Ace Combat 7: Infos zur Kampagne, realistische Wolken und weniger Flugzeuge

Der für "Ace Combat 7" verantwortliche Producer Kazutoki Kono hat in einem aktuellen Interview einige Details zu dem kommenden Flug-Actionspiel verraten, das in diesem Jahr für PlayStation 4 mit Unterstützung für PlayStation VR erscheinen soll.

Mit „Ace Combat 7“ haben die Entwickler von Project Aces und der Publisher Bandai Namco ein heißes Eisen im Feuer, das noch im Laufe dieses Jahres für PlayStation 4 erscheinen soll. Einen genauen Releastermin gibt es aber noch nicht. Im Interview mit GamingBolt hat der zuständige Producer Kazutoki Kono einige Details zum Spiel verraten.

Die Handlung von „Ace Combat 7“ wird demnach in der selben fiktiven Welt wie zuvor bereits „Ace Combat 4“, 5, Zero und 6 stattfinden. Die Entwickler wollen jedoch sicherstellen, dass die Spieler keine Vorkenntnisse der Serie benötigen. Deshalb soll die Story keine direkten Verbindungen zu den anderen Geschichten besitzen, sondern lediglich in der selben Welt spielen. Zeitlich ist die Story zehn Jahre nach den Geschehnissen von „Ace Combat 5“ angesiedelt.

Es handelt sich um eine nummerierte Fortsetzung der Reihe und deshalb sollen die Fans auch alle Kernelemente geboten bekommen, welche die Reihe so großartig machen. „Man kann viele der großartigen Elemente erwarten, die Ace Combat zu dem gemacht haben, was es ist“, bestätigte Kono. Darüber hinaus sollen einige Innovationen geboten werden, wie besonders realistische Wolken, in denen die Flugzeuge auch Spuren hinterlassen, wenn sie durchfliegen.

Die Wolken besitzen auch einen Zweck für das Gameplay. So sollen sich die Spieler zum Beispiel darin verstecken können, um die Gegner zu verwirren und dies zum eigenen Vorteil zu nutzen. Der Inhalt der Kampagne soll mit anderen Ablegern der Serie vergleichbar sein. Genaue Angaben könne man derzeit aber noch nicht machen, da sich das Spiel noch in Entwicklung befindet.

Allerdings wird es weniger Flugzeuge geben, als zuvor in „Ace Combat Infinity“. Dies hat laut Kono den Grund, dass man alle Flugzeugmodelle von Grund auf selbst neu erstellen musste, um sie auf den neusten Stand der Technik zu bringen. Damit sie in der Unreal Engine 4 mit neuen Texturen und neuen Systemen genutzt werden können. Wie viele Flugzeuge es in „Ace Combat 7“ geben wird, hat er aber noch nicht verraten.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Uncharted - Legacy of Thieves Collection

PS5-Termin und Preise bekannt – Preorder-Trailer

GRID Legends in der Vorschau

Kampagne, Spielzeit, KI, Spielmodi und mehr

Horizon Forbidden West

Das verbesserte Kampfsystem im Fokus

Gran Turismo 7

Porsche Vision Gran Turismo enthüllt - Trailer und Details

PlayStation

Die Antwort auf den Game Pass? Schreier berichtet von Projekt Spartacus

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

President Evil

President Evil

18. Januar 2017 um 11:21 Uhr
Hachi Roku

Hachi Roku

18. Januar 2017 um 12:35 Uhr
President Evil

President Evil

18. Januar 2017 um 12:59 Uhr