Battlefield 2042: Früherer DICE-Entwickler zeigt sich vom Spiel enttäuscht

Inzwischen ist auch David Goldfarb auf den Misserfolg von "Battlefield 2042" aufmerksam geworden. Auf Twitter schilderte der frühere Entwickler von "Battlefield 3" und "BF: Bad Company 2" seinen Gedankengang.

Battlefield 2042: Früherer DICE-Entwickler zeigt sich vom Spiel enttäuscht

"Battlefield 2042" ist der am schlechtesten bewertete Ableger der Reihe.

Mit „Battlefield 2042“ legte Electronic Arts eine Bruchlandung hin. Der Online-Shooter kam in einem denkbar schlechten Zustand auf den Markt und lässt bis heute einige wichtige Funktionen vermissen. Zudem müssen sich die Spieler länger als erwartet gedulden, bis neuer Content hinzukommt: Erst im Juni soll die erste Season ausgerollt werden. Kurz nach dieser Verschiebung teilten die Verantwortlichen auch noch mit, dass das geplante Februar-Update einen Monat später erscheint.

Demnach zeigt sich die langjährige Community vom neuesten Ableger mehr als enttäuscht. Doch auch der Lead Designer von „Battlefield 3“ und „Battlefield: Bad Company 2“ ist verwundert, wie schlecht das Spiel geworden ist. Nachdem David Goldfarb bisher kein Gameplay gesehen hatte, schaute er sich jetzt nämlich ein Kritik-Video von Stodeh an.

Diese Fragen stellt sich der Ex-„Battlefield“-Entwickler

Dabei sind dem Entwickler einige Fragen in den Sinn gekommen: Warum gibt es keine kleineren Infanteriekarten? Warum war die 128-Spieler-Zahl eine Sache, die offenbar keinen Platz für Infanterie hatte? Und warum werden ganze Karten ohne jegliche Detailzeichnung ausgeliefert?

All diese Designentscheidungen kann Goldfarb nicht nachvollziehen. Er fragt sich des Weiteren, ob niemand für die Qualitätskontrolle zuständig war. Wegen der vielen Fehlentscheidungen ist er erstaunt, obwohl ihm die vielen Hürden aus der damaligen Entwicklungszeit genau bewusst sind. Obendrein tut es ihm als ehemaliger DICE-Entwickler weh, dass inzwischen „Apex Legends“ der Flagschiff-Shooter von EA ist. Und nicht mehr wie früher „Battlefield“.

Sowohl beim dritten Hauptableger als auch bei „Bad Company 2“ hat Goldfarb einen hervorragenden Job geleistet. Beide Titel gehören zu den beliebtesten der Reihe und haben durchweg positive Bewertungen erhalten. Im Jahr 2012 entschied er sich jedoch dazu, EA DICE zu verlassen. Er heuerte bei Overkill Software an und gründete drei Jahre später mit einem früheren Entwickler-Kollegen ein eigenes Entwicklerstudio: The Outsiders.

Weitere Meldungen zu „Battlefield“:

Die oben verlinkte Petition ist übrigens sprichwörtlich durch die Decke gegangen. Nachdem bis Dienstag rund 5000 Unterschriften gesammelt wurden, sind es drei Tage später über 100.000! Der Druck auf EA wächst nach dem „Battlefield 2042“-Disaster.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

EA Sports F1 22 im Test

Champagnerdusche für Codemasters Renn-Simulation?

Cyberpunk 2077

QA-Unternehmen soll CD Projekt belogen haben

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

PS Plus Juli 2022

Das Spiele-Lineup wurde geleakt

Spec Ops The Line

Auch zehn Jahre später noch eine unvergessliche Erfahrung

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

Mehr Top-Artikel

Kommentare

sonderschuhle

sonderschuhle

10. Februar 2022 um 15:24 Uhr
daywalker2609

daywalker2609

10. Februar 2022 um 15:46 Uhr
Deep-Throat

Deep-Throat

10. Februar 2022 um 15:48 Uhr
PlayStation4ever

PlayStation4ever

10. Februar 2022 um 16:00 Uhr
MichaelHolzer

MichaelHolzer

10. Februar 2022 um 16:43 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

10. Februar 2022 um 18:01 Uhr
Plastik Gitarre

Plastik Gitarre

10. Februar 2022 um 22:34 Uhr
Sinthoras_96

Sinthoras_96

11. Februar 2022 um 02:10 Uhr