GTA 6: Release weit entfernt? Ex-Rockstar-Mitarbeiter spricht über das Best-Case-Scenario

In diesem Jahr ist nicht mit der Veröffentlichung von "GTA 6" zu rechnen. Doch wann könnte Rockstar Games den neuen Open-World-Titel auf den Markt bringen? Dieser Frage nahm sich ein ehemaliger Mitarbeiter des Studios an.

GTA 6: Release weit entfernt? Ex-Rockstar-Mitarbeiter spricht über das Best-Case-Scenario

Während sich die Gerüchte und Spekulationen rund um „GTA 6“ verdichten, bleibt Rockstar Games der Firmenphilosphie treu und schweigt. Dass sich der potentielle Blockbuster in Arbeit befindet, dürfte jedoch kaum jemand bezweifeln.

Nach wie vor ist die Frage offen, wann „GTA 6“ angekündigt bzw. veröffentlicht wird. Auch das Aktien-Research-Unternehmen Jeffries thematisierte diese Frage in einem Expertengespräch mit dem Branchenveteranen Darion Lowenstein, der eine Prognose abgeben sollte, wann mit der Veröffentlichung des Spiels zu rechnen ist.

Release nicht vor Ende 2021?

Lowenstein hat durchaus Einblicke in die Branche und konnte als Produzent an vielen Produktionen mitwirken, die bei Activision, EA, Rockstar und Scopely entstanden. Auf „GTA 6“ angesprochen betonte Lowenstein, dass ihr nicht allzu bald damit rechnen solltet.

„Als ehemaliger Mitarbeiter von Rockstar stellte Darion fest, dass die Brüder Houser ihren Schwerpunkt auf die Spielqualität legen, anstatt eine Frist einzuhalten“, heißt es in einer Pressemitteilung von Jeffries. „Sein absolutes Best-Case-Szenario für eine Spielveröffentlichung ist das Weihnachtsgeschäft 2021, auch wenn er in Kürze keine Ankündigung / Trailer erwartet.“

Und weiter: „Wir haben Online-Gerüchte gesehen und Kundenspekulationen gehört, dass ein Trailer bereits im nächsten Monat erscheinen könnte. Doch Darions Meinung ist, dass Investoren / Gamer länger warten müssen.“

Geführt wurde das Gespräch in erster Linie, um spekulationsfreudige Käufer dahingehend zu beraten, ob sie mehr Aktien des Publishers Take-Two erwerben sollten. „GTA 5“ spült seit Jahren kontinuierlich Geld in die Kassen des Unternehmens. Es ist davon auszugehen, dass auch „GTA 6“ dabei behilflich sein wird, die Gewinne zu festigen.

+++ Rockstar Games: GTA 6? Oder doch nur GTA Online? Hip-Hop-Gruppe City Morgue deutet neues Projekt an +++

Lowenstein war von 2002 bis 2006 bei Rockstar Sand Diego beschäftigt und werkelte dort an verschiedenen Spielen, darunter „Red Dead Revolver“ und „Tischtennis“. Momentan ist er laut Linkedin als Chief Marketing Officer bei Gamblit Gaming tätig.

Mehr zu GTA 6:

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

PlayStation Network

Wird der Service bald auf den PC ausgeweitet?

PS5

Japanischer Händler reagiert mit ungewöhnlicher Maßnahme auf Engpässe & Scalper

PS4

Verkaufte sich laut Microsoft doppelt so oft wie die Xbox One

Crunchyroll Expo 2022

Studio BONES-Boss spricht im PLAY3.DE-Interview über Mob Psycho 100 & mehr

P.T.

Hideo Kojima und Guillermo del Toro erinnern an den Jahrestag

Alone in the Dark

Reboot mit ersten Bildern, Trailer Story-Details bestätigt

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Activision Blizzard

Sonys Einwände gegen die Übernahme laut Microsoft eine durchschaubare Politik

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Gurkengamer

Gurkengamer

27. Januar 2020 um 11:07 Uhr
Upsidedown

Upsidedown

27. Januar 2020 um 13:12 Uhr
Cheaterarescrub

Cheaterarescrub

27. Januar 2020 um 15:35 Uhr
_Hellrider_

_Hellrider_

27. Januar 2020 um 15:46 Uhr
Moonwalker1980

Moonwalker1980

27. Januar 2020 um 17:01 Uhr
rocco-rococco

rocco-rococco

27. Januar 2020 um 17:46 Uhr