PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

Disney Infinity: Daten kommender Filme auf jährlichen Discs enthalten

News vom 25. Januar 2013 - 11:18 Uhr von Leschni
Kommentare: (6) | 933 Leser

Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, wird man “Disney Infinity” im jährlichen Rhythmus mit neuen Discs versehen, um dem Spiel die nötigen Daten kommender Inhalte zu spendieren. Laut John Vignocchi, seines Zeichens Executive Producer, sei diese Vorgehensweise nötig, da die aktuelle Konsolen-Generation noch nicht weit genug ist, um entsprechende Datenmengen in Form von Downloads zur Verfügung zu stellen.

Allerdings bergen die Discs, die im jährlichen Rhythmus veröffentlicht werden, für Disney auch eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Laut Vignocchi befinden sich auf den Datenträgern mitunter Assets zu kommenden Filmen, die von Disney bisher nicht offiziell angekündigt wurden. Findige Hacker könnten auf diese Daten stoßen und diese in die Weiten des Webs verfrachten.

Sollte dies passieren, würde sich Disney mit dem Problem konfrontiert sehen, dass möglicherweise Details im Internet landen und die Runde machen, die zum jeweiligen Zeitpunkt nicht von offizieller Seite freigegeben wurden. Man habe die Macher der Filme aber bereits auf diesen Umstand hingewiesen.

Weitere Details zum kürzlich angekündigten “Disney Infinity” findet ihr hier.

  1. LOL?
    da die aktuelle Konsolen-Generation noch nicht weit genug ist, um entsprechende Datenmengen in Form von Downloads zur Verfügung zu stellen.

    Also ich hab mal Dead Space 2 runtergeladen. Das waren 11 GB.
    Mehr kanns ja wohl nich sein. Und dann das Risiko eingehen dass Zeug geleakt wird?

    Der wirkliche Grund is doch der:
    Man will dem Kunden klar machen dass es OK ist jedes Jahr 40-60 Euro hinlegen zu müssen. Is ja immerhin kein simpler Download, sondern ne Bluray mit Hülle, die man im Handel erwirbt usw. Jaja. Irgendwie ZU offensichtlich, geldgeiler Dreckskonzern Disney.

    (melden...)

  2. Da könntest Du Recht haben, Gehirnkrampf…

    (melden...)

  3. Geldgeiler Illuminativerein, das trifft es eher.

    (melden...)

  4. schön das sie jedes jahr werbung für neue filme machen. das ist ja nicht anders bei den dvd´s oder blueray disc

    haben die doch schon immer gemacht.

    (melden...)

  5. Oh mann RED-LIGHT, hast du überhaupt ein einziges Buch von Robert Anton Wilson gelesen ?!

    (melden...)

  6. Ach REd-Light ist bestimmt selber ein Illuminati und will uns reinlegen…

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (15 Abfr. - 0.375 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de