Control 2: Sequel in Arbeit? Möglicher Hinweis in Stellenbeschreibung

Kommentare (10)

Es besteht eine gewisse Chance, dass sich Remedy Entertainment um einen Nachfolger von "Control" kümmert. Zumindest könnte eine Stellenanzeige für einen Senior-Producer darauf hindeuten.

Control 2: Sequel in Arbeit? Möglicher Hinweis in Stellenbeschreibung
Wann geht es mit "Control" weiter?

Mit „Control“ konnte Remedy Entertainment große Erfolge feiern. Was liegt also näher, als über ein Sequel nachzudenken. Und tatsächlich könnte das Unternehmen an einer Fortsetzung oder einem Spin-off arbeiten.

Remedy spricht von einer Franchise

Während die offizielle Ankündigung eines neuen „Control“ weiterhin aussteht, deutet eine aktuelle Stellenanzeige des Entwicklers darauf hin, in welche Richtung die Reise gehen könnte. Gesucht wird nach einem Senior-Producer für eine Schlüsselrolle bei der Arbeit an „Remedys Control-Franchise“.

Ergänzend heißt es: „Wir suchen einen erfahrenen Senior Producer, der unseren Executive Producer bei der Arbeit an Control unterstützt. Wir benötigen einen Teamplayer mit ausgezeichneten Projektmanagement- und Kommunikationsfähigkeiten, jemanden, der mit Leidenschaft eine Gruppe von Experten bei Remedy bei der Erstellung unserer nächsten Projekte unterstützt.“


In „Control“ passieren seltsame Dinge.

In der Vergangenheit kam es nicht selten vor, dass ältere Stellenanzeigen falsch interpretiert wurden. Die Stellenanzeige, aus der das Zitat stammt, scheint hingegen neu zu sein, was darauf hindeutet, dass Remedy Entertainment ein größeres Projekt in der Pipeline hat.

Auch wenn nicht explizit von einer Fortsetzung die Rede ist, wäre es eher ungewöhnlich, eine Franchise mit nur einem Titel zu haben. Zur Wahrheit gehört aber auch: Mit dem ersten Spiel ist Remedy Entertainment noch nicht fertig.

Bestätigt wurde bereits, dass es der Titel irgendwann auf die PS5 und Xbox Series X schaffen wird. Zudem befindet sich weiterer Download-Content in der Pipeline. Einen Termin gibt es dafür nicht.

Für Next-Gen-Systeme?

Die Beschreibung in der Stellenanzeige lässt erahnen, dass es sich beim beschriebenen Projekt um ein Spiel handelt, das für die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X auf den Markt gebracht wird: „Bleiben Sie sich der Industriestandards bewusst, sowohl in Bezug auf die Methodik als auch auf die Qualität, und helfen Sie den Teammitgliedern, auf Augenhöhe zu bleiben oder ihnen gegebenenfalls voraus zu sein.“

Zum Thema

Falls ihr euch angesprochen fühlt: Eine Liste der Anforderungen könnt ihr euch hier anschauen. „Control“ ist für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DrSchmerzinator sagt:

    Muss mal den ersten Teil spielen. Sieht irgendwie sehr geil aus.

  2. James T. Kirk sagt:

    Im Vergleich mit Last of us 2 ist Control ein Meisterwerk.

  3. DUALSHOCK93 sagt:

    Geilo

  4. DUALSHOCK93 sagt:

    The Last Of Us 2 = seht euch das Ende an und spart euch das Geld...

  5. RoyceRoyal sagt:

    Möchte man wirklich ein Spiel spielen welches der Firma Epic gehört?Vermutlich nicht wenn man das große Ganze überblickt.

    Ja OK, bei Rocket League mache ich da noch eine Ausnahme. Aber ich stecke kein Geld mehr rein seit Psyonix übernommen wurde.

  6. DrSchmerzinator sagt:

    Was hat jetzt TLoU2 mit Control zu tun?

  7. Black_Star_Nero sagt:

    Wenn die dann die Fehler des ersten Teils ausbögeln, dann könnte das ein schönes Game werden.

  8. Khadgar1 sagt:

    Teil 1 war sehr geil. Nur her mit Teil 2 aber vorher endlich mal ein Alan Wake 2!

  9. Farbod2412 sagt:

    Also ich habe control angespielt und das gameplay und die Story hat mir überhaupt nicht gefallen da war Alan wake um einiges besser

  10. GolDoc sagt:

    Wenn die keinen Bock haben Alan Wake 2 zu entwickeln, dann können sie es wenigstens auch sagen. Sonst warten manche Leute noch zehn weitere Jahre.

Kommentieren