Resident Evil 4 Remake: Bilder führen Spieler zur überarbeiteten Burg

Zum Remake von "Resident Evil 4" wurden ein paar neue Bilder veröffentlicht, die zeigen, wie die Burg in der neuen Version des Klassikers aussieht. Ebenfalls erfolgt ein inoffizieller Vergleich mit dem Original.

Resident Evil 4 Remake: Bilder führen Spieler zur überarbeiteten Burg

Während das Remake von „Resident Evil 4“ nur noch zwei Monate auf sich warten lässt, gewährt Capcom einen Blick auf eine Handvoll neuer Bilder, die zeigen, auf was sich Käufer des Titels ab März einstellen können. In den Fokus rückt die Burg, in der sich Spieler mit Ramon Salazar anlegen.

Anschauen könnt ihr euch das Bildmaterial nachfolgend:

Nach der Veröffentlichung der Bilder machten sich auf Twitter einige Leute an die Arbeit, die neu veröffentlichten Impressionen aus dem Remake mit Screenshots aus dem Originalspiel zu vergleichen, sodass ersichtlich wird, was sich in der neuen Version optisch getan hat. Entsprechende Tweets sind unterhalb dieser Zeilen eingebettet.

Während das Remake von „Resident Evil 4“ erwartungsgemäß besser aussieht, wurden am Umfang offenbar keine tiefergreifenden Änderungen vorgenommen. Yoshiaki Hirabayashi, der zuständige Produzent, ließ verlauten, dass das Spiel ähnlich lang sein wird wie die ursprüngliche Version aus dem Jahr 2005. Somit können sich Spieler auf etwa 15 Stunden einstellen.

Wie im Original steht Leon im Remake von „Resident Evil 4“ vor der Aufgabe, die entführte Tochter des Präsidenten der Vereinigten Staaten zu retten. Er kommt ihr in einem abgelegenen europäischen Dorf auf die Spur, in dem etwas Schreckliches mit den Dorfbewohnern geschieht.

Informationen zu den Vorbestellerboni und Editions von „Resident Evil 4“ halten wir in dieser Meldung für euch bereit.


Weitere Meldungen zu Resident Evil 4:


Das Remake von „Resident Evil 4“ wird am 24. März 2023 für PS4, PS5, Xbox Series X und PC via Steam erscheinen. Für die PS5-Version wird es ebenfalls eine PSVR2-Unterstützung geben, sodass Teile aus dem Spiel in der virtuellen Realität erlebt werden können.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Like A Dragon Ishin

Vorschau - Düstere Story zwischen Hühnerrennen und Bordell

Dead Space Remake

Test-Wertungen in der Übersicht

DualSense Edge

240-Euro-Controller mit kleinerem Akku veröffentlicht

Kein Uncharted 5 für PS5

Naughty Dog hat mit der Reihe abgeschlossen

PS Plus Extra und Premium

Diese Spiele werden im Februar entfernt

Hogwarts Legacy im PLAY3.DE-Interview

"Es ist mehr Hogwarts als man je gesehen hat"

Hogwarts Legacy in der Vorschau

Ein wahrlich magisches Abenteuer?

Dead Space Remake

Preload startet heute - Installationsgröße auf der PS5 bekannt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Grinder1979

Grinder1979

24. Januar 2023 um 19:57 Uhr
cLoud7777777

cLoud7777777

24. Januar 2023 um 23:13 Uhr
DarkSashMan92

DarkSashMan92

25. Januar 2023 um 04:25 Uhr
naughtydog

naughtydog

25. Januar 2023 um 09:06 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

25. Januar 2023 um 10:44 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

25. Januar 2023 um 12:14 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

25. Januar 2023 um 12:36 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

25. Januar 2023 um 16:28 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

26. Januar 2023 um 10:48 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

26. Januar 2023 um 12:53 Uhr

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.