# # # # # #

Zurück   PlayStation Forum > Spiele Forum > Horror, Grusel & Splatter > Resident Evil

Resident Evil Unterforum zur Resident Evil Reihe.

Umfrageergebnis anzeigen: Bestes bisheriges RE Game?
Resident Evil (1996) 6 16,22%
Resident Evil 2 (1998) 10 27,03%
Resident Evil 3: Nemesis (1999) 2 5,41%
Resident Evil: Code Veronica (2000) 0 0%
Resident Evil (2002) 3 8,11%
Resident Evil Zero (2003) 0 0%
Resident Evil 4 (2005) 13 35,14%
Resident Evil 5 (2009) 2 5,41%
Resident Evil: Revelations (2012) 0 0%
Resident Evil 6 (2012) 0 0%
Resident Evil: Revelations 2 (2015) 1 2,70%
Teilnehmer: 37. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2015, 11:07   #1 (permalink)
Deathstroke
Benutzerbild von Deathstroke
PSN-ID: Cloudbahamut
Marktplatz: (0)
Registriert seit: 19.09.2013
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.654
Standard Welches ist das beste Resident Evil aller Zeiten?

Nun da das RE 1 Remake auch nicht-Nintendo Spielern zugänglich gemacht wurde, RE Revelations 2 schon ne Weile erschienen ist und ein RE 2 Remake sowie ein RE Zero Remaster sich in Arbeit befinden ist es mal ein guter Zeitpunkt um sich mal die ganze Hauptreihe anzuschauen und darüber auszulassen welches denn nun wirklich das absolute Meisterstück der Reihe ist. Viele sagen RE 2, wiederum viele schwären auf Code Veronica oder eben das REmake. Also wie sieht es die Play3 Community?

Für mich persönlich ist das RE 1 Remake schon seit Jahren das beste RE überhaupt und das HD Remaster mit seinen neuen Features wie neuen Kostümen und der neuen Steuerungsvariante (die mir persönlich sehr gut liegt) hat diese Meinung nur noch umso mehr zementiert. RE 1 von 2002 ist für mich das beste da es bei weitem die beste Atmosphäre, Soundkulisse und die beklemmenste, klaustrophobischste Art hat. Es ist alles wesentlich enger und intimer, da man nicht in einer ganzen Stadt unterwegs ist und ein verlassenes Anwesen ist einfach nach wie vor einfach das beste horror/zombie setting überhaupt. Was das klasssiche RE gameplay angeht ist REmake ohnehin einfach das Optimum - mehr geht einfach nicht. Für mich nicht nur das beste RE und Horrorgame sondern auch eines der fünf besten Games aller Zeiten.

Meine Bewertung aller RE´s würde wie folgt aussehen:

RE (Original) 6/10

RE 2 9/10

RE 3 9/10

Code Veronica 8/10

RE (Remake) 10/10

RE Zero 6/10

RE 4 7/10

RE 5 8/10

RE Revelations 9/10

RE 6 7/10

RE Revelations 2 8/10
__________________


MY VALENTINE SINCE 1999
Deathstroke ist offline   Mit Zitat antworten
Für registrierte User ist das Forum werbefrei!

Jetzt registrieren!
Alt 21.08.2015, 13:44   #2 (permalink)
Black Eagle
Benutzerbild von Black Eagle
PSN-ID: Lost in Translation
Marktplatz: (14)
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 20.323
Standard

Nun ja, trotz gegenwärtiger Meinungen Residiert Evil 2 bei mir auf Platz 1 ^^ Das liegt aber auch daran, dass im Mittelteil der Reihe meist schon die Geschichte aufgebaut ist, sie fortgeführt und das Ende offen gelassen wird.


Meine Top 5 würde daher wie folgt aussehen:

  • 1.) Resident Evil 2 (+Remake)
  • 2.) Resident Evil 1 (+Remake)
  • 3.) Resident Evil 3: Nemesis
  • 4.) Resident Evil: Code Veronica
  • 5.) Resident Evil: Zero
Black Eagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 15:28   #3 (permalink)
frostman75
Benutzerbild von frostman75
PSN-ID: frostman75
Marktplatz: (0)
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 331
Standard

Resident Evil 2 war mein erstes Spiel. Hat mich tagelang beschäftigt und war so weit ich mich erinnern kann, eines der ersten 5 Spiele die ich mir damals für meine Playstation gekauft hab.
Bestes Resi ist und bleibt für mich aber Resident Evil 4. (lässt man jetzt mal die stumpfe Story außen vor, so war das neue Gameplay (3rd Person ) für mich ein Highlight. Hab Resident Evil 4 ca. 6 mal durchgespielt, Atmoshäre war damals wirklich erste Sahne.
Mein letztes Resident Evil war Nr. 5. Schwache Story, aber dafür konnte man dieses Game super im Coop zocken.
Hab mich für den vierten Teil entschieden. (weil kein Resident Evil mich so viele Stunden beschäftigt hat )
mfg
__________________


I´m watching you !

frostman75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 21:37   #4 (permalink)
Black Eagle
Benutzerbild von Black Eagle
PSN-ID: Lost in Translation
Marktplatz: (14)
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 20.323
Standard

Zitat:
Zitat von frostman75 Beitrag anzeigen
Bestes Resi ist und bleibt für mich aber Resident Evil 4. (lässt man jetzt mal die stumpfe Story außen vor, so war das neue Gameplay (3rd Person ) für mich ein Highlight.
Wenn diese seltsame Grafik und diese seltsamen Gegner nicht gewesen wären, so würde ich dem Game auch positiver gegenüberstehen aber nach der Trilogie war Teil 4 schon ein kleiner Kulturschock!
Black Eagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 21:56   #5 (permalink)
frostman75
Benutzerbild von frostman75
PSN-ID: frostman75
Marktplatz: (0)
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 331
Standard

Zitat:
Zitat von Black Eagle Beitrag anzeigen
Wenn diese seltsame Grafik und diese seltsamen Gegner nicht gewesen wären, so würde ich dem Game auch positiver gegenüberstehen aber nach der Trilogie war Teil 4 schon ein kleiner Kulturschock!
Ja, die Story war schon ziemlich banal (eigentlich etwas lächerlich), aber das neue Gameplay hat das Ganze komplett raus gerissen. Endlich konnte man damals Resident Evil in 3rd Person spielen. Diese festgesetzte Kamera in den ersten Teilen, war schon teilweise etwas nervig.
Mir haben auch die Bosskämpfe im 4ten Teil gut gefallen. (legendär das Monster im See ! ) Sind halt so Spiele, die man positiv in Erinnerung hat, auch deshalb, weil man es über Stunden und Stunden immer wieder gespielt hat.
Naja, halt jedem das seine....
__________________


I´m watching you !

frostman75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 01:38   #6 (permalink)
Deathstroke
Benutzerbild von Deathstroke
PSN-ID: Cloudbahamut
Marktplatz: (0)
Registriert seit: 19.09.2013
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.654
Standard

Ich finde es immer seltsam wenn die Story in den neuen Teilen als angeblich so "schwach" bezeichnet wird, als wenn es in den alten teilen irgendwelche Story Meisterwerke gegeben hätte. Grade die Stories in RE 1-3 sind doch nun wirklich ziemlich klischeebeladenene, generische B-horror stories gewesen, die ja auch absichtlich dem zombiegenre der 70er und 80er Jahre nachempfunden war. ziemlich simpel gestrickte plots bei dem es im Grunde nur um dieselbe Formel geht (virus bricht aus, ein paar Charaktere müssen ein zombieverseuchtes gebiet überleben und aus diesem entkommen) was im Grunde direkt von Romero Klassikern wie Dawn of the Dead oder Night of the living Dead entnommen ist.

Versteht mich nicht falsch, als großer Horrorfan grade dieser Filme finde ich die simplen B-horror stories der alten teile großartig und finde das diese ihren eigenen Charme haben aber man muss auch der Tatsache ins Auge sehen das wir es hier ganz sicher nicht mit intelligenten, ausgefeilten und weltbewegenden Storylines zu tun hatten und soviel anspruchsvoller und tiefgründiger waren als RE 4 und 5. Im gegenteil - grade die stories der letzten 4 RE games (5, Revelations, 6 und Revelations 2) sind sehr viel komplexer, verschachtelter und anspruchsvoller als in den alten Teilen - aber natürlich nur sofern man sich auch wirklich mit den Details der story (sprich allen Dokumenten) auseinandersetzt statt sich von dieser nur oberflächlich berieseln zu lassen. Die meisten leute die die story von RE 5, 6 oder Revelations als banal bezeichnen haben viele elemente der story gar nicht mitbekommen, nicht verstanden oder sehen die zahlreichen komplexen verbindungen gar nicht die dort eine Rolle spielen - grade im Hinblick auf die Historie von Umbrella, Spencer oder dem Progenitor Virus. Viele wissen ja immer noch nicht was der wahre Sinn hinter der Entwicklung des T-Virus war, was das Wesker Projekt war, was die Veltro Verschwörung genau war oder wer die Family ist. Die meisten können ja bis heute nichtmal die drei Gründer von Umbrella benennen.....
__________________


MY VALENTINE SINCE 1999

Geändert von Deathstroke (22.08.2015 um 01:42 Uhr)
Deathstroke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 10:01   #7 (permalink)
Cerberus755
Benutzerbild von Cerberus755
PSN-ID: llCerberus, Cerberus755 (Zweitaccount)
Marktplatz: (0)
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Zuhause
Beiträge: 89
Standard

Bei den Spielen genau so wie bei den Filmen: die Neueren sind die Besten.

Cerberus755 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 10:07   #8 (permalink)
Black Eagle
Benutzerbild von Black Eagle
PSN-ID: Lost in Translation
Marktplatz: (14)
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 20.323
Standard

Zitat:
Zitat von Cerberus755 Beitrag anzeigen
Bei den Spielen genau so wie bei den Filmen: die Neueren sind die Besten.

Bei den Filmen schon - bei den Spielen hat es mir erst ab Teil 6 wieder richtig gefallen, da man wieder auf die klassischen Elemente (Zombies) zurückgegriffen hat. Liegen halt auch bald 20 Jahre zwischen Teil 1 und dem kommenden 7. Teil in denen sich auch viel verändert hat.

@Deathstroke
Ich kenne die 3 Gründer auch nicht oder habe sie mittlerweile schon wieder vergessen.
Black Eagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 13:35   #9 (permalink)
Deathstroke
Benutzerbild von Deathstroke
PSN-ID: Cloudbahamut
Marktplatz: (0)
Registriert seit: 19.09.2013
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.654
Standard

Zitat:
Zitat von Black Eagle Beitrag anzeigen
Bei den Filmen schon - bei den Spielen hat es mir erst ab Teil 6 wieder richtig gefallen, da man wieder auf die klassischen Elemente (Zombies) zurückgegriffen hat. Liegen halt auch bald 20 Jahre zwischen Teil 1 und dem kommenden 7. Teil in denen sich auch viel verändert hat.

@Deathstroke
Ich kenne die 3 Gründer auch nicht oder habe sie mittlerweile schon wieder vergessen.
Ozwell E. Spencer, James Marcus und Edward Ashford ;)

Spencer hat Umbrella nur gegründet um seine Forschungen am Progenitor Virus zu finanzieren und verbergen. T-Virus und alles was danach kam waren lediglich Zwischenstationen zu seinem eigentlichem Ziel - einen Virus zu erschaffen der ihn unsterblich und im Grunde unverwundbar macht. Darum hat er dann auch das Wesker projekt erschaffen - 13 Kinder die Hirnwäsche und Gentherapie unterzogen wurden und den Nachnamen Wesker erhielten. Diese sollten durch den Progenitor Virus in Supermenschen verwandelt werden um so den Grundstein zu einer neuen Rasse zu bilden mit der Spencer eine neue Weltordnung erschaffen wollte. Umso ironischer war es dann das nur zwei der Weskers das Projekt überlebten (Albert und Alex) und Albert Spencer schliesslich tötete und dann selber versuchte mit dem Uroboros Virus Spencers Plan in die Tat umzusetzen. Am Ende wurde Spencer von seiner eigenen Schöpfung zerstört und starb als alter, gebrochener Mann statt zu einem Gott zu werden.

James Marcus war der oberste Wissenschaftler Umbrellas welcher 1978 auch den T-Virus erschuf. Er wurde 1988 von Albert Wesker getötet (auf Befehl Spencers). Marcus kehrte 1998 zurück in form des Monsters "Queen Leech" welches den T-Virus in den Arklay Bergen verbreitete und somit zur Verseuchung des Umbrella Anwesens aus RE 1 sorgte. Marcus wurde schliesslich von Rebecca und Billy vernichtet (RE Zero)

Edward Ashord war der Kopf der reichen Ashford Familie. Er starb durch eine infektion mit dem Progenitor Virus in den frühen 70ern und sein Sohn Alexander übernahm die Führung der Familie. Alexander benutzte den Progenitor Virus dann 1978 für sein "Projekt Veronica" bei dem er die legendäre Begründerin der Ashfords, Veronica Ashford klonen wollte. Das Ergebnis waren die Zwillinge Alfred und Alexia Ashford. Im Jahre 1982 wandten sich die Zwillinge gegen Alexander und Alexia erschuf den T-Veronica Virus den sie an Alexander testete - was zu seiner Verwandlung in das monster Nosferatu (aus Code Veronica) führte. Alexia injizierte sich selbst und begab sich dann in einen Kälteschlaf um den Virus zu kontrollieren. Sowohl Alfred als auch Alexia starben dann 1998 (in Code Veronica) was zum Ende der Ashford Blutslinie führte.

Albert Wesker starb 2009 ( in RE 5) und Alex Wesker starb 2011 (in Revelations 2 - wobei allerdings ein teil von Alex Essenz sich nun in Natalia Korda befindet) - womit auch das Wesker projekt entgültig zerstört ist.

Mit dem Tod von Spencer, Marcus, den Ashfords und den Weskers sind damit inzwischen alle Umbrella Schlüsselfiguren beseitigt und die letzten Reste von Spencers Plänen zerstört.

was nun noch bleibt ist der Krieg gegen den noch verbleibenden Bioterror und das Eliminieren der Viren und BOWs. Somit dürfte der verbleibende Feind auf den sich RE 7 wohl konzentrieren wird Neo-Umbrella - eine Terrororganisation welche von Carla Radames gegründet wurde und den C-Virus hergestellt hat. Carla wurde in RE 6 getötet und der C-Virus besiegt (es wurde ein Impfstoff entwickelt der immun gegen den Virus macht), daher wird es intressant zu sehen wie Neo-Umbrella jetzt organisiert ist ohne dessen Gründerin und wie sie nun reagieren werden.

Capcom hat so langsam alle Story-Fäden zuende geführt. Daher wird RE 7 entweder das große Finale der Saga indem es wahrscheinlich in den finalen Kampf gegen Neo-Umbrella geht oder sie beginnen eine neue storyline in RE 7 die dann in weiteren Games fortgeführt werden kann. Die bisherige story hat nämlich mehr oder weniger sein Ende erreicht.
__________________


MY VALENTINE SINCE 1999

Geändert von Deathstroke (22.08.2015 um 13:44 Uhr)
Deathstroke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 14:28   #10 (permalink)
Black Eagle
Benutzerbild von Black Eagle
PSN-ID: Lost in Translation
Marktplatz: (14)
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 20.323
Standard

Zitat:
Zitat von Deathstroke Beitrag anzeigen
Ozwell E. Spencer, James Marcus und Edward Ashford ;)
Danke für die ausführliche Erklärung! Nehme diese Informationen natürlich während dem Spiel auf aber irgendwann gehen diese auch zum Teil wieder verloren.

Zitat:
Zitat von Deathstroke Beitrag anzeigen
Capcom hat so langsam alle Story-Fäden zuende geführt. Daher wird RE 7 entweder das große Finale der Saga indem es wahrscheinlich in den finalen Kampf gegen Neo-Umbrella geht oder sie beginnen eine neue storyline in RE 7 die dann in weiteren Games fortgeführt werden kann. Die bisherige story hat nämlich mehr oder weniger sein Ende erreicht.
Ein Ende und ein gleichzeitiger Neuanfang, bitte. Mit Teil 7 kann man ja schon den Grundstein für ein Remake der Reihe legen.
Black Eagle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beste games songs/themes aller zeiten! animefreak18 Smalltalk und Allgemeines 26 23.06.2013 17:08
Welches ist die beste Sitcom aller Zeiten? Telespieler Serien und Sitcoms 152 08.07.2012 11:14
EA: Die beste und größte E3 aller Zeiten News News kommentieren 5 07.05.2010 19:21
Der beste Ego-Shooter aller Zeiten Doctor-Flamenco Shooter 166 15.09.2009 19:43
Das beste Rennspiel aller Zeiten TheLoneN00b Rennspiele 37 12.07.2009 20:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:39 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0