PlayStation 5: Möglicher Termin für PS5-Event aufgetaucht

Kommentare (22)

Irgendwann in den kommenden Monaten wird die PS5 enthüllt. Mit dem 4. Juni 2020 wurde heute ein Termin ins Gespräch gebracht, der für ein offizielles Event genutzt werden könnte.

PlayStation 5: Möglicher Termin für PS5-Event aufgetaucht
Zumindest das Design des PS5-Controllers wurde enthüllt.

In den vergangenen Monaten wurde mehrfach spekuliert, wann die PS5 vollständig enthüllt wird. Im Februar warteten wir vergebens, im März wurde sie nicht vorgestellt und auch im April werden wir wahrscheinlich nicht erfahren, wie die neue Konsole von Sony aussieht. Zumindest sind seit einigen Wochen viele der Spezifikation der PS5 bekannt. Und auch das Design des DualSense-Controllers wurde vorgestellt.

PS5-Event am 4. Juni?

Doch wann wird die vollständige Konsole endlich präsentiert? Auch hierzu gibt es neue Gerüchte. Spekuliert wurde in dieser Woche, dass es im Mai zu einem großen Enthüllungs-Event kommen könnte. Grund zur Annahme lieferte unter anderem die Ankündigung des OPM, die am 2. Juni 2020 erscheinende Ausgabe mit ersten Vorschauberichten zu PS5-Spielen bestücken zu wollen.

Vor wenigen Stunden warf der GamesBeat-Journalist und Insider Jeffrey Grubb einen weiteren Termin in den Raum, der grob zu den vorangegangenen Ankündigungen und Spekulationen passen würde.

Zunächst schrieb ein User: „Verdammt, ich hatte erwartet, dass der heutige zufällige Dienstag derjenige mit den Informationen zum Enthüllungs-Event sein würde. Dann warten wir wohl weiter.“ Jeffrey Grubb kommentierte diese Bemerkung mit den Worten: „Derzeit für den 4. Juni geplant.“

Jeffrey Grubb ist in Bezug auf Gerüchte dieser Art kein unbeschriebenes Blatt. Auch seine Aussagen zu Nintendo Direct-Events waren in der Vergangenheit nicht falsch.

Zum Thema

Zu beachten ist wie gewohnt: Sony hat sich bislang nicht zum möglichen Termin für das Enthüllungs-Event der PS5 zu Wort gemeldet. Auch die zunehmenden Anfragen bei der PR-Abteilung des Unternehmens werden daran nichts ändern.

Erscheinen wird die PS5 voraussichtlich im vierten Quartal des laufenden Jahres. Laut Sony ist aufgrund der COVID-19-Pandemie momentan mit keinen Verzögerungen zu rechnen. Experten und Analysten gehen jedoch davon aus, dass die Verfügbarkeit in diesem Jahr limitiert sein wird. Mehr zur PS5 erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. tmr sagt:

    Ist mein Geburtstag. Passt also.

  2. Squirt sagt:

    Also langsam werden diese täglichen Spam- Spekulations News nur noch nervig.

  3. Endzeitbegins sagt:

    Was jetzt, doch nicht in mai ?
    Und im Juni kommt das plötzlich der Juli in frage ?

  4. nico2409 sagt:

    Schaut einfach auf Reddit r/GamingLeaksAndRumours wenn ihr mehr aus der Gerüchteküche erfahren wollt.

  5. bausi sagt:

    Gestern war es noch Mai immer diese Gerüchte

  6. Saleen sagt:

    Der Typ aus Neogaf erwähnte, dass Sony im Juni/Juli ein Event machen wird.
    Gleichzeitig erwähnte auch er, dass Sony eine PS5 Pro präsentieren wird.

    Ich bin mal gespannt wieviel Wahrheit dort drin steckt

  7. logan1509 sagt:

    An eine Pro glaube ich nicht, dann hätte Cerny die gleich mit ihren Daten präsentiert, um die XBox auszubremsen.

  8. newG84 sagt:

    vielleicht im Februar vielleicht im März vielleicht aber auch im April vielleicht aber auch Anfang Mai und wen wundert's vielleicht auch Anfang Juni. Und ich kann den nächsten Winter voraussagen vielleicht Anfang Oktober vielleicht Anfang November vielleicht irgendwann Dezember vielleicht auch Januar.

  9. clunkymcgee sagt:

    Die nächsten 2 Monate werden sehr interessant 🙂

  10. worstcase sagt:

    @logan1509

    Das ist Tiefstapeln seitens Sony. Ein geschickter Schachzug finde ich!

  11. Bulllit sagt:

    @Saleen

    Hatte ich auch mal gelesen. Ne PS5 Pro mit einer komplett Abwärtskompatibilität wäre schon fein!!!

  12. Nero-Exodus88 sagt:

    haha die Täume von einer Pro direkt zum Launch können sich alle mal direkt abschminken...das wird zu 10000000% nicht passieren. Die wird man erst 3 Jahre später bringen damit Sonny doppelt abkassieren kann. Es wird eine Menge leute geben die, selbst wenn sie schon eine normale PS5 haben, dennoch auf die Pro Upgraden.

    Sony sollte sich lieber mal um die wichtigen Dinge kümmern und das ist die Software und Service.

    -Exklusiv Spiele für den Launch ankündigen
    -

  13. KoA sagt:

    Die Spekulation auf eine PS5 Pro steht ja schon länger im Raum und diesbezügliche Gerüchte kochen immer mal wieder auf.
    Aber unabhängig von der Frage, wie und wo Sony eine solche Pro im Markt zu platzieren beabsichtigt und wie diese letztendlich technisch ausgestattet sein könnte...

    Sollte sich das Gerücht mit der Pro bewahrheiten, kann man wohl davon ausgehen, dass im Mai weitere Details zur PS5 preisgegeben werden, während im Juni-Termin dann mehr zur Pro zu erfahren sein wird. Es bleibt definitiv spannend!

  14. Dennis_ sagt:

    Junge, wie verzweifelt müsst ihr sein das ihr bereits eine Pro wünscht.

  15. Saleen sagt:

    Das ist keine Verzweiflung sondern mutmaßungen über ein Gerücht was nicht erst seit gestern die Runde macht sondern schon seit letztes Jahr in diversen Foren diskutiert wird. Das kam nicht von irgendwo her sondern aus der GDC im letzten Jahr, als ein Entwickler diesbezüglich Äußerungen gemacht hat. Ein paar Branchen Insider betätigen dies zusätzlich als zwei Spezifikationen die Runde machte wovon eines sich mittlerweile bewahrheitet hat.
    Zusätzlich der Disput aus dem vergangenen Monat als Sony ihre PS5 per Technik vorgestellt hat.
    Dazu die Monate davor, dass Sony ebenfalls ein Standard und ein Premium Modell präsentieren könnte... Wer weiß wieviel Wahrheit dahinter steckt... Fakt ist aber, dass wenn Sony dies tatsächlich ausprobiert, Microsoft einen Denkzettel verpasst wie man das noch nicht erlebt hat.
    PS5 Stück für Stück ankurbeln und ein schwächeres präsentieren womit sich Microsoft sicher fühlt aber dann die Ankündigung bringt der eigentlichen Hardware.

    Das wäre ein Schlag der feinsten Sorte....

    Deshalb.... Schauen was dahinter steckt.
    Wenn nicht, ist es auch egal. 😀

  16. VincentV sagt:

    Was manche auch nicht wirklich verstehen ist das die Firmen (Sony, MS und Nin) gerade selbst Intern viel umplanen müssen und so weiter. Da kann man eben nicht so einfach etwas größeres ankündigen. Wobei Mai/Juni da sicher feste Monate für News sein werden.

  17. big ron sagt:

    Sony kommt mit einer Pro. Die hat dann 11 TFlops.

  18. Banane sagt:

    PS5 Pro kommt mit 20 TFlops und 5TB SSD.
    Aber erst 2022.

  19. SchatziSchmatzi sagt:

    All die Leaks und möglichen Events News über diw PS5 und XBOX sind so ausgelutscht wie die AC-Reihe.

  20. SchatziSchmatzi sagt:

    All die Leaks und möglichen Events News über die PS5 und XBOX sind so au5gelut5cht wie die AC-Reihe.

  21. Lox1982 sagt:

    Juni passt da wurde doch auch die PS4 gezeigt hmm

  22. The_Hoff sagt:

    Zeitgleich ne PS5 Pro auf den Markt hauen? Sowas funktioniert vielleicht bei Apple. Aber sicher nicht bei Konsolen. Da müsste dann schon ein gewaltiger Leistungsunterschied und Preis vorliegen. Sonst würde das keinen Sinn machen.
    Nee nee... Ne Pro gibt’s wenn überhaupt erst in 3-4 Jahren.

Kommentieren