Shenmue 4: Momentan "keine konkreten Pläne"

Früher oder später könnte "Shenmue 4" auf den Markt gebracht werden. Neuste Aussagen von Yu Suzuki deuten allerdings darauf hin, dass es eher später passieren wird.

Shenmue 4: Momentan „keine konkreten Pläne“

Gerüchte über die Entwicklung von „Shenmue 4“ kamen in den vergangenen Monaten vermehrt auf. Doch auf eine Ankündigung warten die Fans der Reihe nach wie vor.

Das hat offenbar einen simplen Grund: Yu Suzuki, der Schöpfer der Reihe, verwies in einem Interview (via VGC) darauf, dass es keine konkreten Pläne für „Shenmue 4“ gebe. Gleichzeitig möchte er „neuen Spielern“ jedoch die Möglichkeit geben, „das nächste Spiel zu spielen“.

Ähnliche Worte hörten wir schon vor zwei Jahren. Damals betonte Suzuki in einem Gespräch mit IGN Japan, dass er „Shenmue 4“ durchaus kommen sieht. Darauf aufbauend möchte er, dass es ein breiteres Publikum anspricht als das vorherige Spiel.

Shenmue 4 müsste kommerziell erfolgreicher werden

Es ist allerdings kein Geheimnis, dass der große kommerzielle Erfolg von „Shenmue 3“ weitgehend ausblieb. Die Verkäufe waren unterhalb der Erwartungen von Deep Silver, wie der Publisher in einem Geschäftsbericht 2020 einräumte.

„Mit Shenmue 3 habe ich wirklich auf die Stimmen der Fans reagiert, also habe ich nicht unbedingt daran gedacht, Geld zu verdienen“, so Suzuki im erwähnten IGN-Interview. „Aber da ich ein Unternehmen leite, muss ich darüber nachdenken, was sich verkaufen lässt, wenn ich weitermache. Ich habe immer wieder ernsthaft darüber nachgedacht.“

Dabei sah es für „Shenmue 3“ nach der Ankündigung gar nicht so schlecht aus. Teile des Titels wurden über Kickstarter finanziert, wo 69.320 Unterstützer mehr als 6,3 Millionen Dollar (rund 5,8 Millionen Euro) einfließen ließen. Das Ziel lag bei „nur“ zwei Millionen Dollar. Die Finanzierungsaktion startete Mitte 2015. Im Verlauf der Entwicklung ließ der Hype aber merklich nach.

Hinzukamen die überschaubaren Wertungen. Die PS4-Version von „Shenmue 3“ ist auf Metacritic basierend auf 78 Reviews mit einem Score von 67 eingestuft. Die PC-Version kam immerhin auf 69 Score-Punkte.

Weitere Meldungen zu Shenmue 4: 

Zum Launch von „Shenmue 3“ versprach Suzuki dann, dass er weiterhin „Shenmue“-Spiele entwickeln werde, „solange es Leute gibt, die Shenmue weiterleben sehen wollen.“ Diese Zusage entdeckten Fans in einer Botschaft, die während des Abspanns von „Shenmue 3“ erschien.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PS Plus Essential, Extra und Premium

Offizieller Leitfaden und vollständiges Lineup für Asien

Game Pass

Ehemaliger Xbox-Manager macht sich Sorgen um die Auswirkungen

Call of Duty Warzone 2

Gerüchte sprechen von Verhör-Mechanik und weiteren Neuerungen

PlayStation VR2

Showcase in Kürze? Insider berichtet von "Gerüchten"

PS4 & PS5

Sniper Elite 5 und mehr - Neuerscheinungen der Woche

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

03. Mai 2022 um 14:14 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

03. Mai 2022 um 16:42 Uhr