Session Skate Sim: Release-Trailer zum Launch für PS4 und PS5

"Session Skate Sim" wurde unter anderem für PS4 und PS5 veröffentlicht. Passend zum Release steht der obligatorische Launch-Trailer zur Ansicht bereit.

Session Skate Sim: Release-Trailer zum Launch für PS4 und PS5

Nacon und das Entwicklungsstudio Crea-ture erinnern mit einem Launch-Trailer an die heutige Veröffentlichung von „Session: Skate Sim“. Zu den unterstützten Plattformen gehören die Konsolen PS5, PS4, Xbox One und Xbox Series X/S sowie der PC.

Für einen Metascore reichen die Wertungen auf Metacritic noch nicht, allerdings klingen die beiden momentan gelisteten Reviews vielversprechend.

So schreibt The Gamer: „Hier gibt es keine kilometerlangen Grinds oder 900-Grad-Kickflips, sondern nur echtes Skaten in seiner ursprünglichsten Form. Es wird nicht nur der Sport simuliert, sondern auch die Kunst des Skatens. Man muss kreativ werden, sich das alltägliche Durcheinander einer Stadt ansehen und sich etwas Tolles einfallen lassen, um daraus etwas zu machen.“

Ähnlich sieht es Finger Guns: „Die physikbasierte Steuerung ist unglaublich intuitiv und angenehm zu erlernen. Es gibt eine steile Lernkurve, die Spieler abschrecken könnte, aber wenn man dranbleibt, gibt es kein anderes Spiel, das Skateboarding so gut darstellt wie dieses.“

16 Profi-Skater auf bekannten Schauplätzen

„Session: Skate Sim“ bietet ein Gameplay, bei dem jeder Controller-Stick einen Fuß darstellt. Und mit 16 bekannten Skatern im Spiel können die Spieler laut Hersteller „die Tricks ihrer Lieblingsskater nachmachen und ihnen in mehreren Missionen im Kampagnenmodus folgen“.

Zu den weiteren Features gehört ein Video-Editor, mit dem Spieler ihre Moves verewigen können. Dabei stehen unter anderem Optionen wie ein 90er-Jahre-Filter und verschiedene Tools zur Bearbeitung zur Verfügung.

Das hat Session: Skate Sim zu bieten:

  • Ein Sandbox-Spiel mit 50 Hauptquests, 54 Nebenquests und 60 Quests mit anderen Skatern
  • Philadelphia, New York und San Francisco als Locations
  • Offiziell lizenzierter Content:
    • 16 Profi-Skater
    • 50 Skateboarding-Marken
  • Der Video-Editor bietet eine Palette von Optionen: Fischaugen-Objektiv, Clip-Editor, Anpassung des Sichtfeldes, mehrere Kameratypen, etc.

Related Posts

„Session: Skate Sim“ kann für rund 50 Euro aus dem PlayStation Store geladen werden. Nachfolgend steht der anfangs erwähnte Launch-Trailer zur Ansicht bereit.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

FIFA 23 im Vorab-Test

Wie schlägt sich das finale „FIFA“?

A Plague Tale Requiem

Amicias und Hugos Überlebenskampf im neuen Story-Trailer

The Last of Us

Erster Teaser-Trailer zur TV-Serie enthüllt

Silent Hill

The Short Message in Korea eingestuft

GTA 6

Steckt Lapsus$ hinter dem großen Leak? Londoner Polizei verhaftet 17-jährigen

Cyberpunk 2077

Erreicht in dieser Woche täglich mehr als eine Million Spieler

Saints Row

Embracer Group von den durchwachsenen Reviews enttäuscht

GTA 6

Solidarität mit Rockstar - Frühe Versionen von Uncharted 4, Horizon und mehr präsentiert

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Blackmill_x3

Blackmill_x3

23. September 2022 um 16:56 Uhr

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.