Steam Deck: Veröffentlichungstermin bekannt - So erfolgt der Verkauf

Valve hat mitgeteilt, ab wann Kunden mit einer Reservierung mit der Auslieferung des Steam Deck-Handhelds rechnen können. Zunächst müssen sie allerdings auf eine Benachrichtigung reagieren.

Steam Deck: Veröffentlichungstermin bekannt – So erfolgt der Verkauf

Steam Deck macht die Valve-Plattform tragbar.

Valve hat angekündigt, dass das tragbare Steam-Deck-System am 25. Februar 2022 offiziell auf den Markt kommen wird. Laut der offiziellen Steam-Website werden an diesem Tag die ersten Bestell-E-Mails an diejenigen verschickt, die ein Gerät reserviert haben. Die Glücklichen haben dann drei Tage Zeit, um sich zu entscheiden, ob sie das Gerät tatsächlich kaufen möchten.

Interessenten müssen reagieren

Sollten die angeschriebenen Interessenten ablehnen oder nicht reagieren, wird ihr Angebot an die nächste Person in der Warteschlange weitergegeben. Die ersten Geräte werden dann drei Tage später, also am 28. Februar 2022, verschickt. Weitere E-Mails und Einladungen folgen nach dieser Phase wöchentlich.

Die Auslieferungsdetails in der Übersicht: 

  • Einladungen werden am 25. Februar 2022 kurz nach 19:00 Uhr MEZ versendet.
  • E-Mail-Einladungen zur Bestellung werden in derselben Reihenfolge versendet, in der Reservierungen vorgenommen wurden.
  • Ihr könnt nur das ursprünglich von euch reservierte Steam-Deck-Modell bestellen.
  • Eure Reservierungsgebühr wird dem Endpreis des Steam Deck angerechnet. Versandkosten sind mit inbegriffen.

Auch Valve hat mit der aktuellen Situation auf dem Markt zu kämpfen und musste im November Verzögerungen einräumen. Wie viele andere Computerfirmen in den letzten Jahren wurde auch Valve nicht von globalen Lieferkettenproblemen verschont. Die heutige Ankündigung macht allerdings deutlich, dass sich die kaufwilligen Spieler nicht deutlich länger in Geduld üben müssen.

Valve hat Steam Deck im Juli letzten Jahres vorgestellt. Der kleine Mini-PC mit Touchscreen ist eine tragbare Steam-Maschine, die zumindest oberflächlich betrachtet mit der Switch verglichen werden kann. Die Hardware und das Software-Angebot unterscheiden sich allerdings deutlich.

Zum Launch von Steam Deck wird eine umfangreiche Bibliothek von Steam-Spielen unterstützt. Und eine Reihe von Entwicklern machte deutlich, dass ihre Spiele auf dem System laufen. Mit dabei war unter anderem der ehemalige PlayStation-Chef Shuhei Yoshida, der erst letzte Woche die kürzlich erschienene PC-Portierung von „God of War“ auf dem System zeigte.

Bis zu 679 Euro werden fällig

Steam Deck wird in drei Editions angeboten. Die günstigste Version der Hardware schlägt mit 419 Euro zu Buche und ist mit 64 GB Speicher (eMMC) bestückt. Zum weiteren Lieferumfang gehört eine Tragetasche.

Mehr Meldungen zu Valves Steam Deck: 

Etwas mehr geboten bekommen Käufer der 549 Euro teuren Version. Hier wächst der Speicher auf 256 GB (NVMe-SSD) an. Hinzukommen die Tragetasche und ein exklusives Steam-Profi-Bundle.

Für 679 Euro sichert ihr euch 512 GB Speicherplatz (ebenfalls NVMe-SSD) und bekommt außerdem ein laut Hersteller „hochwertiges, entspiegeltes und geätztes Glas“ sowie eine virtuelle Tastatur, die sich zur Tragetasche und zum Profi-Bundle hinzugesellen.

Weitere Details zu Steam Deck könnt ihr direkt der Herstellerseite entnehmen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PS Plus Essential, Extra und Premium

Offizieller Leitfaden und vollständiges Lineup für Asien

Game Pass

Ehemaliger Xbox-Manager macht sich Sorgen um die Auswirkungen

Call of Duty Warzone 2

Gerüchte sprechen von Verhör-Mechanik und weiteren Neuerungen

PlayStation VR2

Showcase in Kürze? Insider berichtet von "Gerüchten"

PS4 & PS5

Sniper Elite 5 und mehr - Neuerscheinungen der Woche

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

StoneyWoney

StoneyWoney

27. Januar 2022 um 11:42 Uhr
proevoirer

proevoirer

27. Januar 2022 um 11:57 Uhr
SlimFisher

SlimFisher

27. Januar 2022 um 12:04 Uhr
Nathan Drake

Nathan Drake

27. Januar 2022 um 12:24 Uhr
FCKfanKidz

FCKfanKidz

27. Januar 2022 um 13:30 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

27. Januar 2022 um 14:08 Uhr
DarkSashMan92

DarkSashMan92

27. Januar 2022 um 19:02 Uhr