Apex Legends: Nächste Season soll den Fokus auf die Handlung legen

Kommentare (0)

Chad Grenier, der Kreativdirektor von "Apex Legends", hat sich in einem Interview auf Gamespot zur Zukunft des Battle-Royale-Shooters geäußert. Anscheinend soll in zukünftigen Seasons die Story in den Vordergrund gerückt werden.

Apex Legends: Nächste Season soll den Fokus auf die Handlung legen
Der neue Quest-Modus kommt bei den Fans sehr gut an.

Mit Season 5 bekam „Apex Legends“ den sogenannten Quest-Modus, in dem ihr euch mit anderen Spielern zusammenschließt und mehr über die Geschichte der einzelnen Charaktere erfahren könnt.

Jetzt deutete der Kreativdirektor von „Apex Legends“ in einem Interview an, dass sich die nächste Season vom Erzählstil her deutlich von den bisherigen Seasons unterscheiden soll.

Dazu teilte uns Chad Grenier Folgendes mit:

Der Quest-Modus war eigentlich nur ein Experiment, um zu sehen, wie wir in Apex Legends mehr Geschichte erzählen könnten. Wir haben ein Team von Leuten, die es lieben, Geschichten zu erzählen. Vor Apex machten wir eine Kampagne, Titanfall 2, in der wir eine Menge Geschichte erzählten.

Und als wir dann dazu übergingen, ein reines Multiplayer-Spiel zu entwickeln, fragten wir uns: Wie können wir in einem Battle Royale-Spiel eine Geschichte erzählen? Ist das überhaupt möglich? Und wir haben Wege gefunden, dies durch transmediales Storytelling und unsere Charaktere und Dialoge zu erreichen – der Quest-Modus ist also nur eine Weiterentwicklung des Versuchs, eine Geschichte in einem Multiplayer-Spiel zu erzählen.

Das transmediale Storytelling ist eine Vorgehensweise, bei der eine Geschichte über mehrere Medien hinweg erzählt wird. Durch die Zusammensetzung einzelner Handlungsstücke wird eine vollständige Geschichte erschaffen.

In der ersten Aufgabe des oben erwähnten Quest-Modus wurde das umgesetzt, indem ihr euch auf die Suche nach insgesamt neun Teilen eines Artefaktes machen müsst, was sich durch die komplette Season zieht.

Dieser handlungsbasierte Quest-Modus kam anscheinend sehr gut an, weshalb das Team rund um „Apex Legends“ darauf aufbauen will:

Wir haben viel von dem Feedback mitbekommen, und ich denke, im Allgemeinen spielen die Leute gerne den Quest-Modus. Wenn überhaupt, dann war das Feedback nur, dass die Leute mehr Storytelling wollen. Also suchen wir nach neuen Wegen, diese Inhalte in zukünftigen Staffeln einzubringen.

Vollständige Kampagne in Zukunft?

Möglich wäre es auch, dass uns zukünftig eine komplette Kampagne erwartet. Damit könnte sich „Apex Legends“ stärker von der Konkurrenz abgrenzen, unter der sich Spiele wie „Fortnite“ oder „Call of Duty: Warzone“ befinden.

Zum Thema

Die aktuelle Season trägt den Namen „Gunst des Schicksals“ und startete am 12. Mai. Da jede bisherige Season etwa drei Monate dauerte, wird Season 6 höchstwahrscheinlich im August erscheinen.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews