PS5: Darum wird wohl keine Abwärtskompatibilität bis zur PS1 geboten

Kommentare (75)

Bisher bestätigte Sony Interactive Entertainment lediglich, dass die Abwärtskompatibilität der PS5 den größten Teil der PS4-Titel unterstützen wird. Mit einer Unterstützung älterer PlayStation-Plattformen sollten wir laut einem Entwickler nicht rechnen - aus nachvollziehbaren Gründen.

PS5: Darum wird wohl keine Abwärtskompatibilität bis zur PS1 geboten
Die PS5 erscheint im Weihnachtsgeschäft 2020.

Zu den bereits bestätigten Features der PlayStation 5 gehört unter anderem die Unterstützung einer Abwärtskompatibilität.

Wie Sony Interactive Entertainment im Zuge der entsprechenden Ankündigung versprach, lässt sich der größte Teil der PS4-Titel auf der PS5 spielen. Die Gerüchte um eine mögliche Abwärtskompatibilität bis hin zur originalen PlayStation hingegen bewahrheiteten sich nicht. Laut Marc-André Jutras, technischer Direktor bei den „Hellpoint“-Machern von Cradle Games, sollten wir auch nicht damit rechnen, dass eine Erweiterung der Abwärtskompatibilität zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht wird.

Eine Frage der Lizenzrechte?

„Als Spieler ist es schwer herauszufinden, was daran eine große Sache sein soll“, so Jutras. „Wieso ist die PS5 nicht abwärtskompatibel zur PS4, PS3, PS2 und PS1? Wenn ich für all diese einen Emulator finde und die neuen Konsolen so leistungsfähig sind wie ein guter Gaming-PC, gibt es keinen Grund, warum all diese Spiele nicht laufen – selbst wenn es mit Fehlern sein sollte. Ich wünschte, sie könnten einfach einen Weg finden, damit umzugehen und alles abzudecken, auch wenn es nicht perfekt ist.“

Und weiter: „Als Entwickler kann ich jedoch sehen, wo einige rechtliche Dinge etwas verschwommen sein können, insbesondere wenn das Ziel darin besteht, diese älteren Spiele in einigen Geschäften zu verkaufen. Einige Unternehmen existieren nicht mehr und Lizenzen für diese Titel sind möglicherweise nicht so einfach zu beschaffen.“

Zum Thema: PlayStation 5: Möglicher Termin für PS5-Event aufgetaucht

„Ich verstehe auch, dass ältere Konsolen möglicherweise eine Form von Hardware-DRM haben, die verhindern kann, dass neuere Konsolen ältere Datenträger lesen. Um ehrlich zu sein, wünsche ich mir, dass die Abwärtskompatibilität keine neue Sache wäre, sondern etwas, was man erwartet und das alle Titel abdeckt“, heißt es abschließend.

Die PS5 wird im diesjährigen Weihnachtsgeschäft den Weg in den Handel finden.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Dennis_ sagt:

    Brauch man auch nicht. PS4 reicht.

  2. Khadgar1 sagt:

    Ich hoffe es ist irgendwann malnöglich mod pack oder ähnliches auf Konsole zu laden. Wenn ich da zB an Beat Saber denke, es gibt so viele geile Songs die aber von Spielern erstellt wurden und somit nicht nutzbar auf Konsole sind.

  3. Galahad sagt:

    Wie Jim Ryan, ein großer Gegner der AK schon so eloquent formulierte und gefeiert wurde: "Ich war kürzlich auf einem Gran Turismo-Event, auf dem man PS1-, PS2-, PS3- und PS4-Spiele ausprobieren konnte und die PS1- und 2-Spiele sahen uralt aus. Warum sollte das heute noch jemand spielen wollen?" also im übertragenen Sinne "Wer will denn bitte den alten Scheiss noch spielen." Er hat sich wohl durchgesetzt. Guter Mann, oder 😉

  4. Dmx5656 sagt:

    PS4 würde für mich auch reichen.... vorausgesetzt digitale Käufe sind dabei!

  5. Playzy sagt:

    Ich würde eine kostenlose variante bevorzugen aber ich wäre auch bereit sagen wir mal 19,99 für einen PS2 App im Store zu bezahlen die dann als Emulator dient, der DVDs lesen kann oder diese auf die Platte kopiert und von dort aus abspielt. Ich verstehe es einfach nicht. Ich will manchmal einfach The Getaway oder State of Emergency einlegen ohne meine PS2 aus der Vitrine holen zu müssen und schauen wie ich jetzt RGB/Scart an einen 4K Tv anschließe. Wir haben doch die Homebrew videos gesehen die eindeutig zeigen, dass in der PS4 ein fast tadelloser Emulator in der Software eingebaut ist, der so viele Spiele außerhalb der im Store Trophy gepatchten abspielen kann.

  6. James T. Kirk sagt:

    @Dennis_

    PS4 reicht nicht. Es wäre schön wenn Sony mal auf die Wünsche der Spieler eingehen würde so wie Microsoft das macht.

  7. Zentrakonn sagt:

    PS4 reicht vollkommen aus ... bin zufrieden .. grundsätzlich sei aber gesagt die PS5 kauft man um PS5 spiele zu spielen 😉

  8. Banane sagt:

    @Galahad

    So siehts aus .

  9. James T. Kirk sagt:

    @Galahad
    Jim Ryan ist ein Vóllîdîôt.

  10. Schwanewedi sagt:

    Brauch ich nicht. Ps4 reicht u. Evtl mal ein altes spiel zu spielen. Hab so kaum zeit aktuelle spiele zu spielen da überlegt man sich mehrmals ob ich nicht ein richtig geiles neues spiel spiele oder iwas altes was man schon kennt und in der heutigen zeit veraltet ist.

  11. st4n sagt:

    Ich habe kein Interesse an Prä-HD-Games. Abwärtskompatibilität bis zur PS3 wäre super, wenn es nur die PS4 wird, dann muss die PS3 eben noch ein paar Jahre länger als Zweitkonsole unter dem Fernseher stehen.
    Für Fans noch älterer Spiele möglicherweise eine schlechte Nachricht, wahrscheinlich steht bei denen aber auch noch entsprechendes Equipment bereit.

  12. Galahad sagt:

    Auf die Legende Prince Kaz(uo) Hirai folgte der grobschlächtige King Jim Ryan. Dieser spaltete die vorher so einträchtig verklärte treue Gefolgschaft mit seinen Äußerungen zur AK, Crossplay, ..... Mal schauen wie seine Geschichte weitergeht.

  13. god slayer sagt:

    @dennis nur weil du es nicht brauchst heißt das nich dan andere leute das nich begrüßen wurde ich für meinen teil spiele sehr gerne spiele aus meiner jugend. Und mir geht es aufn sack mittlerweile zig konsolen in der bude rumstehen zu haben weil die das mit der ak nicht auf die kette bekommen und in zukunft werden es immer mehr deshalb ist es höchstwahrscheinlich für mich besser zur brot box umzusteigen oder pc obwohl ich ein totaler technik noob bin.

  14. god slayer sagt:

    Edit "heißt das nicht das andere leute, dass nicht begrüßen würden"

  15. cosanos sagt:

    So en Käse braucht kein Mensch mehr... Mein Kollege hat sich die kleine Ps1 classic geholt und liegt nur rum.. Ich habe auch noch die Ps1 die steht seit über 10 Jahren still.. Klar gibt es einige die das noch zocken aber man kann die bestimmt mit der Hand abzählen

  16. güntherxgünther sagt:

    jemanden der es nicht braucht/will, ist es schwierig zu erklären, wie wichtig es einem ist, der noch gerne solche spiele spielt. und umgekehrt. außerdem hat sony ps now, was dadurch unnötig werden würde, obwohl das ps4 angebot immer besser wird

  17. clunkymcgee sagt:

    @James T. Kirk
    "Es wäre schön wenn Sony mal auf die Wünsche der Spieler eingehen würde so wie Microsoft das macht."
    Selten so gelacht. Danke 🙂

  18. darkbeater sagt:

    Finde es schade, dass es anscheinend nicht geht, klar die Spiele sind altbackend und man spielt sie vielleicht nicht mehr so oft aber trotzdem schade und noch an die Leute die sagen sie brauchen den misst nicht oder so stellt euch mal vor die PS5 würde Nichtmal PS4 spiele unterstützen den wer die Hölle los bei vielen

  19. Zentrakonn sagt:

    Brauch ich mir nicht vorstellen weil die PS5 es unterstützt Punkt

  20. RETROBOTER sagt:

    Und doch macht m$ es leider besser vor.. wer von prä hd nichts wissen will oder schlimmer noch nichts hält der ist 12-18y oder etwa yolo gamer auf Blut, run'n gun + oft einfach zu unterhalten aus. Ich möchte meine ca. 2k+ retail Sammlung auf der 5er und zudem aktuelle Meisterwerke genießen können. Da die "alten" games noch immer gut sind und glanz haben (der das nicht versteht ist eh arm :D), haben die JA ES WUNDERT EUCH, noch immer einen Daseinsbereich im Leben eins wahren gamers mit Seele! Also Sony: Arsch bewegen, von wegen Lizenz blabla, M$ macht es euch doch vor!!

  21. big ed@w sagt:

    Ja-ich musste auch lachen.

    0.002% wollen noch ps1 Spiele spielen(u vermutlich nicht länger als 5 minuten bevor sie das Kotzen kriegen)
    Aber anscheinend ist es wichtiger für Microsoft Fanboys uralten Trasch zu zocken
    als neue Spiele.
    Deshalb bekommen sie irrelevanten Abwärtkompatibilität
    aber keinerlei Exklusivspiele,denn alte Spiele will man zocken ,nicht neue.
    Wie sehr MS auf gamer hört hat man gesehen als man die erste xbox direkt fallen liess als die 360 rauskam.
    Dann als sich sich zu 360 Zeiten gg crossplay entschieden haben
    wåhrend sie heute Crossplay als unverzichtbar ansehen,während es neben Abwärtskompatibilität so ziemlich das irrellevanteste bei neuen Konsolen ist.
    Dann als sie mit der one always on & kinect dem gamern aufzwingen
    und den Gebrauchtspielemarkt ruinieren wollten.

    Andererseits :all das Geld dass man nicht in Spiele investiert hat kann man nun in corporate public relation investieren um den Leuten zu erzählen wie geil die next box series wird u wie unglaublich toll streaming mit der Cloud ist.

  22. Das_Krokodil sagt:

    Für mich persönlich nachvollziehbar, auch weil die PS1-Games unglaublich schlecht gealtert sind und stellenweise (nach heutigen Standards) kaum spielbar. Ausnahmen gibt es zwar immer, aber ich würde, selbst wenn ich alle auf der PS5-Platte hätte, wohl kein einziges spielen.

  23. Dmx5656 sagt:

    @RETROBOTER

    Du machst deinem Namen echt alle Ehre.... ein Geheimtipp, PSNow. Aber pshhh....
    Oder du kannst meine ps1 kaufen =).

  24. Dmx5656 sagt:

    Spiele*

  25. SchatziSchmatzi sagt:

    @Galahad
    Ich will z.B. den alten Schei55 spielen, weil ich damit aufgewachsen bin und unter dem auch viele Softwareperlen stecken. Viele schöne Momente und Erinnerungen verbinden mich mit dem alten Schei55 als der neue Schei55, der hauptsächlich nur aus Fortsetzungen besteht. Und weil ich auch keine Grafikhure bin wie andere. Augenkrebs habe ich bis jetzt auch keinen bekommen. Also kannst du dir den Kommentar sparen!!!

  26. Twisted M_fan sagt:

    Für die ganz alten kamellen habe ich meinen Raspi hinten am TV da ist es Perfekt aufgehoben.Auf der PS5 will ich PS5 Titel zocken und sonst nix.

  27. SchatziSchmatzi sagt:

    @Das_Krokodil
    Viele PS2 Spiele sind gut gealtert und erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit. Die Remasters sprechen da für sich. Auch unter den PS1 spielen wie z.B. die Final Fantasy Reihe sind Grafikperlen zu finden, die heute noch gespielt werden. Somit sind manche Aussagen von einigen Postern fürn Arsch, weil sie entweder selber nicht die Ära erlebt hatten oder schlichtweg keine Ahnung haben.

  28. Das_Krokodil sagt:

    @Retroboter:
    Du machst Dich da schon etwas lächerlich und unglaubwürdig, wenn Du alle Spieler, die nicht Deine Meinung teilen, in eine Schublade steckst.

    Und außerdem liegst Du da falsch: Viele Games von damals hatten nichtmal eine Story, geschweige denn ein tiefgehendes Gameplay. Spiele wie Tlou, Detroit oder Erzählweisen wie God of war... das gab es damals in der Form nicht (auch wenn einige Titel in diese Richtung gingen)

    Und ja, es gibt Perlen aus diesen Zeiten: ALttP auf dem SNES, FF6, FF7, Suikoden und einige andere, aber die meisten Spiele sind halt schlecht gealtert, das kann man nicht bestreiten. Wenn ich da an C64-Zeiten denke, kann ich mir viele der Spiele nur noch mit Nostalgie schönreden^^

    Auch wenn ich persönlich keine AK zur PSone brauche, habe ich nichts dagegen, wenn es sie gibt, denn es schadet ja keinem und wer seine alten Spiele zocken will, soll dies auch tun. Aber zu behaupten, sie wäre aber essentiell für Gamer, halte ich für gewagt.

  29. Electrotaufe sagt:

    Ich habe selten so einen Mist gelesen. Etwas schlecht zu machen was kostenlos zur Verfügung gestellt wird grenzt schon an Wahnsinn. Ich sehe es schon kommen wenn dann doch nur einige PS4 Spiele am Anfang abwärts kompatibel sind, heisst es dann auch nur " egal vielleicht klappt es ja bei der PS6. For the Players, Freunde.

  30. Das_Krokodil sagt:

    @SchatziSchmatzi:
    Da hast Du absolut Recht. Ich finde nur, dass eben oft hier zu einseitig argumentiert wird und eben nicht alles Gold war, was damals geglänzt hat. Auch bei den Remakes bin ich skeptisch. Ich fand damals RE2 großartig, als ich es vor zwei Jahren mal wieder gespielt habe, war die Steuerung die Hölle. Man ist mitlerweile einfach anderen Komfort gewöhnt. Andere Titel wie FF7 z.B. sind dagegen auch heute noch gut spielbar, was aber auch daran liegt, dass das Gameplay eben rundenbasiert ist.

  31. ResidentDiebels sagt:

    Jeder der sagt "braucht man nicht" ist einfach ein Dorftr.ottel.

    Ich brauche auch kein COD, kann das jetzt also weg?

    Ich brauche auch kein VR, kann das jetzt auch weg?

    Die meisten Leute hier denken nicht weiter als bis zur Nasenspitze. Es geht auch nicht darum das jemand ständig PS2 spiele zocken möchte, es geht um die Möglichkeit. Ich möchte in paar jahren sicher noch mal ein altes game einwerfen. Nicht weil ich es so geil finde pixelgrafik zu spielen sondern weil es immer mal momente gibt. GoW3 ist auch so ein Fall, ein absolutes Meisterwerk das ich gerne auf jeder neuen konsole zocken will alle paar Jahre. Da es das Remaster gibt ist das keinb problem, aber für die meisten games gibts halt kein remaster daher wäre eine AK absolut sinnvoll.

    Es hätte nur vorteile. Die leute die es nicht nutzen wollen werden genauso wenig betroffen sein wie ich der kein interesse an VR hat.

  32. RETROBOTER sagt:

    Nicht alle, richtig durchlesen bitte. Ps: Hab doch die alten System alle hier, brauche deine nicht, danke.

  33. Galahad sagt:

    @SchatziSchmatzi

    Du hast meinen Beitrag nicht verstanden, nicht zwischen den Zeilen gelesen und wohl nicht das Ende des kurzen Textes erreicht, denn das abschließende
    Guter Mann, oder 😉
    hast du als Fingerzeig wohl übersehen oder eben nicht deuten können. 🙂

  34. Son-Gohan sagt:

    Man muss halt auch mal die Relation sehen: Ja, ich hätte es auch toll gefunden, wenn die PS5 komplett abwärtskompatibel gewesen wäre (ist übrigens die Series X auch nicht, da gehen auch nur die, die bereits bei der Xbox One gehen). Nun ist es halt leider "nur" bis zur PS4. Schade. Okay. Aber mehr auch nicht. Mal ehrlich: Wer von euch spielt die alten Spiele wirklich noch regelmässig durch? Eben. Und wenn ihr das doch regelmässig tut, dann habt ihr sicherlich auch die alten Konsolen behalten. Alternativ gibt es teils auch noch die Option, sich die Retro-Spiele runter zu laden oder über PS Now zu zocken. Es gibt mehrere Optionen und das wohlgemerkt für einen kleinen Teil an Spielern, die das überhaupt noch wollen. Für mich persönlich kein Beinbruch, dass die PS5 nicht komplett AK ist, obwohl ich selber Retro-Spiele immer noch gerne mag. Und rein vom Business-Standpunkt her total verständlich, dass darauf nicht der Fokus gelegt wird. PS4 ist ja mit dabei, und das reicht ja auch. Ich wüsste ohnehin nicht, wo ich die Zeit nehmen sollte, noch mehr Spiele zu zocken. Mir reicht mein Stapel an mindestens 20-25 absoluten "To-Do's" an PS4-Spielen, die ich noch runter arbeiten sollte...

  35. Rene2806 sagt:

    Es wäre echt cool wenn man die PS 4 Games Abspielen könnte !
    PS3 Games wäre zwar auch nice 🙂
    Werde mir aber eh nicht die PS 5 zum Release holen , meine PS4 war Anfang zwei Kaputt , erst mal warten 🙂

  36. Killerphil51 sagt:

    Wäre das Kaufargument schlechthin für mich..

  37. darkbeater sagt:

    Son-Gohan in einigen Sachen hast du recht wie alternative wir PSnnow oder Emulator oder so oder man benutzt die alten Konsolen noch hat aber du hast ja geschrieben, wer von euch spielt, die alten Spiele wirklich noch regelmäßig durch das ist richtig wen ich jetzt mal von mir ausgehe als Beispiel God of War habe ich auch bloß einmal gespielt das hat mir gereicht aber es gibt alte spiele, die ich gern, spiele das, ist nur meine Meinung aber, weil ja immer viele schreiben das und das Spiel sind Meisterwerke jetzt stell dir vor die PS6 oder später kannst du diese Meisterwerke nicht spielen da würden auch viele meckern

  38. darkbeater sagt:

    Sorry für die Fehler

  39. xSeVaLzZ sagt:

    Mir reicht es auch wenn es nur Ps4 ist gibt eh so viele Games und es kommen immer wieder neue

  40. SlimFisher sagt:

    Aber letztlich hat doch jeder noch die Möglichkeit seine alte Möhre zu behalten und kann darauf den alten Schinken spielen. Die AK von der PS3 fand ich auch toll und hatte auch noch alte Spiele aber ich habe nicht ein Spiel angerührt...und letztlich bedeutet auch AK = Aufwand. PS4 reicht....

  41. Moonwalker1980 sagt:

    James T Gurke: na dann bist du ja in bester Gesellschaft mit Jim Ryan. Ungelogen. Das bist du tatsächlich. Beweist du seit langer Zeit mit jedem einzelnen deiner bek.n.ackten Kommentare. Falls man dein Getrolle überhaupt so bezeichnen will oder kann.

  42. Moonwalker1980 sagt:

    ResidentDiebels, Schatzischmatzi, James T Gurke... Immer wieder dieselben Patienten, die immer alle gleich beleidigen müssen. Kauft/besorgt euch Emulatoren für eure PCs und lasst uns mit eurem ewig psychotischen Rumgejammere in Ruhe. Ihr wollt doch eh alle keine PS5, andauernd macht ihr die PS5 runter, also ab zum PC Shop und Tschüß mit ü.

  43. Moonwalker1980 sagt:

    Son Gohan: im Grunde könnte der Kommentarbereich dieser News nach deiner Ansage ab jetzt geschlossen werden. Mehr gibts dazu wirklich nicht zu sagen, BRAVO so muss das!! 😉 😀

    Aber wahrscheinlich wirds gleich mit einem großen (und unnötigen) AAAAber von jemandem andren weitergehen. 😀

  44. darkbeater sagt:

    Moonwalker1980 ein aber wird es immer geben

  45. xjohndoex86 sagt:

    Wäre natürlich schön gewesen, ältere Titel mit (optionalen) HD Rendering zu genießen. So kann ich nur hoffen, dass Sony die Classic Rubrik bei PS Now VIEL weiter ausbaut. Aber auch da wird es wieder Probleme mit den elendigen Lizenzen geben.

  46. Sam1510 sagt:

    aha und wieso bekommt MS das gebacken? Oo

  47. mic46 sagt:

    Wenn man dass Gefühl alter Zeiten haben will, sollte man diese dann auch auf einem alten Röhren TV Zocken. Altes auf neues Zocken, ist fernab von Nostalgie und erweckt niemals das Gefühl von damals.

  48. SchatziSchmatzi sagt:

    @Das_Krokodil

    Aus heutiger Sicht ist RE2 schlecht gealtert. Um den alten Schinken zu spielen muss man den eigenen Anspruch runterfahren und aus der Komfort rauskommen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich damit auch Probleme hätte, mir das nochmal anzutun. Deswegen freut es mich umso mehr, wenn ein guter Klassiker wie RE2 ein Remake bekommt. Gott sei es gedankt, dass es so gekommen ist.

    @Galahad

    Ich habe es jetzt verstanden, ich nehme es zurück.

    @Moonwalker1980

    Beleidigen? Wem denn? Du bist witzig. Witzig ist ja noch untertrieben. Ich bein seit der ersten Generation dabei und willst mir unterstellen, dass ich keine PS5 will? Ich würde dir ja zustimmen, wenn auf der PS5 nur AC Spiele laufen würden, dann hätte ich einen sehr guten Grund mir keine zu kaufen, denn wer brauch schon eine Konsole, die von einem Spiel unendliche zusammhanglose Fortsetzungen mit dem Engine von POP veröffentlicht? XD Den Abschiedsspruch "Tschüss mit Ü gibt es nicht". Das heißt "Tschö mit Ö".

  49. SchatziSchmatzi sagt:

    Edit. Der Engine

  50. martgore sagt:

    „ Etwas schlecht zu machen was kostenlos zur Verfügung gestellt wird grenzt schon an Wahnsinn.“ also ich muss für Konsolen Geld bezahlen.

  51. The_Hoff sagt:

    Grundsätzlich finde ich, dass die Spiele der 3D-Ära schlecht gealtert sind. Ein Tomb Raider macht mich mit seiner Steuerung und Grafik wahnsinnig.
    Bei alter Pixel-Grafik aus der 16Bit-Ära stört mich das nicht so. Hierfür leistet meine Recalbox gute Dienste.
    Aber PS1 und 2 brauche ich echt nicht. PS3 wäre noch ganz nett aber wegen der Architektur wahrscheinlich nicht so einfach umzusetzen. Von daher bin ich mit AK zur PS4 zufrieden.
    Ob man es nutzt, ist eine andere Fragen. Meist halte ich bei einem Nostalgie-Flash nur 5-10 Minuten durch. Das war’s dann

  52. AD1 sagt:

    Wo ist eigentlich das Problem sich eine alte PS1/PS2/PS3 bei Ebay für 2,50 Euro zu ersteigern wenn man unbeding den alten Scheiss zocken will? Ich will auf der PS5 nur PS5-Games. PS4 ist schon nice to have, mehr aber nicht.

  53. Jin Kazama sagt:

    Sony halt, die scheißen auf die Wünsche ihrer Fans

  54. pasma sagt:

    Es ist nicht altbacken alte Spiele zu zocken.
    Es ist aber altbacken zig Konsolen vor dem TV zu haben.

  55. Shaft sagt:

    hätt schon bock hin und wiederr mal die pink acid boots rauszuholen und spritealiens zu killen oder nochmal die komplett abgefahrene stimmung von blam! machinehead zu erleben. trotz der kanten und ecken, diese stimmung schaft heute einfach kein spiel mehr.

  56. pasma sagt:

    @Son-Gohan Ich bin derjenige, ICH!

    Ich verstehe das mit den Lizenzen nicht so wirklich.
    Kann man nicht "einfach" den Chip (?) oder halt die Technik der alten Konsolen in die PS5 bauen, so wie halt die PS3 mit der PS2 und PS1 kompatibel war? (Kenn mich damit auch nicht so gut damit aus.)

    Was spielen Lizenzen für eine Rolle, wenn Sony nicht einfach nochmal eine "alte Konsole" baut?
    Also wäre es auch ein Problem, wenn Sony z. B. eine neue PlayStation 2 (mit Slot-In) baut?

    Klar, wenn die PS5 keine native Abwärtskompatibiltät bietet, dann muss jedes Game neu aufgegriffen werden...

    @Sam1510 Absolut berechtigte Frage. Microsoft möchte ja eine VOLLSTÄNDIGE Abwärtskompatibilität zur Xbox One ermöglichen.
    Aber für Forza Horizon 2, was ja auch ein Xbox One Spiel ist, hat Microsoft keine Lizenzen mehr. Also muss es von dieser "Sony-Logik" auch verschwinden.

    Und an ALLE, die sagen sowas braucht man nicht:
    Dann NUTZT dieses Feature halt nicht. Oder habt ihr den Zwang, alles zu nutzen, was euch zur Verfügung stellt? Oh, fehlen euch dazu etwa die Games? 😉

  57. Kintaro Oe sagt:

    Es gibt nicht viele Klassiker, welche ich nochmal spielen würde. Aber wenn ich FF7 oder ein DQ9 nochmal spielen möchte, habe ich keine Lust ewig die alten Konsolen zu entstauben, alles anzuschließen und mich dann zu erschrecken, weil meine alte PS1 dann doch mal nach all den Jahren den Geist aufgegeben hat. Aber ja, man schwärmt gerne von den tollen alten games aber am ende spielt man sie doch nicht so häufig. Dennoch aus Bequemlichkeit wäre abwärtskompatibel schon geil. Zumal es sich viele wünschen, auch wenn es dann nur von einem Bruchteil genutzt wird.

    Gruß

  58. SlimFisher sagt:

    @Pasma

    Das mit den Lizenzen steht doch ganz klar im Text:
    "...wenn das Ziel darin besteht, diese älteren Spiele in einigen Geschäften zu verkaufen. Einige Unternehmen existieren nicht mehr und Lizenzen für diese Titel sind möglicherweise nicht so einfach zu beschaffen.“

    Angenommen Gamestop möchte alte Spiele etc verkaufen, dann können sie diese nicht einfach reproduzieren oder so.. und zum Verkauf anbieten. Die Spaßbremse ist hier das Lizenzrecht. Kannst ja auch nicht einfach mit deiner BluRay-Sammlung (angenommen du hast eine) einen Videoverleih aufmachen und damit Geld verdienen. Lizenzrecht!

    Ich denke mal, dass sich der Aufwand nicht lohnt, die Emulation einer PS1, 2 und 3 zu entwickeln...
    Und sind wir mal ehrlich, trotz fehlender AK hat sich die PS4 gut verkauft.

    Es wird auch nicht ALLES bei Microsoft ak sein, dass muss ebenfalls pro Spiel überprüft werden. Das hat auch MS gesagt, wobei sie sich an der Stelle scheinbar mehr ins Zeug legen (weil transparenter). Aber die Beweggründe bei MS deute ich auf der einen Seite so, daß man der "kleineren" Community eben was bieten will und auf der anderen Seite, den Menschen, die bis dato keine Xbox zu Hause haben, die Möglichkeit zu bieten ältere Titel zu spielen ohne eine alte Konsole zu kaufen. Die Ideen mit Smart Delivery und aufgehübschte und optimierte Titel klingt auf jeden Fall gut und vielversprechend. Die Frage ist, ob 3th Party Studios bei Smart Delivery mitmachen und wie viele Titel wirklich AK sind.

  59. Boyka sagt:

    Bei MS gehts doch auch ?!
    Sony ist einfach sehr Faul gewesen die letzten Jahre und hat den neuen Konsolenkrieg schon mit nem DICKEN Minus begonnen.

  60. Beowulf2007 sagt:

    Die jenigen wo gegen für abwärtskompatibel sind ne frage was ist dann wenn meine PlayStation One und 2 auch 3 kaputt geht ich noch die Sammlung von den Spielen habe und man kann die Konsole nicht mehr kaufen oder es gibt nirgends mehr wo Mans noch kaufen kann dann kann ich die spiele dann schön so her gesagt in die Tonne treten.

  61. KoA sagt:

    @ Boyka:“

    „Bei MS gehts doch auch ?!
    Sony ist einfach sehr Faul gewesen die letzten Jahre [...]“

    Zur Einführung der aktuellen Konsolengeneration, kamen seitens der Gamer schnell Fragen nach Abwärtskompatibilität auf. Damals gab Microsoft, ebenso wie Sony an, dass Abwärtskompatibilität schlicht zu aufwändig und kompliziert umzusetzen sei, als das es sich lohnen würde, dahingehend aktiv zu werden.

    Erst als Microsoft nicht nur im Spiele-Angebot, sondern auch in den Verkaufszahlen der eigenen Konsole insgesamt stark hinter Sony zurückblieb, sah sich MS gezwungen, irgendetwas zu unternehmen, um dem wenigstens halbwegs entgegenwirken zu können. MS änderte also eher notgedrungen seinen vormals gefahrenen Kurs bezüglich Abwärtskompotibilität auf der XBone.

  62. SlimFisher sagt:

    @KoA so ähnlich sehe ich es auch. Aus meiner Sicht geht es um den Erhalt der Community (die Playstation Community ist nun mal größer) und gleichzeitig auch darum neue Kunden dafür zu begeistern. Gleichzeitig ist aber auch so, dass die AK einen enormen Aufwand erfordet, ob sich das am Ende für MS auszahlt, werden wir sehen. An sich finde ich das Feature cool, da ich zB mit der Fable Serie liebäugel, das ist für mich auch ein Spezialfall aber ich bräuchte es bspw nicht für die Playstation. Und selbst wenn ich noch einen PS3 Titel unbedingt zocken will (vermutlich eher nicht), dann schmeiße ich die fat lady an.

  63. Lox1982 sagt:

    @James T. Kirk

    Die Playstation 1 ,2 ,3 waren schon bisschen Exotischer als die 4 , also ist das auch gar nicht so einfach zu machen außer die Entwickler ändern was aber das wäre zu viel Arbeit für Titel die 20 Jahre und älter sind .

  64. Lox1982 sagt:

    @KoA

    Schau dir aber mal die ganzen Xboxen an sind alles kleine PC s vom Aufbau gewesen also war das bei microsoft sicher einfacher .
    Schau dir allein mal die CPU der PS3 an war gut aber niemand konnt alles rausholen .

  65. KoA sagt:

    @ SlimFisher:

    Ich hatte in einem früheren Kommentar schon einmal darauf hingewiesen, dass die PS4-Abwärtskompatibilität der PS5 mit ca. 4000 Titeln für deutlich mehr kompatible Spiele sorgt, als Selbige bei der XBox über alle Generationen hinweg. Da sind es maximal um die 2250? Das Ist jedoch auf beiden Seiten vollkommen ausreichend!
    Und immerhin sind auf PS5 ja auch einige wichtige PS3-Spiele in einer deutlich verbesserten PS4-Version spielbar. Insofern können wohl alle entsprechend zufrieden sein.

    Auf einer neuen extrem leistungsstarken Konsole, möchte ich in aller erster Linie auch neue Spiele sehen, anstatt Altes, schon einmal Erlebtes, nochmals neu aufleben zu lassen. Insofern sollte das Hauptaugenmerk ganz klar auf die Erschaffung neuer Spiele und neuer IP‘s gelegt werden. 🙂

  66. KoA sagt:

    @ Lox1982:

    „Schau dir aber mal die ganzen Xboxen an sind alles kleine PC s vom Aufbau gewesen also war das bei microsoft sicher einfacher .“

    Das sehe ich ebenso.

  67. Magatama sagt:

    Es geht also nicht um Technik, sondern um Kohle und Rechte. Dann sollen sie halt die Abwärtskompatibilität für die Games machen, bei denen das kein Problem ist. Es gibt da einige PS2-Perlen, die weder auf PS3 oder 4 erreicht wurden, die würd ich schon gerne nochmal aufgemotzt zocken.

  68. Pepper1980 sagt:

    Die Abwärtskompatibilit zur PS4 machen die nur um die Entscheidung ne PS5 zu erleichtern, also ne PS5
    SOFORT und nicht irgendwann zu kaufen.
    Das mit den Lizenzen ist Bullshit. Bei nem kostenpflichtigem Download geht es ja auch bzw würde gehen weil man da was kassieren kann.
    Wer seine alten Spiele zocken kann aufgrund einer Abwärtskompatibilität... Ja, da verdient man nix.
    Und es ist ja so, daß man - oder zumindest ich -
    Bereit ist ne Summe x (zb nen 10er) zu zahlen wenn man nicht mehr in Besitz der alten Konsolen und/oder
    Spiele ist. Wer sich die Preise von PS1 und manchen PS2 Titeln anschaut versteht was ich meine.
    Und: habe gestern erst Tekken 5 für PS 2 auf Amazon für knapp 7 Euro inklusive Versand bestellt. Hätte ich keine Ps2 wäre mir ein entsprechender Download auch nen 10er wert. Bei ersterem verdient halt niemand was, im zweiten Fall schon...
    und selbst wer alle Konsolen hat, also zig Konsolen am TV anschließen ist etwas too much. Gerade wenn auch noch Nintendo sein muss usw.
    Fazit: Es es geht um Kohle Kohle Kohle

  69. worstcase sagt:

    Schade aber auch! Als das Gerücht der Abwärtskompatibilität das erste mal die Runde gemacht hat, hab ich mich schon auf dem Trödelmarkt PS1 Spiele kaufen sehen.

  70. martgore sagt:

    Ne PS4 und 3 kann doch auch alles PSone Spiele abspielen oder ? Also die 3er konnte das auf alle Fälle und jetzt soll es Lizenzprobleme geben ? Sicher...
    Sony sieht darin keinen Gewinn, fertig. Da muss man auch nix schön reden. Sony wägt da einfach ab.

  71. pasma sagt:

    @martgore Danke, du bringst das auf den Punkt, was ich sagen wollte! <3

  72. KoA sagt:

    @ martgore:

    „Sony sieht darin keinen Gewinn, fertig. Da muss man auch nix schön reden. Sony wägt da einfach ab.“

    Tja, meiner Ansicht nach durchaus verständlich.
    Die PS2 war, bis auf einige Ausnahmen, zu PS1-Spielen kompatibel.

    Die PS3 hatte nochmals eine völlig andere Architektur, weswegen in der ersten Version noch zusätzlich die Technik der PS2 verbaut werden musste, um abwärtskompatibel zur Vorgängerkonsole zu sein. Das war jedoch recht problematisch, weil einige Elektronikbauteile mittlerweile gar nicht mehr lieferbar waren und Alternativen dazu nur relativ kostspielig zu beschaffen waren und zudem Probleme machten, was sich darin zeigte, dass einige Spiele nur unzureichend liefen. Die AK zur PS2 wurde letztendlich schlicht zu teuer. Deswegen wurde die PS2-Abwärtskompatibilität in einer neueren Version der PS3 letztendlich gestrichen.

    Und dass der Cell-Chip der PS3 ebenso eine ganz andere, extrem aufwändige Architektur darstellte, als die PC-Architektur der PS4, ist ja nun hinlänglich bekannt.

  73. RickRude sagt:

    Als MS damals die AK Spiele angekündigt hat, dachte ich auch, brauch ich nicht. Nett, aber brauch ich nicht. Dann hab ich es ausprobiert, auf der One oder schon der One S. Ganz nett, aber brauch ich nicht.

    Dann kam die One X. 360 Spiele mit bis zu 4K und HDR. Das sieht teilweise noch richtig toll aus und vor allem sieht man plötzlich Spiele mit ganz anderen Augen. Da kommt plötzlich raus, wie gut bei einem Spiel Texturen eigentlich aussahen, was einem damals nicht so aufgefallen ist. Ein Ninja Gaiden 2 hatte mich damals enttäuscht, plötzlich spiele ich 2 Stunden und bin begeistert. Das letzte Splinter Cell damals zum Release nicht richtig gespielt, kommt noch richtig toll, jetzt spiele ich es.

    Dazu bessere Framerates, kein Tearing. Und selbst Xbox Spiele machen mit der höheren Auflösung schon durchaus was her. Auch wenn die tendenziell nicht so bocken wie 360 Spiele.

    Also da gibt es noch diverse Spiele, gerade auch von der ersten Xbox. Da würde ich gerne mal wieder reinspielen. Auf der Series X wird es sicher noch weitere Verbesserungen geben, vielleicht noch mal höhere Auflösungen und Auto HDR. Auch Xbox One Spiele, die nie ein X Update bekommen haben. Diese ganzen 720p-900p Spiele. Jede Menge Potzenial, zumal die auch gerne gleich im Gamepass landen. Reinspielen für lau.

    Auch wenn mir natürlich leider die Zeit fehlt. Ich möchte das nicht mehr missen und es wäre auch für die PS5 ein tolles Feature, wenn es mindestens so gut umgesetzt wird wie es MS macht. Da gibt es einige PS2 und PS3 Spiele, die ich gerne noch einmal auf meinem Oled in 4K spielen würde

  74. JohnJohnBlazini sagt:

    Jade cocoon, Metal gear, Tony hawk pro skater 2, Soul Reaver, Silent hill, tenchu oder auch castlevania... An diese Spiele überhaupt ranzukommen ist entweder ein schwieriges oder teures unterfangen. Playstation 1 Spiele sollten wenigstens über ps now angeboten werden.

Kommentieren

Reviews