Jump to content

M.2 SSD verbauen: Kopiergeschwindigkeit & Spiele starten


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich möchte eine Samsung 980 Pro 2TB SSD verbauen. Nun war ich etwas verwundert, weil es teilweise hieß, man könne Spiele nur von der fest verbauten, internen SSD (Konsolenspeicher) starten. Das beißt sich aber mit der Aussage von Sony und würde auch kaum Sinn ergeben, dann kann ich ja gleich eine billige externe HDD anschließen als Datenspeicher.

https://www.playstation.com/de-de/support/hardware/ps5-install-m2-ssd/

 

Zitat

Nach der Installation in der PS5-Konsole kann der M.2 SSD-Speicher zum Herunterladen, Kopieren und Starten von PS5- und PS4-Spielen sowie von Medien-Apps verwendet werden. Dadurch hast du mehr Speicherplatz auf deiner PS5-Konsole zur Verfügung. Du kannst Spiele frei zwischen dem Speicher der PS5-Konsole, einem angeschlossenen erweiterten USB-Speichergerät und dem hinzugefügten M.2 SSD-Speicher verschieben.

Vermutlich war hier nur gemeint, dass man Spiele von einer wirklich extern (per USB Kabel) angeschlossenen Festplatte erst nach intern kopieren muss?

 

Und die zweite Frage: In diversen Videos wird gezeigt, dass das Kopieren vom Konsolenspeicher auf eine M.2 schnell geht (ca. 5500MB/Sek), andersrum jedoch sehr langsam (nur ca. 200MB/Sek). Wenn nun Spiele von einer M.2 in etwa genau so schnell laden wie vom Konsolenspeicher, warum sollte ich diese dann überhaupt von der M.2 auf den internen Speicher kopieren? Das macht ja dann gar keinen Sinn bzw. mir ist es noch nicht klar.

 

Danke für Aufklärung!

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Coshi:

Hallo zusammen,

ich möchte eine Samsung 980 Pro 2TB SSD verbauen. Nun war ich etwas verwundert, weil es teilweise hieß, man könne Spiele nur von der fest verbauten, internen SSD (Konsolenspeicher) starten. Das beißt sich aber mit der Aussage von Sony und würde auch kaum Sinn ergeben, dann kann ich ja gleich eine billige externe HDD anschließen als Datenspeicher.

https://www.playstation.com/de-de/support/hardware/ps5-install-m2-ssd/

 

Vermutlich war hier nur gemeint, dass man Spiele von einer wirklich extern (per USB Kabel) angeschlossenen Festplatte erst nach intern kopieren muss?

 

Und die zweite Frage: In diversen Videos wird gezeigt, dass das Kopieren vom Konsolenspeicher auf eine M.2 schnell geht (ca. 5500MB/Sek), andersrum jedoch sehr langsam (nur ca. 200MB/Sek). Wenn nun Spiele von einer M.2 in etwa genau so schnell laden wie vom Konsolenspeicher, warum sollte ich diese dann überhaupt von der M.2 auf den internen Speicher kopieren? Das macht ja dann gar keinen Sinn bzw. mir ist es noch nicht klar.

 

Danke für Aufklärung!

Servus, 

zu deiner ersten Frage: Nein, kannst die Spiele sowohl vom Konsolenspeicher als auch von der M.2 SSD aus starten. Wichtig ist halt, dass die Schreibgeschwindigkeit die nötigen 5500MB/Sek schafft. Was bei deiner Samsung 980 Pro und meiner WD_SN850 2TB kein Problem darstellt. 

Zu deiner kleinen Frage bezüglich einer externen Festplatte: Du kannst Spiele von einer externen Festplatte starten. Aber nur PS4-Spiele! Desweiteren kannst du PS5-Spiele auf ein externes Speichermedium mit ausreichend Speicherplatz auslagern. Aber nicht von einer externen Festplatte aus starten! 

Zu deiner letzten Frage habe ich keine genaue Antwort, da ich das noch nicht getestet habe. Zumindest nicht mit einem PS5-Spiel von der M.2 SSD zum internen Konsolenspeicher. Nur von meiner externen 4tb HDD zum Konsolenspeicher. Doch das ging einschlafend langsam von statten. 😑

Hoffe ich konnte dir mit meinen Antworten helfen? 

Gruß Tom

Edited by TomSir79
  • Like 1

1327401642_EldenRingSig.png.8d819acd1508038429f840d95de1eaa6.png

Game of the Year 2022!

Link to comment
Share on other sites

Vielen lieben Dank @TomSir79,

 

besser könnte man es gar nicht erklären!

 

Da sich die Spiele ebenso von einer M.2 wie meiner geplanten Samsung 980 Pro starten lassen, ist die Frage, ob das Kopieren von da auf den internen Speicher nun langsam ist oder nicht, auch hinfällig, da es egal ist.

 

Danke!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb Coshi:

Hallo zusammen,

ich möchte eine Samsung 980 Pro 2TB SSD verbauen. Nun war ich etwas verwundert, weil es teilweise hieß, man könne Spiele nur von der fest verbauten, internen SSD (Konsolenspeicher) starten. Das beißt sich aber mit der Aussage von Sony und würde auch kaum Sinn ergeben, dann kann ich ja gleich eine billige externe HDD anschließen als Datenspeicher.

https://www.playstation.com/de-de/support/hardware/ps5-install-m2-ssd/

 

Vermutlich war hier nur gemeint, dass man Spiele von einer wirklich extern (per USB Kabel) angeschlossenen Festplatte erst nach intern kopieren muss?

 

Und die zweite Frage: In diversen Videos wird gezeigt, dass das Kopieren vom Konsolenspeicher auf eine M.2 schnell geht (ca. 5500MB/Sek), andersrum jedoch sehr langsam (nur ca. 200MB/Sek). Wenn nun Spiele von einer M.2 in etwa genau so schnell laden wie vom Konsolenspeicher, warum sollte ich diese dann überhaupt von der M.2 auf den internen Speicher kopieren? Das macht ja dann gar keinen Sinn bzw. mir ist es noch nicht klar.

 

Danke für Aufklärung!

Ich hab dann mal 41GB hin und her kopiert. Und da mittlerweile auch extern eine M2 angeschlossen ist, das auch gleich mit.

Also:

Interne M2 auf PS5 - 3min

PS5 auf interne M2 - 38s

PS5 auf externe M2 - 5min

externe M2 auf PS5 - 7min 

PS: noch angemerkt was verbaut ist, da gibt's ja auch unterschiede

Interne FireCuda 530 4TB und extern Samsung 980pro 2TB

😉

Edited by Dunderklumpen
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...