Star Wars Outlaws: Einige Planeten können mit einem Speeder in wenigen Minuten überquert werden

Fünf Planeten können die Spieler in "Star Wars Outlaws" besuchen. Dabei können einige in vier oder fünf Minuten mit dem Speeder überquert werden, so Ubisoft.

Star Wars Outlaws: Einige Planeten können mit einem Speeder in wenigen Minuten überquert werden

Die Entwickler von Ubisoft sprachen kürzlich mit den Kollegen von IGN über das kommende „Star Wars Outlaws“. Der Singleplayer-Titel erscheint offiziell am 30. August 2024 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC.

In dem Interview kamen unter anderem auch die Welten zur Sprache, die die Spieler in der Rolle der Schurkin Kay Vess besuchen können. Drei der fünf Planeten des Spiels sollen dabei jeweils in etwa vier bis fünf Minuten mit einem Speeder durchquert werden.

Spielern soll auf den Planeten einiges geboten werden

In dem Gespräch mit IGN gab Creative Director Julian Gerighty noch einmal an, dass die fünf Planeten von „Star Wars Outlaws“ in etwa die Größe von zwei oder drei Zonen in „Assassin’s Creed Odyssey“ haben werden. „Toshara ist von der Größe her sehr nah an Akiva und Tatooine; ich denke, Tatooine könnte ein bisschen größer sein“, so Gerighty.



Auf die Frage, wie lange man brauchen würde, um mit einem Speeder von einem Ende von Toshara zum anderen zu fahren, gab der Creative Director vier bis fünf Minuten als Antwort. „Vier oder fünf Minuten nonstop. Das hört sich nicht viel an, aber wenn man sich erst einmal darauf eingelassen hat, ist es eine ziemlich große Menge und man wird immer abgelenkt.“

Über die Größe der beiden verbleibenden Welten Kijimi und Cantonica wurden bislang keine Angaben gemacht. Allerdings gab der Entwickler an, dass die Erkundung der Welten eine wichtige Rolle spielen soll.

Ubisoft will auf Qualität als auf Quantität setzen

„Als wir anfingen, darüber nachzudenken, wie groß wir sie [die Planeten] machen sollten, ging es weniger darum, wie groß sie sein sollten, sondern eher darum, wie lang sie in Bezug auf die Durchquerung mit dem Speeder sein würden“, so Gerighty.

„Wir wollen also nicht, dass die Dinge nur um der Größe willen groß sind. Wir wollen, dass sie in sich geschlossen sind, immer Spaß machen und immer verschiedene Aktivitäten anbieten. Die Durchquerung des Ganzen sollte sich also wie eine Reise anfühlen, wie eine Verpflichtung, wenn man auf den Speeder steigt und von einem Ende zum anderen fährt.“



Wie Ubisoft bereits im letzten Jahr ankündigte, wolle man mit „Star Wars Outlaws“ kein „200 oder 300 Stunden langes, episches, unvollendetes Rollenspiel“ erschaffen. Stattdessen soll das Spiel ein „dichtes, reichhaltiges Abenteuer“ werden, das die Spieler in ihrem eigenen Rhythmus erkunden können.

Quelle: IGN

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Hotlist

Kommentare

naughtydog

naughtydog

10. Juli 2024 um 11:14 Uhr
Strohhut Yago

Strohhut Yago

10. Juli 2024 um 11:31 Uhr
Liquidsnack

Liquidsnack

10. Juli 2024 um 11:47 Uhr
Strohhut Yago

Strohhut Yago

10. Juli 2024 um 12:24 Uhr
naughtydog

naughtydog

10. Juli 2024 um 13:02 Uhr
Rushfanatic

Rushfanatic

12. Juli 2024 um 13:57 Uhr

Kommentieren

Nur eingeloggte User können kommentieren.