GTA 6: 500 Stunden Spielzeit? Michael Pachter verrät inoffizielle Details

Branchen-Analyst Michael Pachter meldet sich mal wieder zu Wort. Im Gepäck hat er ein paar inoffizielle Details zu "Grand Theft Auto 6", dessen Entwicklung Rockstar Games kürzlich bestätigte.

GTA 6: 500 Stunden Spielzeit? Michael Pachter verrät inoffizielle Details

"GTA 6" soll einen nie dagewesenen Umfang mit sich bringen.

In einem gestern veröffentlichten Youtube-Video äußert sich Michael Pachter zum nächsten „GTA“-Ableger. Erst vor wenigen Wochen bestätigte Rockstar die Entwicklung von „Grand Theft Auto 6“, oder wie auch immer es heißen mag. Jetzt teilte der bekannte Analyst mit, dass das Spiel angeblich schon seit 2014 produziert wird. Er vermutet jedoch, dass die Verantwortlichen zu diesem Zeitpunkt lediglich den Entwurf für die Story ausgearbeitet haben. Der erste Code soll aber erst ein Jahr später geschrieben worden sein.

Das Team von Rockstar Games sei jedenfalls stark ausgelastet: „Jeder, der so naiv ist zu glauben, dass Rockstar mit seinen 2000 Mitarbeitern auf dem Hintern sitzt und Däumchen dreht… Nein, das tun sie nicht, diese Jungs arbeiten sich den Arsch ab, um tolle Inhalte zu schaffen, aber GTA VI wird 10 Jahre oder länger dauern.“

Eine Entwicklungsdauer von mindestens zehn Jahren deckt sich mit früheren Gerüchten zum Spiel. So wollte der Branchen-Insider Tom Henderson 1000 US-Dollar darauf verwetten, dass „GTA 6“ 2024 oder 2025 herauskommt.

Der Grund für die langwierige Entwicklung sei schlichtweg der enorme Umfang des Open World-Blockbusters. Laut seinen gut informierten Quellen könnte euch das neue „GTA“ um die 500 Stunden beschäftigen.

Alle Schauplätze in einem Spiel vereint

Wie Rockstar Games das ermöglichen möchte? Pachter meint, dass alle fiktiven Städte der früheren Ableger in einem Spiel vereint werden sollen. Das würde bedeuten: Liberty City, Vice City und der Bundesstaat San Andreas in einem Spiel! Zusätzlich soll auch eine europäische Stadt berücksichtigt werden, wobei London die wahrscheinlichste Option wäre.

Dadurch sollen die Spieler die Möglichkeit haben, zwischen verschiedenen Städten hin- und her zu wechseln. Bestimmte Missionen werden dabei um den gesamten Globus führen.

Sie werden all diese wirklich coolen Sachen machen„, verspricht Michael Pachter.

Die Aussagen von Michael Pachter im erwähnten Video:

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

FIFA 23 im Vorab-Test

Wie schlägt sich das finale „FIFA“?

A Plague Tale Requiem

Amicias und Hugos Überlebenskampf im neuen Story-Trailer

The Last of Us

Erster Teaser-Trailer zur TV-Serie enthüllt

Silent Hill

The Short Message in Korea eingestuft

GTA 6

Steckt Lapsus$ hinter dem großen Leak? Londoner Polizei verhaftet 17-jährigen

Cyberpunk 2077

Erreicht in dieser Woche täglich mehr als eine Million Spieler

Saints Row

Embracer Group von den durchwachsenen Reviews enttäuscht

GTA 6

Solidarität mit Rockstar - Frühe Versionen von Uncharted 4, Horizon und mehr präsentiert

Mehr Top-Artikel

Kommentare

L.A. Noire

L.A. Noire

08. März 2022 um 14:50 Uhr
MichaelHolzer

MichaelHolzer

08. März 2022 um 14:52 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

08. März 2022 um 15:02 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

08. März 2022 um 15:18 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

08. März 2022 um 16:34 Uhr
Nero-Exodus88

Nero-Exodus88

08. März 2022 um 20:28 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

09. März 2022 um 03:04 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

09. März 2022 um 03:10 Uhr