A Plague Tale Innocence: Internationale Testwertungen zum Überraschungserfolg in der Übersicht

Kommentare (19)

Mit dem storybasierten Stealth-Adventure „A Plague Tale: Innocence“ haben die Entwickler von Asobo Studio offenbar einen echten Hit gelandet, der zumindest die Kritiker überzeugen konnte. Ob sich der kritische Erfolg auch in den Verkaufszahlen widerspiegeln wird, bleibt aber noch abzuwarten.

A Plague Tale Innocence: Internationale Testwertungen zum Überraschungserfolg in der Übersicht

Der Publisher Focus Home Interactive und die Entwickler der Asobo Studios haben heute das storybasierte Stealth-Adventure „A Plague Tale: Innocence“ veröffentlicht. Passend zum Release des Spiels haben zahlreiche Gaming-Magazine ihre Testberichte mit entsprechenden Wertungen verfügbar gemacht.

Wie der erste Blick auf die Liste der internationalen Testwertungen zeigt, schneidet „A Plague Tale: Innocence“ deutlich besser ab, als man es von dem Titel zunächst erwartet hätte. Der Titel erhält einige Wertungen im 90er-Bereich. Mit 6/10 Punkten vergibt der Tester von PushSquare den schlechtesten Score.

Zum ThemaA Plague Tale Innocence: Die düsteren Schrecken des Mittelalter-Abenteuers im neuen Trailer thematisiert – Launch-Trailer

Zumeist werden die Story, die Präsentation und die Musik des Spiels positiv hervorgehoben. Die zu simple Stealth-Mechanik des Spiels sowie unter anderem etwas zu leichte Puzzles stehen auf der Negativliste.

Auf Basis von 27 Wertungen bekommt das Spiel auf Metacritic derzeit einen Score von 78. Eine Übersicht der Testwertungen zu „A Plague Tale: Innocence“ könnt ihr nachfolgend ansehen:

Testwertungen: A Plague Tale: Innocence

  • Voxel Voice – 9/10
  • The Sixth Axis – 9/10
  • Gamereactor – 9/10
  • Xbox Tavern – 9/10
  • Screen Rant – 5/5
  • GameWatcher  – 8/10
  • PCGamesN – 8/10
  • Express.co.uk – 4/5
  • DualShockers – 8,5/10
  • OnlySP – 4/5
  • PSU – 9/10
  • GameSpot – 8/10
  • GamePitt – 9.5/10
  • VoxelVoice – 9/10
  • Bloody Disgusting – 4.5/5
  • WellPlayed – 9/10
  • WGTD – 3/5
  • TheXboxHUb – 4.5/5
  • Geekisphere – 9/10
  • PushSquare – 6/10
  • Stack – 4/5
  • IGN – 7/10

„A Plague Tale: Innocence“ ist ab dem heutigen Dienstag, den 14. Mai für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    das game ist sowas von gekauft !!!

    (melden...)

  2. ps3hero sagt:

    Oooops, die müssen ja echt was richtig gemacht haben ... .

    (melden...)

  3. olideca sagt:

    Wollte es eh unbeding haben - die Wertungen scheinen zu bestätigen dass es was besonders ist.

    (melden...)

  4. bulku sagt:

    Was besonderes das in 6 std. Zuende ist, wie die neue Internet Generation zu pflegen sagt "lol"

    (melden...)

  5. MaSc sagt:

    @bulku lieber etwas herausragendes, dass im übrigen ca. 10 Stunden dauert, als 100 Stunden belangloser Schund, wie die meisten Open World Machwerke mit Microtrsnsactions der letzten Monate.

    (melden...)

  6. jonesey sagt:

    Es ist ganz anders und besonders, hab gestern damit begonnen und bin sehr angetan. Tolle Atmosphäre! Allerdings sehr beklemmend...

    Was die 6 Stunden betrifft, kann ich mir so nicht vorstellen wenn man ordentlich spielt. Hatte gestern 2 Stunden und bin gerade mal in Kapitel 2... geben tut es glaube ich um oder sogar über 15...

    Sehr empfehlenswert jedenfalls!

    (melden...)

  7. Magatama sagt:

    Sehr geil. Und natürlich IGN mit der schlechtesten Wertung, bei denen bekommen ja nur Ami-Ballerorgien gute Noten. Dann MUSS es sehr gut sein.

    (melden...)

  8. Hendl sagt:

    mal sehen was die 4players dazu meinen... bin schon gespannt.
    ich werde es mir holen, da mich das setting einfach interessiert.
    würde nur davor abschrecken wenn die wertungen in richtung
    agony gehen würden.

    (melden...)

  9. Ich_mag_Alfons sagt:

    bulku...der Inbegriff eines Narren

    (melden...)

  10. Hendl sagt:

    bei uns usk16, bei den nachbarn pegi18 why???

    (melden...)

  11. Maria sagt:

    6 mitreißende Stunden Gameplay sind mir lieber als in einer Open World 100 Stunden damit zu verbringen, belanglose Nebenaufgaben zu erfüllen 😉

    (melden...)

  12. Bulllit sagt:

    Sehr geil! Wird vorgemerkt!

    (melden...)

  13. Zockerfreak sagt:

    Ich hab jetzt schon 8 Stunden gespielt und bin bei der Hälfte des Spiels angelangt,6Stunden kann nicht sein.

    Nachdem ich zwischenzeitlich etwas gelangweilt war,bin ich mittlerweile schon wieder begeistert,was man hier mit kleinem Budget geschaffen hat ist erstaunlich.

    (melden...)

  14. Khadgar1 sagt:

    Heute bestellt, freu mich drauf.

    (melden...)

  15. AlgeraZF sagt:

    Ich weiß jetzt schon das ich es lieben werde. Gleich geht es endlich los! <3

    (melden...)

  16. Sveninho sagt:

    Grade geholt. Nun kurz essen und dann geht es los. <3

    (melden...)

  17. vangus sagt:

    Super, wird sicher wie erwartet ein solides Story-Spiel. Bleibt nur noch für mich abzuwarten, ob es nur "gut" wird oder sogar Hellblade-Niveau erreicht...
    Die Messlatten liegen hoch und ich glaube schon, dass die Negativpunkte der Reviews gerechtfertigt sind.
    Aber ich habe es eh längst vorbestellt gehabt, da ich diese Art von Spiel sowieso unterstütze. Endlich wieder ein lineares Abenteuer! Wird Zeit, dass diese wieder zahlreicher erscheinen, sie müssen ja auch keine Meisterwerke werden, solide reicht aus, hauptsache man hat ein Story-fokussiertes Erlebnis und nicht wieder langweilige Open World Missionen oder stupides Aufleveln oder sonst einen AC-Odyssey-Kack...

    Lineare narrative Games FTW! 🙂

    (melden...)

  18. AlgeraZF sagt:

    Habe 3 Kapitel gespielt und finde es richtig gut bis jetzt.
    Ob es mit Spiele wie Hellblade und Everybody’s Gone to the Rapture mithalten kann ist schwer zu sagen. Grafisch leider nicht!

    (melden...)

  19. Phil Heath sagt:

    Geilo dann kann ich mich ja umso mehr drauf freuen

    (melden...)

Kommentieren

Reviews