Jump to content

FF VERSUS eine Pleite?


Farfarello88
 Share

Recommended Posts

  • Replies 32
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

So ist es auch, spätestens seit der 10 wird FF immer mehr "verwestlicht". Sorry, aber wenn ich ein westliches RPG spielen will, dann spiel ich auch ein westliches, aber das ist SE sowieso nicht klar bzw. egal.

 

Das stimmt, gibt ja genug westliche rpgs, die man spielen kann, aber ff hatte immer seinen eigenen Charme.

Ich hoffe, dass das konventionelle levelsystem wieder kommt und dass man seine Waffen nicht modifizieren muss, wie in 13, sondern neue bekommt und diese dann ersetzen kann. Das mit dem Modifizieren, war der letzte scheiß. das sollten die beim nächsten Mal besser ausarbeiten.

Link to comment
Share on other sites

So ist es auch, spätestens seit der 10 wird FF immer mehr "verwestlicht". Sorry, aber wenn ich ein westliches RPG spielen will, dann spiel ich auch ein westliches, aber das ist SE sowieso nicht klar bzw. egal.
Das hat in meinen Augen nichts mit "Verwestlichung" zu tun, sondern mit diesem zukunftsorientierten Setting. Ein FFVI war auch sehr westlich, aber auch Mittelalterlich mit rudimentären Maschinen. Halt ein Final Fantasy. Spätestens mit den ganzen Mobilfunkgeräten drehen die von Square Enix voll ab. Niemand will Mobilfunktelefone in einem Fantasyspiel haben, wenn heute jeder dritte achtjährige schon ein solches Teil besitzt. Diese ganze Moderne in den Spielen raubt dem Spiel die Seele, die sie einst ausmachte, aber das wissen nur die wenigsten. Auch wenn FFVII der erfolgreichste Titel war, fing dort schon der Verfall an. Das Setting wurde immer mehr auf Kinder zugeschnitten, die Helden seltsam albern.

 

Lightning hat mir vom Charakter her sehr gut gefallen. Verhältnismäßig stringent in Ihrem Verhalten, einerseits kühl und bedacht, andererseits sehr zerbrechlich. Hope war nervig, aber auch er war gut gezeichnet. Figuren wie Vanille sind für mich nur mit Verhaltensstörung zu ertragen. Selten so einen nervigen Charakter mit noch nervigere Stimme gesehen.

 

Darüber hinaus finde ich Final Fantasy Teile mittlerweile so extrem übermäßig sozialkritisch. Diese gekünstelten Beziehungen usw. lenken meist zu sehr von der Story ab und stellen einerseits die Hauptstory dar. Wer will denn bitte schön GZSZ in einem Final Fantasy? Ich nicht! Ich möchte wie bei FFVI oder auch FFVII eine gute Story mit einigen rudimentären Beziehungsreibereien. Die Serie krankt in meinen Augen an allen Enden.

 

Hier wird FF-CC genannt und ich muss sagen, dass auch dieses Game sehr mäßig ist. Zack ist ein Spinner. Ein Held mit dem man nicht 2 Stunden in einem Raum verbringen möchte. In FFVII wurde dieser Charakter völlig anders gezeichnet und mit Crisis Core verramscht. Großartig Square Enix! Darüber hinaus ist Crisis Core lange nicht so gut zu spielen wie es ein Kingdom Hearts ist. Auch wenn KH:BbS durch den Disneytouch auf dem ersten Blick kindischer erscheint als die "Erwachsenensaga" um Final Fantasy, ist die Serie für Erwachsene viel besser zu ertragen und spielerisch auch viel interessanter.

 

Vielleicht sollte man den Weg frei machen, die KH-Produzenten einen Reboot der Final Fantasyserie zu vollführen. Meinetwegen können sie auch das alte System unter einem neuen Namen veröffentlichen, doch zu retten ist die Serie in meinen Augen eh kaum noch.

 

Auch ein Final Fantasy Versus - um auf das eigentliche Thema zurückzukommen - wird die Serie nicht retten können. Allein durch die Ahnlichkeit mit FFXIII wird man in einem Würgegriff des schlauchförmigen Spielsystems sein. Wobei es immer schon ein Schlauchsystem gab, nur waren die Landschaften nicht so künstlich abgegrenzt. Sicher wissen kann ich es aber nicht.

 

Also bleibt weiterhin die Frage offen: "Quo vadis, Final Fantasy?"

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

@ VV6

 

Ja kann ich auch gut verstehen. Gegen den MIx mit Maschinen etc hab ich auch nichts, nur werden die Spiele für mich zu sehr an das breite westliche Publikum angepasst, was für Japaner vllt neu und schön ist, aber für mich geht da dieser RPG Charakter verloren. Ich meine von 1-10 rundenbasiert und nun? Ich habe gegen das actionreiche auch nichts, aber 13 war ja ein selbstgänger da musstest du ja kaum mehr was selber machen und das finde ich scheiße.

Charaktere wie Lightning gab es aber auch schon in anderen FF teilen, Squall, zwischnzeitlich Zidane oder auch Cloud in seiner dunklen Phase. Immer gibts da einen Einzelkämpfer, der für sich ist.

 

Ja dieses Abgenzen einer großen Welt ist blödsinn. Früher konnte man hundert Studnen damit zubringen noch mini quests etc zu machen und nun ist man dank der Tatsache, dass die ganze Programmierzeit für die Grafik drauf geht nach 30-40 Std schon mit dem gesamten Game durch.

 

Kenne soviele die sich auf das Spiel gefreut haben und ich bin von diesen 10, die einzige, die es durch hat. Und ich muss sagen, dass durchspielen hat nicht mal spaß gemacht , aber ich dachte es wird besser-.-

 

Würde nur gern einen guten Teil nochmal haben.

 

Der Trailer ist finde ich nichts sagend bisher, bei 13 konnte man ja auch nciht auf das Game an sich schließen, aber du hast recht, was bei 9 und 10 nebensache war (liebe) wird hier Hauptgeschichte. In 8 haben sie es gut gelöst, da kommt beides schön zum Tragen aber in 13 haben die echt übertrieben auch mit den zwischensequenzen-.-

 

Einfach to much Scenes und zu wenig geschichte.

Link to comment
Share on other sites

genau ich hoffe noch es kommt sowas wie ff9 mit den ganzen nebensachen und geheime bosse waren ja auch da zb hades ^^

aber anderer seits würde mich freuen wenn das so wiee ff7 cc is nur halt keine zufalls kämpfe mehr die find ich nervig weil amnchmal alle 5 schritte einer kommt

Link to comment
Share on other sites

mir ist alles recht solange es nicht so ein scheiß ist wie 13^^

 

EBEN!!! Das ist das, was mir im neuen Teil eben fehlte....die geheimen Bosse und quests und geheime waffen wie in 10 oder so. Das wäre doch mal was, da gibt man auch gerne 60 euro aus, weil man weiß, das man was kauft womit man sich ne halbe Ewigkeit beschäftigen kann^^

Link to comment
Share on other sites

und vor allem hat das auf lvln spass gemacht ich hab grad zum 5 oda 6ten ma 999999 kp gemacht und das hat imma nich nit gereicht und ich hab langsam kb mehr das is schon das 2te ma das ich das mach

 

 

Sprichst du von 13?

 

Ja das ist ätzend, vor allem dass man erst den Endboss machen muss, um dann weiter im Kristarium weiter machen zu können-.- Aber was kann man danch noch groß machen?0o "Leveln" und in der gegend rumeiern, richtige secrets gibts da ja nicht. Oder man versucht die Trophys alle zubekommen, was aber einafch keinen spaß macht, wenn dich die gegner onehitten, weil du nicht genug punkte in dem scheiß kristarium gemacht hast-.- kenn wie gesagt nur wenige die es durch haben und ich bin eine der wenigen, weil ich dachte es wird besser^^

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Platin #837 - Drizzlepath: Deja Vu   Trophäenlevel 932 | 29581 Trophäen insgesamt
    • Glaub gut 85% sind ja mittlerweile mindestens zwei mal geimpft. So genau habe ich die Zahl da jetzt nicht im Kopf.  Was bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von aktuell weit über 800 auch extrem wichtig ist.  Hätten wir so wenig geimpfte wie letztes Jahr um diese Zeit, dann würden wir im Chaos leben!  Hast du ja auch schon richtig geschrieben, dass das Gesundheitssystem dann zusammen brechen würde.  Ich finde einige unterschätzen das leider komplett.  Impfpflicht in bestimmten Berufen ist schon richtig denk ich.  Allgemeine Impfpflicht aber nicht nötigt bei der hohen Prozentzahl an bereits geimpften. 
    • Wenn ich hier im Thread sage mir gefallen die Destiny 2 Skins besser dann gehört das in den Destiny 2 Thread? Na deine Logik möchte ich nicht haben. Ich finde alle bisherigen Erfolge bei BF 2042 lächerlich...das gehört dann aber hier rein. Freuen kannst du dich so gesehen alleine so viel du magst. Ist deine Sache.
    • Trifft nicht auf alle zu und das weißt du. Manche wollen bspw. an der Hysterie nicht teilhaben. Und und und… Na bitte formulier es halt wie du denkst. Du musst keine Wortklauberei betreiben wenn du genau verstehst was ich meine. 😌    Nur schade das der Pflegebereich schon vor der Pandemie absolut marode war. Wäre der Beruf der Gesellschaft und Politik was wert hätten wir den Notatand wegen der paar Prozent noch Ungeimpter sicherlich nicht. Andererseits gehört Sterben zum Leben dazu, vielleicht müssen wir auch aufhören unendlich alt werden zu wollen. Das ist aber ein anderes Thema und könnte ein eigener Thread sein.    Und nein, ich habe keinen Plan dazu. Dazu gibts aber auch unsere sogenannten Experten. Ein Kaspar sitzt ja sogar mit der Heeresmontur dort, also wenn der keine schlagkräftigen Ideen hat weiß ich auch nicht. Zeigt mir einfach das unsere Experten genauso wenig Ahnung haben durch eine Pandemie zu kommen wie ich es tue. Oftmals wäre gesunder Menschenverstand und Empathie die bessere Lösung als die 100. Modellrechnung irgendwelcher Epedemiologen und Uni-Professoren die dann ohnehin nicht stimmen oder absolut unrelevant sind. 
    • Ist im Privaten für mich schwer da unser Sohn nie diese Art von Games mochte. Er spielt sehr gerne FIFA schon immer. Jedoch was ich im Freundeskreis bemerkt habe das dort viele ihren Kindern Games gekauft haben welche erst ab 18 sind. Dabei sind diese angesprochenen keine Gamer , vielleicht fehlt ihnen da der Überblick was sie ihren Kindern damit antun können.
×
×
  • Create New...