The Last of Us: Wer ist Firefly-Kämpferin Marlene in der HBO-Serie?

Bereits in der 1. Episode der HBO-Serie "The Last of Us" lernen wir die taffe Firefly-Kämpferin Marlene kennen, die Ellie in Joels Obhut übergibt. In diesem Artikel fassen wir für euch alle wichtigen Informationen über den Charakter zusammen.

The Last of Us: Wer ist Firefly-Kämpferin Marlene in der HBO-Serie?

Firefly-Kriegerin Marlene spielt eine bedeutende Rolle in der "The Last of Us"-Story.

Sie ist es, die die eigentliche Handlung von „The Last of Us“ auf den Weg bringt: Firefly-Kämpferin Marlene. Für den Fall, dass ihr etwas mehr über die geheimnisvolle Frau aus der erfolgreichen HBO-Serie erfahren möchtet, dann seid ihr hier genau richtig. Wir erzählen euch, ohne große Spoiler, alles, was ihr über sie wissen müsst.

Marlene weiß einiges über Ellies Vergangenheit

Marlene, deren Nachname in der einstmals exklusiv für PlayStation 3 veröffentlichten Videospiel-Vorlage nicht enthüllt wird, zählt zu den wenigen Überlebenden des Cordyceps-Ausbruchs. Sie ist ein Mitglied der Fireflies, einer militanten Gruppe, die in weiten Teilen der postapokalyptischen Überreste der USA operiert. Wie genau die Beziehung zwischen Marlene und der Gruppierung aussieht, verraten wir euch an dieser Stelle jedoch nicht.

Sie erklärt Ellie in einem persönlichen Gespräch, dass sie mehr über das junge Mädchen weiß, als dieses zunächst geglaubt hatte. Marlene eröffnet Ellie, dass sie mit ihrer Mutter Anna befreundet gewesen sei. Ein Umstand, der in der Comic-Miniserie „The Last of Us: American Dreams“, die als Prequel zum PlayStation-Game fungiert, bestätigt wurde. Die Firefly-Kämpferin musste ihrer Freundin versprechen, immer gut auf ihre kleine Tochter aufzupassen.

Nachdem Marlene herausgefunden hatte, dass Ellie aus irgendeinem Grund gegen eine Infektion mit dem Cordyceps-Pilz immun ist, will sie das Mädchen zu ihren Verbündeten am anderen Ende des Kontinents schicken. Da sie selbst verletzt ist, beauftragt sie Joel und dessen Partnerin Tess damit, das Mädchen zu eskortieren. Joels Bruder Tommy, der selbst einmal ein Mitglied der Fireflies war, hatte ihr versichert, ihr Bruder würde ihr helfen, sollte sie einmal etwas brauchen.

Marlene ist als langjährige Firefly-Kriegerin eine erfahrene Überlebenskünstlerin. Sie ist sowohl im Nahkampf geschult als auch im Umgang mit verschiedenen Schusswaffen. In der 1. Episode der „The Last of Us“-Serie ist sie mit einer Pistole zu sehen und ausgehend von den Leichen der Eindringlinge um sie herum, scheint sie, wie im Game, eine fähige Schützin zu sein. Zudem ist sie in Boston und Umgebung gut vernetzt und eine Führungspersönlichkeit.

Im Spiel sollte Marlene ursprünglich übrigens nur eine kleine Rolle übernehmen. Eigentlich hatte Naughty Dog vorgesehen, sie lediglich als Doktor vorzustellen, die sich Joel und Ellie auf dem Weg aus Boston hinaus angeschlossen hätte. Außerhalb der Stadt wäre sie dann infiziert worden und gestorben. Ein Entwickler habe jedoch vorgeschlagen, den Charakter auszubauen. Die Figur wurde danach so überarbeitet, wie wir sie aus dem fertigen Game und der Serie kennen.

Weitere Meldungen zu zur „The Last of Us“-Serie:

Wer spielt Marlene in der HBO-Serie?

In der „The Last of Us“-Serie übernimmt US-Schauspielerin Merle Dandridge die Rolle von Marlene. Sie verkörperte den Charakter zuvor bereits im PlayStation 3-Spiel und ist die einzige Darstellerin, die ihre Figur in beiden Versionen der Geschichte zum Leben erwecken durfte.

Bekannt ist Dandridge vor allem aus Auftritten in verschiedenen TV-Serien, etwa „Sons of Anarchy“ oder auch „The Flight Attendant“. Im Videospiel-Meilenstein „Half-Life 2“ und den beiden nachfolgenden Episoden lieh sie Alyx Vance ihre Stimme.

Im Gespräch mit Collider ging Dandridge näher auf ihre Rückkehr als Marlene in der „The Last of Us“-Serie ein: „Ich habe mit Neil [Druckmann] telefoniert und vielleicht so etwas gesagt wie: „Ist das dein Ernst? […]“ Ich fühlte mich zutiefst geehrt und war begeistert, und dann war ich etwas nervös, weil es schon ein paar Jahre her war, dass ich sie kennengelernt hatte.“ Danach ergänzt sie, da sie jetzt älter sei, wäre sie nun körperlich besser für die Rolle geeignet.

Abschließend erklärte Merle Dandridge noch, warum Marlene an die Mission der Fireflies glauben würde: „Ich denke, jemand, der von einer Person als Terrorist wahrgenommen wird, kann für eine andere Person Hoffnung und Inspiration sein. Beides nebeneinander darzustellen, ist wichtig für den Spieler im Spiel und jetzt auch für das Publikum in der Serie, um zu untersuchen und wirklich zu hinterfragen und persönlich zu erforschen, warum sie so oder so fühlen.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gefällt euch Merle Dandridge als Marlene in der HBO-Serie „The Last of Us“?

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Dead Space im Test

Das (fast) perfekte Survival-Horror-Remake!

Uncharted 5

Sonys "Live from PS5"-Spot könnte neues Spiel andeuten

Naughty Dog

Studio gewachsen und Arbeit an mehreren Projekten

PS5

2023 startet mit Spot und besserer Verfügbarkeit

Dead Island 2

Skilldeck-System ist "vielleicht die aufregendste Neuerung"

MEINUNG

PlayStation VR2 ist eine neue Chance für Virtual Reality

Like A Dragon Ishin

Vorschau - Düstere Story zwischen Hühnerrennen und Bordell

Dead Space Remake

Test-Wertungen in der Übersicht

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Tiger williams

Tiger williams

22. Januar 2023 um 15:39 Uhr
Tiger williams

Tiger williams

22. Januar 2023 um 15:40 Uhr
Knoblauch1985

Knoblauch1985

22. Januar 2023 um 18:13 Uhr
Kalderkleine

Kalderkleine

22. Januar 2023 um 22:31 Uhr
James-Blond

James-Blond

22. Januar 2023 um 23:37 Uhr
naughtydog

naughtydog

23. Januar 2023 um 11:44 Uhr