PS4: Absätze zuletzt leicht hinter den Erwartungen – PS5 wirkt sich laut Sony negativ auf die Verkaufszahlen aus

Kommentare (28)

Im aktuellen Geschäftsbericht räumte Sony Interactive Entertainment kürzlich ein, dass sich die PlayStation 4 in den letzten Monaten ein wenig unter den Erwartungen verkaufte. Eine Entwicklung, die das Unternehmen auf die Tatsache zurückführt, dass zuletzt ausführlich über die PS5 gesprochen wurde.

PS4: Absätze zuletzt leicht hinter den Erwartungen – PS5 wirkt sich laut Sony negativ auf die Verkaufszahlen aus

Es dürften wohl „Klagen“ auf einem ungemein hohen Niveau sein. So wiesen die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment im aktuellen Geschäftsbericht darauf hin, dass sich die PlayStation 4 im letzten Quartal (1. April 2019 – 30. Juni 2019) leicht unter den Erwartungen verkaufte.

Eine Entwicklung, die dazu führte, dass sich Sony Interactive Entertainment dazu entschloss, die Absatzprognosen für das laufende Fiskaljahr (1. April 2019 – 31. März 2020) von 16 auf 15 Millionen PS4-Systeme zu senken. Für Unruhe sorgen die zuletzt nicht ganz den Erwartungen entsprechenden Absatzzahlen der PlayStation 4 allerdings nicht. Stattdessen sehen die Entscheidungsträger von Sony Interactive Entertainment in dem Ganzen eine Entwicklung, die so zu erwarten war.

Die schnellstverkaufte Konsole aller Zeiten

Wie es heißt, führte die Entscheidung, in den vergangenen Wochen und Monaten erste Details zur PS5 zu nennen dazu, dass die Absatzzahlen der PlayStation 4 ein wenig zurückgingen. Offenbar beginnen Kunden, die bisher noch keine PS4 ihr Eigen nennen, zu überlegen, ob es sich aktuell noch lohnt, die Konsole zu erwerben. Schließlich erscheint die PS5 nach dem derzeitigen Stand der Dinge spätestens Ende 2020 und wird über eine volle Abwärtskompatibilität zur PS4 verfügen.

Zum Thema: PS4: Sony knackt die Marke von 100 Millionen ausgelieferten Konsolen

Im aktuellen Geschäftsbericht senkte Sony Interactive Entertainment nicht nur die Absatzprognosen der PS4-Hardware. Gleichzeitig geht das Unternehmen von rückläufigen Software-Verkaufszahlen und sinkenden Einnahmen im Free2Play-Bereich aus. Trotz der Tatsache, dass die PS4 langsam aber sicher an Schwung verliert, soll natürlich nicht verschwiegen werden, dass wir es hier mit der aktuell schnellstverkauften Konsole aller Zeiten zu tun haben.

So benötigte die PS4 fünf Jahre und sieben Monate, um 100 Millionen Mal an den Handel ausgeliefert zu werden. Damit gelang ihr dieses Kunststück zwei Monaten schneller als dem bisherigen Rekordhalter in Form der PS2.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ShotNerd sagt:

    Gegen Ende einer Konsolengeneration ist diese Entwicklung doch normal.
    Obwohl noch einige Spiele für die PS4 rauskommen werden. zb. Death Stranding.

  2. Ifosil sagt:

    Das könnte auch bedeuten, dass immer mehr Leute die Überlegenheit des PCs anerkennen und aus erfurcht davor keine Ps4 kaufen.

  3. SkywalkerMR sagt:

    Kann Sony den Hals nicht vollbekommen?

  4. Aydinli67 sagt:

    Ifosil such dir einen Job oder ne Freundin

  5. proevoirer sagt:

    Die Konsolen sind auch mittlerweile veraltet, und die meisten Spiele werden eh nochmal für die ps5 kommen

  6. PS4-Junkie72 sagt:

    @Ifosil,
    wer sonst 😀 Das kann nur von dir kommen. Seit Jahren versuchst du uns deine literarische Zweizweiler mit deinem geliebten PC nahezubringen. Und seit Jahren interessiert es keinen Mensch hier 😀 Bewirb dich mal als Analyst. Du darfst da bestimmt bis zur Mittagspause bleiben, bevor sie dich wieder entlassen 😀 Das Ende dieser Konsolengeneration kommt immer näher und die PS5 rückt in greifbare Nähe. Aber es ist der PC, der den Rückgang der Konsolenkäufe erklärt. Ja nee is klar LOL... du bist ein Knaller 😀 Immer wieder witzig, wenn sich die aussterbenden PCler in einem Konsolen-Forum versuchen.

  7. Sonny_ sagt:

    Es werden alle Spiele auf der PS5 sowieso spielbar sein. In besser und mit deutlich kleineren Ladezeiten. Vielleicht wäre es klüger gewesen die Abwärtskompatibilität erst beim offiziellen Reveal anzugeben. So hat man zwar etwas mehr Hype vorab mitgenommen, aber ich glaub nicht, dass es das wert gewesen ist. Auf der anderen Seite ist es auch schön, dass man uns vorab "warnt", wenn das denn mit diesem Wissen geschehen ist, und jeder weiß, was er mit der PS4 heute hat bzw wenn er vorhat, sie jetzt zu kaufen. Nämlich eine in einem Jahr völlig irrelevante Hardware.

  8. Sunwolf sagt:

    Wer zockt Heutzutage noch am PC? Wenn es öfter Spiele gebe wie Command and Conquer, Age of Empires oder Commandos.... dann würde auch wieder mal am PC zocken.

  9. Barlow sagt:

    "PS5 wirkt sich laut Sony negativ auf die Verkaufszahlen aus"
    Nein
    Doch
    Oh

  10. m0uSe sagt:

    Das war/ist sowohl eine Auswirkung des Ende der PS4 Ära, als auch die BC der PS5. Viele die im Moment über eine Anschaffung der PS4 nachdenken werden in dem Bezug auf die PS5 warten.

  11. Ifosil sagt:

    @PS4-Junkie72

    Wenn ich dir den Tag versüßen konnte, war es das wert ^^.

  12. Buzz1991 sagt:

    Ich finde Ifosil cool. Er liebt halt PC Gaming. Trotzdem ist er nicht nervig.

  13. Sam1510 sagt:

    Sony müsste auch mal an der Preisschraube etwas drehen. Die PS4 Pro kostet seit Release Offiziell immer noch 399€ Ein doch etwas zu hoher Preis wenn man bedenkt das die PS5 bald vor der Tür steht. Auch die normale PS4 Slim könnte Sony den preis offiziell auf 200-250 senken.

  14. Smoff sagt:

    Sam1510... mach mal deine Augen auf. Hab meiner Tochter vor 2 Jahren eine Ps Slim für 190 Euro im Saturn gekauft.

  15. RETROBOTER sagt:

    Warten.. ja... 1 1/2 Jahre warten, Spaß verpassen, geniale games!? Kp aber als wahrer gamer (auch wenn man die ps4 noch nicht besitzt) ist es doch wurst egal wann die ps5 kommt, jetzt wird gezoggt und nicht Ende2020 , tztz 1 1/2 Jahre sind 2-3% eines Menschlichen, kurzen Leben^^! Da würde ich nie und nimmer warten als gamer, zugreifen, bester Moment ist jetzt @Ps4!

  16. Illuminati6.6.6 sagt:

    @RETROBOTER:
    Ich feier dein Enthusiasmus! 😀 So muss das! @Ps4!

  17. H-D-M-I sagt:

    @ Sunwolf

    Sehr dumme Frage von Dir! 😀
    Am PC befinden sich (noch) mehr User / Gamer als Konsolenspieler insgesamt. 🙂 Und splittet man die Konsolensparte auf, so ist die Anzahl zum Beispiel der PS4ler nur ein Bruchteil gegenüber der PCler. 🙂 Also stelle Dir lieber die Frage: Wer spielt denn noch an der Konsole?! 😀

    @PS4-Junki72:

    Dass Du als Sony-Fanboy eventuelle Eventualitäten ausschließen möchtest, ist ggf. nachvollziehbar. Aber kann doch sein, dass Ifosil dennoch Recht hat?! 🙂
    Überlege doch mal, Sony bietet an sich einen verdammt schlechten Support. Die PS4 leistet nur mittelmäßige Qualität (schlechtere Grafik gegenüber PC, schlechte FPS, zu laut, langsames Dashboard, Konsole geht oft kaputt uns. uns. usw...). Mein Aschenbecher zum Beispiel staubt in der Ecke ein, da es (für mich) absolut keinen Grund gibt, diese mal anzuschmeißen. Spiele auch mehr Quantität als Qualität.
    Darum wird es verdammt viele Gamer geben, die nicht nur am PC bleiben, sondern auch zum PC wechseln möchten. 🙂

  18. RETROBOTER sagt:

    Gebe dir in einigen Punkten Recht @ hdmi, aber es sind die games die uns an den Konsolen halten! Der PC hat seine Dominaten Genres, da kann Konsole nicht mithalten. Sei es (LOL, DOTA; CS oder WOW) das sind echte PC games, aber die Konsole hat SP´s die es nie nie nie am PC geben wird! Wenn das doch mal der Fall ist, haben Konsolen komplett ihren Vorteil verloren, aber da gibt es zum Glück noch Nintendo und Sony, die ihr Ding durchziehen und absolute Mega SP´s liefern. Es wird auch bleiben, egal ob der PC 4/8k bzw. hdr+++ und waht ever hat, mich reizen solche Sachen nicht, bin seit gut 30 Jahren an der Konsole und werde damit auch ableben^^. Mario, Zelda, Snake/Nathan und 100x Co. werden dafür sorgen!!!!

  19. Hendl sagt:

    wieso sollten die absatzzahlen deshalb sinken??? absoluter bullshit ! wer keine ps4 besitzt wird jetzt gewiss nicht bis ende nächsten jahres warten um auf der 5er zu zocken... und die pc fuzzies bleiben sowieso in ihrem lager ;)... der sinkende absatz hat eher mit dem sommerloch zu tun... es werden wegen der urlaubszeit weniger hochwertige titel released, deshalb locken die elektronikhändler im august immer mit angeboten...
    die ps4 wird zu weihnachten günstiger angeboten, das ist klar wir klosbrühe.

  20. martgore sagt:

    Kam doch vor kurzem ein Bericht (war sogar hier auf play3) in dem aufgezeigt wurde, das es die meisten „Gamer“ auf Handy und Tablet gibt und der Rest 1/3 ungefähr auf PC und Konsole aufteilt, dabei haben die Konsole um 1-2% aber die Nase vor dem PC gehabt. Ist halt auch ne Sache des Geldes. Ein Handy hat eigentlich jeder, darum wohl auch die „Führung“ und Konsolen sind eben auch um einiges günstiger in der Anschaffung als ein mind. gleichwertiger pc. Ich rede nur von der Anschaffung, nicht von der Unterhaltung. Games und Online Gebühren sind eben teurer, auf Konsolen. Alles beides tolle Geräte zum zocken. Sport und Adv. spiele ich gerne auf Konsolen, Shooter dann doch lieber am PC. Handyspiele, da bin raus.. aber sicher auch sehr spaßig.

  21. samonuske sagt:

    Hmm mal überlegen wenn es sagen wir mal 1 Millionen menschen gibt (ich weiß sind mehr)lach- 999.999 haben eine. Hmm mal sehen ob der Absatz dann zurück geht. WOW irgendwann ist der Markt auch gesättigt. Das lernt man sogar im BWL Studium.

  22. martgore sagt:

    Ja, weil halt auch 99,99% ne PS4 haben.. ^^ der Markt ist gesättigt, weil die ps5 kommt und die PS4 nicht alle Genres abdeckt. 100mio Geräte zu verkaufen, ist schon sehr gut.

  23. m0uSe sagt:

    Welche Genre meinst du deckt die PS4 nicht ab? Mir würden jetzt nur Racing Spiele einfallen, wobei es da auch GTS und Driveclub gibt.

  24. pasma sagt:

    100000000 verkaufte Konsolen, zwei Monate schneller, als die meist verkaufte PlayStation (2)
    Was will man mehr?

    @m0uSe Ich vermisse tatsächlich Racing Spiele und zwar richtig geile Open-World Rennspiele.
    Ich verstehe nicht, dass ausgerechnet sowas auf der PS4 fehlt, die ja sonst so mit Open-World Spielen angiebt.

  25. Ifosil sagt:

    @m0uSe

    Naja, auf der Ps4 und auch den anderen Konsolen gibt es einen massiven Mangel an echten Simulationen. GTS ist in Fachkreisen nicht mal als echte Rennsimulation anerkannt.

  26. Twisted M_fan sagt:

    Bin seit ein paar Tagen selbst am überlegen mir nach ca. 18 Jahren wieder einen PC zu kaufen.Oder besser gesagt mich reizt es selbst einen Spiele PC zusammen zu bauen.Leider bin ich zu dämlich dafür.

  27. Plastik Gitarre sagt:

    was ist ein "pc"? und was macht man damit?

  28. martgore sagt:

    @Twisted M_fan

    das ist ja mittl. alles P&P. Also solange du den richtigen Sockel für die vorhandene CPU nimmst, was soll dann passieren ? Dazu DDR4 RAM.. fertig.
    Kannst auch von vorhanden Setup`s von bekannten Youtubern auswählen. Hardewarrat (P/L) , Kreativecke (steht auf RGB) usw. und dann ein eigenes Case auswählst, kannst nix falsch machen.

Kommentieren

Reviews