PS5: „Schnellste Konsole der Welt“-Aussage verschwindet aus Sony-Stellenanzeige

Kommentare (12)

Nachdem Sony in einer offiziellen Stellenanzeige die PS5 vor einigen Wochen als kommende "schnellste Konsole der Welt" bezeichnete, hat das Unternehmen die Stellenanzeige nun um die Aussagen zur PlayStation 5 gekürzt.

PS5: „Schnellste Konsole der Welt“-Aussage verschwindet aus Sony-Stellenanzeige

Es ist inzwischen offiziell bekannt, dass Sony Interactive Entertainment in wahrscheinlich ziemlich genau einem Jahr die PS5 in den Handel bringen wird. Basierend auf den bereits enthüllten Hardware-Details und geplanten Features lässt sich bereits vermuten, dass ein deutlicher Leistungssprung im Vergleicht zur 2013 veröffentlichten PS4 geboten wird. Diverse Leaks angeblicher Benchmarks der Konsolen-Chips unterstützen diese Spekulationen.

Zum Thema: PS5: Laut Sony-Stellenanzeige die schnellste Konsole der Welt

Zuletzt hieß es in einer offiziellen Stellenanzeige von Sony sogar, dass die 2020 in den Handel kommende PS5 die „schnellste Konsole der Welt“ sein wird. Es handelte sich um die Stellenanzeige für einen Senior Cloud Engineer Manager. In der Stellenbeschreibung hieß es genauer:

„Sie werden verteilte Systeme verwalten, die mehr als 100 Millionen PS4-Konsolen nutzen, die ein immersives Spielerlebnis bieten.

„Sie werden auch einer der Führer eines Elite-Teams sein, das super begeistert ist, die kommende schnellste Konsole der Welt (PS5) im Jahr 2020 auf den Markt zu bringen. Sie werden die Arbeit bei PlayStation lieben, wenn Sie eine starke Leidenschaft für Systeme, Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit haben.“

Nicht mehr „Schnellste Konsole der Welt“

Inzwischen scheint Sony oder zumindest der Entsprechende Mitarbeiter etwas auf die Bremse getreten zu haben. Möglicherweise hat die Personalabteilung bemerkt, dass man mit den Aussagen zur PS5 etwas voreilig war. Schließlich wurden weder die PS5 noch die Konkurrenzkonsole Xbox Scarlett bisher offiziell mit allen Details vorgestellt. Die entsprechenden Abschnitte in der Stellenanzeige, in denen die PS5 genannt wurden, hat man nun komplett gestrichen.

Ob diese Änderung andeutet, dass die PS5 Sonys Ansicht nach nicht mehr als „schnellste Konsole der Welt“ auf den Markt kommen wird oder ob man den Ball einfach etwas flacher halten möchte, ist Thema weiterer Spekulationen.

Mehr: PS5 & Xbox Scarlett: Ubisoft erwartet einen großen Sprung – Innovationen, soziale Interaktion und mehr

Wie schnell die kommende PS5 am Ende sein wird, ist bislang noch nicht bekannt. Laut Aussagen einiger Entwickler können Spieler jedoch einen echten Generationssprung erwarten, bei dem es sich sogar um den größten Leistungssprung der PlayStation-Geschichte handeln soll.

Weitere Meldungen zur PS5 findet ihr in der Themen-Übersicht. Laut Sony ist die umfassende Enthüllung der Next-Gen-Konsole im kommenden Jahr zu erwarten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rookee sagt:

    Jeden Tag diese gerüchte um die ps5, wartet doch einfach ab und werdet enttäuscht...

  2. shadowangel887488 sagt:

    Sehr gut Sony denn genau das war vorhin falsch. Nicht das noch ein heuchler uns falsch versteht. 😀

  3. Red Hawk sagt:

    Für die PS gibt es keinen Gegner. Viel zu viel geile exklusiv Titel von Sony

  4. Weichmacher sagt:

    Wahrscheinlich doch nicht die schnellste

  5. shadowangel887488 sagt:

    @Red Hawk

    Ja eigentlich auch wieder richtig. God of War ist bisher mein Lieblingsspiel.

  6. KeksBear sagt:

    Also ist die Xbox doch schneller xD

    Malsehen was nun aus der PS5 wird. Hoffe das sie eine gute Konsole mit neuen exklusive games wird. Die PS4 hatte für meinen Geschmack nicht so viel zu bieten.

  7. bausi sagt:

    Die PS4 war für mich die beste Gen überhaupt bisher

  8. GolDoc sagt:

    @ Bausi

    Sehe ich ähnlich, besonders wenn man die (vermutlich) hervorragenden Spiele in 2020 betrachtet. Stand heute ist die PS3 und PS4 Generation ziemlich gleich auf, Ende 2020 wird sich aber mit hoher Wahrscheinlichkeit (deutlich) abheben.

    Habe schon ein paar Mal gelesen, dass die Ps4 ne eher schwache Generation sein soll. Dies trifft aber nur zu, wenn man fast auschließlich Ubisoft, EA und Activision zockt ( mit Abstrichen auch Bethesda) , da diese Entwickler tatsächlich ziemlich enttäuscht haben. Abgesehen von diesen Entwicklern ( und Xbox Exklusivtiteln^^) ist es ganz klar eine sehr gute Generation. Ist kein Zufall, dass alle Toptitel 2020 von anderen Studios entwickelt werden.

    Zurück zum Thema:

    Denkt ihr, dass PS4 Titel, die man auf der PS5 spielt auch von den deutlich schnelleren Ladezeiten profitieren?

  9. StevenB82 sagt:

    @GolDoc
    Ja

  10. KeksBear sagt:

    @GolDoc

    Auch die Xbox hatte ein paar sehr gute Titel in dieser Generation liefern können. Besonders die für einige hier gehasst Xbox hatte mehr Titel die mich langfristig an sich gebunden haben. Aber ich gehe derzeit noch nicht mit der Meinung mit das die aktuelle Gen die beste ist. Da ich mit der 360, Wii und PS3 deutlich mehr Spaß hatte. Dort hatten alle Plattformen neben denn sehr genialen Exklusiv Games auch deutlich mehr Dritthersteller Games die man nur lieben konnte. Ich hoffe das die nächste Gen wieder sehr gut wird und das Xbox mit PlayStation wieder gut mithalten kann. Weil diese Gen haben sie wirklich viel falsch gemacht.

  11. Analyst Pachter sagt:

    Die Anzeige wurde durch „Langsamster Store und laggigste Menüführung der Welt“ ersetzt.

  12. Analyst Pachter sagt:

    „Wir suchen neue Mitarbeiter die alles mit den kommenden Updates verschlimmbessern möchten um die Spielerschaft bei Laune zu halten.
    Wenn du also keinen Schulabschluss und keine Ahnung vom stabilen Programmieren hast, MELDE DICH BEI UNS!
    Willkommen im Team!

    Pony Slaystation
    This is 4 the Payers!“

Kommentieren

Reviews