Jump to content

Zu wenig Bass?


MSVduisburgFAN
 Share

Recommended Posts

Hey,

Besitze das Theater 80 von Teufel welches an einen Pioneer vsx920 Receiver angeschlossen ist.

Bei Filmen finde ich den Sound echt spitze, aber bei Musik kommt kein richtiger Bass zustande.

Der Bass ist immer nur wie ein dröhnen, also keine kurzen stoßartigen Bässe.

Wisst ihr ob man das irgendwie anders einstellen kann oder ist der Subwoofer nicht dafür ausgelegt?

[SIZE="6"][I]Es kommt nicht auf´s Auto an, sondern auf den Fahrer![/I][/SIZE]

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 42
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Bei 150 Watt (Daten ausm Netz..Musik-Ausgangsleistung?) vom Sub,

wirste wohl auch bei kleine Boxen nicht viel erwarten können.

War bei meinen Compaq 30 Speaker damals auch,

ohne Sub waren die für Musik aber nicht nutzbar.

 

Bauform: Bassreflex

Chassis: 20 cm

Eingänge: Line-Eingang mono

Frequenzgang: 38 – 160 Hz (-3db)

Sinusleistung: 1 50 W an 4 Ohm

Leistungsaufnahme, max: 200 W

Betriebsspannung: 220-240 V~, 50/60 Hz

Maße (B x H x T): 260 x 400 x 420 mm

Nettogewicht: 15 kg

 

Das sind die Daten vom Subwoofer

[SIZE="6"][I]Es kommt nicht auf´s Auto an, sondern auf den Fahrer![/I][/SIZE]

Link to comment
Share on other sites

Bei Lautsprecher Shop.com hatten die nicht alle Daten aufgeführt,

aber die Sinus Leistung ist dir ja zu schwach (150Watt),

daraum gehts ja, also sollteste schon einen nehmen,

der mehr Power hat bw. tiefer geht.

 

Und zu deiner Frage im Hifi Thread,

würde dir auf jedenfall für vorne gute Standlautsprecher entpfehlen,

selbst ohne Subwoofer, machen u.a meine 1m hohen Nubox 511

vom Klang dank Hoch/Tieftöner ne super Figur.

 

MIt Yamaha V755 AVR und Hall in Vienna Mode

kommt bei Fifa richtiges Stadion feeling auf. :D

Link to comment
Share on other sites

Hat in diesem Fall nichts mit der Leistung zu tun, sondern mit dem Sub allgemein, denn der ist einfach zu träge. Das fällt bei Musik natürlich wesentlich schneller auf, als bei Surround. Eventuell wird das durch die Raumakustik noch verstärkt. Da hilft quasi nur ein neuer Sub.

Link to comment
Share on other sites

OK Danke für eure antworten.

Werde mir wohl größere Lautsprecher für vorne Kaufen, welche weiß ich noch nicht wirklich :/ schwanke zwischen Magnat Vector 207/208 oder Teufel Ultima 40 mk2.

Wie sieht es mit einem Zusätzlichem Sub aus also wenn ich mir ein Y-kabel hole und 2 Anschließe ? Harmonieren 2 unterschiedliche Subs oder macht das keinen Sinn?

[SIZE="6"][I]Es kommt nicht auf´s Auto an, sondern auf den Fahrer![/I][/SIZE]

Link to comment
Share on other sites

OK Danke für eure antworten.

Werde mir wohl größere Lautsprecher für vorne Kaufen, welche weiß ich noch nicht wirklich :/ schwanke zwischen Magnat Vector 207/208 oder Teufel Ultima 40 mk2.

Wie sieht es mit einem Zusätzlichem Sub aus also wenn ich mir ein Y-kabel hole und 2 Anschließe ? Harmonieren 2 unterschiedliche Subs oder macht das keinen Sinn?

 

Also zu Teufel würde ich jetzt nicht greifen. Für den preis bekommst du bessere Boxen von Nubert oder Klipsch.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • The House that Jack build Unser erster Film von Lars von Trier. Und der hatte es gleich in sich: Wahnsinnig brutal, teilweise musste man unfreiwillig lachen und ab und an auch wegschauen, weil er so grausam ist. Trotzdem überzeugten alle Schauspieler, die Handlung rund um den hoch intelligenten Serienkiller ist auf seine Art spannend und er zeigt in einigen Szenen die Einsamkeit und Hilflosigkeit in Amerkika (oder auf der Welt, je nach Interpretation) auf erstaunliche Weise auf. Trotzdem konnte uns der künstlerische Aspekt nicht ganz abholen, er hat unser Meinung nach, insbesondere den Schluss, etwas zu eigensinnig dargestellt. Wer generell dem Thema Kunst mehr abgewinnen kann, wird hier sicherlich mehr Freude haben wie wir. Als Fazit sind wir froh, ihn gesehen zu haben, werden ihn aber sicherlich nie wieder sehen werden. Zudem sind wir nicht ermuntert worden, uns weitere Filme von Lars von Trier anzuschauen. Ausschließen möchte ich es an dieser Stelle aber nicht.
    • Die letzte Hoffnung habe ich auch noch... glaube aber eher das es intern schon Tot ist dieses Game.
    • Davon bin ich auch immer ausgegangen, bis die ersten BDs ausfielen und ich anfing zu googeln und siehe da, es ist massenhaft der Fall. Die Audiovision brachte vor wenigen Ausgaben sogar ein Special darüber.
    • Das ist Dein „Folgeschluss“ und gerechnet habe ich hier gar nicht. Allerdings weiß ich auch immer nicht, wovor Leute wie Du Angst haben, wenn sich Sony ein Stück weit öffnet. 
×
×
  • Create New...