Jump to content

Welches ist der beste Modus zum Leveln(Pkt. machen)


mattn
 Share

Recommended Posts

da double XP ist will ich nen bisschen leveln... nur frag ich mich .... was ist der beste Spielmodus

also ich bin der Meinung SuZ ...da gibts gute Punkte...was noch?

wär schön wenn ihr in etwa eure Durchschnittpkt (nicht Highscore) pro spiel posten könntet

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 24
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

SuZ kannse viele Pkte machen, WENN du au nen Paar kills machst oder die Bombe öfters legst/ entschärfst

 

ansonsten noch Demolition...zokk ich zwar nich gern aber man kann da au viele Pkte kassieren.... am besten mit kollegen zokkn und dann halt au am besten das Spiel so lang wie möglich machen... also nich sofort beide bomben legen oder wenn man nach der ersten Runde in Führung is dann au ma den Gegner ne Runde gewinnen lassen, damit man dann noch ne 3 Runde zokkn kann...

Ansonsten krieg man ja überall gut Pkte wenn du die jeweiligen Aufgaben au machst z.B. Flaggen holen, HQs/Flaggen einnehmen

Link to comment
Share on other sites

SuZ! Aber wenn, bitte ohne Herzschlagsensor, spiel einfach so wie du jeden anderen Modus spielst, beginne am Spawn wie gewohnt und leg drauf los, habe keine Angst das du stirbst, und schwupps 2000 XP für nen Headshot ;)

Unlustig.

Link to comment
Share on other sites

SuZ! Aber wenn, bitte ohne Herzschlagsensor, spiel einfach so wie du jeden anderen Modus spielst, beginne am Spawn wie gewohnt und leg drauf los, habe keine Angst das du stirbst, und schwupps 2000 XP für nen Headshot ;)

 

ja ne is klar ;)

 

Wenn du viele Pkt. in SZ willst, musst du schon ein bisschen was können.

 

Ansonsten Demolition (Sprengkommando) zocken. Da kriegste pro Spiel mindestens 30000XP und du kannst auch viel mehr Challenges erledigen als in SZ

 

naja ich hole ohne double XP im schnitt 8-15t punkte ...

meinst du bei Sprengkomando mit oder ohne d-XP min 30.000 pkt

Link to comment
Share on other sites

das ist natürlich lässig .. wenn du bock hast können wir heut abend ja mal zamm zicken ... lol ne zocken ;)

 

ich schick dir meine id per PM wenn du bock hast add mich .. bin so halb 7 zu haus

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ich glaube du verstehst eye tracking irgendwie falsch. Das ist kein ersatz dafür den Kopf zu drehen. Dafür sind ganz andere Sensoren in einsatz. Es sind damit verschiedene Dinge möglich. Es gibt so spielereien  wie z.B. bei Rush of Blood2. Da gibts einen Raum mit Puppen und jedesmal wenn du blinzelst, stehen die woanders - sowas werden wir wahrscheinlich eher selten sehen. Man kann mit den Augen die Menüs steuern. Bei den Spielen, die auf der CES testbar waren, war das so implementiert. Ich habe etwas mühe mir vorzustellen, dass das wirklich gut funktioniert aber die tester meinten alle, es sei sehr komfortabel und präzise. Der mit Abstand wichtigste einsatz von eye tracking ist aber das foveated rendering. Denn das spart extrem performance und ist DAS feature, das die PSVR2 am meisten von anderen Headsets abhebt. Klar muss das feature implementiert werden, aber alle bisher testbaren Spiele hatten das und ich bin mir ziemlich sicher, dass das standard ist.  
    • Der arme Kerl.. er wird heute noch im Orbit gesucht 
    • Des Engagement Microsofts bzgl. Linux würde ich auch relativieren. Der Punkt ist meiner Meinung nach, dass sie gemerkt haben, dass man mit Desktop-Betriebssystemen wie Windows nur noch wenig Geld verdienen kann bzw. kaum noch Wachstum möglich ist. Im professionellen und Server-Bereich sieht das sicherlich anders aus. Gerade auch im Serverbereich gewinnt Linux an Bedeutung und hier investiert Microsoft in Linux. Im Desktop-Bereich sind sie natürlich nicht daran interessiert, dass der Anteil von Linux zu groß wird. Kann man ihnen nicht einmal verdenken. Im Gaming-Bereich ist die Marktmacht von Microsoft noch heftiger: Die CMA schätzt, dass auf 95% der Gaming-Rechner Windows läuft. Wenn Microsoft wirklich Linux fördern wollte, würde sie ihre Spiele auch für Linux entwickeln. Das wäre sicherlich vom Aufwand her machbar - ich sage nur Plattform-Ansatz und Play Anywhere. Das machen sie aus naheliegenden Gründen nicht und daher sollte man sie hier auch nicht als großer Förderer von Linux darstellen. Und schon gar nicht als Gut-Unternehmen im Gaming-Segment.
×
×
  • Create New...