Hunting Simulator: Erster Trailer zeigt vielfältige Tierwelt, frische Screenshots

Kommentare (30)

Im Sommer wird mit dem "Hunting Simulator" auf PlayStation 4, Xbox One und PC die Jagdsaison eröffnet. Mit einem ersten Video und neuen Screenshots zeigen Bigben Interactive und Neopica, was die Spieler dabei erwartet.

Bei Bigben Interactive und Neopica bereitet man derzeit die Veröffentlichung des „Hunting Simulator“ für PlayStation 4, Xbox One und PC vor. Doch bevor die Jagdsaison im Sommer auf den genannten Plattformen beginnt, zeigt man mit einem ersten Video und frischen Screenshots einige Szenen aus dem Spiel.

Es handelt sich bei dem weiter unten eingebundenen Video um das erste von drei Videos, in denen „detailreich die authentische Spielerfahrung des Titels aufgezeigt wird“. Im Fokus den neuen Gameplay-Trailers steht die vielfältige Tierwelt des Spiels. Insgesamt 37 Tierarten sind laut den Entwicklerangaben im Spiel enthalten, die für eine realistische Spielerfahrung möglichst originalgetreu abgebildet sein sollen.

Das Video verrät einige Details über die verschiedenen Tiere, welche den Spielern im Verlauf des Jagdabenteuers begegnen können. Es wird auch gezeigt, was man beachten sollte, wenn man sich an die Tiere heranpirschen will. Die Tiere nutzen ihre Sinne und sehen die Jäger nicht nur, sie riechen und hören die Jäger auch. Zudem wird gezeigt, wie die virtuellen Jäger das Gruppenverhalten interpretieren können, was  im Spiel behilflich ist, um ein erfolgreicher Jäger zu werden.

ZUM THEMA
Hunting Simulator: Hunting-Party-Trailer zeigt weitere Gameplay-Szenen

Kommentare

  1. Mustang&Sally sagt:

    Sieht mega gut aus, zumindest optisch. Spielerisch weiß nicht, Menschen die zum Spaß jagen sind NUR peinlich.

    (melden...)

  2. Hendl sagt:

    @Mustang: da bin ich mal ausnahmsweise deiner meinung 🙂

    (melden...)

  3. ChraSsEalIeNKi sagt:

    Jup...
    Liebenswerte Tiere nur zum "Sport"
    Töten, nicht mal im videospiel ist es verlockend...
    Ließt man häufiger,
    dass Gamer ihre Konsole / PC nicht gern mit solchen Spielen füttern.

    (melden...)

  4. Mustang&Sally sagt:

    @chraSs: Naja, in einem Spiel finde ich nicht unbedingt das es schlimm ist. Ich könnte mir dieses anschleichen, zielen, den präzisen Schuss, dass leise und gezielte vorrücken schon als spaßig vorstellen.

    Im echten Leben ist sowas natürlich total daneben, wer zum Spaß tötet hat nichts anderes verdient als in der Hölle zu schmoren.

    (melden...)

  5. Top & Secret sagt:

    Als Jäger da rumzurennen, find ich auch eher peinlich. Man hätte nur die Knarre durch eine Fotokamera ersetzen müssen, und schon wäre es ein cooles Game geworden.
    Von Sony gab es so was mal ("Africa"), aber das Spiel hatte damals leider nicht den Weg auf den hiesigen Markt gefunden.

    (melden...)

  6. Mustang&Sally sagt:

    Ja, alles im Leben ist cooler wenn man Dinge durch eine Kamera ersetzt. Haha.

    (melden...)

  7. _Hellrider_ sagt:

    Also wenn das echt so ausschaut, dann wow.
    Bin natürlich absolut gegen die Jagd.

    (melden...)

  8. ChraSsEalIeNKi sagt:

    Ich verstehe dich Mustang, denn Spiele dienen ja auch der Unterhaltung und deshalb darf man sich gern Spiele hingeben, in denen man Sachen macht, die man Real niemals tun würde..
    Es ist ja auch nur meine Meinung.
    Mich würde es kein Stück unterhalten.
    Jäger sollten sich mal einem ausgewachsenem Hirsch in nem fairem
    FistFight stellen ;-D....

    (melden...)

  9. Mustang&Sally sagt:

    haha, ja. Da sagst du was. Aus der Distanz mit tödlichen Waffen ist jeder der mächtige Superjäger, aber im Ring mit einem ausgewachsenen Hirsch sieht das schon anders aus 😀

    (melden...)

  10. skywalker1980 sagt:

    Muss da ausnahmsweise MustangSally recht geben. Solche Jäger, die aus reinem Spaß am Töten jagem sind erbärmlich, die dürften ein ziemlich angeschlagenes Selbstbewusstsein haben, denn denen geht es ja offensichtlich nur um eines: sie wollen die Herren über Leben und Tod sein, sie wollen die absolute Macht über ein schwaches, unterlegenes Lebewesen haben, aber jedes Tier, welches über ein Nervensystem verfügt, verspürt natürlich auch Schmerzen. Und feige ist sowas natürlich auch, solche Typen sollten irgendwo in Alaska oder Kanada mit einem Messer und Pfeil und Bogen ausgesetzt werden, und dann sollen sie mal zwei, drei Wochen überleben, das wäre fair, und nicht mit potenten Schrotflinten oder mit Zielvorrichtungen, wo sie von 500 Metern in der absoluten Sicherheit killen können.

    (melden...)

  11. Mustang&Sally sagt:

    @skywalker: danke, haha. na komm, es gab schon ein paar Ausnahmen. Sehr erwachsen das wir uns so oft anpöbeln, aber du dann auch zugeben kannst das ich mal recht hab.

    (melden...)

  12. Warhammer sagt:

    Ihr solltet lieber nichts sagen wenn ihr nicht über genug Wissen verfügt.

    Ohne die Jäger würde das Gleichgewicht zerstört werden, was sich zum Beispiel in einer Beeinträchtigung der Wälder äußern würde. Jagen ist eine Notwendigkeit!

    (melden...)

  13. ChraSsEalIeNKi sagt:

    Sowas lächerliches hätte ich jetzt echt nicht von dir gedacht. .Mr. Hammer...
    Zum Glück verfügst du über ausreichend wissen, so dass du behaupten kannst, dass jegliche Art des Jagens einer Notwendigkeit bedarf.
    Ich schreib jetzt nichts mehr dazu. ..
    Das ist mir echt zu lächerlich. .. 😀

    (melden...)

  14. Twisted M_fan sagt:

    Dem nach dürftet ihr aber dann auch keine Shooter spielen wie Far Cry Primal oder Red Dead Redemtion wo ja auch nicht selten Pferde Vögel Tiger Wölfe abgeknallt wurden.Diese Hunter Spiele gibt es schon seit jahrzehnten auf dem PC.BF1 geht es eigendlich auch nur um Menschen zu erschießen und Millionen haben spaß daran.Das Spiel ist halt nur realistischer dargestellt mehr nicht.Im Real leben könnte ich auch keinen Tier nur ein Haar krümmen.

    (melden...)

  15. Spastika sagt:

    Da wir keinen Wolf mehr haben ( Das sind üble Schädlinge, die fressen unsere Schafe und Haustiere und müssen geschossen werden) ist die Jagt notwendig. Jäger sind aktive Naturschützer die ehrenamdlich ihre eigene Zeit opfern um das natürliche Gleichgewicht wieder herzustellen. Sonst würden die Wälder kaputt gehen. Und natürlich macht das keiner aus Spass am Töten , sondern aus Pflichtbewusstsein.
    ...so ähnlich spricht man auf jeden Fall bei uns in den Bergen über das Thema. Ist auch eine schöne Tradition die man erwahren muss. Damit im Herbst dann wieder die halben Dörfer mit Gewehr , Schnaps und Schnupftabak durch die Wälder ziehen können und der Natur ein wenig auf die Sprünge helfen.

    https://www.you...h?v=VSFnmM12LOQ
    Damals in meiner Schulklasse gab es auch ein paar Kinder die mit auf die Jagt durften. Ist also nicht nur bei den Amis.

    (melden...)

  16. Strykey sagt:

    Soso! Wir haben also keinen Wolf mehr! 🙂 Wahnsinn! Wie viele Monate lebst du schon im Keller? ... Und Jagen ist bitter böse und es gibt keinen Unterschied zwischen jagen aus spaß und der Notwendigkeit?! NEEEEEIN! Natürlich nicht! 🙂 ... So viel Fachwissen hier ist schon schwer zu ertragen! *g ...

    Esst mal weiter eure Wurststulle und eure Lidl schweine Nacken?! Die Tiere hatten bestimmt ein angenehmeres Leben als der Hirsch, der in freier Wildbahn geschossen und zubereiter wird! 🙂

    Heuchler!

    Ab und an lässt es sich nicht vermeiden zu jagen, um einer überpopulatuon entgegenzuwirken, an denen so gesehen ebenfalls der Mensch dran schuld hat - durch das Eingreifen und Vernichten deren Lebensräume! Und hierbei sei für all die Volldeppen etwähnt, dass es sehr wohl einen Unterschied ausmacht, ob man aus spaß jagt oder aus nutzen! Und selbst wenn ein Jäger aus spaß ein Tier jagt, dieses mit einem Gezielten schuss niederstreckt und ihn schnell erlöst, um so seine Haut und sein Fleisch zu verarbeiten - ist es noch tausend mal besser als die Lebensqualität von etlichen zich tausenden Zuchtviechern, welche Lidl und co versorgen! Wer dieses nicht glauben mag, sollte mal google benutzen! Empfehlen kann ich auch div. Beiträge von Thomas D., welcher die Sache gut auf den Punkt bringt!

    Hier rum heulen, aber in RdR rumfluchen, wenn man den Hasen mit dem Horn nicht abknallen kann?!

    (melden...)

  17. Saleena sagt:

    Ihr Moral Aposteln ey Das ist ein Spiel. Kommt mal auf euer Leben klar.

    (melden...)

  18. Starfish_Prime sagt:

    Warhammer hat Recht!!!

    Aber es sind hier immer dieselben Klugscheißer, die glauben alles zu wissen.
    Mein Nachbar ist Jäger und der würde sich zu Recht über solche Typen wie den M&S ärgern. Nichts wirklich wissen, aber immer als erstes das Maul aufreißen. Vllt sollte sich man erstmal die Mühe machen und sich gescheit informieren, bevor man Lügen oder Unwahrheiten verbreitet. Es geht nämlich nicht nur um die Tiere im einzelnen, sondern um das "ganze" ökologische System.

    (melden...)

  19. Droux sagt:

    das sind aber schon alternativ fakten, oder ?
    hier sind nochmal weitere alternative fakten :
    https://schlesw...ende/03841.html

    so ganz einfaches ist es dann doch nicht.

    (melden...)

  20. ChraSsEalIeNKi sagt:

    Alter. .
    Heftigst lächerlich. ..
    Bin ich ein Heuchler?
    Es ist klar aus den ersten 3 - 4 Kommentaren
    zu entnehmen über welche "Jäger" wir sprechen.
    Mein Fehler war es, evtl. bei dem FistFight Beispiel das Wort Jäger zu nutzen.
    Aber jeder der die vorangegangenen posts aufmerksam gelesen hat, weiß genau welche Art von Jäger im Gespräch war.
    Wenn ich ein Tier schieße um dessen Kopf an meine Wand zu nageln oder das Horn zu veräußern.
    Wieviele Motivationsgründe bitte hat Strykey
    wenn er auf die Jagd geht, erstmal Spaß, dann brauch er aber die Haut und das Fell.
    Entweder braucht man das Tier oder aber nicht.
    Woher weißt du ob ich Fleisch esse und was hat auf einmal die Massentierhaltung damit zu tun.
    Spastika, seit wann gibt es keine Menschen die nur zum Spaß Tiere erschießen?
    Twisted, bei deinen Beispielen macht man das doch in einem ganz anderen Kontext, denke ich. Read Dead habe ich nur mal angespielt und BF1 das ist etwas ganz anderes. Ein Nashorn kann nun mal nicht so gut die Flinte aus seiner Bauchfalte holen und zurück schießen wenn man ihm nach seinem Horn trachtet. Mensch gegen Mensch mit Waffe oder mensch gegen Tier bekanntlich ohne waffe. Es sei denn, jemand drückt dem Monkey wieder ne AK in die Hand 😀
    Also Starfish, nein, er hat nicht Recht.
    Warhammer macht sich ein Spaß daraus von seinem "Thron" vor dem PC aus ( es wird sicher kein normaler PC Stuhl sein 😉 hier mal bißchen Staub aufzuwirbeln.
    Indem er simple as F××× aus einem ganz anderen Kontext von Jägern spricht.
    Sallena......

    ist einfach wie immer....

    (melden...)

  21. James T. Kirk sagt:

    @Warhammer
    "Jagen ist eine Notwendigkeit"

    Wer so etwas von sich gibt ist entweder ignorant oder ein dreckiger Lügner.

    Die Jagt Industrie verdient Billionen durch das töten der Tiere. Deswegen hat man hier in Deutschland auch alle Wölfe und Bären ausgerottet.

    Es geht denen nur ums Geld.

    Die Lügen die von Jägern verbreitet werden sind das aller letzte!

    Jagen ist unnötig und böse. Jäger sind Mörder und gehören ins Gefängnis. Das sind keine Menschen.

    Und das das Spiel von und für gestörte ist sollte doch jedem klar sein.

    (melden...)

  22. Zockerfreak sagt:

    Seit wann ist Jagen notwendig und wer legt das fest,so ein Quatsch.

    Wenn es den Menschen nicht gäbe,würde die Natur auch prima alleine zurechtkommen.

    Der Mensch ist das größte Raubtier,nur ohne natürlichen Feind.

    Zum Glück siedelt sich der Wolf allmählich wieder in Deutschland an,wo er auch hingehört.

    (melden...)

  23. Starfish_Prime sagt:

    @Droux

    Ein sehr interessanter Artikel , den du da gelinkt hast. Endlich jemand der nicht nur redet, sondern versucht "alle" Seiten und Meinungen sowie Auffassungen zu beleuchten.
    Genau wie ich, der nur versucht den Jäger im allgemeinen, nicht als "Monster oder Mörder" dastehen zu lassen. Die Leute machen sich das nur allzu einfach.

    (melden...)

  24. redeye4 sagt:

    Der Mensch glaubt immer zu wissen was richtig ist. Klar töten wir Tiere um zu überleben. Aber damit sie nicht zu viele werden? Klar. Diese bösen bösen Tiere. Die nehmen uns alles Weg. Den Platz für neue Einkaufszentren und die wertvolle Luft atmen sie uns auch weg...Die haben es nicht anders verdient. Wir bestimmen was für euch Tiere richtig ist und nicht was die Natur seit Anbeginn mit euch gemacht hat...Come on!

    (melden...)

  25. Zockerfreak sagt:

    Ja du sagst es.

    (melden...)

  26. Shinlos sagt:

    Ich finds geil. So'n schöner Abschuss, die Trophäe mitnehmen. Mal über die Natur herrschen. Bewahrt die Männlichkeit. Würde auch gerne mal nach Afrika auf die Großwildjagd. Mal vom Schwarzen einen Elefanten oder gar Löwenabschuss ertauschen... Ob das in dem Spiel auch möglich ist?

    (melden...)

  27. Anonymous sagt:

    Vor nich all zu langer zeit wurden die tiere gejagt wie wölfe bären un co diejenigen die dafür zuständig waren damit das gleichgewicht erhalten bleibt ohne die vehrmehren sich viele arten unglaublich schnell so das sie anderen tieren den lebensraum stehlen die heutigen jäger die die natur schützen wollen oder auch förster genannt haben wir es zu verdanken das die wälder noch leben und nicht überbevölkert sind von bestimmten arten viele vögel und und insekten wie bienen würde man in vielen regionen gar net mehr antreffen und das is viel verzweickter alls ihr denkt

    (melden...)

  28. redeye4 sagt:

    Ha, als ob der Mensch für ein Gleichgewicht sorgt. Ungleichgewicht ja. OMG, nicht auszudenken wenn wir die Tiere nicht dezimieren würden. Die Natur würde völlig aus den Fugen geraten und die Tiere wäre ohne uns dem Untergang geweiht...jaja

    (melden...)

  29. ChraSsEalIeNKi sagt:

    Ich glaube auch, redeye....

    (melden...)

Kommentieren

Reviews