Jump to content

"Langsameres, komisches" Battlefield 3 - need help


OmNiMaN5000
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich benoetige mal Euren Input. Es geht um den Multiplayer.

 

Bei mir zu Hause laeuft BF3 einwandfrei - also kann es mir eigentlich nicht besser vorstellen.

 

Gestern war ich bei nem Kumpel und bei ihm laeufts irgendwie langsamer. Ich kann es gar nicht so richtig erklaeren, es ist irgendwie ein ganz anderes Spielgefuehl.

 

Ich kam bei ihm online gar nicht zurecht. Dachte es liegt an der Sensivitaetseinstellung, das war es aber nicht. Er hat ne 16.000er Leitung, daran kanns auch nicht liegen. Es sind auch eigentlich keine Lags, dennoch ist einfach das Handling ganz anders.

 

Hab mal aufgeschnappt, dass das mit dem TV zusammen haengen kann, bzw. An den Einstellungen. Kann das jemand bestaetigen oder ist das Quatsch?

 

Mein TV ist ein 52" Sharp von 2007, also relativ alt. Er hat nen recht neuen 55" 3D TV mit solchen passiv Brillen (ich glaub Toshiba). Natuerlich ist bei ihm 3D deaktiviert.

 

Vielleicht sind auch seine PS3 Darstellungseinstellungen anders, mir waer aber nix aufgefallen.

 

Leute, echt strange! Ich halte mich fuer keinen schlechten BF3-Veteranen, bei ihm kack ich aber voll ab. Wie ein ganz anderes Spiel eben!

 

Kann mir jemand sagen, womit das zusammen haengen kann?

 

Wie gesagt, ich kanns leider nicht richtig erklaeren, sorry fuer die vielleicht bloede Erklaerung.

 

Besten Dank fuer Euren Support.

 

Allen viel Spass beim zocken, man "trifft" sich auf dem Schlachtfeld! ;-)

 

Best,

OmNiMaN5000

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte das gleiche, habe von nem 32" LCD auf nen 47" LED gewechselt gehabt. Der LED hatte ne Reaktionszeit von 8ms, was einfach zu langsam war. Man merkte richtig, das man immer "zuspät" reagierte.

 

Vielleicht hängt es damit zusammen

Link to comment
Share on other sites

Danke fuer die Antwort.

 

Also, daran kann es definitiv nicht liegen. Der TV hat eine Reaktionszeit von 2 ms.

 

Es ist uebrigens auch kein Toshiba, sondern der LG 55LW650S.

 

Leute, echt kurios.

 

Weitere Hinweise/Loesungsvorschlaege sind herzlich willkommen.

Link to comment
Share on other sites

Liegt wohl an dem berühmten BF3 Inputlag. Ist von Fernseher zu Fernseher unterschiedlich und kann durch abschalten von Bildverbesserern bzw aktivieren des Gaming-Modes am Fernseher positiv beeinflusst werden.

 

 

So'n quatsch! Was hat der BF inputLag mit dem TV zu tun?

 

BTT:

 

Er soll einfach mal alle Bildverschlimmbesserer ausschalten und nochmal testen. Am betsen mal den PC-Modus an.

Link to comment
Share on other sites

wie krass....also wenn das wirklich am TV/Bildschirm liegt....muss ich mir echt mal was besseres holen...

 

hab nen BenQ FP222WH mit 5ms

 

ich hab immer gedacht liegt an der Leitung oder sowas...

 

hab da eigl. nie so richtig drauf geachtet...

 

aber grad als Sniper bei BF3 zählt jede Milisekunde denke ich...

726bae03-83ff-4ac3-8a77-1a964ad7d359.jpg

Link to comment
Share on other sites

wie krass....also wenn das wirklich am TV/Bildschirm liegt....muss ich mir echt mal was besseres holen...

 

hab nen BenQ FP222WH mit 5ms

 

ich hab immer gedacht liegt an der Leitung oder sowas...

 

hab da eigl. nie so richtig drauf geachtet...

 

aber grad als Sniper bei BF3 zählt jede Milisekunde denke ich...

 

 

Son bullshit. Du kannst schon garnichts besseres zum zocken bekommen.

Die ganzen Reaktionszeiten dienen zum größten Teil alle nur zum marketing.

 

Denn nicht die Reaktionszeit ist entscheident, sondern der Grau-zu-Grau wert.

 

BF3 hat schon einen extremen Imput-Lag, dies ist jedoch auch gewönungssache.

Es wird einfach daran gelegen haben das der Fernsehr auf dem er gespielt hat eine ganz andere Reaktionszeit hat als sein eigener.

Kenne dieses Problem nur zu gut wenn ich bei nem Kumpel mal was zocke... das hat nicht wirklich etwas mit den einstellungen sondern mit dem TV-Gerät zu tun.

dekillapaule.png

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

  • Posts

    • Der komplette OST von Nier Automata ist ein absoluter Traum. Dennoch ist mein Lieblingstrack (müsste ich einen wählen) vermutlich „Weight of the World“. Bei den Credits nach Ende E war es absolut geschehen um mich. Für mich einer der schönsten Momente in Videospielen überhaupt.   
    • Das hat bis zur Xbox 360 so sicherlich gestimmt. Aber mit der Xbox One ging es dann doch eher bergab! Und du sagst es ja praktisch selbst, dass Xbox die letzten Jahre nicht wirklich viel auf die Beine gestellt hat! Und die Tatsache, dass die meisten Spiele ja mittlerweile auch noch auf dem PC landen, hat der Konsole jetzt auch nicht grade einen Popularität-Schub verpasst. Eher im Gegenteil, fragen sich dann viele, warum sie überhaupt noch eine Xbox brauchen, wenn sowieso alles auf dem PC landet, und man neben dem PC höchstens noch eine Playstation und/oder Switch dann kauft. MS, und vor allem Xbox, hat einfach ein gewisses Identitäts-Problem, welches man jetzt versucht, mit Milliarden vom Mutter-Konzern auszubügeln! Das weiß man dort aber auch seit Jahren, und hat trotzdem gefühlt wenig dagegen unternommen! Wenn das mit dem Gamepass auf Dauer nicht aufgeht, dann habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung wie MS da noch mithalten möchte.
    • Eine gesunde Ernährung und im Schnitt 4x die Woche Sport lassen bei mir kein schlechtes Gewissen aufkommen aufgrund der vielen Zeit fürs Gaming. 😄
    • Essen und Gaming verbinde ich nicht wirklich. Hauptsächlich Low Carb.
    • Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich in 20 Jahren Xbox nur Scheiße gespielt habe. Dass Alan Wake nicht zu den besten Spielen gehört hat, weiß ich aber noch gut. Gears, Forza Horizon, Forza Motorsport und Halo sind sicher die bekanntesten und besten MS-Exclusives. In ihren Genres sind diese Spielreihen mit die besten, die es gibt. Es gibt natürlich noch jede Menge andere wie Fable, Killer Instinct, State of Decay, Ori, Sea of thieves und noch einige mehr, aber keine auf dem Niveau der ganz Großen. Das hängt in erster Linie wohl damit zusammen, dass MS bis vor ein paar Jahren nur 6 (!) Entwicklerstudios gehabt hat. Da war schlicht und ergreifend keine Kapazität für mehr eigene Spiele zur Verfügung. Sie haben sich viele Exclusives eingekauft (Titanfall, Quantum Break, Alan Wake, Ryse,...). Das wird sich diese Generation aber nun ändern nach der Shoppingtour. 
×
×
  • Create New...