The Last of Us Part 2: Ellie ist der Hauptcharakter und wird sich anders als Joel spielen

Kommentare (31)

Die Verantwortlichen von Naughty Dog nannten inzwischen auch zahlreiche weitere Details zum kommenden Action-Adventure "The Last of Us: Part 2".

Mit einem ersten Trailer hatten Sony Interactive Entertainment und Naughty Dog am gestrigen Abend das Action-Adventure „The Last of Us: Part 2“ offiziell für die PlayStation 4 vorgestellt. Auch wenn sich der Titel laut den Verantwortlichen noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, hat man ein Panel dafür genutzt einige weitere Informationen mitzuteilen. Dabei sollte es vor allem von Interesse sein, dass Joel, gespielt von Troy Baker, nicht mehr der Hauptcharakter sein wird.

Stattdessen werden die Spieler einige Jahre nach den Geschehnissen des ersten Teils in die Rolle der 19-jährigen Ellie, gespielt von Ashley Johnson, schlüpfen, die sich im Vergleich zu Joel auch anders spielen soll. Naughty Dog verspricht, dass einige Gameplayelemente Weiterentwicklungen des Originals sein werden, während so manche Mechanik auch eine komplette Neuentwicklung sein wird. Storytechnisch wird sich „The Last of Us: Part 2“ nicht mehr um die Liebe zwischen Joel und Ellie drehen. Stattdessen wird das Konzept umgedreht, sodass nun Ellies Hass im Mittelpunkt steht.

The Last of Us Part 2: Eine Menge neuer Technik

Naughty Dog ging zudem auf die Technik hinter dem neuen Spiel ein und gab mit einem Behind-the-Scenes-Video bereits einen Blick auf die Performance Capture-Arbeiten. Da weder Ashley Williams noch Troy Baker wie die Charaktere aussehen, musste man für die beiden Schauspieler digitale Doubles erschaffen. Die Character Artists hatten sich hingegen mit Next-Gen-Skulpturen für Ellie und Joel beschäftigt. Der Creative Director Neil Druckmann hat betont, dass Ellie das „mit Abstand“ fortschrittlichste Charaktermodell ist, welches jemals bei Sony Interactive Entertainment entstanden ist.

Desweiteren hat auch Shaun Escayg, der zuständige Creative Director hinter „Uncharted 4: The Lost Legacy“, verraten, dass „The Last of Us: Part 2“ eine Menge neuer Technik erhalten wird. Somit wird die Engine, die bereits für das technisch überragende „Uncharted 4: A Thief’s End“ genutzt wurde, einige Upgrades erhalten. Außerdem hat Druckmann bestätigt, dass Gustavo Santaolalla ein weiteres Mal für den Soundtrack zuständig sein wird. In einem weiteren Video kann man sich bereits das Hauptthema anhören.

Zwar habe Naughty Dog bereits eine Ahnung, wann man das Spiel veröffentlichen möchte, jedoch möchte man dies noch nicht enthüllen, sagte Druckmann abschließend.


Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. hgwonline sagt:

    Ich tippe auf ein Releasenkündigung für Ende 2018 und der Titel wird dann irgendwann auf Mitte / Ende 2019 verschoben.

  2. Wearl sagt:

    Ellie <3

  3. dharma sagt:

    glaube nicht dass es so lange dauert

    2017 könnte knapp werden, aber spätestens im Mai/Juni 2018 denk ich schon dass es kommt

  4. xjohndoex86 sagt:

    Denke auch Ende 2018. Schön zu sehen, dass Santaolalla wieder mit an Board ist. Das war jetzt noch das fehlende Puzzle Stück.

  5. Frauenarzt sagt:

    Finde ich großartig dass Ellie der Hauptcharakter ist.

    Pflichtkauf.
    TLOU war ja schon ein Meisterwerk inkl. dem DLC Left Behind.

  6. OVERLORD sagt:

    Shut up and take my Money!!!

  7. LDK-Boy sagt:

    Das Spiel wird wieder eine Bombe werden.Ich denke mal Frühling 2018..wie jedes spiel von ND

  8. Feuchtmacher sagt:

    Jo denke auch das es April 2018 aufschlägt.

    Fände es cool wenn Ellie z.B. statt mit einem anderen Partner mit einem Hund oder Ähnlichem unterwegs wäre. Da könnte ND wieder mal die KI Muskeln spielen lassen.

    Ansonsten ist das natürlich vorbestellt sobald es möglich ist 🙂

  9. Buzz1991 sagt:

    @xjohndoex86:

    Ich wollte noch etwas ergänzen bezüglich der Vermutung, was da vorgefallen ist und Ellie alle töten will. Ich habe es schon in anderen Foren gelesen. Es ist unsicher, ob Joel überhaupt noch lebt. Er könnte tot sein und die Art und Weise, wie er in dem Trailer vorkommt und ans Licht tritt, hat etwas "geisterhaftes". Er könnte eine Imagination sein. Nicht zuletzt spielt auch deswegen Ellie und nicht Joel.

  10. Cwalk2009 sagt:

    Schade das sie sich für "Hass" entschieden haben. Immer dieses Rache-Motiv. Da fand ich "Liebe" des ersten Teils viel besser. Liebe ist immer besser als Hass 😉

  11. HonigDax85 sagt:

    Also,

    Es ging doch nicht um liebe im Teil eins.
    Eh um Vater, Tochter Beziehung....
    Ja, Joel kann würcklich tot sein... bin gespannt.
    Egal wie das fertige Spiel letztendlich aussehen wird, es wird großartig.

    Ist euch das Fenster aus dem Trailer aufgefallen!? Ich glaube das ist das gleiche aus dem Titelbildschirm Teil 1...

    Boa, diese Kleinigkeiten.... Genial!!!

  12. xjohndoex86 sagt:

    @Buzz
    Gut möglich. Dann würde es auf alle Fälle in diese Hellblade Richtung gehen.
    Hatte auch wieder darüber nachgedacht, dass Ellie im Verlaufe der Handlung schwanger werden könnte. Das wäre natürlich auch heftig, wenn sie das so einbinden.

  13. Saleen sagt:

    Ok ... Wird mal im Sale gekauft. 🙂

  14. Buzz1991 sagt:

    @HonigDax85:

    Ja, das war zu sehen 🙂

    @xjohndoex86:

    Bin wahnsinnig gespannt, denke aber, dass Joel leben wird.
    Fraglich aber noch, woher der Hass von Ellie kommt. Joel erscheint im Teaser Trailer eher "gelindert" und fragt "Willst du das wirklich durchziehen?".

  15. vangus sagt:

    @HonigDax85

    Und Vater-Tochter-Beziehung ist keine Liebe oder was? Natürlich ist es Liebe, desweiteren geht es in Left Behind auch um Liebe.

    @Cwalk2009
    Hass ist ein genauso relevantes Thema wie Liebe, Filme über Hass sind schließlich auch nicht schlechter als Filme über Liebe, es kommt doch immer nur darauf an, wie gut die Story erzählt wird und wie wertvoll sie am Ende ist.
    Davon abgesehen geht es in TLoU2 nur im Kern um Hass, im Verlauf der Story wird man sicherlich mit allen möglichen Themen konfrontiert werden, genauso wie es in TLoU der Fall war.

  16. sreel sagt:

    Und noch mehr Langeweile für 60euro.

  17. skywalker1980 sagt:

    Finde ich richtig gut, daß Ellie der Hauptchar ist! Aber so richtig. Dürfte wohl noch interessanter zu Spielen sein als als Joel zu spielen.

    Vangus: wer sagt denn, dass eine "Vater Tochter Beziehung" von Liebe geprägt sein muss?? Also da gibts ganz, gaaaaanz andere Eltern-Kind Beziehungen, die nur im homöopathischen Dosen mit Liebe zu tun haben, ansonsten bin ich da ganz bei dir was das Thema Hass und Liebe betrifft. Ich denke sogar, dass die meisten Menschen allgemein auf viele Situationen zuerst mal mit Ablehnung oder Hass(?), naja, sagen wir, negativ reagieren und das kann dann oft mit dem Kennenlernen und der Erfahrung einer positiven Sichtweise weichen. Trotzdem hat jeder Liebe wie Hass in sich und beide gehören zu den elementaren Gefühlen der Menschen. Und Themen und Geschichten über beides können natürlich sehr interessant erzählt werden, vor allem weil Liebe und Hass sehr vielschichtig sind und in den unterschiedlichsten Handlungen und Geschehnissen münden können. Das macht das Leben aus.
    Finde nicht, dass man Stories über Hass von Vornhinein ausschließen und ignorieren sollte, da es eben dazugehört zum Leben.

  18. Frauenarzt sagt:

    vangus immer mit seinen Klugscheißer Kommentaren.^^

    Druckmann hier, Druckmann da, mann ich liebe Druckmann, gut dass er Naughty Dog immer noch die Eier leckt...^^ Hahaha, ich hab da so nen Druck, Mann! 😀

    Ich lach mir immer einen Ast ab bei ihm. 😉

    Mein Gott, es ist nur ein Spiel wie jedes andere auch. Mehr als es zu spielen werdet ihr alle nicht können.

    Manche scheinen mit Naughty Dog games ins Bett zu gehen.
    Ob dieser Druckman daran beteiligt ist oder nicht, ist doch sowas von Banane, das game muss gut sein.

    Und wenn Dolly Buster Druckmanns Arbeit übernehmen würde und sie macht das so gut wie den ersten Teil, solls mir auch recht sein.

    Wartet bis es kommt, spielt das Spiel und fertig.

    Es geht um Liebe blablabla,
    Joel könnte auch schon tot sein, blablabla

    Ja Leute, Ellie könnte auch mittlerweile Pickel zwischen den Arschbacken haben, man weiß es nicht so genau! 😉

    Ich freu mich jedenfalls drauf!

  19. Subject 0 sagt:

    Es könnte auch sein das Ellie herausfindet das Joel gelogen hat.

  20. Nightcryer sagt:

    Das ist das wahrscheinliche. Elli weiß das Joel gelogen hat. Schon als er ihr das am Ende von Teil 1 sagt. Man merkt es schon. Daher schürt vermutlich der Hass. Ich finds toll dass Joel auch wieder dabei ist. Einer meiner Lieblingschars in Videospielen. Hoffe er ist wieder an Ellis Seite. Wäre schade wenn nicht, als reale Person. Nicht als Geist. Fänds auch klasse wenn man Bill wieder trifft. Noch ein klasse Charakter. Man darf gespannt sein. Joel und Ellie <333 🙂

  21. vangus sagt:

    Quatsch. Ellie wusste sofort, dass er gelogen hat, hat es aber still akzeptiert und Verständnis gezeigt, weil sie weiß, was Joel mit seiner früheren Tochter durchgemacht hat, sie hat das erkannt, dass er quasi nicht noch eine "Tochter" verlieren kann.
    Ellie ist aber keineswegs voller Hass deswegen, das könnt ihr vergessen...

  22. Maiki183 sagt:

    den elli part fand ich bei tlou eigentlich mit am besten.
    bin kein großer fan davon mit nem übertrieben großen waffenarsenal durch die gegend zu laufen.
    große auswahl ok, aber so das man sich trotzdem entscheiden muss was man mitnimmt.

  23. Maiki183 sagt:

    @vangus
    glaube ich persönlich nicht das ellie das wusste.
    sie war halt einfach enttäuscht, wegen das was mit ihrer freundin passiert ist.

  24. skywalker1980 sagt:

    Mann, Frauenarzt demaskiert sich erneut, und zeigt, dass man sein bodenloses Niveau nochmal unterschreiten kann. Ne helle Leuchte bist du nicht gerade, was, und ziemlich einfach gestrickt. Sag doch einfach, dass du niveauvolle Kommentare hinten und vorne nicht verstehst, dann brauchst du sie nicht mit allerei Lächerlichkeiten in den Dreck zu ziehen, denn, das einzige was du damit entlarvst ist deine eigene Primitivität...
    Dass 32jährige (angeblich) in 32 Jahren nix dazulernen und sich nicht weiterentwickeln können beweist wieder einmal: unser möchtegernnenFrauenarztsein!!

  25. vangus sagt:

    @Maiki183

    Es ist nunmal subtil dargestellt, es ist zwischen den Zeilen versteckt, klar kannst du es anders interpretieren, aber Leute wie Neil Druckmann und alle Game-Journalisten der Welt sehen es in diesem Fall genauso wie ich, also wird da wohl was dran sein. 😉

  26. SaraShaska sagt:

    wow calm your tits :/

  27. Frank castel sagt:

    Naja Werde mir GANZ sicher kein spiel kaufen wo ich ein 19 jahriges Mädel spielen muss 🙁 Aber zum Glück kommt ja noch Days gone 😉

  28. Peter Enis sagt:

    @Frank castel

    Darf man Fragen warum? Pubertät muss ja ne schwierige Zeit für dich sein 🙁

  29. Frauenarzt sagt:

    Naja, manche gamer spielen halt lieber mit Männern.^^ Jedem das Seine.

    Ich hab dann doch Frauen lieber, in allen Lebenslagen inkl. gaming. 🙂

  30. Frank castel sagt:

    An Peter Erstens : Hammer Foto 🙂 Zweitens : Kann mich mit dem Charakter nicht identifizieren 🙁

  31. Heri sagt:

    Hmmm. Hat Ashley JOHNSON geheiratet? Hab ich da was verpasst? :p