @Barlow

    In deiner Bubble vielleicht. Ständig diese Verallgemeinerungen, weil es paar laute negativ Stimmen damals gab (Sony Fanboys vor allem).

    Damals waren die Fanboys aber schon richtig krass auf beiden Seiten. Ich erinner mich noch an die Bilder, von wegen Metal Gear Solid 4 für die Xbox360 mit 30 DVDs, weil das Medium einfach zu klein war für die Spiele. Aber allgemein hatte die Xbox360 schon sehr viele exklusive Spiele, die typische Playstation Spieler mögen. (nur nie zugegeben haben).

  8. Ervilo sagt:

    AW ist auch heute noch ein Storydriven Game, das eine dichte Atmosphäre zu transportieren vermag (trotz betagter Grafik). Gerne mehr davon!

  9. ZerRayza sagt:

    Also @Gear bringt es echt auf den Punkt.
    Ich glaube viele kapieren das mit dem Remaster nicht so ganz.

    Ich bin auch ein Sony Fanboy aber habe trotzdem viele Exklusiv Titel auf der Xbox geliebt. Ich selbst hatte nie ein Problem damit. Die komplette Gears of War Reihe zum beispiel und Alan Wake natürlich auch.

  10. Saowart-Chan sagt:

    @Barlow

    *Facepalm xD

  11. ZaYn_BolT sagt:

    Toll das alan wake für die Sony Konsolen als Remaster aufgelegt worden ist. Habe es damals kurz bei nem Kollegen angespielt. Definitiv neben Gears eines der Games die ich unbedingt spielen wollte.

    Und für 30€ ist der Preis mehr als fair. (-:

    Wird bald gekauft.

  12. Sebacrush sagt:

    Geiles Spiel.

    ABER...

    Habe es auf normal gespielt. Am Ende auch die Benachrichtigung für die Trophäe bekommen.
    Die Trophäe ist jedoch nicht freigeschaltet worden...
    Nur die für Einfach.

    Ich habe auch die Trophäe für "alle Fernsehserien gesehen" bekommen. Nicht jedoch die Trophäe für den ersten TV.

    Außerdem wurde die komplette Statistik und die gesammelten Manuskripte zurückgesetzt.
    Heißt, dass ich es nochmal durchspielen und alles sammeln muss. Nicht nur für die Alptraum-Manuskripte.

    Habe gegoogelt und nix gefunden. Hatte noch jemand das Problem?

    Alles in allem zu schwere Bugs um sie zu ignorieren. Da warte ich auf einen Patch.

  13. m0uSe sagt:

    Fands damals schade, dass es nur für die Xbox kam, deswegen freu ich mich jetzt um so mehr 🙂 Bin bei Chapter 2 oder so, und finds echt nicht schlecht.

  14. xjohndoex86 sagt:

    Top Remaster ohne Wenn und Aber. Da hat D3T 'nen richtig guten Job gemacht. Nur die Cutscenes ruckeln manchmal etwas auf der Pro aber ansonsten ist es einwandfrei. Für diese Jahreszeit und vor allem Halloween geradezu perfekt platziert.

  15. consoleplayer sagt:

    GeaR
    " Ich glaub remedy hat nach dem Gamepass erkannt wie es weiter geht und sind ausgestiegen."
    Dann müssen sie aber wieder eingestiegen sein, denn Remedy arbeitet gerade an Crossfire X. Das ist (derzeit noch) ein Xbox-Exclusive.

  16. Blacknitro sagt:

    @consoleplayer bestimmt Zeit exclusiv bei ms weiß man nie ^^ the medium stand auch exclusiv und die ps5 besitzt auch das game 😛

  17. consoleplayer sagt:

    Blacknitro
    Ja, davon gehe ich auch aus. 🙂 Nur stimmt somit der Kommentar von GeaR nicht, da Remedy eben doch weiterhin mit MS zusammenarbeitet trotz Game Pass.

  18. GeaR sagt:

    @consoleplayer

    Naja, sie sind unabhängig und brauchen Geld. Crossfire X sieht mir wie jeder x beliebige Shooter aus mit einer guten Grafik.
    Daher für den Massenmarkt nichts besonderes und wie ich aktuell die Spiele bei MS sehe dann wird es zeitexklusiv. Außer rare, 10 turn, 343 games, paar Bethesda und hellblade gibt es keine wirklich wichtigen exklusiv Titel. Alles andere kommt schon exklusiv wegen einem Deal aber ich glaub vieles wird dann multi erscheinen.

  19. consoleplayer sagt:

    GeaR
    Ja, vermutlich wird es zeitexklusiv und wie gut es wird, wird natürlich auch noch abwarten müssen. Dennoch kann man nicht sagen, dass Remedy irgendwo "ausgestiegen" ist, wenn sie gerade eben ein Projekt am Laufen haben.

    "Außer rare, 10 turn, 343 games, paar Bethesda und hellblade gibt es keine wirklich wichtigen exklusiv Titel. Alles andere kommt schon exklusiv wegen einem Deal aber ich glaub vieles wird dann multi erscheinen."
    Da verstehe ich gerade nicht, was du meinst?

  20. samonuske sagt:

    ein paar,also lies dir das mal durch fast alle hier bestimmt 90 Prozent,habend as Spiel gehatet !

  21. Puhbaron sagt:

    @GeaR Wo geht den die Reise hin ?

  22. darkbeater sagt:

    Entwickler freuen sich über den Release auf den PlayStation-Plattformen.

    Das würde ich auch sagen bei der Hand, die einen füttert.

  23. Ervilo sagt:

    Nach wie vor ein Atmosphärebrett, das erzählerisch zu überzeugen weiss. Storyaffine Spieler können bedenkenlos zugreifen

  24. GeaR sagt:

    @consoleplayer

    Natürlich sind die nicht komplett ausgestiegen aber sie sind nicht mehr dieser Entwickler, der nur noch für MS entwickelt. Nach Quantum break hat sich das Studio verändert. Sie sind nun viel eigenständiger, wahrscheinlich auf Grund, dass sie durch die ganzen exklusiv deals viel profit generiert haben und dadurch unabhängiger wurden.
    Daher habe ich persönlich (ich rede immer von meiner Person, sprich soll nicht verallgemeinert werden), das Gefühl, dass Remedy schon immer für die Breitemasse entwickeln wollte. Erst bei Rockstar mit Max Payne, dann mit Alan wake (vor allem haben die noch die rechte für Alan wake sich geholt), quantum break immer noch unter MS und dann kam der große Durchbruch mit Control und nun auch noch mit Alan Wake. Klar wird es noch hier und da paar exklusive deals geben aber dafür wird es noch weitere multititel geben, die mit dem Universum Alan Wake, control usw. Zusammenhängen. Auf diese Verbindungen bin ich immer sehr gespannt.

  25. Rikibu sagt:

    klar freuen sich die entwickler auf den release…. mit wenig aufwand nochmal kohle für 10 jahre alten quatsch generieren, während man mit dem holzhammer eine verbindung zwischen alan wake und control gezimmert hat, die einem fieberwahn entstiegen sein muss…. kann mir doch keiner erzählen, als wäre das eine organische universumsentscheidung gewesen, die vor 10 jahren schon klar war… warte nur noch drauf, dass max payne wiederkommt und alle unsympathen aus den restlichen remedy spielen übern haufen schießt, mit der begründung, es läge an den painkillern, die gestreckes zeuch beinhalten…

    ich finde, remedy täte es mal gut, wenn sie mal was gänzlich neues machen, was nix mit zeit manipulationsshooterscheiß zu tun hat…

  26. ps3hero sagt:

    Also ich laufe seit Stunden nachts durch Wälder und kille gefühlt immer wieder die gleichen Gegner. Viel Abwechslung scheint es ja nicht zu geben. Grafik ist top, sieht eher nach PS4 aus.