Cyberpunk 2077: Gameplay-Video liefert frische Eindrücke aus dem Rollenspiel

Kommentare (21)

Zum Abschluss erreichte uns ein neues Video zu "Cyberpunk 2077". Dieses liefert uns frische Eindrücke aus dem ambitionierten Rollenspiel, das zur Zeit bei CD Projekt entsteht.

Cyberpunk 2077: Gameplay-Video liefert frische Eindrücke aus dem Rollenspiel
"Cyberpunk 2077" erscheint im September 2020.

Zu den letzten großen Titeln der langsam ausklingenden Konsolen-Generation dürfte zweifelsohne das Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ gehören.

Der Titel entsteht derzeit bei den „The Witcher“-Machern von CD Projekt und zeigt sich heute in einem neuen Video. Das besagte Video steht unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht bereit und liefert frische Eindrücke aus dem ambitionierten Rollenspiel. Die präsentierten Spielszenen stammen aus einer Q&A-Session. Zu sehen sind Teile der Spielwelt und ausgewählte nicht spielbare Charaktere (kurz: NPCs).

Teil der Synchronisierung könnten nachgereicht werden

Nach einer kurzfristigen Verschiebung ist „Cyberpunk 2077“ nun für einen PC-, Xbox One- und PlayStation 4-Release am 17. September 2020 vorgesehen. Ein Termin, an dem die Verantwortlichen von CD Projekt trotz der aktuellen Coronakrise festhalten. Allerdings räumte das Studio ein, dass der Umzug in das Home-Office natürlich auch bei den Arbeiten an „Cyberpunk 2077“ für Verzögerungen sorgt.

Zum Thema: Cyberpunk 2077: Synchronisierung könnte sich durch Coronavirus verzögern

Betroffen ist demnach vor allem die Synchronisierung. Wie es vor wenigen Tagen hieß, könnte ein Teil der Vertonung im schlimmsten Fall etwas später fertiggestellt und in Form eines Day-One-Updates nachgereicht werden. Spruchreif sei dahingehend allerdings noch nichts, so das polnische Studio weiter.

„Cyberpunk 2077“ versteht sich als ein Rollenspiel in einer offenen Welt und verfrachtet die Spieler in die virtuelle Metropole Night City. Ihr schlüpft dabei in die Rolle von V, einem gesetzlosen Söldner auf der Suche nach einem einzigartigen Implantat – dem Schlüssel zur Unsterblichkeit. Cyberware, Skillset und Spielstil eures Charakters können in der Welt von „Cyberpunk 2077“ nach Belieben angepasst und weiterentwickelt werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kalim1st sagt:

    Man muss ja echt nicht alles Hypen.
    Was soll das für ein frischer Eindruck sein?
    Langweiliger geht's kaum.
    Nix gegen Cyberpunk, aber kann man sich sparen.

  2. BigB_-_BloXBerg sagt:

    mich würden die Scripte der npc´s interessieren. bei einer so belebten Spielwelt kann die Illusion ganz schnell zerbröseln wenn man da keine Varianz etabliert. Ich hoffe natürlich nur das beste, auch wenn ich die NPC´s beim Witcher nie als sehr glaubhaft empfunden habe.

  3. ras sagt:

    Die Ego Sicht wird der größte Wermutstropfen sein.
    Wird mir einiges an Spielspaß nehmen....

  4. EAids sagt:

    Ras dafür immersiver...du steuerst keine Person DU BIST die Person.

  5. ras sagt:

    Dann brauch ich keine Charaktererstellung, oder verschiedene Kleidung/Gear usw.
    Außerdem will man sehen wie der eigene Charakter auf Dinge reagiert, ob es Gespräche sind oder sonst was.

    Ego Sicht ist wohl eher der Mörder für immersiv.....

  6. ras sagt:

    Die wollen einfach die ganzes Ego-Shooter Fans mit an Bord bekommen die sonst Cyberpunk niemals angefasst hätten mit einer Third-Person Sicht.

    Mehr Kunden,mehr Geld.

  7. Boyka sagt:

    Puh gefühlt habe ich seit zwei Jahren häppchenweise Gameplay zu CP gesehen. Es wird öde langsam.
    Wird sowieso erst in paar Jahren veröffentlicht...

  8. DerInDerInderin sagt:

    Schade dass es verschoben wurde. Normalerweise wären wir schon eine Woche an dem game dran. Hoffe das der neue Release nicht in Gefahr ist. Freu mich riesig auf das game.

    Würde auch third-person bevorzugen. Verstehe nicht warum man nicht beides anbietet? Glaube ging bei Fallout doch auch oder?
    Wer ego spielen möchte spielt halt ego und wer third spielen will stellt auf third-person um. So sind alle zufrieden.

  9. xjohndoex86 sagt:

    Sche*ße, das sieht so gut aus. Mehr. Mehr!

  10. xjohndoex86 sagt:

    @ras
    Haben sie denn so viel mehr Ego-Shooter Fans bei Deus Ex dazugewinnen können? Das ist Schwachsinn. Die Ego Sicht wurde ganz bewußt gewählt, um die Skala der Vertikalität und die Augen Augmentationen besser zum Ausdruck zu bringen. Dieses Thema war schon bei Resident Evil VII leidig und überflüssig. Wenn ihr mit der Perspektive nicht klarkommt, dann kauft es halt nicht. Die Entwickler scheren sich eh nicht um solche Befindlichkeiten und folgen ihrer Vision. Und das ist auch gut so.

  11. Maiki183 sagt:

    die idee mit der ego sicht ist genial.
    hier wird wohl so gut wie alles aus der ego sicht gezeigt, das ist schon next level.
    ob das einem am ende gefällt ist nen anderes thema, aber die leute die sowas stört können ja gratis fortnite zocken, also alles halb so wild.

  12. nico2409 sagt:

    ^Super Idee, total innovativ so eine Ego-Sicht! Könnte öfter mal in Spielen gemacht werden, besonders bei Shooter wie cOd oder bF!

  13. MaSc sagt:

    @ras Es wird in Cyberpunk aber eine sehr umfangreiche Charaktererstellung geben. Außerdem gibt es viele kosmetische Objekte, wie Kleidung, Brillen Accessoires usw.

    In Zwischensequenzen und während der Fahrt auf Motorrad und im Auto wird man den eigenen Charakter auch sehen.

  14. EightySix sagt:

    ras: "Außerdem will man sehen wie der eigene Charakter auf Dinge reagiert, ob es Gespräche sind oder sonst was."

    Dann stell dir einen Spiegel vors Sofa... 😀
    Sorry, aber die Vorlage war zu gut.
    Es muss nicht jeder mögen, aber die Entwickler haben es so entschieden, also müssen wir es akzeptieren, oder verpassen eins der besten Spiele der Generation (vermutlich).

  15. ResidentDiebels sagt:

    @ ras

    Du hast es auf den Punkt gebracht!

    Ich finds auch sehr schade, dass es nicht in 3rd person ist. Ego perspektive ist für mich nicht realistischer sondern eher nerviger. Man hat viel weniger im überblick und die Welt wirkt in 3rd person einfach besser.

    Die Masse mag einfach ego und daher setzt man auf ego, tut dem spiel aber nicht gut.

  16. Das_Krokodil sagt:

    Wer behauptet, die Immersion wäre in einer 3rd-Person besser als in First-Person, und dann argumentiert, Ego-Perspektive wäre für die breite Masse, hat wenig bis keine Ahnung von Spielen.

    Wenn dem so wäre, wäre z.B. RE7 viel erfolgreicher gewesen als RE5 oder 6.

    Die Perspektive ist eine Entscheidung der Entwickler, weil es ihrer Meinung nach zur Immersion beiträgt, man eben mittendrin ist. Das muss nicht jedem gefallen, aber die fadenscheinigen Argumente sind schon sehr kindisch, um das zu rechtfertigen.

  17. Gurkengamer sagt:

    Ich könnte mir gut vorstellen das so nach ein paar Monaten nach Release eine 3rd Person Sicht nachgereicht wird , so viel Aufwand sollte das ja nicht sein .. oder man kauft sich die PC Version da wird es die Möglichkeit durch mods schon Tage/Wochen nach Release geben denke ich mal .. was ich mich mehr frage wie die Performance auf den aktuellen Konsolen sein wird , da werde ich wohl lieber auf eine PS5 Version warten ..

  18. Plastik Gitarre sagt:

    meine nächsten 3 spiele sind 3rd person. tlou2, watch dogs legion und ghost of tsushima. einfach wegen der abwechslung passt mir da cp mit ego perspektive gut in meine liste.
    wird aber erst auf ps5 gekauft.

  19. Saleen sagt:

    Dieser geile Soundtrack dazu, Alter!
    Ich kann es wirklich kaum abwarten...

    Dieses Game wird mich so hart in dem Bann ziehen, dass ich freiwillig in Isolation gehen werde.
    Kann es kaum abwarten.... Cyberpunk, ich... Und der routine Gang zum Kühlschrank und Toilette.

    Und nem Urlaubsschein 😀

  20. wvm78 sagt:

    Aber von der Grafik her sieht ja mal richtig schwach aus,Schade !

  21. Chadder88 sagt:

    Die Mucke ist echt der Hammer !!!
    Die Egoperspektive wurmt mich aber auch etwas....Hoffentlich muss ich meinen Urlaub nicht wieder verschieben.

Kommentieren

Reviews