Gran Turismo: Termin des Films offenbar bekannt

"Gran Turismo" soll bald auf der großen Leinwand zu sehen sein. Während Informationen zum Film noch Mangelware sind, möchte Deadline den finalen Starttermin erfahren haben. 

Gran Turismo: Termin des Films offenbar bekannt

Sony ist nicht nur in der Videospielindustrie äußerst erfolgreich. Auch im Bereich der Filme gehört das Unternehmen zu den Schwergewichten. Und seit einigen Jahren sind die Japaner bestrebt, beide Sparten gewissermaßen miteinander zu verschmelzen. Denn immer mehr Filme, die auf Videospielmarken basieren, entstehen.

Auch „Gran Turismo“ wird verfilmt. Nachdem von einer solchen Produktion schon vor Jahren zu hören war, scheinen die Dinge voranzuschreiten. Deadline berichtet gar, dass der finale Starttermin des Streifens feststeht. Am 11. August 2023 soll die Videospieladapation veröffentlicht werden. Regie führt Neill Blomkamp, der zuvor unter anderem „District 9“ und „Elysium“ hervorbrachte.

Erlebt die Karriere vom Videospieler zum Profirennfahrer

Aus dem neuen Bericht geht ebenfalls hervor, dass die Handlung des Films „die ultimative Wunscherfüllungsgeschichte eines jugendlichen Gran Turismo-Spielers“ ist, dessen Spielfähigkeiten zum Gewinn einer Reihe von Nissan-Wettbewerben führen und letztendlich eine Karriere zum professionellen Rennfahrer ermöglichen.

Deadline berichtet ebenfalls davon, dass Jason Hall als Drehbuchautor sowie Asad Qizilbash und Carter Swan von PlayStation Productions als Produzenten gewonnen werden konnten. Erste Einblicke in die Produktion werden wir wohl erst im kommenden Jahr erhalten.

„Gran Turismo“ ist längst nicht die einzige Marke, die Sony in die Kinos hievt. Vor einigen Monaten ging die Verfilmung von „Uncharted“ an den Start, die an den Kinokassen zu einem Erfolg wurde. Auch „The Last of Us“ wird als Serie umgesetzt. Erst kürzlich konnte ein erneuter Blick auf die beiden Hauptfiguren geworfen werden. Eine „Twisted Metal“-Serie ist in Planung und eine „God of War“-Fernsehserie ist ebenfalls in der Pipeline.


Weitere Meldungen zum Thema: 


Es sieht also danach aus, dass PlayStation Productions in den kommenden Jahren viel zu tun haben wird. Die Produktionsfirma wurde gegründet, um die wichtigsten Marken der Spielesparte auf ein neues Medium auszuweiten. Vor allem aus „Destiny“ könnte ein längerfristiges Filmuniversum werden. Der zuständige Entwickler Bungie wurde auch mit der Absicht übernommen, die Franchises in Filme zu verwandeln.

Welche PlayStation-Marke bzw. welchen Charakter möchtet ihr als nächstes im Kino oder auf dem TV-Bildschirm sehen? 

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Red Dead Online

„RDO ist tot“, sagen Spieler und planen Beerdigung

Red Dead Redemption & GTA 4

Remaster wegen GTA 6 auf Eis gelegt?

PS5

Sony heuert offenbar Entwickler für weitere Emulatoren an

PS Plus Juli 2022

Essential-Spiele für PS4 und PS5 zum Download bereit

PS5

Neues Patent beschreibt ein "Was wäre wenn?"-Feature für Spiele

Nintendo

Stellt Pläne zum Schutz der Spieleentwicklung bei Katastrophen vor

Call of Duty

Hinweis auf nächsten Black Ops-Schauplatz und mehrere MW2-Maps geleakt

Destiny

Bungie arbeitet mit NetEase an Mobilespiel - Gerücht

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Dunderklumpen

Dunderklumpen

15. Juni 2022 um 10:28 Uhr
naughtydog

naughtydog

15. Juni 2022 um 11:00 Uhr
Ezio_Auditore

Ezio_Auditore

15. Juni 2022 um 11:40 Uhr
MeinFrosch

MeinFrosch

15. Juni 2022 um 13:57 Uhr
naughtydog

naughtydog

15. Juni 2022 um 16:08 Uhr