PS5 & Xbox Series X: Die Spiele werden detailreicher und instinktiver, meint EAs Laura Miele

Kommentare (22)

Die zusätzliche Leistung der neuen Konsolengeneration wird laut EAs Chief Studios Officer Laura Miele nicht nur in einem Grafiksprung resultieren. Vielmehr sollen die Spiele instinktiver und detailreicher werden.

PS5 & Xbox Series X: Die Spiele werden detailreicher und instinktiver, meint EAs Laura Miele
Das neue "Battlefield" soll Schlachten in einem nie dagewesenen Ausmaß auf den Bildschirm zaubern.

Ende der vergangenen Woche enthüllte auch Electronic Arts die neuesten Spiele des Unternehmens. Dabei zeigte man auch einen kurzen Trailer zur Next-Gen-Technik, die die EA-Studios nutzen werden, um Titel wie ein „Battlefield“, ein „Dragon Age“ oder auch ein „Need for Speed“ auf der PlayStation 5 und der Xbox Series X zum Leben zu erwecken.

Mehr als nur ein Grafiksprung

In einem aktuellen Interview mit GamesIndustry.biz sprach EAs Chief Studios Officer Laura Miele über die neue Generation und den Einfluss, den sie auf die neuesten Spiele haben wird.

„Historisch gesehen wurden Konsolenwechsel von einer erhöhten Grafikqualität unterstrichen und das hat sich nicht verändert. Diese nächste Generation an Spielen wird sicherlich einen visuellen Sprung erleben, aber wir werden auch den zusätzlichen Arbeitsspeicher und die CPU-Zyklen zu unserem Vorteil nutzen, um noch mehr Details zum Leben zu erwecken“, sagte Miele in Bezug auf die zusätzliche Leistung der neuen Konsolen.

Unter anderem möchte man in einem „Madden NFL“ die Stadien noch lebendiger gestalten, indem „einzigartige“ Fans die Ränge füllen und auf jede Aktion auf dem Spielfeld reagieren. Durch ein verzögertes Rendering kann man die Farben und Lichter in einer noch dynamischeren Art und Weise nutzen, wobei auch das dynamische Wetter einen Einfluss auf die virtuellen Athleten, ihre Ausrüstung und das Spielfeld haben soll.

„Spiele werden sich anders, besser und instinktiver anfühlen“, fasste Miele kurz und knapp zusammen.

Zum Thema

Abschließend lobte Miele die Arbeit der Entwickler, die sich aufgrund der Covid-19-Pandemie schnell an das Arbeiten im Home Office gewöhnen mussten.

„Wenn man mir vor vier Monaten gesagt hätte, dass wir unsere komplette globale Arbeiterschaft in die Heimarbeit verschieben könnten, hätte ich gesagt, dass es entweder unmöglich ist oder dass es uns ein Jahr an Planung benötigen würde. Wir haben es geschafft, dass jeder innerhalb weniger Tage von zuhause aus arbeiten kann und es hat mich umgehauen, was unsere Teams erreicht haben.“

Quelle: GamesIndustry via PlayStation LifeStyle

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DrSchmerzinator sagt:

    Mit der neuen Konsolenpower finden sie sicher einen Weg noch mehr Mikrotransaktionen einzubauen.

  2. Analyst Pachter sagt:

    EA - "in- stinkt -iver"

  3. big ron sagt:

    @DrSchmerzinator
    Mit der zur Verfügung stehend Power kann der Kauf schon berechnet werden, bevor der Spieler überhaupt den Button geklickt hat.

  4. Das Wissen sagt:

    Witzig finde ich, dass die Konsole wirklich riesig ist, aber die Fanboys trotzdem alles natürlich toll finden. Wäre sie klein und würde total überhitzen, wäre das auch o. k. denn dann würden die Fanboys sagen:" na klar wird die Konsole heiß, ist doch total toll, dann wird die Wohnung schön warm".

    Ihr dreht und biegt euch alles zurecht, wie es euch passt. Gibt es eigentlich irgend ein Kriterium, welches die Konsole für euch ausschließen würde? Würde mich echt mal interessieren. 😀

  5. Analyst Pachter sagt:

    Ja...wenn sie "Das Wissen" heißen würde

  6. Das Wissen sagt:

    Analyst Pachter: Meinungen von Fanboys interessieren mich ebenso! Deswegen, danke sehr 🙂

  7. StevenB82 sagt:

    Ich find das Publikum sieht bei PES in der alten Gen schon besser aus als bei Fifa. Da wird Fifa sicher nicht mal mit neuer Hardware rankommen

  8. Brok sagt:

    "Riesig" ist auch immer relativ. Wirklich klein ist die PS4 Pro jetzt auch nicht so wirklich. Wen es stört der wird halt ein paar Jahre warten müssen, bis die Technik weiter ist und das ganze in eine "Slim" Edition passt.

  9. alexwiele sagt:

    @Das Wissen

    Ích denke, je älter man ist und je länger man ein System besitzt, desto festgefahrener ist man.
    Ich spiele seit der PS1 und eine neue Generation müsste schon extrem schwächer sein als das Konkurrenzprodukt von MS. Und da es meist nur um Nuancen geht...völlig egal.
    Und ich denke, vielen Xbox-Nutzern ging es ähnlich, als in der letzten Generation die PS4 leicht stärker war...zuviel Aufwand um Umgewöhnung für zuwenig Benefit.

  10. DrSchmerzinator sagt:

    @big ron
    It´s in the Game, when you pay extra!

    @dasWissen
    "Gibt es eigentlich irgend ein Kriterium, welches die Konsole für euch ausschließen würde?"
    Klar wenn sie von MS wäre.

  11. Jangoo sagt:

    @ Das Wissen
    Wenn dein hässliches Gesicht auf der Konsole darauf wäre!

  12. giu_1992 sagt:

    Man @das Wissen, du nervst gewaltig, von dir kommen echt nur Fanboy Aussagen, wie kann man denn so kindisch sein? Es gibt hier zwar auch viele andere Fanboys und Trolle, die sich beinahe genau so idiotisch verhalten, aber du toppst die alle locker. Jeder hier weiß, dass du, warum auch immer, einen tiefen Hass, Sony gegenüber empfindest. Geh zurück ins Bällebad.

    Zum Thema kommende Konsolen: Ich hatte bisher nie eine Xbox, was sich allerdings mit der Series X ändern wird, hauptsächlich wegen dem Gamepass und xCloud, aber darauf wird auch noch die PS folgen. Beide haben tolle Spiele und Sony wird sicher auch noch richtig geile Games für die PS5 liefern, die Exclusives, kann ich aber auch ein Jahr später nachholen, bis dahin, werden mir die Exclusives von MS und die Thirds im Gamepass mehr als ausreichen.

  13. Das Wissen sagt:

    Jangoo: 12?

    alexwiele: absolut, der Leistungsunterschied es tatsächlich nichtenorm, allerdings werden die fast zwei TF an mehr Leistung früher oder später auch einen optischen Mehrwert bieten. Vor allem wenn die Spiele irgendwann sehr ausgereift sind.

  14. usp0nly sagt:

    Sehen die Playstation exklusiven auf der xbox auch irgendwann besser aus?

  15. SlimFisher sagt:

    @Das Wissen:
    Interessiert am Ende trotzdem keine Sau... jeder kauft sich das worauf er Bock hat oder wovon er überzeugt ist, da kannst du noch so viel schreiben wie du willst. Vor allem, warum interessiert es dich überhaupt?

  16. The_Hoff sagt:

    @SlimFisher
    So schaut’s aus. Aber jemand wie „Das Wissen“ ist seit seiner Anmeldung hier auf play3 nur darauf bedacht zu triggern um anderen den Spaß an seiner bevorzugten Konsole madig zu machen. Was er damit für sich persönlich bezwecken will, weiß nur Das Wissen.

  17. RETROBOTER sagt:

    Awa, dachte das Bild wird unschärfer in der next gen?

  18. alexwiele sagt:

    @ Das Wissen
    und ich glaube, dass selbst dieser von dir angesprochene "optische Mehrwert" für die wenigsten ein Wechselgrund ist. Falls es ihn tatsächlich in ein paar Jahren gibt...
    Für mich persönlich ist das sowieso alles "Wundergrafik" und mit 98% Wahrscheinlichkeit sehe ich die Unterschiede nichtmal...
    Kunden trennen sich in der Regel nur von Marken wenn sie seeehr unzufrieden sind.

  19. consoleplayer sagt:

    Ich denke, dass bei Multiplattformtiteln die Optik auf der XSX etwas besser sein wird. Bei den hauseigenen Titeln wird ein Vergleich oft schwierig sein. Da wird manches auf der PS5 besser aussehen, manches auf der XSX. Dass die eine Plattform der anderen optisch aber großartig überlegen sein wird, wage ich zu bezweifeln und wenn dann nur bei einigen ganz wenigen Spielen.

  20. VerrückterZocker sagt:

    @Das Wissen
    Wenn die PS4 ähnlich laut wird wie die PS4 Pro werde ich sie mir erstmal nicht kaufen. Die Lautstärke von der Pro nervt enorm und permanent mit einem Headset zu spielen mag ich einfach nicht.
    Ob die PS4 oder die XBox Series mehr Power hat interessiert mich nicht besonders, ansonsten müsste ich auch einmal im Jahr den Rechner neu ausstatten. Mich interessieren die Spiele und der Freundeskreis mit dem ich zusammen zocken, da Crossplay immer mehr unterstützt wird kann man einige Spiele endlich mit den Hardcore PClern zocken 😉

    Lasst den Leuten doch ihre Fragen, anstatt Leute blöde anzumachen könnte man die Frage einfach ignorieren und sich dem Artikel widmen

  21. pasma sagt:

    Und trotzdem werden sie keine Seele (mehr[!]) haben.

  22. Giwen sagt:

    Dieses ständige gebashe der Pro wegen der Lautstärke. Ja, die erste Generation war extrem
    Laut. Unglaublich das die in den Verkauf ging. Sony schämt euch. Die zweite Generation war dann schon leiser. Ich habe inzwischen die dritte Generation und die ist super leise. Da höre ich nichts. Die ist so schön leise wie die zweite Generation der normalen Playstation 4.

Kommentieren